amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Digital Audio Player [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 Letzte [ - Beitrag schreiben - ]

05.08.2012, 22:31 Uhr

thomas
Posts: 7652
Nutzer
Das Programm aus diesem Thread: http://www.amiga-news.de/forum/thread.php?id=34615&BoardID=1&start=31#357995

Homepage: http://thomas-rapp.homepage.t-online.de/amiga/daplayer.html

Download:
http://thomas-rapp.homepage.t-online.de/download/DAPlayer_68k.lha
http://thomas-rapp.homepage.t-online.de/download/DAPlayer_os4.lha

Neue Version, kann jetzt fast alles, was geplant ist:

- spielt mp3, AIFF, CDDA Rohdaten, Audio-CDs
- liest ID3-Tags aus mp3-Dateien
- liest CDDB-Daten von Audio-CDs
- liest CD-Text von Audio-CDs, wenn CDDB nicht verfügbar
- ruckelfreies Abspielen durch eine Sekunde Puffer

Benötigt werden:

- OS 3.x oder 4.x
- für OS 3.1 wird ClassAct 3.3 benötigt http://aminet.net/package/dev/gui/classact33

- mpega.library zum Abspielen von mp3-Dateien
68k: http://aminet.net/package/util/libs/mpega_library
OS4: http://os4depot.net/index.php?function=showfile&file=library/misc/mpega_libmad.lha

- id3tag.library zum Auslesen von ID3-Tags
68k: http://aminet.net/package/util/libs/id3tag_lib
OS4: 68k-Library plus id3tag.l.main (im DAPlayer-Archiv enthalten)


Was noch nicht geht:

- der Auswurfknopf zum Laden anderer Dateien
- abspeichern der Playlist
- hinzufügen von weiteren Dateien über Drag & Drop
- laden von mehreren Dateien über Shift-Doppelklick oder Shell-Parameter
- Repeat steht am Anfang immer auf aus (Tooltype fehlt noch)
- deutsche Übersetzung

Bugs:

- während ID3-Tags oder CDDB/CD-Text gelesen wird, kann kein Song aus der Liste ausgewählt werden



Konfiguration über Tooltypes:

Entweder

DRIVE=CD1 -> CD-Audio von diesem Laufwerk wird abgespielt

oder

DEVICE=scsi.device -> CD-Audio von diesem Laufwerk wird abgespielt
UNIT=0

oder

PATH=work:download/mp3 -> Alle Dateien im Verzeichnis werden abgespielt

oder

PATH=work:musik/playlist1.txt -> die Playlist wird geladen

oder

PATH=work:download/mp3/datei.mp3 -> die eine Datei wird abgespielt

Unter Path können auch die Formate des Shell-Kommandos benutzt werden.


Aufruf über Shell-Kommando:

daplayer path repeat

path: ein Dateipfad wie in den Tooltypes

oder drive:CD1 zum Abspielen einer Audio-CD

oder cdda:scsi.device/0 zum Abspielen einer Audio-CD

oder cdda:scsi.device/0/8 zum Abspielen einer Audio-CD, Start bei Titel Nr. 8

repeat: wenn angegeben, wird am Ende der Liste wieder von vorn begonnen.


Erstellen einer Playliste

Solange noch keine Dateien geladen und Playlisten gespeichert werden können, kann man sich eine Playliste mit diesen Shell-Kommandos erstellen:

echo >ram:playlist "PLAYLIST"
list >>ram:playlist "Work:Download/mp3" lformat="%p%n"

dabei ist ram:playlist die resultierende Playlistdatei und Work:Download/mp3 der Pfad, der die Dateien enthält.

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/



[ Dieser Beitrag wurde von thomas am 23.09.2012 um 13:16 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2012, 22:46 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@thomas:
Sehr gut gemacht mit dem CD-Text, eine gute Lösung
Danke Thomas.
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2012, 22:48 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Ah über die mpega.library. Hab damals die TMLG verwendet, also die mpega library GUI, die konnte auch ruckelfrei abspielen.
Nicht schlecht... :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2012, 22:04 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Wenn ich ein Fenster mit der Maus öffne, setzt der Ton kurz aus.
Hauptsächlich Partitionen mit vielen Verzeichnissen.
Bei PlayCDDA passiert das nicht.
Der CDDAPatch wird wohl hier nicht verwendet.
Ist das normal?
tploetz :boing:

[ Dieser Beitrag wurde von tploetz am 09.08.2012 um 22:09 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von tploetz am 09.08.2012 um 22:18 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von tploetz am 09.08.2012 um 22:24 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.08.2012, 22:20 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Ganz optimal ist der Player noch nciht, wenn ich Timberwolf starte setzt der Ton kurz aus,
das müsste noch geändert werden.
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2012, 00:23 Uhr

DaFreak
Posts: 235
Nutzer
Zitat:
Original von tploetz:
Ganz optimal ist der Player noch nciht, wenn ich Timberwolf starte setzt der Ton kurz aus,
das müsste noch geändert werden.


Timberwolf ist kein Leichtgewicht und verursacht sicher auch bei anderen Programmen kurze Verzögerung. Von daher nenn' ich das aber meckern auf hohem Niveau.

Läuft doch! :rolleyes:
--
Sam440ep + AmigaOS4.1 im Morex 3677 Gehäuse

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2012, 11:22 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@DaFreak:
Das ist kein Meckern, nur eine Feststellung, AmigaAMP macht
keine Aussetzer, wenn Timberwolf gstartet wird.
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2012, 12:01 Uhr

Mozzerfan
Posts: 65
Nutzer
@tploetz:

Bei Mir macht DAPlayer keine Aussetzer wenn ich TW starte.

Auch nicht beim laden von Internet-seiten mit TW.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2012, 20:02 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Hallo,
Aus mp3-Verzeichnissen kan DAPlayer nichts abspielen,
Ich hab in den ToolTypes eingegeben PATH=Work:Musikload
Aber es passiert nichts. die id3tag.library habe ich installiert.
Habe ich da was falsch eingetragen?
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2012, 21:20 Uhr

thomas
Posts: 7652
Nutzer
@tploetz:

DAPlayer liest nicht rekursiv. Du musst ein Verzeichnis auswählen, in dem tatsächlich mp3-Dateien sind und nicht Unterverzeichnisse mit Dateien.


Ich habe eine neue Version hochgeladen. Link ist der gleiche wie oben.

- es können jetzt auch WAV-Dateien abgespielt werden
- der Eject-Knopf funktioniert jetzt
- der Player läuft mit höherer Priorität, Aussetzer bei Festplattenzugriffen sollten nicht mehr auftreten
- Dateien können zum Abspielen in das Playerfenster gezogen werden (Drag & Drop)
- Audio-CDs können statt drive:CD0 auch mit CD0:CDDA angesprochen werden. Dadurch ist es unter OS 3.1 möglich, Audio-CD-Icons zum Abspielen in das Playerfenster zu ziehen
- der Player kann ikonifiziert (man sagt auch minimiert) werden.
- deutsche Übersetzung ist dabei.
- wenn man in den Tooltypes REPEAT einträgt, dann ist der Wiederholen-Knopf beim Start aktiviert.
- wenn der Interpret in den CDDB-Daten "Various" heißt, dann wird der Interpret pro Song dem Titel entnommen, sofern Interpret und Titel durch / getrennt sind.
- Songs mit überlangen Titeln, die in dem CDDB-File aus mehreren Zeilen bestehen, werden korrekt zusammengesetzt.
- vieeeele Fehler behoben und sicher auch viele neue eingebaut


Todo:

- rekursives Lesen von Verzeichnissen
- wenn Dateien ins Fenster gezogen werden, diese zur vorhandenen Playlist hinzufügen und nicht die ganze Playlist ersetzen
- Speichern der Playlist
- Sortieren der Playlist
- Auswahl von eingelegten Audio-CDs beim Drücken des Eject-Knopfes

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2012, 21:44 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@thomas:
Das teigt Snoopy an

Log Generated by; Snoopy 53.28 (7.7.2012)

00001 : WBL : 0 = FindSegmentStackSize("<untracked>") [7uS]
00002 : WBL : o.k. = [exec] OpenLibrary("workbench.library",0) [27uS]
00003 : WBL : CurrentDir("<untracked>")
00004 : WBL : o.k. = Lock("DAPlayer",SHARED) [95uS]
00005 : WBL : o.k. = Examine("DAPlayer") [19uS]
00006 : WBL : o.k. = LoadSeg("DAPlayer") = [0x13EDA001] [2362uS]
00007 : WBL : o.k. = Lock("DAPlayer",SHARED) [37uS]
00008 : WBL : DIR = ParentDir("DAPlayer") [14uS]
00009 : WBL : CurrentDir("<ZERO>")
00010 : WBL : 0 = FindSegmentStackSize("DAPlayer") [228uS]
00011 : DAPlayer : 0 = FindSegmentStackSize("DAPlayer") [4uS]
00012 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("dos.library",0) [17uS]
00013 : DAPlayer : CurrentDir("<untracked>")
00014 : DAPlayer : o.k. = Open("NIL:",OLD) = [0x140BD850] [15uS]
00015 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("icon.library",0) [12uS]
00016 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("locale.library",0) [7uS]
00017 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("utility.library",0) [4uS]
00018 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("intuition.library",0) [6uS]
00019 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("asl.library",0) [34uS]
00020 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("graphics.library",0) [6uS]
00021 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("window.class",0) [19uS]
00022 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("images/label.image",0) [13uS]
00023 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("gadgets/layout.gadget",0) [11uS]
00024 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("gadgets/button.gadget",0) [13uS]
00025 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("gadgets/string.gadget",0) [20uS]
00026 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("gadgets/scroller.gadget",0) [15uS]
00027 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("gadgets/listbrowser.gadget",0) [17uS]
00028 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("mpega.library",2) [44uS]
00029 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenLibrary("id3tag.library",0) [43uS]
00030 : DAPlayer : o.k. = [exec] OpenDevice("input.device",0,0x503414C0,0x00000000) = 0 [38uS]
00031 : DAPlayer : o.k. = Open("RAM Disk:DAPlayer/DAPlayer.info",OLD) = [0x140BDA90] [91uS]
00032 : DAPlayer : FAIL = Lock("4€P4ÐP4's_amazon.de/",SHARED) [80uS]

tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2012, 22:21 Uhr

thomas
Posts: 7652
Nutzer
@tploetz:

Und? Ich soll jetzt raten, was dein Problem ist, oder was?
--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2012, 22:36 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@thomas:
Ich will damit sagen, das Verzeichnis wird nicht gefunden.
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2012, 23:10 Uhr

Mozzerfan
Posts: 65
Nutzer
@Thomas

Danke für die neue Version Thomas.

@tploetz
Einfach die neue Version runterladen. Damit kannst Du das Verzeichnis mit dem Auswurfknopf selektieren.


[ Dieser Beitrag wurde von Mozzerfan am 13.08.2012 um 00:03 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Mozzerfan am 13.08.2012 um 00:09 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2012, 23:33 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@Mozzerfan:
Mit dem Auswurfknopf geht es, da kann man auch mehrere Titel selektieren.
Es gibt keine Tonaussetzer mehr.
Vielen Dank an Thomas
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2012, 19:23 Uhr

thomas
Posts: 7652
Nutzer
Zitat:
Original von tploetz:
@thomas:
Ich will damit sagen, das Verzeichnis wird nicht gefunden.
tploetz :boing:


Der Fehler ist korrigiert.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2012, 19:52 Uhr

Stanglnator
Posts: 179
Nutzer
Darf Ich ein/zwei Wunsch äußern ?

Datatypeunterstützung bzw Flac-Dateien.
Wobei mit ersteren jedes Format wo es ein Datatype gibt abspielbar sind.

Könnte man einen laufenden DaPlayer auch fernsteuern ?
In etwas so wie VLC-Remote (Android) auf VLC (PC/MAC etc).

Letzteres is nur ein saublöder Gedanke aber ersteres was feines

Super Programm danke auch ;)
--
Mir nach! Ich folge Euch!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2012, 20:26 Uhr

thomas
Posts: 7652
Nutzer
Zitat:
Datatypeunterstützung bzw Flac-Dateien.
Wobei mit ersteren jedes Format wo es ein Datatype gibt abspielbar sind.


Datatypes passen leider nicht ins Konzept. Der sound.datatype erlaubt kein Streamen der Audio-Daten. Entweder er spielt die Datei selber ab, ohne Einfluss von außen auf die Position und das Ausgabegerät, oder er versucht, die komplette Datei im Speicher zu dekodieren, wobei das Ergebnis nicht größer als 128 KB sein darf. In CD-Qualität wären das knapp drei Sekunden.

FLAC wäre eine Möglichkeit, sieht aber nach viel Arbeit aus.

Zitat:
Könnte man einen laufenden DaPlayer auch fernsteuern ?
In etwas so wie VLC-Remote (Android) auf VLC (PC/MAC etc).


Einen Arexx-Port habe ich geplant. Darüber kann man den Player zumindest aus anderen Programmen heraus fernsteuern. Die Programmierung eines Empfängers für Remote-Fernsteuerungen überlasse ich dann jemand anderem.



--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ Dieser Beitrag wurde von thomas am 13.08.2012 um 20:27 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2012, 21:31 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Zitat:
Original von thomas:
Zitat:
Original von tploetz:
@thomas:
Ich will damit sagen, das Verzeichnis wird nicht gefunden.
tploetz :boing:


Der Fehler ist korrigiert.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/


Danke Thomas, Verzeichnis wird gefunden bei mir Work:Musikload/
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.08.2012, 17:24 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Hallo,
wenn ich aus einem Verzeichnis mp3 abspiele und dann gleichzeitig
das Symbol der CD ins Programmfenster ziehe, werden nur Tacks angezeigt,
keine Titel.
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.08.2012, 17:38 Uhr

thomas
Posts: 7652
Nutzer
@tploetz:

Sind die Tracks mit führenden Nullen numeriert (Track 01, Track 02, Track 03,...) oder ohne (Track 1, Track 2, Track 3,...)?

Wie lautet der Schriftzug unter dem CD-Symbol genau?

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.08.2012, 18:38 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@thomas:
Ja sie sind mit führenden Nullen nummeriert, unter dem Symbol
der CD steht der Name des Albums.
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.08.2012, 22:07 Uhr

thomas
Posts: 7652
Nutzer

Eine neue Version ist hochgeladen.

Die Erkennung von Audio-CDs wurde geändert. Es wird jetzt unabhängig vom Namen immer geprüft, ob es sich um eine Audio-CD handelt.

Es gibt ein neues Tooltype: HIDE -> damit wird das Programmfenster minimiert gestartet.

Der ARexx-Port ist drin. Bisher gibt es nur Befehle ohne Parameter:

QUIT -> Programm beenden
PAUSE -> Lied anhalten bzw. fortsetzen
STOP -> Lied stoppen
SHUFFLE -> Playlist mischen
NEXT -> nächstes Lied
PREVIOUS -> vorheriges Lied
EJECT -> Dateiauswahlfenster öffnen
HIDE -> Programmfenster minimieren
SHOW -> Programmfenster anzeigen

Der Port heißt DAPLAYER.1
Weitere Instanzen würden DAPLAYER.2, DAPLAYER.3 usw. heißen, aber es macht nicht viel Sinn, ein Abspielprogramm mehrmals zu starten.

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.08.2012, 22:31 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@thomas:
Danke Thomas, es geht jetzt, wenm mp3 aus einem Verzeichnis abgespielt werden
und dazwischen das Symbol der CD ins Programmfenster zieht, wird mp3 abgebrochen
und die CD abgespielt mit Titel, Interpret und Album.
Gut so.
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.08.2012, 23:15 Uhr

angel77
Posts: 832
Nutzer
Zitat:
Original von thomas:

Der Port heißt DAPLAYER.1
Weitere Instanzen würden DAPLAYER.2, DAPLAYER.3 usw. heißen, aber es macht nicht viel Sinn, ein Abspielprogramm mehrmals zu starten.


Doch, na klar macht das Sinn. Mit Mixer ... ;)

vlg,

@ngel

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.08.2012, 00:45 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@angel77:
Und wie starte ich DAPLAYER.1 ?
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.08.2012, 08:08 Uhr

thomas
Posts: 7652
Nutzer
@tploetz:

Den brauchst du nicht zu starten. Wenn du DAPlayer startest, ist DAPLAYER.1 automatisch da. Du kannst ihn aus ARexx-Programmen heraus benutzen:

code:
/* Rexx */
adresss DAPLAYER.1
say "Ich stoppe jetzt die Ausgabe."
STOP
say "Jetzt mische ich die Playlist."
SHUFFLE
say "Und jetzt starte ich den nächsten Song."
NEXT


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.08.2012, 10:45 Uhr

DaxB
Posts: 1386
Nutzer
@thomas:
Ich habe den DAPlayer noch nicht getestet. Wenn ich den benutzen würde, dann hätte ich gerne ein paar zusätzliche ARexx Befehle. Da wären z.B. GETTIME (result = sec) für die aktuelle Position. PLAY <time> oder SEEK um an der letzten aktuellen Position das Abspielen zu starten. GETNAME und oder GETFILE GETPATH für den aktuell spielende Datei. Dann noch eine Möglichkeit (OPEN?) um eine bestimmte Datei (z.B. das Ergebnis von GETFILE) anzuwählen/abzuspielen. Laden von Daten eines Verzeichnisses geht ja schon, wenn ich das richtig verstanden habe.

Alternativ vielleicht GETINFO <argumente> um nicht zu viele Behle zu haben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.08.2012, 11:19 Uhr

DaxB
Posts: 1386
Nutzer
DAPlayer kurz angetestet mit 1-2 Stunden AIFF's. Die Gesamtspieldauer Zeitangabe stimmt nicht. Hatte Ergebnisse von einer Minute irgendwas und 4 Minuten irgendwas. Bei Erreichen dieser Zeit wird aber weitergespielt. Wenn ich den Positions Slider benutze kam es zu Verzerrungen + Rauschen. Die Lautstärke ist zu leise. Vielleicht fehlt eine Volume boost Funktion?

Getestet unter A1200 OS3.1 68040/40 32MB.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.08.2012, 13:10 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Zitat:
Original von thomas:
@tploetz:

Den brauchst du nicht zu starten. Wenn du DAPlayer startest, ist DAPLAYER.1 automatisch da. Du kannst ihn aus ARexx-Programmen heraus benutzen:

code:
/* Rexx */
adresss DAPLAYER.1
say "Ich stoppe jetzt die Ausgabe."
STOP
say "Jetzt mische ich die Playlist."
SHUFFLE
say "Und jetzt starte ich den nächsten Song."
NEXT


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

Wo soll ich das eingeben?
In Shell kommt immer unbekannter Befehl.
tploetz
:boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 4 5 6 Letzte [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Digital Audio Player [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.