amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Sam440ep & DVD Wiedergabe [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

20.01.2012, 16:29 Uhr

Zettmaster
Posts: 720
Nutzer
Leider habe ich nach vielen vergeblichen Versuchen aufgegeben und möchte hier mal Profis fragen.

Wie kann man flüssig DVD auf dem Sam440ep OS4.1 Upd.4 abspielen?

- Ich habe den DVPlayer 0.76 registriert.
- Die letzten avcodec usw aus dem OS4Depot
- DMA steht soweit ich das mit Idetool auslesen konnte auf DMA100
- Hochgelobte Firmware 1.3.1d
- DVI>HDMI Wandler an TFT Fernseher 1440x900 Bildschirm Ausgabe

DVD Video Ruckelt leider wie Sau. Ist da was mit Software zu machen? Habe da etwas über einen Audiopatch gelesen. Die Workbench verhält sich sehr stabil und ist auch sehr flott unterwegs.

Kann der Sam vieleicht erst über SATA-150 über Laufwerk abspielen? Das jetzige Slimline Laufwerk ist bestimmt über einen SATA>IDE Wandler angeschlossen.Konnte noch nicht nachsehen mangels Werkzeug.

Nächste Woche baue ich den Sam in ein anderes Gehäuse und dort kommt ein neues 3,5" DVD-Brenner Laufwerk rein. Mal sehen was das bringt.

Vielen Dank schon mal!
Gruß
Enrico

--
AmigaOS4.1 Upd.4 auf SAM440ep 667MHz, 512MB, Radeon M9 64MB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.01.2012, 19:16 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Es ist ein SATA Laufkwerk der Marke Sony eingebaut. Manche DVDs können gut wieder gegeben werden manche weniger. Sagt man. Das Programm DVPlayer ist auch nicht gerade super toll. Einige User haben die Filminhalte von der DVD auf die Festplatte kopiert und sie so angeschaut. Das bringt definitiv auch einiges. divx Filme laufen mit MPlayer auch sehr gut.

Der Radeon 9250 wird zwar mehr VRAM bieten, die Framerates profitieren eher nicht davon.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.01.2012, 20:55 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@Zettmaster:
Ich hatte vor einiger Zeit auch ein SAM440, mit DVPlayer giing es aber gut abspielen, manchmal lief der Ton nicht richtig flüssig.
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.01.2012, 12:37 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
Normalerweise läufen DVD ganz gut auf dem Sam, leider kommt es sehr auf die DVDs an, denn bestimmte Dinger sind speziel verschlüsselt und da scheint das Modul, welches das Entschlüsselt auf dem Amiga,m noch nicht gut genug zu sein. Mir ist aufgefallen, dass eher unbekanntere Filme besser laufen als bekanntere Filme. Liegt evt. am Kopierschutz usw.
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/2 GB Ram + Radeon 9000PRO 128 MB + AmigaOS 4.1
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 4
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2012, 08:10 Uhr

Zettmaster
Posts: 720
Nutzer
@AmigaPapst:

Problemist noch nicht gelöst, aber ich habe hier eine WB von 1920x1080/32.

MPlayer geht ja mal gar nicht, obwohl ich die DVD auf die Festplatte kopiert habe.
DVPlayer spielt ab und Ton ist auch OK bis auf dieses nervige Frameskipping wie auch von DVD.

Ich habe leider keinen WindowsPC um die DVDs umzuwandeln. Ich habe nur Ubuntu 10.10 und Suse12.1 PCs. Vieleicht hat jemand ein Programm was unter Linux oder AmigaOS DVDs umwandelt ohne Kopierschutz. (wie geschrieben habe ich nurOriginal DVDs)---

Gruß
Enrico
--
AmigaOS4.1 Upd.4 auf SAM440ep 667MHz, 512MB, Radeon M9 64MB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2012, 09:40 Uhr

cha05e90
Posts: 157
Nutzer
@Zettmaster:

Hm - die Verkabelung über Adapter ist ggf. nicht wirklich hilfreich. hast Du das Laufwerk denn auch auf vollen, möglichen DMA-Zugriff gestellt?
--
SAM440ep-OS4.1|A2000/060-CGX4-OS3.9|A2000/040-P96-OS3.9|A1000-OS1.3|PegasosII/G4-OS4.1-MorphOS2.7

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2012, 15:58 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Zitat:
Original von cha05e90:
@Zettmaster:

Hm - die Verkabelung über Adapter ist ggf. nicht wirklich hilfreich. hast Du das Laufwerk denn auch auf vollen, möglichen DMA-Zugriff gestellt?
--
SAM440ep-OS4.1|A2000/060-CGX4-OS3.9|A2000/040-P96-OS3.9|A1000-OS1.3|PegasosII/G4-OS4.1-MorphOS2.7


DMA ist korrekt eingestellt und das Laufwerk hängt normal am SATA, es gibt keinen Adapter. ;)


--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2012, 16:20 Uhr

Zettmaster
Posts: 720
Nutzer
Ich habe irgendwo gelesen das h.264 problemlos auf den kleinem laufen soll. Ich lade mir nachher mal einen Testfilm runter.

DVD soll laufen, aber nur ohne Kopierschutz...wird wohl an der alten avcodec liegen.

Ich besorge mir mal eine DVD ohne Kopierschutz. Wird ja irgendwo eine zu finden sein...

Gruß
Enrico

--
AmigaOS4.1 Upd.4 auf SAM440ep 667MHz, 512MB, Radeon M9 64MB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2012, 16:51 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
@Zettmaster:
Zitat:
DVD soll laufen, aber nur ohne Kopierschutz...wird wohl an der alten avcodec liegen.
Nö, ist immernoch die gleiche Problematik wie damals als du noch nen A1 hattest.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2012, 18:22 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Zitat:
Ich habe leider keinen WindowsPC um die DVDs umzuwandeln. Ich habe nur Ubuntu 10.10 und Suse12.1 PCs. Vieleicht hat jemand ein Programm was unter Linux oder AmigaOS DVDs umwandelt ohne Kopierschutz. (wie geschrieben habe ich nurOriginal DVDs)-


Gerade in Sachen Kopierschutz und Umwandeln empfielt sich ein Linux (vorzugsweise ubuntu) zu nehmen. Transcode, libdvdcss und K9Copy sind deine Werkzeuge.

--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2012, 08:08 Uhr

Zettmaster
Posts: 720
Nutzer
Zitat:
Original von ZeroG:
@Zettmaster:
Zitat:
DVD soll laufen, aber nur ohne Kopierschutz...wird wohl an der alten avcodec liegen.
Nö, ist immernoch die gleiche Problematik wie damals als du noch nen A1 hattest.

Das ist wirklich echt schade das es 7 Jahre später mit besserem Speicher und einem Prozessor und Grafikkarte die nicht mal schlechte Leistung hat DVD's abzuspielen. Ich denke das ist genau das Problem was
mein A1200 hatte DVD's ruckelten, A1 DVD's ruckelten, SAM440ep DVD's ruckeln...

Ich denke das ist ein Problem der Treiber und der alten Bibliotheken. Die M9 sollte doch eigendlich DVD decodieren können. Da die Produktbeschreibung über den M9 folgendes beschreibt:

Zitat:
Integrierte MPEG2 (DVD) Decodier-Einheiten wie iDCT, Motion Compensation, Hardwareseitiger Sub-Picture-Decoder, adaptives De-Interlacing

Somit sehe ich bei diesem Softwaredecodieren über den Prozessor die meisten schwachstellen. Der ist damit doch völlig Überfordert. Ich habe mit einem P3 600MHz 256MB SD-Ram Ubuntu 8.10 und ATI Radeon 7000 schon flüsig DVD schauen könnnen.

Vieleicht kommt ja mal einer daher und macht ein Bounty auf für bessere Radeon Treiber. Dies sind doch eigendlich Quelloffen...Danke!

Gruß
Enrico :boing:
--
AmigaOS4.1 Upd.4 auf SAM440ep 667MHz, 512MB, Radeon M9 64MB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2012, 08:15 Uhr

Zettmaster
Posts: 720
Nutzer
Zitat:
Original von Kris:
Zitat:
Ich habe leider keinen WindowsPC um die DVDs umzuwandeln. Ich habe nur Ubuntu 10.10 und Suse12.1 PCs. Vieleicht hat jemand ein Programm was unter Linux oder AmigaOS DVDs umwandelt ohne Kopierschutz. (wie geschrieben habe ich nurOriginal DVDs)-


Gerade in Sachen Kopierschutz und Umwandeln empfielt sich ein Linux (vorzugsweise ubuntu) zu nehmen. Transcode, libdvdcss und K9Copy sind deine Werkzeuge.

--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz


Habe gestern ubuntu restricted installiert. Danach die libdvdcss2. K9Copy installiert auf dem Firmenrechner. Heute nehme ich mal meine BudSpencer / Ternce Hill Filmsammlung mit und werde mich mal mit K9Copy befassen--

Dann spende ich mal was für die avcodec Umsetzung...Gruß Enrico

--
AmigaOS4.1 Upd.4 auf SAM440ep 667MHz, 512MB, Radeon M9 64MB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2012, 14:24 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
So eine Bud Spencer / Terence Hill Sammlung habe ich auch zuhause. Allerdings fehlen da noch etliche Filme. Die Sammlung umfasst ca. 10 DVDs.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2012, 19:15 Uhr

amigagti
Posts: 108
Nutzer
Das hört sich nach einem Software Problem an. Ich hatte damals auf meinem 440ep keine Porbleme mit der DVD Wiedergabe nachdem die libs alle korrekt installiert sind.

auch mit DIVX nicht...alles super!

Auf meinem Peg2 habe ich ebenfalls mit DVPlayer und den OS4 Depot libs keine Probleme mit egal welcher DVD!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2012, 08:11 Uhr

Zettmaster
Posts: 720
Nutzer
Zitat:
Original von amigagti:
Das hört sich nach einem Software Problem an. Ich hatte damals auf meinem 440ep keine Porbleme mit der DVD Wiedergabe nachdem die libs alle korrekt installiert sind.

auch mit DIVX nicht...alles super!

Auf meinem Peg2 habe ich ebenfalls mit DVPlayer und den OS4 Depot libs keine Probleme mit egal welcher DVD!


Bitte teile mir mit ob du auch einen 667MHz Sam440ep (Bildschirmauflösung)hattest und welche libs von nöten sind. Vielen Dank!

Gruß
Enrico
--
AmigaOS4.1 Upd.4 auf SAM440ep 667MHz, 512MB, Radeon M9 64MB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2012, 15:35 Uhr

amigagti
Posts: 108
Nutzer
Zitat:
Original von Zettmaster:
Zitat:
Original von amigagti:
Das hört sich nach einem Software Problem an. Ich hatte damals auf meinem 440ep keine Porbleme mit der DVD Wiedergabe nachdem die libs alle korrekt installiert sind.

auch mit DIVX nicht...alles super!

Auf meinem Peg2 habe ich ebenfalls mit DVPlayer und den OS4 Depot libs keine Probleme mit egal welcher DVD!


Bitte teile mir mit ob du auch einen 667MHz Sam440ep (Bildschirmauflösung)hattest und welche libs von nöten sind. Vielen Dank!

Gruß
Enrico
--
AmigaOS4.1 Upd.4 auf SAM440ep 667MHz, 512MB, Radeon M9 64MB


Hi,

ja, war auch der 440ep mit 667 MHz, Bildschirmauflösung war, 1680*1050 in 24 bit. Libs hatte ich wie gesagt aus dem OS4 Depot, das ist aber schon wieder fast zwei Jahre her....muss ich heute abend mal auf meinem Pegasos schauen, der hat die selben libs!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.02.2012, 22:23 Uhr

Zettmaster
Posts: 720
Nutzer
Habe hier ein interessantes Video gefunden:

http://www.amiga.org/forums/showthread.php?t=60549

Da spielt einer os4 auf dem sam440ep auf SSD und spielt gleicht 2 videos mit muioowb gleichzeitig flüssig ab. Montag bestelle ich eine SSD insgesamt teste mal selber. Videos von Youtube als MPEG ruckeln bei mir schon heftig auch bei niedrigen Auflösungen.

Wie funktioniert das mit dem dma anschalten(dauerhaft)???

Gruß
Enrico

--
AmigaOS4.1 Upd.4 auf SAM440ep 667MHz, 512MB, Radeon M9 64MB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2012, 05:42 Uhr

Dave
Posts: 63
Nutzer
Zitat:
Original von Zettmaster:
Wie funktioniert das mit dem dma anschalten(dauerhaft)???


Im U-Boot ESC für Prompt:

setenv sii3114ide_xfer ????
saveenv
reset

???? die optimalen Transfer Werte der Laufwerke


Ausschnitt aus der sii3114de_dev.doc:
-----------------------------------------------------------------------
- sii3114ide_xfer

Allows to define the xfer mode which will be used for each drive. Compose
4 chars (prim master, prim slave, sec master, sec slave) using :

0 - Automatic PIO (driver will use the best PIO mode
that the drive claims to support)
a - PIO 0 ( 3 MB/s, modeid 8 )
b - PIO 1 ( 5 MB/s, modeid 9 )
c - PIO 2 ( 8 MB/s, modeid 10)
d - PIO 3 ( 11 MB/s, modeid 11)
e - PIO 4 ( 16 MB/s, modeid 12)
A - UDMA 0 ( 16 MB/s, modeid 64)
B - UDMA 1 ( 25 MB/s, modeid 65)
C - UDMA 2 ( 33 MB/s, modeid 66)
D - UDMA 3 ( 44 MB/s, modeid 67)
E - UDMA 4 ( 66 MB/s, modeid 68)
F - UDMA 5 (100 MB/s, modeid 69)
G - UDMA 6 (133 MB/s, modeid 70)
-----------------------------------------------------------------------


Mit "idetool -l sii3114ide.device" werden im CLI die optimalen und eingestellten Werte angezeigt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2012, 09:58 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Zitat:
Wie funktioniert das mit dem dma anschalten(dauerhaft)???

Die DMA waren für alle Laufwerke auf "G" eingestellt. Kannst mit dem Programm Ranger nachschauen


--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2012, 13:28 Uhr

cha05e90
Posts: 157
Nutzer
@Kris:
"G" für das DVD-Laufwerk? Ranger zeigt nur gesetzten Variablen an - was tatsächlich genutzt wird, sagt einem nur das idetool.
--
SAM440ep-OS4.1|A2000/060-CGX4-OS3.9|A2000/040-P96-OS3.9|A1000-OS1.3|PegasosII/G4-OS4.1-MorphOS2.7

[ Dieser Beitrag wurde von cha05e90 am 05.02.2012 um 13:30 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2012, 14:02 Uhr

Zettmaster
Posts: 720
Nutzer
@Dave:

idetool -l sii3114ide.device
-------------------Unit 0 information------------------------
Flags : $000001C7 - present, LBA48 used, supports DMA, ATA, supports power mgmt, supports cache flush, interrupts used,
Xfer mode : best pio 12 (PIO 4, 16 MB/s) / best dma 70 (UDMA 6, 133 MB/s) / current 70 (UDMA 6, 133 MB/s)
Total blocks : 625142448
Blocksize : 512
Power mode : 2 / idle (ready for operation)
IO1 / IO2 / BMCR @ : $1100 / $110A / $1120
*** Error opening device sii3114ide.device / unit 1
*** Error opening device sii3114ide.device / unit 2
-------------------Unit 3 information------------------------
Flags : $0000011D - present, supports DMA, removable media, ATAPI, interrupts used,
Xfer mode : best pio 12 (PIO 4, 16 MB/s) / best dma 69 (UDMA 5, 100 MB/s) / current 69 (UDMA 5, 100 MB/s)
Total blocks : 0
Blocksize : 0
SCSI devtyp : 5
Packet size : 12
Current medium read speed : x 65535 ('65535' stands for max.)
Current medium write speed : x 65535 (idem)
Power mode : 2 / idle (ready for operation)
IO1 / IO2 / BMCR @ : $1110 / $111A / $1128

So stehts geschrieben ;=)
Was ist wenn ich eine SSD einsetze wie in dem Beitrag? Für 52Euro netto gibts das gleiche SSD Device...

Gruß
Enrico

--
AmigaOS4.1 Upd.4 auf SAM440ep 667MHz, 512MB, Radeon M9 64MB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2012, 14:11 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Zitat:
Original von Zettmaster:

idetool -l sii3114ide.device
-------------------Unit 0 information------------------------
Flags : $000001C7 - present, LBA48 used, supports DMA, ATA, supports power mgmt, supports cache flush, interrupts used,
Xfer mode : best pio 12 (PIO 4, 16 MB/s) / best dma 70 (UDMA 6, 133 MB/s) / current 70 (UDMA 6, 133 MB/s)
Total blocks : 625142448
Blocksize : 512
Power mode : 2 / idle (ready for operation)
IO1 / IO2 / BMCR @ : $1100 / $110A / $1120
*** Error opening device sii3114ide.device / unit 1
*** Error opening device sii3114ide.device / unit 2
-------------------Unit 3 information------------------------
Flags : $0000011D - present, supports DMA, removable media, ATAPI, interrupts used,
Xfer mode : best pio 12 (PIO 4, 16 MB/s) / best dma 69 (UDMA 5, 100 MB/s) / current 69 (UDMA 5, 100 MB/s)
Total blocks : 0
Blocksize : 0
SCSI devtyp : 5
Packet size : 12
Current medium read speed : x 65535 ('65535' stands for max.)
Current medium write speed : x 65535 (idem)
Power mode : 2 / idle (ready for operation)
IO1 / IO2 / BMCR @ : $1110 / $111A / $1128


Ist doch alles bestens! ;)

--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2012, 18:37 Uhr

Evillord68
Posts: 836
Nutzer
Hast Du schon das Tool: Sam440ep_setup ausprobiert? Evtl. ist damit noch was rauszuholen.
--
Bild: http://apex.gmxhome.de/a1ksmall.png http://www.a1k.org/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2012, 22:29 Uhr

Zettmaster
Posts: 720
Nutzer
Zitat:
Original von Evillord68:
Hast Du schon das Tool: Sam440ep_setup ausprobiert? Evtl. ist damit noch was rauszuholen.
--
Bild: http://apex.gmxhome.de/a1ksmall.png http://www.a1k.org/


Hallo! Bin noch am Installieren ;=) Habe jetzt eine SSD OCZ 120GB eingebaut...Bin gleich fertig und habe auch schon update 4 incl. Sam440ep_setup 1.3 eingespielt...
Bin noch am Kopieren der alten Platte... Alles aufregend =)

Bis später!!!! :rotate:
--
AmigaOS4.1 Upd.4 auf SAM440ep 667MHz, 512MB, Radeon M9 64MB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2012, 00:00 Uhr

Zettmaster
Posts: 720
Nutzer
So...alles drauf und geupdatet...leider keine Erfolge beim DVD abspielen...Schade...Kann jemand was sagen wann die Hardware (M9) zwecks decodieren vom os4 unterstützt wird?
--
AmigaOS4.1 Upd.4 auf SAM440ep 667MHz, 512MB, Radeon M9 64MB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2012, 00:41 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Wie kann der Unterschied zwischen 667Mhz beim Sam und 800Mhz. beim µA1 eigentlich so viel ausmachen ???

Auf meinem µA1 mit 256MB Ram und Radeon 7000 mit 32MB kann ich fast alle DVDs ohne Probleme mit dem DVPlayer Ruckelfrei gucken, mit dem MPlayer grösstenteils auch, allerdings längst nicht so viele ....

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2012, 06:01 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
@Fred_AROS:

Kommt halt nicht auf die MHz an. So ein 440ep ist schon ne Ecke schwächer als ein G3.
Von der reinen Rechenleistung ist der SAM440 eher ein downgrade gegenüber dem betagten µAOne. Ein klein wenig wett mach es der SAM dann natürlich duch die modernere Ausatsttung wie SATA statt IDE und die schnellere Speicheranbindung, aber wenn reine Rechenpower benötigt wird, kann man sich da drauf ein Ei backen.

--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2012, 10:23 Uhr

Zettmaster
Posts: 720
Nutzer
Gegenüber microA1 sollte eigentlich die M9

Integrierte MPEG2 (DVD) Decodier-Einheiten wie iDCT, Motion Compensation, Hardwareseitiger Sub-Picture-Decoder, adaptives De-Interlacing

bieten. Gibt es da Pläne oder Entwickler die das in Angriff nehmen könnten? Ist das ein Problem vom OS4 oder vom DV oder Mplayer das decodieren zu unterstützen? Wer ist der Ansprechpartner?

Mit diesen Funktionen wären doch alle Probleme bei der Vidergabe vergessen--

Ich wäre für ein Bounty ;=)

PS: Es läuft etwas schneller wenn der DVPlayer im Fenstermodus bleibt. Dann öffnen sich die Kontextmenüs auch schneller und der Player lässt sich verschieben was vorher nicht so fix ging. Das bedeutet das mehr Rechneleistung da sein müsste. 94% sollte die Soundkarte max benutzen--Ich denke das ist auch ziemlich viel. Ich stelle heute mal auf 16bit runter und nur 50% Rechenleistung. Mal sehen was passiert.
Auch zu klären wäre ob beim DVPlayer der STACK oder die Priorität erhöhen was ausmacht.

So...nun genug..bis später!!!

--
AmigaOS4.1 Upd.4 auf SAM440ep 667MHz, 512MB, Radeon M9 64MB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2012, 10:39 Uhr

p-OS
Posts: 131
Nutzer
Zitat:
Original von Lemmink:
Kommt halt nicht auf die MHz an. So ein 440ep ist schon ne Ecke schwächer als ein G3.


Ich denke, da liegst du richtig. Denn mein Pegasos hat noch wneiegr Mhz, nämlich 600. Und das reicht idR zum flüssigen Abspielen einer DVD inkl Skalierung der Ausgabe auf 1280 mal 1024. Aber eben ein G3.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2012, 21:59 Uhr

Bluebird
Posts: 3260
Nutzer
der SOC Chip des SAM hat soweit ich weiss einen CPU Kern der im groben noch auf dem 603 der BPPC Karten aufbaut ... Sprich auch kleine Caches , weniger Transistoren , das ist kein Vergleich zu einem vollen 800 mhz 750FX/GX von IBM :)
Der SAM mit 667 mhz kann auch nicht mal ganz mit dem 600 mhz Peg/AoneSE mithalten , erst bei 733 mhz ziehen die gleich und bei 800 wird der SAM knapp die Nase vorn haben ...
Und CPU Leistung ist wohl wie das was man von Hubraum beim Auto sagt , eben durch nichts zu ersetzen ;)
denn SD Ram ist beim PPC kein wirklich grosser Nachteil in einer Amiga Zeitschrift stand mal das DDR bei anderer Hardware und gleicher CPU (war wohl Mac...) Praktisch nur Vorteile von wenigen % brachte ...
Am PC wars ja nicht anders schnelles DDR2 war nur 5 % langsamer wenn es viel war als DDR3 1333.
Wenn ich Ehrlich bin waere der Traum ein Sam mit 800mhz 750FX zum selben Preis da waer ich sofort dabei ;)

mfg Bluebird

PS: hat der SAM 460 eine CPU die mhz Technisch genauso beschraenkt ist ?
da war ich bisher zu faul zum suchen , weil die Treiber Situation ja eh noch bescheiden ist sowieso ...
denn bei der Pro Mhz Leistung ist die Kiste ja dann auch nicht bedeutend schneller als der Micro nur das der jetzt 7 Jahre alt ist ?
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Sam440ep & DVD Wiedergabe [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.