amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Aros auf Laptop [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

14.03.2012, 13:39 Uhr

Oberlui
Posts: 118
Nutzer
Huhu,

ich möchte auf mein altes Toshiba Satellite Notebook Aros installieren. Da dies mein erster "Aros"-Computer wäre, hätte ich folgende Fragen:

Welche Aros-Distribution würde in Frage kommen?

Ist es möglich Aros und Win Vista parallel installiert zu haben?

Danke im Voraus

Liebe Grüßle
Jan

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.03.2012, 14:40 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Du solltest vor dem installieren erstmal die Live Distro von Icaros Desktop runterladen, die kannst du dann von DVD starten und erstmal testen ...

Installieren ist von dieser DVD dann auch kein Problem, auch ein gleichzeitiger Betrieb mit Windows ist kein Problem über den Grub Bootloader.

Allerdings wirst du evtl. auf einige Hardware Inkompatibilitäten stossen, daher ist es von Vorteil die Live DVD erstmal auf Herz und Nieren zu testen.

Evtl. suchst du vorher auch schonmal raus, welche Hardware in deinem Sattelite verbaut ist, so kannst du Probleme schon vorher erkennen und evtl. ausschliessen bzw. online im Vorweg nach einer Lösung suchen ...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.03.2012, 14:54 Uhr

Oberlui
Posts: 118
Nutzer
@Fred_AROS:

Oki, so werd ichs machen.

Danke sehr :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2012, 16:35 Uhr

Oberlui
Posts: 118
Nutzer
hmmm.....

Rechner bootet von der DVD....das Startbild erscheint auch, aber dann seh ich nur bunte Schlieren auf dem Bildschirm...

Heißt das, dass die Graka nicht unterstützt wird?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2012, 17:05 Uhr

Bjoern
Posts: 1694
Nutzer
Zitat:
Original von Oberlui:
hmmm.....

Rechner bootet von der DVD....das Startbild erscheint auch, aber dann seh ich nur bunte Schlieren auf dem Bildschirm...

Heißt das, dass die Graka nicht unterstützt wird?


Es wäre hilfreich das Notebook-Modell zu nennen, sonst kann keiner wissen welchen Grafikchip dein Notebook hat.

Gruß,
Björn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2012, 17:31 Uhr

Oberlui
Posts: 118
Nutzer
@Bjoern:

ist ein Toshiba Satellite L300 Laptop mit nem Intel Dual Core CPU T2390 und nem Intel 965 Express Chipset als Graka....

Gruß
Jan

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2012, 18:56 Uhr

gerograph
Posts: 621
Nutzer
@Oberlui:
GraKa wird wahrscheinlich nicht unterstützt, ABER: VESA Option sollte immer funktionieren und ist ebenfalls sehr schnell (zumindest unter Icaros 1.3 gabs die VESA Option zum auswählen im GRUB Menu)

In der Regel kann man davon ausgehen das Laptops funktionieren, allerdings einige Komponenten nicht angesprochen werden können aufgrund fehlender Treiber. Hier eine Liste sortiert nachdem was am ehesten nicht funktionieren wird:

GraKa (VESA geht aber immer)
WLan (ggf. andere miniPCI einbauen - günstig bei ebay, oder USB Wlan)
Sound (kein Workaround)
LAN (kein Workaround)

Gruß Gerograph



[ Dieser Beitrag wurde von gerograph am 15.03.2012 um 19:01 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2012, 19:43 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Auf jeden Fall die Vesa Option wählen, von den Intel Graka Chipsätzen wird nur ein Teil der GMA Serie direkt unterstützt :)

Evtl. musst du auch noch mit diversen Optionen rumspielen wie NODMA oder ähnlichem, einfach mal antesten ....

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.03.2012, 11:09 Uhr

Oberlui
Posts: 118
Nutzer
Mit der Boot-DVD läuft es jetzt unter der Vesa-Mode.
Allerdings hab ich, wie im Manual beschrieben, versucht, eine Festinstallation auf einen USB-Stick zu machen. Leider bootet der Rechner nicht vom Stick?!?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.03.2012, 11:10 Uhr

Oberlui
Posts: 118
Nutzer
Von der Boot-DVD sieht auf jeden Fall alles schon sehr schick aus. Gefällt mir. :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.03.2012, 13:43 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Es sind auch nicht alle USB Sticks dafür geeignet siehe hier :

http://en.wikibooks.org/wiki/Aros/Platforms/x86_installing#Install_to_USB_Pendrive

Hast du denn GRUB korrekt auf den USB Stick installiert ???

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.03.2012, 10:42 Uhr

Oberlui
Posts: 118
Nutzer
@Fred_AROS:
Habe es so installiert wie im Icaros-Manual beschrieben. Ich werde mir jetzt einen USB-Stick kaufen, der Beim AROS-Wiki angegeben ist und dann nochmals installieren. :)
Vielleicht klappts ja dann.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Aros auf Laptop [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.