amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Aros Forum [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

15.02.2012, 22:37 Uhr

Aramon
Posts: 136
Nutzer
Hallo Leute,

ich wollte mich gerne ein bisschen mit Aros beschäftigen. Kennt jemand von euch ein gutes deutsches Aros Forum wo man sich darüber informieren kann?

Es gibt ja mehrere Desktop Ansichten. Gibt es auch einen Theme das ähnlich wie MorphOS aussieht? Die Standard Screenshots von Aros sehen leider nicht so schön aus.
--
Werde ein Held beim Browser-Rollenspiel http://www.mythana.de (Auch unter Amiga, MorphOS und Aros spielbar)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.02.2012, 22:53 Uhr

Darkfleed
Posts: 122
Nutzer
Ich kenne nur ein brauchbares Forum: http://aros-exec.org/modules/newbb/ Das Meiste in Englisch ein bischen in Deutsch. Will mich auch wieder mit Aros beschäftigen. Ich möchte mir die aktuelle Icaros Version in der "Box" anschauen.... Wenn ich endlich Zeit finde ;)
--
Die letzten A1200 liegen im Sterben. Lasst ihre Opfer nicht umsonst sein...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.02.2012, 08:42 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
Zitat:
Original von Aramon:
Hallo Leute,

ich wollte mich gerne ein bisschen mit Aros beschäftigen. Kennt jemand von euch ein gutes deutsches Aros Forum wo man sich darüber informieren kann?


aros-exec.org hat ein auch deutsches Unterforum.
Wenn du da deine Frage reinschreibst, wird die sicher auch beantwortet.
Natürlich gibt es im englischen Bereich sehr viel mehr zu lesen, da AROS ja auch eher ein internationales Projekt ist.

Zitat:
Es gibt ja mehrere Desktop Ansichten. Gibt es auch einen Theme das ähnlich wie MorphOS aussieht? Die Standard Screenshots von Aros sehen leider nicht so schön aus.

Sicher. Was du suchst ist IcAROS.
Das hat einige Themes zur Auswahl und schon jede Menge Programme vorinstalliert.


http://icarosdesktop.org/
--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ Dieser Beitrag wurde von Kaesebroetchen am 16.02.2012 um 08:43 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.02.2012, 10:18 Uhr

Aramon
Posts: 136
Nutzer
Hallo,

danke für eure Antworten. Der Icarosdesktop schaut sehr gut aus. Wie funktioniert denn die Installation. Muss ich erst einmal Aros von http://aros.sourceforge.net installieren? Und danach den Icarosdesktop?
Was für einen Rechner könnt ihr mir empfehlen. Ich würde es gerne nativ installieren.

Gibt es auch einen Programmmanager wie Grunch? Unter AmigaOS fand ich es sehr nervig für jedes Programm irgendwelche Libs oder Plugins zu suchen und zu installieren?

Eigentlich gefällt mir MorphOS ganz gut, aber da tut sich irgendwie leider nicht mehr wirklich viel. Darum bin ich am überlegen meinen Mac Mini mit MorphOS eventuell zu verkaufen.

Ist Aros inzwischen so ausgereift wie MorphOS? Gibt es auch eine Art Entwicklungsumgebung wie XAMPP oder MAMP (Apache, PHP, MYSQL) sowie einen guten HTML Editor?


[ Dieser Beitrag wurde von Aramon am 16.02.2012 um 10:21 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.02.2012, 11:16 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
Zitat:
Original von Aramon:
Hallo,

danke für eure Antworten. Der Icarosdesktop schaut sehr gut aus. Wie funktioniert denn die Installation. Muss ich erst einmal Aros von http://aros.sourceforge.net installieren? Und danach den Icarosdesktop?


IcAROS Image auf DVD brennen und damit den Rechner booten.
Ist eine Live DVD. kannst also alles ausprobieren ohne was zu installieren.
Installieren ist sehr einfach mit dem Programm sys:tools/InstallAROS.

Auf der DVD ist alles mit drauf. Es braucht also nichts vorbereitet werden. Es sei denn du willst eine Dual-Boot Konfiguration Windows+AROS machen. Dann musst du erst z.b. mit GPartED (google fragen) die Windows Partition verkleinern um Platz für AROS zu schaffen.

Zitat:
Was für einen Rechner könnt ihr mir empfehlen. Ich würde es gerne nativ installieren.

Dein PC.
Ob die Hardware unterstützt wird, kannst du mit IcAROS ja völlig kostenlos (bis auf den DVD-Rohling) testen.

Zitat:
Gibt es auch einen Programmmanager wie Grunch? Unter AmigaOS fand ich es sehr nervig für jedes Programm irgendwelche Libs oder Plugins zu suchen und zu installieren?

Bei IcAROS ist so ziemlich ALLES dabei.
Für Updates gibts da aber auch ein Programm.

Zitat:
Eigentlich gefällt mir MorphOS ganz gut, aber da tut sich irgendwie leider nicht mehr wirklich viel. Darum bin ich am überlegen meinen Mac Mini mit MorphOS eventuell zu verkaufen.

Ist Aros inzwischen so ausgereift wie MorphOS?


NEIN !

Ich habe zwar kein MorphOS, aber nachdem was ich im Netz gelesen habe, ist MorphOS deutlich ausgereifter.
Allerdings wird die Situation bei AROS inzwischen fast täglich besser...

Zitat:
Gibt es auch eine Art Entwicklungsumgebung wie XAMPP oder MAMP (Apache, PHP, MYSQL) sowie einen guten HTML Editor?

Nein. Es gibt diverse Editoren und Murks-IDE. Der Name ist zwar inzwischen nicht mehr Programm, aber es fehlen noch sehr viele Dinge die man von einer IDE erwarten kann.

[ Dieser Beitrag wurde von Aramon am 16.02.2012 um 10:21 Uhr geändert. ]
[/quote]


--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ Dieser Beitrag wurde von Kaesebroetchen am 16.02.2012 um 11:16 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Kaesebroetchen am 16.02.2012 um 11:19 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.02.2012, 12:44 Uhr

Polluks
Posts: 93
Nutzer
@Aramon:
Es wurde schon das 68k-Grunch ausprobiert, nativ wäre natürlich besser.
http://bilskaja.de/wiki/ ist jedenfalls bereit dafür 8)
--
Pegasos II G4, MorphOS 2.7, Zalman M220W
Power Mac G3, OSX 10.3

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.02.2012, 13:50 Uhr

Aramon
Posts: 136
Nutzer
Hi,

ich habe aber gar keinen PC....
Ich habe einen Apple iMac (Intel) sowie einen Mac Mini G4 mit MorphOS Lizenz. Was macht ihr denn alles unter Aros wenn man mal fragen darf? z.B. welche Anwendungen verwendet ihr? Funktionieren auch Programme wie Art Effect und ich habe eine Hollywood Lizenz für Amiga. Die sollten auch unter Aros problemlos laufen, oder?

Viele Grüße

Matthias
--
Werde ein Held beim Browser-Rollenspiel http://www.mythana.de (Auch unter Amiga, MorphOS und Aros spielbar)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.02.2012, 15:27 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Für Amiga Programme brauchst du unter AROS den UAE es sei denn, jemand hat das Programm schon für AROS kompiliert ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.02.2012, 19:20 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
Zitat:
Original von Aramon:
Hi,

ich habe aber gar keinen PC....
Ich habe einen Apple iMac (Intel) sowie einen Mac Mini G4 mit MorphOS Lizenz.


So ein Intel Mac, ist doch im Prinzip ein PC ? Zumindest soll man da doch auch Windows drauf installieren können ? Dann sollte es (theoretisch) auch mit AROS klappen.

Falls ein Neukauf ansteht, es gibt einige Netbooks, die von AROS gut unterstützt werden, also Treiber für LAN/WLAN/Grafik, Sound usw. vorhanden sind.
Manch ein alter PC vom Sperrmüll würde aber sicher auch eine passable AROS-Maschine abgeben.

Für dem G4 gäbe es immerhin die Möglichkeit AROS-linux-hosted auf einem PPC Linux laufen zu lassen, allerdings ist die Softwareauswahl.. nun ja, überschaubar...

Zitat:
Was macht ihr denn alles unter Aros wenn man mal fragen darf? z.B. welche Anwendungen verwendet ihr?

Im Moment nur Software testen / debuggen.
Andere Leute nehmen AROS als Media Center oder zum spielen.
Es geht da wohl inzwischen so einiges.

Zitat:
Funktionieren auch Programme wie Art Effect und ich habe eine Hollywood Lizenz für Amiga. Die sollten auch unter Aros problemlos laufen, oder?
und Aros spielbar)


Mit Hilfe des integrierten Janus-UAE sollte so ziemlich jedes Amiga-Programm zum laufen zu bewegen sein.
So richtig integriert in die AROS-Oberfläche sind natürlich nur Programme die die Amiga-OS API nutzen. Die laufen dann aber auch artig im AROS-Fenstern, die emulation kriegt man also kaum mit.


--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ Dieser Beitrag wurde von Kaesebroetchen am 16.02.2012 um 19:23 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.02.2012, 19:25 Uhr

cgutjahr
Posts: 2668
[Administrator]
Zitat:
Original von Kaesebroetchen:
So ein Intel Mac, ist doch im Prinzip ein PC ?

Ja, aber die haben kein tradtionelles BIOS sondern setzen EFI ein - ich denk nicht, dass AROS damit zurecht kommt.

Ich würde erstmal den Einsatz einer VM wie Virtualbox empfehlen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.02.2012, 19:30 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
Zitat:
Original von cgutjahr:

Ja, aber die haben kein tradtionelles BIOS sondern setzen EFI ein - ich denk nicht, dass AROS damit zurecht kommt.

http://www.macwindows.com/winintelmac.html

Mit Bootcamp, könnte es vielleicht gehen.

Zitat:
Ich würde erstmal den Einsatz einer VM wie Virtualbox empfehlen.

Ist sicher erst mal das einfachste.


--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.02.2012, 20:07 Uhr

Stanglnator
Posts: 179
Nutzer
Also auch auf EFI Macbooks last sich Aros installieren.
Das geht so:

1. rEFIt auf dem MACBOOK/MAC installieren
2. Mit Bootcamp eine Windows-Partition anlegenlassen
3. Mit der Orginalen Mac-OS-X (ab 10.5) booten und
bei der Installationsmeldung den Festplatten agent starten
4. Mac-OS-Partition bei Bedarf verkleinern/ändern
5. Aros-CD einlegen
6. Aros-CD booten und installieren
7. Neustarten und unter Mac-OS-X das rEFIt-script always-enable.sh starten
8. Neustart

Dann kann man sofern Aros den Grub-Bootloader in die Aros-Partiton geschrieben hat es auch auswählen ansonsten startet Mac-OS-X

Ich hatte so mal einen Mac-OS-X Windoof Aros Linux - Multiboot am laufen
Da hatte Ich aber den grub via Linux benutzt mit den Aros-Grub datein im
Linux-grub-boot verzeichnis samt angepasster menu.1st

Backup von Mac-OS nicht vergessen Ich übernehme keine Haftung für etwaige Schäden.

mfg Stanglnator.

--
Mir nach! Ich folge Euch!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.02.2012, 21:24 Uhr

gerograph
Posts: 621
Nutzer
@Aramon:

AROS HW Kompatibilität ist so ein Problem... "phoenixconsole"/Pascal Papara vertreibt AROS kompatible Hardware (Ares One) über Vesalia, früher hat Stephen Jones "clusteruk" ebenfalls kompatible HW verkauft.

Definitiv wird der Netbook Acer Aspire A150 unterstützt (D150 aber nur zum Teil !), Aspire Nachfolgemodelle werden nur zum Teil unterstützt. Genaure Infos zur HW Kompatibilität kannst Du hier nachlesen:

http://en.wikibooks.org/wiki/Aros/Platforms/x86_support
http://aros-exec.org/modules/newbb/viewforum.php?forum=26

Kompatibilität bedeutet für mich:
- Sound (extern über Klinke und interner LS)
- mindestens Vesa Videomode
- LAN od. WLAN
- USB

alles vier kann man leider nicht mal eben im Laden austesten...

Was mache ich mit AROS:
- Netbook für den Urlaub/Auto mit Kopfstützenhalterung
- DVD's von Festplatte schauen
- MP3 Musik/Hörbücher
- Internet via WLan

Bedenke bitte, das UAE (Emulation der klassischen Amigas) auf AROS brauchbar ist, aber nicht so schnell wie unter Windows (fehlender JIT). AROS insgesamt hier und da Bugs hat und noch nicht so stabil läuft wie z.B. AOS 4.x.

Wenn Du möchtest, ich hab noch zwei oder drei AROS USB Sticks von der Amiganoid 2011 hier... dann kannst Du (wohl ein etwas älteres AROS) vom USB Stick booten. Dazu mail an birkenfeld /at/ geobiz punkt de.

Gruß gerograph



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2012, 13:10 Uhr

Aramon
Posts: 136
Nutzer
Vielen Dank für eure Antworten. Wenn dann werde ich versuchen meinen Mac Mini zu verkaufen und mir einen Ares bei Vesalia zusammenzustellen. Wenn mein iMac kaputt geht oder etwas gelöscht wird, wäre es fatal, da es mein Arbeitsrechner ist.

Eine kurze Frage hätte ich noch, funktioniert auch WLAN unter Aros?
Und mein Programm Hollywood wird auch laufen, oder?

[ Dieser Beitrag wurde von Aramon am 22.02.2012 um 13:11 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2012, 15:33 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
Zitat:
Original von Aramon:

Eine kurze Frage hätte ich noch, funktioniert auch WLAN unter Aros?
Und mein Programm Hollywood wird auch laufen, oder?

[ Dieser Beitrag wurde von Aramon am 22.02.2012 um 13:11 Uhr geändert. ]


Ja !

AROS WLAN Bounty

Allerdings derzeit nur mit einigen Atheros Chipsätzen in bestimmten Netbooks oder USB-Wlan Adaptern.

Kompatible Hardware
--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2012, 16:36 Uhr

gerograph
Posts: 621
Nutzer
@Aramon:
Programme die Du mit Hollywood unter Win oder AOS erstellt hast laufen auf AROS. Hollywood für AROS gibt es nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2012, 18:15 Uhr

p-OS
Posts: 130
Nutzer
Zitat:
Original von gerograph:
@Aramon:
Programme die Du mit Hollywood unter Win oder AOS erstellt hast laufen auf AROS. Hollywood für AROS gibt es nicht.


Doch, Hollywood gibt es für alle amigoiden Plattformen. Es gibt zwei Plattformen, für die Hollywood separat vertrieben wird. Zum einen Windows. Zum andern Amiga. Wobei Amiga her bedeutet, daß die Compiler für AOS3,AOS4,MOS,AROS alle auf dieser CD sind.

Die Aussage: Erstellte Programme kann man ausführen, aber nicht kompilieren, gilt nur für Linux und MacOS.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Aros Forum [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.