amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Service: C64 5.25 Disketten Umkopieren (auf CD)? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

28.08.2011, 11:09 Uhr

akl
Posts: 265
Nutzer
(bla)

[ Dieser Beitrag wurde von akl am 17.10.2011 um 14:31 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2011, 15:01 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
Naja viel braucht es dazu ja nicht , einen Halbwegs ausgestatteten Amiga und eine 1541 mit Kabel und es kann losgehen ;)
Auch haben viele PCs noch Seriel , nur nicht mehr als Port sondern die Pins auf dem Mobo so das man da eine 9Sub Buchse anstecken kann ... wobei ich nicht weiss wie das beim aktuellen Intel IX aussieht die AMD AM3 hatten noch alle Ser .
Aber wie gesagt in einem Amiga Forum denke ich besteht da weniger nachfrage weil einfach jeder der in einem Amiga Forum Unterwegs ist wohl auch noch einen Amiga mit ser hat ;)

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2011, 17:05 Uhr

Holger
Posts: 8081
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
Aber wie gesagt in einem Amiga Forum denke ich besteht da weniger nachfrage weil einfach jeder der in einem Amiga Forum Unterwegs ist wohl auch noch einen Amiga mit ser hat ;)

Wie Du selbst schreibst, braucht man auch ein (immer noch funktionierendes) 1541 Laufwerk und das passende Kabel. Das hat nicht jeder.

Die Frage ist eher, wer hat noch rettungswürdige Daten, die er aber in den letzten x Jahren eher nicht gebraucht, also noch nicht auf irgendeine Art kopiert hat. Spiele sind ja oftmals leichter via Google oder relativ günstige Retro-Compilations zu beziehen. Bleibt nur noch selbstgeschriebenes o.ä. Aber da könnte es vielleicht den einen oder anderen packen, der sein erstes selbstgeschriebenes Basic-Programm noch mal sehen will.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2011, 17:25 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Aber da könnte es vielleicht den einen oder anderen packen, der sein erstes selbstgeschriebenes Basic-Programm noch mal sehen will.

Ja, aber das sind ja auch keine 50 Disketten voll. Und für eine einzelne, die damals noch in der Lage war alle "Projekte" zu speichern, finde ich den Mindestpreis von ¤ 8,94 a bissl hoch.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2011, 20:23 Uhr

akl
Posts: 265
Nutzer
(bla bla)

[ Dieser Beitrag wurde von akl am 17.10.2011 um 14:31 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2011, 23:56 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@Holger: Ohhja und die 1541 kostet ja heute noch die Welt ... , naja genug Off Topic also werde ich mir die Antwort mal schenken .

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.08.2011, 17:56 Uhr

Holger
Posts: 8081
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
@Holger: Ohhja und die 1541 kostet ja heute noch die Welt ...

Genauso wie der hier diskutierte Kopierservice...
Aber eines der beiden kann ne Menge Zeit sparen.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2011, 13:07 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
Die ZoomFloppy funktioniert bestens an USB.
Ansonsten wird sich immer jemand finden,der einzelne Disketten völlig gratis transferiert.Bei Bedarf kann man mich auch anschreiben

--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2011, 16:04 Uhr

Gurujaeger
Posts: 164
Nutzer
Unter Linux gibt es Treiber kostenlos die 15xx-bzw. Amiga-Disketten mit jedem Disk-LW (Floppyport oder USB ist egal) lesen können und das seit Jahren (Oder besser Jahrzehnten) desweiteren können die auch die ganzen Imagedateien wie ADF oder D64 etc. gleich mit händeln! ;)
--
Sig,
Sig,
Puh.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2011, 08:58 Uhr

akl
Posts: 265
Nutzer
(bla bla bla)

[ Dieser Beitrag wurde von akl am 17.10.2011 um 14:32 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2011, 11:18 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
Zitat:
Original von akl:


Persönlich habe ich für deutlich weniger als 10 eigene Disketten (davon am Ende nur eine wirklich interessant) über mehrere Jahre (wegen Pausierung) sicherlich mehr als 100 EUR investiert


Tja,wenn Du mal jemanden gefragt hättest,hättest Du Dir 100 Euro sparen können.

Zitat:
Original von akl:

Der echte Hammer ist übrigens die (unbelegte) Behauptung, man könne C64-Disketten (im GCR-Format) an jedem PC mit jedem üblichen 5,25-Diskettenlaufwerk ohne weitere Hardware lesen. Hätten das bloss mal die Erfinder der X*1541-Kabel, von Zoom Floppy und Catweasel gewusst, und in das Amiga-Expertenforum geschaut! (5,25"-USB-Laufwerke existieren übrigens überhaupt nicht. Da hat wohl jemand 3,5" und 5,25" verwechselt. Das war die 1581...)


Keine Ahnung,wo Du dese Behauptung gelesen hast.Sicherlich bei keinem Entwickler dieser Adapter.Sonst hätte man diese ja gar nicht erst Entwickeln müssen.Weder am X*1541 noch an der Zoom Floppy kann man ein PC Laufwerk Anschliessen



--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2011, 16:44 Uhr

cgutjahr
Posts: 2709
[Administrator]
Zitat:
Original von Gurujaeger:
Unter Linux gibt es Treiber kostenlos die 15xx-bzw. Amiga-Disketten mit jedem Disk-LW (Floppyport oder USB ist egal) lesen können und das seit Jahren (Oder besser Jahrzehnten) desweiteren können die auch die ganzen Imagedateien wie ADF oder D64 etc. gleich mit händeln! ;)

Das halte ich für ein Gerücht, das dürfte nämlich aufgrund von Hardware-Einschränkungen schlicht unmöglich sein. Wie heißen diese Treiber denn?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2011, 07:29 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 333
Nutzer
Zitat:
Original von Gurujaeger:
Unter Linux gibt es Treiber kostenlos die 15xx-bzw. Amiga-Disketten mit jedem Disk-LW (Floppyport oder USB ist egal) lesen können und das seit Jahren (Oder besser Jahrzehnten) desweiteren können die auch die ganzen Imagedateien wie ADF oder D64 etc. gleich mit händeln! ;)
--


Das suche ich schon lange, hast du einen Link dazu.

Markus
--
Bild: http://mitglied.lycos.de/amiga1000/bilder/A1kOrg_Che.gif

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2011, 07:38 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 333
Nutzer
Zitat:
Original von cgutjahr:
Das halte ich für ein Gerücht, das dürfte nämlich aufgrund von Hardware-Einschränkungen schlicht unmöglich sein. Wie heißen diese Treiber denn?


Achnö, jetzt habe ich mich schon gefreut. :D Und nun vermutest du, das gibts nicht. ;(

Markus 8)
--
Bild: http://mitglied.lycos.de/amiga1000/bilder/A1kOrg_Che.gif

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2011, 15:15 Uhr

cgutjahr
Posts: 2709
[Administrator]
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
Achnö, jetzt habe ich mich schon gefreut. :D Und nun vermutest du, das gibts nicht. ;(

Ich bin mir sogar absolut sicher, dass es das nicht gibt - wie gesagt, Hardware-Einschränkungen.

Im IRC hatte jemand im Anschluss an obige Behauptung irgendwelche obskuren Kernelmodule für Linux rausgekramt - ich glaube da ging's um die Unterstützung von verschiedenen Disk-Image-Formaten, weiß nicht mehr genau. Tatsächliche 15xx-/Amiga-Disketten auf einem PC-Laufwerk (genauer: mit einem PC-Controller) auszulesen ist allerdings nicht möglich.

Auf welche Formate willst du denn genau mit einem PC zugreifen? Es gibt für alles eine (Hardware-) Lösung, kostet halt immer ein bisschen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Service: C64 5.25 Disketten Umkopieren (auf CD)? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.