amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Festplattenproblem unter OS3.9 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

28.05.2012, 20:13 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
Hallo, erstmal frohe Pfingsten.
Mein Rechner grob beschrieben:

Amiga 2000
G-Force 68040 mit 16 MB Ram SCSI-Controller defekt ! dafür
Oktagon-Controller genommen! mit 2 SCSI Festplatten
Festplatte 1 : 2,3 GB läuft perfekt ! ( 3.1 / 3.9 )
Festplatte 2 : 8 GB ( Problemfestplatte )

Mein Problem:

unter OS3.1 bekomme ich 3 Parttionen erstellt und partitioniert !
aber auch nur mit Filesystem: FFS nicht mit Internation FFS
3 gleiche Parttionen ! 1: 2,5GB / 2: 2,5GB / 3: 3GB

versuche ich nun OS3.9 zu starten findet er nur nur die Erste Partition?

ich habe nun schon mehrere HD-Tool boxen getestet , mehrere Filesystem
Versionen 44 oder Version 45 nix geht.

Vieleicht hat ja einer von Euch endlich ein Patentrezept ?? :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2012, 20:49 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Hast Du beide BoingBags installiert? Erst BB1, dann BB2?
Wenn Du ein Mountfile bastelst und dann darüber eine Partition mountest, nimmt er die oder verweigert er es auch so?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2012, 20:56 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
@Thore:
ja ich habe beide installiert ! sogar das Euroupdate :-)

Mountfile basteln ? habe ich noch nie gemacht!


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2012, 20:57 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
Ich habe mir jetzt aus dem Aminet das Smart File System runtergeladen sol ich das mal probieren ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2012, 21:01 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Beim Mountfile basteln brauchst Du gute Kenntnisse der Partitionen, oder du lädst Dir Giggle Disk von geit. Der erkennt die Partitionen und baut Mountfiles. Dann kannst es manuell mounten. Soll dann aber mal nur so als Test fungieren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2012, 21:05 Uhr

Evillord68
Posts: 836
Nutzer
Soweit ich mich erinnere hat der Oktagon Probleme mit mehr als 4 Gig. Auch wenn es mehrere Partitionen sind und insgesamt über 4 Gig sind.
Da hilft Oktapussy und SFS 1.84.
--
Bild: http://apex.gmxhome.de/a1ksmall.png http://www.a1k.org/

Zumindest hatte ich schonmal mit dem AT2008 von BSC die gleichen Erfahrungen gemacht.
http://www.a1k.org/forum/showthread.php?t=21080&highlight=sfs

[ Dieser Beitrag wurde von Evillord68 am 28.05.2012 um 21:06 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2012, 21:30 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
Hallo, so habe sfs nach L im OS3.9 gezogen dann HD-Tool Box das System darauf geändert... also 8 GB eingestellt er erkennt beim Partitionieren die 8 GB aber beim Neustart ist keine Partition zu sehen ??? was muß ich in der HD-Tool Box einstellen ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2012, 21:33 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
wenn ich aber das FFS System mit dem neuen SFS System lade steht dort trozdem Fast file System ??? nur eine andere Versionsnummer ?? kann das richtig sein ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2012, 21:54 Uhr

Evillord68
Posts: 836
Nutzer
Du must in der HDToolbox den Eintrag "0x43465300" in "0x53465300" abändern für SFS/00. Hast Du schon Oktapussy installiert?
--
Bild: http://apex.gmxhome.de/a1ksmall.png http://www.a1k.org/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2012, 22:01 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
ja Oktapussy hatte ich schonmal installiert. Also auf Diskette habe ich es wo kommt das nochmal rein bzw. was mache ich damit. Ich ändere erstmal den Wert um. Bis gleich

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2012, 22:27 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
ich kann den Wert nicht auf 0x53465300 in der HD-Toolbox ( OS3.9 ) ändern.
er bleibt immer auf der eingestellten!
Außer das er sich einmal komplett auf 0x0000000 geändert hat ??
danach mußte ich das sfs neu laden aber ändern geht nicht was soll ich nun machen ?
Warum klappt das denn nicht !

Ich habe auch hdinstalltools version 6.5 oder so ausprobiert, da kann man die Kennung garnicht verstellen !

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2012, 22:54 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
Auch immer schoen mit Enter abgeschlossen ? sonst frisst der in der Toolbox solche Settings nicht !

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2012, 22:57 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
Nein das habe ich nicht sondern auf OK bestätigt. Gut mache ich morgen, ich berichte dann ob sich etwas geändert hat ! danke schonmal im Voraus. Gute Nacht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2012, 11:20 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
So habe die Kennung mit Enter drücken ändern können :-) hat aber trozdem nichts verändert er erkennt keine Partition beim Neustart.

Also unter os 3.1 kann ich die Festplatte in 3 Partitionen aufteilen und formatieren und er erkennt sie dann auch.

Wenn ich dann aber von OS 3.9 starte ist von den 3 Partitionen nur noch die Erste übrig ??

Hat denn von Euch nie einer solch ein Problem gehabt?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2012, 11:38 Uhr

thomas
Posts: 7678
Nutzer

Warum gehst du wie selbstverständlich davon aus, dass der Oktagon mit Festplatten größer als 4GB umgehen kann?

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2012, 20:29 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
weil ich unter OS 3.1 alle Partitionen sehen kann und auch benutzen kann.
Sicherlich kann ich auch 3.1 verwenden aber unter OS3.9 habe ich nunmal mehr funktionen.

Funktioniert er denn nicht unter OS3.9 ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2012, 20:35 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
Kann es sein das die Partitionen unter 3.9 einfach nicht gemountet werden ?
bei 3.9 unter Tools mal denn Mounter Starten und denn Oktagon auswaehlen ob da die 2 Partitionen angezeigt werden und sich Mounten lassen ...

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2012, 21:26 Uhr

thomas
Posts: 7678
Nutzer
Zitat:
Original von Compuhard:
weil ich unter OS 3.1 alle Partitionen sehen kann und auch benutzen kann.


Und dir ist nicht in den Sinn gekommen, dass da vielleicht nicht alles mir rechten Dingen zugeht? Zum Beispiel dass sich diese Partitionen alle die ersten 4GB der Festplatte teilen und sich gegenseitig überschreiben.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2012, 21:31 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
okay du hast die Ahnung ;-) sag mir was ich machen soll, ich habe noch einen Kupke scsi-Controller soll ich den nehmen oder hast du eine andere Idee ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2012, 21:34 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
@Bluebird:

ja das probiere gleich mal aus, das wäre eine Möglichkeit.

Danke Bluebird

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2012, 21:54 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
Also den Mounter habe ich gestartet, leider kann ich da nichts auswählen da steht folgendes:

ID Type Media Status

0 0 Fixed Not ready
1
2
3
4
5
6

und das auf allen 6 Positionen ! also Fixed... und dann Not Ready

aber den Oktagon-Controller kann ich nicht auswählen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2012, 21:59 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
Ahh schade , Normal sollte der die Platte anzeigen und wenn man drauf klickt sollten die Partitionen kommen ...
Bei mri war das so wenn ich eine Platte anklemme die ich unter 2.x eingerichtet habe , da ging nur der Mounter :)

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2012, 22:01 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
sonst eine andere Idee ? Bitte es muß doch gehen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2012, 22:48 Uhr

thomas
Posts: 7678
Nutzer

Erstmal müssen wir herausfinden, welches Limit der Oktagon tatsächlich hat.

Dazu kannst du mal dieses Programm ausprobieren: http://thomas-rapp.homepage.t-online.de/download/scsi.lha

Ist ein Shell-Programm, wird so aufgerufen:

scsi oktagon.device 0 findlimit

und wenn keine Fehlermeldung kommt dann so:

scsi oktagon.device 0 findlimit >ram:output.txt

Die Datei output.txt kopierst du dann hier rein, dann schauen wir mal.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.05.2012, 18:18 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
@thomas:

So der Test hat funktioniert ! Device war 1 weil ich noch ein Platte mit 2 GB ( Device 0 ) davor habe. Dann kommt noch das CDROM mit Device 2.

1 Test: Read Block 0 OK
Whrite Block 16777215 ok

2 Test: Inquiry

Vendor = Quantum
Produkt = Atlas10k2-Ty092L
Revision = DDD6
Type = Direct-access
Read Capacity
Block Size : 512 Bytes
Numbers of Blocks = 16777215
Disk Size = 8192 MB

reicht das oder brauchst du auch die darunter stehende Tabellen die aufgeführt sind, weil das eine Menge Zahlen sind ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.05.2012, 19:03 Uhr

thomas
Posts: 7678
Nutzer
@Compuhard:

Sieht doch gut aus. Mit Direct-SCSI scheint es also zu funktionieren.

D.h. mit FFS V44, PFS3ds oder SFS 1.84 solltest du keine Probleme haben.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.05.2012, 19:40 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
was heißt das Thomas du mußt das einem Dummen ;-) genau erläutern was jetzt zu tun ist damit er 2 oder drei oder halt 1 volle Partition erkennt ! Schritt für Schritt weil sonst komme ich nicht mit.
;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.05.2012, 19:42 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
Ich habe die drei Programme geladen was nun ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.05.2012, 20:29 Uhr

DaxB
Posts: 1412
Nutzer
@Compuhard:
Probier es mit PFS3ds. In dem Archiv ist eine ausführliche Anleitung wie du Installierst, Patitionierst, usw.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.05.2012, 21:17 Uhr

Compuhard
Posts: 312
Nutzer
Thomas du bist der Beste, es hat geklappt ich habe mit PFS3 eine Partition erstellt und die Partition mit 8 GB wurde erkannt :-)
Das wars, nun kann ich alle meine Games auf diese Festplatte installieren. Ich bedanke mich wieder vielmals bis zum nächsten Problem ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Festplattenproblem unter OS3.9 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.