amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wie Datendurchsatz bei Netzwerkk. mit Miami Deluxe erhöhen? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

01.08.2002, 12:50 Uhr

Catweazle
Posts: 47
Nutzer
Hallo Leute,
kann mit MiamiDeluxe leider nur mit ca. 8MB/min.!!! Daten im Netzwerk auf dem PC auslagern!!:(
Kann ich irgendwo die Einstellung bei Miami erhöhen?
Oder kann es die Netzwerkkarte sein, eine A2065, welche nicht schnell genug überträgt? Obwohl ich schön auf der Comparade im Emmering schon erheblich höheren Durchsatz gehabt habe (Mit einer MiamiDemoversion!!)
Danke für die Anworten im Vorraus!!!:itchy:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2002, 13:09 Uhr

Neppomuk
Posts: 419
Nutzer
Tja, darüber gabs schn einige Disusionen hier! Für mich immer ohne Erfolg. Der MTU-Wert wurde angegriffen, Problem mit Switches im Netz mit MAC-Adresse. Auch Autosense von Netzwerkkarte sollte ausgeschaltet werden etc...

Ich selbst bin nie über 180Kbit/s PC->Amiga und 350Kbit/s Amiga->PC gekommen. Irgend jemand hat mal erwähnt bei ihm laufe es mit ~900Kbit/s!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2002, 13:46 Uhr

AmigaMan
Posts: 168
Nutzer
Also ich würde auf die Karte tippen.

Meine AriadneII läuft übrigens mit Spitzenwerten von 900 kByte/s!
Allerdings hängt das auch von der verwendeten Übertragungssoftware (FTP, SAMBA usw.), dem Netzwerkaufbau (Koax, TP, Hubs oder Switches usw.) ab.

Meine Spitzenwerte nur mit Switch 10/100 MBit und dann natürlich TP Verkabelung.

Schlechte Erfahrungen habe ich mit Koax gemacht!

MfG

AmigaMan
--
Amiga RuleZ da BIG wiDE worLD!

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaMan am 01.08.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2002, 14:05 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Ich schaffe gerade mal 120kb/sek Amiga -> PC und 200 kb/sek PC -> Amiga, getestet mit FTP und Samba Datentransfer und MiamiDx Vollversion und Windows 98. Als Netzwerkkarte habe ich eine X-Surf, als CPU im Amiga ein 68060. Gibt es da noch tuning tipps?
--
MfG Stefan1200

Chat im #AmigaFun -> irc.phat-net.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2002, 15:39 Uhr

Neppomuk
Posts: 419
Nutzer
Ich kriegs nicht ein. Das ist rund 3 mal soviel alls der durchschnittliche Amiga-User :)
Was hast du mit den EInstellungen gebastel???
PS: MIr fällt noch was auf. Bei der Übertragung geht die CPU last immer auf 90-95% Könnte es eventuell sein dass der Amiga einfach nicht mehr kann?

[ Dieser Beitrag wurde von Neppomuk am 01.08.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2002, 17:21 Uhr

Catweazle
Posts: 47
Nutzer
Hallo Neppomuk,
die CPU-Auslastung hat nichts damit zu tun, daß der Amiga einfach nicht mehr kann. Auch bei schlechten Einstellungen "kann" der Amiga einfach nicht mehr als mit guten Einstellungen. Die Übertragungsrate ist dann aber trotzdem extrem unterschiedlich.
Ich weiß, daß ich sogar mal über das Netzwerk (Comparade) komplette MP3 Dateien herunterziehen konnte. Das waren ganz andere Downloadraten.
Wollte am Amiga Suse 7.3.Professional auf dem PC auslagern (7 CD's)- das kann ich mir irgendwie abschminken. (Nein, ich will es mir nicht brennen, da ich Mandrake nutze)
Bis dann
Catweazle:boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2002, 17:29 Uhr

Neppomuk
Posts: 419
Nutzer
Hätte es auch etwas komisch gefunden!

Naja, als folge auf dieses Thema hab ich etwas herumeperimentiert. Hab die Karten mal fetgeklemmt und die jeweiligen Werte und die Puffer etwas verändert (bei Windows per Tool). Habe eine kleine Verbeserung erreicht. Schaffe es jetzt über 300KBit/s. ABer, jetzt fällt plötzlich etwas auf. Mein Switch (Planet SW-500)! zeigt mir massig Collisions an??!!??? Früher hab ich es nicht gesehen, weil wenn bei AutoSens der Netzwerkkarte die Col-LED auch als Full-Dublex LED dient und ann immer leuchtet! Jetzt bin ich mir nur nicht sicher, sind es Collisions oder einfach das sporadische geblinke als erkennung von Full Dublex? Hrm, dass könnte das Problem sein!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2002, 17:41 Uhr

Catweazle
Posts: 47
Nutzer
Hallo Neppomuk,
welche Werte hast Du eingestellt und welche Pufferwerte und wo?
Außerdem, wieviele Rechner (wahrscheinlich mehr PC's als Amigas) hängen an deinem Switch? Sonst kann ich mir die Kollosionen kaum vorstellen! Denn ein Switch wird normaler weise nur bei extremen Durchgangsraten benutzt. Ansonsten ein Hub.
:rotate:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2002, 18:36 Uhr

Neppomuk
Posts: 419
Nutzer
Habs, habs wirklich geschafft, hab den Durchsatz rund verdoppelt!
Hab im I-Net eine nette kleine Beschreibung ähnlicher Probleme gefunden!
Hab daraufhin das Programm OnlineOptimizer gesaugt (www.onlinetimer.de unter FreeWare-Tools) und mal über die rechner laufen lassen! Die MTU, TTL und Buffereinstellungen lassen sich damit sehr einfach ändern!
Nach der Modifikation aller WIndowsrechner hatte ich PC->Amiga einen durchsatz von über 600KBit/s und Amiga->PC von über 300KBit/s!
Echt ne verbesserung!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2002, 19:43 Uhr

kadi
Posts: 1503
Nutzer
Wärst du so freundlich und die Quelle zu verraten? Eine URL?

Ich will auch lesen und verstehen, wie man das macht. Klingt ja recht gut, was du schreibst.

Ich hatte früher einen Amiga1200/1260-50/ZorroII/Infinitiv mit X-Surf und auch nur so lächerliche Raten wie 120Kbit/s.

Dann hab ich die Platte an den Amithlon gehängt, mit einer 10MBit RTL8029. Also der gleichen Karte wie auf der X-Surf, nur die PCI-Version.

Auch alle MiamiDX einstellungen sind die gleichen, ich hab nur das Device geändert.

Nun hab ich auf Anhieb 450kB/S von Amiga zu PC und 650-700kB/s vom PC zum Amiga. Gemessen mit SAMBA und MiamiDX-Controllpanel.

Die Rechenleistung ist also IMO auch wichtig.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2002, 07:56 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Mit anderen Worten, man kann die CPU Belastung mit Optimalen Einstellungen verringern. Und da man mehr CPU Speed hat, erreicht man wiederum mehr Datentransfer.

Wenn dem so ist, muss ich zuhause mal gucken, was man da noch machen kann.

Achja, wer benutzt denn hier Sana2 Treiber, und wer MNI (Ist hoffentlich richtig geschrieben)?

Was für MTU und Buffer Werte werden von euch für X-Surf/Fullduplex/68060 empfohlen?
--
MfG Stefan1200

Chat im #AmigaFun -> irc.phat-net.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2002, 10:33 Uhr

platon42
Posts: 400
[Ex-Mitglied]
MiamiDx ist leider nicht der schnellste Stack. Genesis scheint da
deutlich schneller zu sein. Anscheinend ist die größte Bremse, wenn
man IP-NAT aktiviert -- dann erreiche ich auch mit dem 060er nur ca.
150KB/sec. Mit der Norway konnte ich allerdings zwischen zwei
Amiga Rechnern FTP raten von ca. 400-500KB/sec mit MiamiDX messen.

BTW: Wann ist die nächste Comparade? Bist Du der Stefan, der Bruder
vom Pete?

--
--
Best Regards

Chris Hodges

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2002, 13:40 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Zitat:
Original von platon42:

BTW: Wann ist die nächste Comparade? Bist Du der Stefan, der Bruder
vom Pete?

--
--
Best Regards

Chris Hodges



Falls ich damit gemeint bin:
Nein, das bin ich nicht. Ich nix Bruder haben :-).
Und Comparade sagt mir auf Anhieb auch nix ?!?


IP Nat brauche ich aber, da mein Amiga ja auch Internet Server macht...
--
MfG Stefan1200

Chat im #AmigaFun -> irc.phat-net.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2002, 15:07 Uhr

kadi
Posts: 1503
Nutzer
Stefan1200:

> Mit anderen Worten, man kann die CPU Belastung mit Optimalen Einstellungen
> verringern. Und da man mehr CPU Speed hat, erreicht man wiederum mehr Datentransfer.

Gut auf den Punkt gebracht, das war auch mein Gedanke!

Wenn man auf Win98 Seite etwas mit diesem online optimizer Tool, das Neppomuk da erwähnt hatte - und einigen Optimierungen auf Amigaseite noch etwas rausholen kann, dann wäre es gut die Tricks zu wissen. Auch wenn ich dank Amithlon nun Raten habe, die mir gefallen.

> Achja, wer benutzt denn hier Sana2 Treiber, und wer MNI (Ist hoffentlich richtig geschrieben)?

Ich habe sowohl auf A1200 mit x-Surf alsauch Amithlon die SanaII Treiber verwendet. Für Amithlon gibts keine anderen und für die X-Surf war es irgendwie wurscht welche Treiber ich nahm, viel schneller waren die MNI Treiber leider auch nicht bei mir.

> Anscheinend ist die größte Bremse, wenn man IP-NAT aktiviert -- dann
> erreiche ich auch mit dem 060er nur ca.150KB/sec.

Das hatte ich bei meinen Tests schon abgeschaltet. Seit ich einen Linuxrouter nutze brauche ich IP-NAT von MiamiDX nicht mehr. Nur war es unter X-Surf und 060 trotzdem nicht schneller als 150kB/s.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2002, 19:58 Uhr

Neppomuk
Posts: 419
Nutzer
Also hier noch schnell was ich jetzt alles gemacht habe:
Das Tool benutzt und die Vorgegebenen Werte für LAN verwendet und anwenden (Win98/Win2000).
Unter dem MNI-Treiber die Options für die AriadneII eingesetzt: DUBLEX=FULL MEDIA=AUTO
Unter den MNI Options:
IP TYPE=2048
ARP TYPE=2054
RARP TYPE=32821
MTU=1500

Firewall und IP-NAT disabled!

Anmerkung: Beim RARP TYPE kann eine vergrösserung des Puffers auch noch eine verbesserung der Transferraten erziehlen, jedoch auch mehr Collisions! HIer muss man ein Mittelwer finden! Beim PC das selbe, hier ist jedoch dieser EIntrag via Registry zu tätigen (Wird von diesem Tool angepasst)

Also am meisten ht die korrektur mit dem Tool auf der WIndowsseite gebracht, auch über mein Kabelrouter ist eine verbesserung festzustellen! Im Wesentlichen geht es auch da um den RARP TYPE!


[ Dieser Beitrag wurde von Neppomuk am 02.08.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2002, 20:27 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Und was, bzw. wo stellt man es bei Sana2 Treibern ein?
--
MfG Stefan1200

Chat im #AmigaFun -> irc.phat-net.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2002, 21:28 Uhr

Neppomuk
Posts: 419
Nutzer
Ausser den MNI-Options, welche es beim Sana-II Treiber nicht gibt, unter den Sana-I options!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2002, 00:50 Uhr

platon42
Posts: 400
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Neppomuk:
Unter den MNI Options:
IP TYPE=2048
ARP TYPE=2054
RARP TYPE=32821


Naja gut, wenn man diese Werte anders wählt, funktioniert im 'Normalfall'
gar nichts mehr, weil das die Paketkennungen betrifft.

Zitat:
MTU=1500

Bei diesem Wert kann man noch etwas rumspielen, jenachdem welche MTU die
Router haben, die zwischen den beiden Rechnern liegen. Wählt man die MTU
nur ein Byte zu groß, so wird das Paket auf dem Weg fragmentiert (in
mehrere Teile aufspalten), was natürlich ziemlich schlecht ist (vor allem,
weil bei Ethernet die Mindestpaketgröße 64 Byte beträgt).

Zitat:
Anmerkung: Beim RARP TYPE kann eine vergrösserung des Puffers auch noch
eine verbesserung der Transferraten erziehlen, jedoch auch mehr Collisions!


Jetzt wird aber etwas hanebüchen. Der Wert bei RARP Type betrifft die
Paketkennung -- es handelt sich um keine Puffergröße! ARP/ReverseARP wird
von den Hosts/Switches/Routern benutzt, um herauszufinden, welche hinter
welcher Hardware-MAC-Adresse welche IP steckt oder umgekehrt.

Das kann nichts mit den Übertragungsraten zu tun haben. Diese ARP/RARP
Pakete werden im Normalfall nur einmal kurz gebroadcastet und das wars.
Wenn man die Kennung verändert, gehen die Pakete normalerweise ins Nirvana
-- was bei einem Switch/Router dazu führen kann, dass er gar keine Pakete
mehr durchlässt bzw. alle Pakete (was sich natürlich auf die Performance
negativ auswirkt).

Die Art und Weise, wann Pakete geschickt werden und damit Kollisionen auf
dem Netz erzeugen können, ist völlig zufällig und kann durch Software
normalerweise nicht beeinflusst werden (bzw. nur der Standardart auf eine
etwas länger wartende umgestellt werden).



--
--
Best Regards

Chris Hodges

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2002, 10:21 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Also ich habe jetzt auf dem PC mittels OnlineOptimizer und auf dem Amiga bei den Sana2 Optionen alles auf Optimal gestellt, aber ich habe keine Verbesserung.

Gibt es noch weitere Tipps?
--
MfG Stefan1200

Chat im #AmigaFun -> irc.phat-net.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2002, 10:22 Uhr

Neppomuk
Posts: 419
Nutzer
UP sorry, habs mit dem DefaultRCVWindow - Wert von Windows verwechselt. Dieser ist bei Win eentwerder gar nicht gesetzt (Win95/98ME) oder mit schlechtem Wert (WINNT4/Win2000/WinXP)!
Hab aber wenig Ahnung was der Wert wirklich macht, alles Info's welche ich aus den Netz geschnappthabe!

Stefan1200:
Frage, wie sieht dein Netzwerk aus? Mach doch mal den Versuch den Amiga direkt mit der anderen Kiste zu verbinden?
Ansonsten stelle bei den PC's die Autoerkennung der Netzwerkverbindung ab, resp. Stell Sie auf den Wert ein wie diese sein sollten (Eigenschaften Netzwerkumgebung und dann die Eigenschaften der Netzwerkkarte)!


[ Dieser Beitrag wurde von Neppomuk am 03.08.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2002, 10:29 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Zitat:
Original von Neppomuk:

Stefan1200:
Frage, wie sieht dein Netzwerk aus? Mach doch mal den Versuch den Amiga direkt mit der anderen Kiste zu verbinden?
Ansonsten stelle bei den PC's die Autoerkennung der Netzwerkverbindung ab, resp. Stell Sie auf den Wert ein wie diese sein sollten (Eigenschaften Netzwerkumgebung und dann die Eigenschaften der Netzwerkkarte)!



Momentan sind Amiga und PC mit CrossOver Kabel direkt verbunden.
Autoerkennung? Wo stellt man die ein?
--
MfG Stefan1200

Chat im #AmigaFun -> irc.phat-net.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2002, 11:20 Uhr

MrMarco
Posts: 445
Nutzer
Da der PCMCIA-Slot nicht DMA-Fähig ist, muss die CPU bzw. die CustomChips hier die Arbeit übernehmen. (Korrigiert mich bitte, wenn ich mich da getäuscht habe!)

Und je flinker die CPU, desto mehr Datendurchsatz.

Eine weitere Optimierung ist es, wenn man die Geschwindigkeit aller Netzwerkkarten und den Duplexmodus fest einstellt auf den gleichen Wert. So muss die jeweilige Karte nicht immer beim Gegenpart nachfragen, was sie den kann... Tja und das wird bei jedem File gemacht. Egal ob vorher schon ein Transfer stattgefunden hat oder nicht.

MfG
MrMarco

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2002, 11:44 Uhr

Neppomuk
Posts: 419
Nutzer
Bei Win9x EIgenschaften bei Netzwerkumgebung aufrufen, dann die Netzwerkkarte auswählen, nochmals Eigenschaften und unter den Registern dort wirst du die OPtionen finden!
Bei Win2000/XP findest du es bei den Eigenschaften der Netzwerkkarte im Gerätemanager!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2002, 12:12 Uhr

Maverik
Posts: 751
Nutzer
Zitat:
Original von Neppomuk:
Also hier noch schnell was ich jetzt alles gemacht habe:

Das Tool benutzt und die Vorgegebenen Werte für LAN verwendet und anwenden (Win98/Win2000).

Unter dem MNI-Treiber die Options für die AriadneII eingesetzt: DUBLEX=FULL MEDIA=AUTO

Unter den MNI Options:

IP TYPE=2048

ARP TYPE=2054

RARP TYPE=32821

MTU=1500

[ Dieser Beitrag wurde von Neppomuk am 02.08.2002 editiert. ]



Entschuldigt, diese Einstellungen hat Miami bei mir automatisch
gesetz, hab da nie was daran geändert, Übertragungsraten mit der AriadneII
schon immer um die 350kb/sec. ->PC manchmal bis 550kb/sec..
Bei der X-Surf lag das immer bei 270kb/sec. ->PC

Warum sollten die Einstellungen also jedesmal anders gesetzt werden wenn Miami
das von vornerein schon so einstellt.
--
----------------------------------------
mfg

Andreas

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2002, 12:57 Uhr

Neppomuk
Posts: 419
Nutzer
Und genau dies ist der Punkt. NIcht alle user haben solches Glück wie Du! Ausserdem waren es bei mir nichmal diese Einstellungen, ich hab die einfach gepostet da Sie Stefan1200 wissen wollte!
Bei mir haben die änderungen PC-Seite die "grosse" Beschleunigung gebracht! In MIAMI hatt eich nie irgendws geändert (auch MTU nicht)!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2002, 12:58 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Zitat:
Original von Neppomuk:
Bei Win9x EIgenschaften bei Netzwerkumgebung aufrufen, dann die Netzwerkkarte auswählen, nochmals Eigenschaften und unter den Registern dort wirst du die OPtionen finden!
Bei Win2000/XP findest du es bei den Eigenschaften der Netzwerkkarte im Gerätemanager!



Ich habe Win98. Und auf der Einstellungsseite kann ich nur das TCP/IP Protokoll abschalten, das ist alles.
--
MfG Stefan1200

Chat im #AmigaFun -> irc.phat-net.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2002, 10:32 Uhr

Neppomuk
Posts: 419
Nutzer
Uii? Fristet da eine 10MBit Karte ihr dasein?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2002, 18:02 Uhr

Maverik
Posts: 751
Nutzer
Zitat:
Original von Stefan1200:
Ich habe Win98. Und auf der Einstellungsseite kann ich nur das TCP/IP Protokoll abschalten, das ist alles.
--
MfG Stefan1200


Ich hab jetzt auch mal auf meinem 98 Rechner geschaut.
Kann auch keine Werte verändern, obwohl 100Mbit Karte.
Außer natürlich den Standart wie IP ,Gateway, DNS usw.


--
----------------------------------------
mfg

Andreas

[ Dieser Beitrag wurde von Maverik am 04.08.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2002, 19:10 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Zitat:
Original von Neppomuk:
Uii? Fristet da eine 10MBit Karte ihr dasein?



Das kann durchaus angehen. Habe die Karte geschenkt bekommen.
Aber auch wenn. 10MBit erreiche ich noch lange nicht :-(
--
MfG Stefan1200

Chat im #AmigaFun -> irc.phat-net.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2002, 19:52 Uhr

Neppomuk
Posts: 419
Nutzer
Hey achtung, Du bist bei den TCP-IP Eigenschaften, nicht bei der Netzwerkkarte. Die Netzwerkkarte wird mit grünem Symbol auf der linken Seite aufgelistet!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wie Datendurchsatz bei Netzwerkk. mit Miami Deluxe erhöhen? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.