amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > SAM440 Flex kaputt. Kann man da was retten? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

08.11.2012, 19:59 Uhr

Kris
Posts: 650
Nutzer
Heute kam meine SSD für den SAM440 an. Alles verbaut und eingerichtet. Ich war mitten im Datenkopieren. Nach ca. 10 Minuten habe ich das Zimmer verlassen und als ich kurzer Zeit wieder kam merkte ich, dass der Rechner aus ist. Es roch verkohlt im ganzen Raum. Mein SAM440 hat sich verabschiedet. Wohl das Netzteil und es hat einiges auf dem Board mitgenommen. Kann man sowas noch reparieren oder ist alles im Ar***?

An wen könnte ich es schicken?

Auf dem Foto sieht man, dass an der PSU Stecker das Plastik braun geworden ist. Davor wurde die Elektronik in Mitleidenschaft gezogen.

(Bild) http://www.pic-upload.de/view-16812813/IMGP2059.jpg.html
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.11.2012, 20:12 Uhr

cha05e90
Posts: 157
Nutzer
@Kris:

Naja, das naheliegende: ACube. Aber vorher per Mail klären wie (d.h. wann, an wen, was, ...).
--
SAM440ep-OS4.1|A2000/060-CGX4-OS3.9|A2000/040-P96-OS3.9|A1000-OS1.3|PegasosII/G4-OS4.1-MorphOS3.1

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.11.2012, 20:32 Uhr

Kris
Posts: 650
Nutzer
Ja, Acube ist natürlich eine Anlaufstelle. Die Wahrscheinlichkeit nach (siehe Bild) ist da wohl das gesamte Board hinüber. (oder?)

Die SSD ist zumundest nicht kaputt. Sie funktioniert taddlos im PC.

Vielleich war das ein Zeichen für mich mit AMigaOS 4.1 endgültig aufzuhören. Davor hat immerhin die Festplatte schon gestreikt. Dann das beQuiet Netzteil (noch fast neu mit knapp 2 Jahren) und der SAM.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.11.2012, 20:59 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@Kris:
Mit Amiga OS 4.1 würde ich nicht aufhören. Ich habe ein SAM 460ex, das läuft tadellos,
auch 6 Stunden und mehr, es gibt keine Schwierigkeiten, so macht Amiga OS Freude.
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.11.2012, 21:07 Uhr

Kris
Posts: 650
Nutzer
Mein SAM440Flex lief 3,5 Jahre fehlerfrei. Jetzt ist es kaputt.

Ich denke, ich höre mit OS 4.1 auf. Hab immerhin noch mein MacMini G4 mit MorphOS
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.11.2012, 21:19 Uhr

Aramon
Posts: 136
Nutzer
Hi Kris,
das mit deinem Sam tut mir sehr leid. :-(
An deiner Stelle würde ich mit AmigaOS aber nicht aufhören. Besonders nachdem EntwicklerX seine neuen Spiele und Themes für AmigaOS rausgebracht hat. LG Matthias
--
Werde ein Held beim Browser-Rollenspiel http://www.mythana.de (Auch unter Amiga, MorphOS und Aros spielbar)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.11.2012, 21:47 Uhr

alex-kid
Posts: 200
Nutzer
@Kris:

Sieht so aus, als ob die Rauchspuren durch die 2 "explodierten" Kondensatoren entstanden sind.
Der Kleine (beim Großen weiß ich es nicht) handelt s sich um Tantal.
Die sind leider recht anfällig, was Überspannungen und Ripple angeht. Die mögen leider nur ihren bestimmungsmäßigen Gebrauch. Da hat das Netzteil bestimmt einen "Gucken" lassen und das haben die nicht verkraftet.
Vielleicht kann man das Board doch noch mit gerigem Aufwand reparieren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.11.2012, 22:24 Uhr

ylf
Posts: 4088
Nutzer
So ein Tantal ist ein Cent Artikel und leicht bei den üblichen Quellen zu beschaffen. Den zu ersetzten ist es ein Versuch wert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.11.2012, 22:27 Uhr

cha05e90
Posts: 157
Nutzer
@alex-kid:
Ich denke auch, daß eine Reparatur möglicherweise garnicht so aufwändig sein muß.

@Kris:
BeQuiet hatte ich auch in meinem Pegasos II 'drin - ist nach ca. 1,5 Jahr durchgegangen. Teuer und Scheiße. Jetzt ist wieder ein China-No-Name-Teil eingebaut, das zwar etwas lauter ist, aber tadelos funktioniert...
--
SAM440ep-OS4.1|A2000/060-CGX4-OS3.9|A2000/040-P96-OS3.9|A1000-OS1.3|PegasosII/G4-OS4.1-MorphOS3.1

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.11.2012, 23:16 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
Ach je , das ist schon schade , aber ich denke auch ein Versuch ist es Wert die Elkos zu tauschen .
Denke doch das sich da jemand finden wird der das machen kann ohne Unsummen zu nehmen ... zumindest wenn es nicht zu Eilig ist geht da meistens etwas .

Zum Netzteil ist was dran Bequiet und auch Enermax haben schon sehr nach gelassen , da hatte ich bekannten Kreis auch einige ausfaelle die letzten 2 Jahre .
Da kann man schon echt dem glauben verfallen jeder 0815 China scheiss tut das selbe fuers kleine Geld , aber soweit wuerde ich dann doch auch wieder nicht gehen ;)
Wobei bei Netzteilen sollte man schon auch Infos einholen bevor man eines kauft und dann auch nicht gerade das kaufen was neu am Markt ist .

mfg Bluebird

PS: Gerade ein Marken Netzteil mit schlag mich Tot sicherungen sollte die HW nicht Killen , also echt unfassbar wenn man die Beschreibiungen so liest ! bei meinem ollen Mikronik Netzteil kann man ja sagen das musste so kommen , aber wo sind denn all die absicherungen die neue alle haben !?!
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.11.2012, 08:20 Uhr

Kris
Posts: 650
Nutzer
ich kontaktiere erst einmal Acube. Mal schaun ob sie was machen können/wollen.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.11.2012, 09:16 Uhr

fingus
Posts: 152
Nutzer
Zitat:
Original von Kris:
ich kontaktiere erst einmal Acube. Mal schaun ob sie was machen können/wollen.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz


Ansonsten kannst Du es zu uns in die Notebook-/PC-Werkstatt in Münster beim Lapstore schicken. Ich schau mir das dann mal an.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.11.2012, 09:26 Uhr

Kris
Posts: 650
Nutzer
Danke für dein Angebot. Gerne greife ich darauf zurück, sollte Acube sich nicht bei mir melden oder eine Reparatur ablehnen. Sie haben das Bild vom Mainboard auch erhalten und die aufgetretene Situation ausführlich geschildert.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.11.2012, 12:06 Uhr

ylf
Posts: 4088
Nutzer
Zitat:
PS: Gerade ein Marken Netzteil mit schlag mich Tot sicherungen sollte die HW nicht Killen , also echt unfassbar wenn man die Beschreibiungen so liest ! bei meinem ollen Mikronik Netzteil kann man ja sagen das musste so kommen , aber wo sind denn all die absicherungen die neue alle haben !?!

Du erwartest zu viel von "Sicherungen". Wenn so ein Netzteil hops geht, greifen Sicherungsschaltungen auch nicht mehr. Darüber hinaus liefern PC-Netzteile Ströme in Größenordnungen, womit man locker schweissen könnte. Das ist mit realistischen Aufwand nicht mehr abzusichern.

[ Dieser Beitrag wurde von ylf am 09.11.2012 um 12:06 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.11.2012, 13:26 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@ylf: Naja wie gesagt wenn man die Werbun von Netzteilen heute so liesst koennte man das eben gerade meinen ;)
Aber an sich haben sich die Spannungen so extrem nicht veraendert abgesehen das der meiste Saft Damals auf 5v kam und heute eben auf 12 V ... damals hatte ein 350 Watt Netzteil schon auch 18 A auf 5 V so ist es ja nicht ;)


mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.11.2012, 17:34 Uhr

Zettmaster
Posts: 720
Nutzer
Zitat:
Original von Kris:
Ich denke, ich höre mit OS 4.1 auf. Hab immerhin noch mein MacMini G4 mit MorphOS


Eye! Mach doch das nicht! Ich habe den 460er nicht bereut, der rechnet viel viel schneller und ich hoffe das Acube deinen den kleinen für wenig Geld repariert. Wer testet dann noch unsere Ports???

Gruß
Enrico
--
AmigaOS 4.1 Upd.5 auf AOne 500 1,15GHz,2048MB, Radeon HD6570 1GB GDDR3, 500GB Platte

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.11.2012, 17:58 Uhr

Kris
Posts: 650
Nutzer
Ich habe das Board soeben noch einmal angeschaut.

Der ATX Stecker ist an für sich sauber. Die Verkohlung kam offenbar von einem Bauteil. Auf dem Mainboard steht da "c525".
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.11.2012, 23:14 Uhr

fingus
Posts: 152
Nutzer
Zitat:
Original von Kris:
Ich habe das Board soeben noch einmal angeschaut.

Der ATX Stecker ist an für sich sauber. Die Verkohlung kam offenbar von einem Bauteil. Auf dem Mainboard steht da "c525".
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz


Trotzdem wäre ich da misstrauisch und würde erstmal alle Bauteile im Eingangs-Stromkreis mit einem Ohmmeter durchmessen. Danach die FETs und dann an den Dioden und Chips.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.11.2012, 06:31 Uhr

Kris
Posts: 650
Nutzer
Wie bereits schon erwähnt. Ich rechne mit dem Schlimmsten. Heute verschicke ich das Board an einen Freund, der Fachmann auf dem Gebiet ist. Danach sehen wir weiter.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.11.2012, 14:20 Uhr

ralf07
Posts: 4
Nutzer
Das Board ist in Ordnung, wie auch immer ich dies weiß.
Das Board ist aber auch in Ordnung, da diese PVC-Leiste nur verschmort ist.
Verschiedene Plastikmaterialien beim Stecker und der Buchse.
Daraus ergeben sich aber weitere Fragen, zieht ein Bauteil mehr Strom wie
üblich? Nein, dann wäre das Motherboard sichtbar beschädigt.

Ich denke eher, Dein Stecker ist erodiert, der Kontakt war nicht mehr im
grünen Bereich oder was anderes. X( Dadurch ist mehr Strom gezogen worden,
was das Netzteil kaputt gemacht hat. Ist das eher denkbar?

Motherboards sind langlebig aus meiner Sicht. Bei meinen Amigas war
auch immer Frühjahrsputz wegen all den Steckkontakten. Einer der
ersten A3000 und A4000.

MfG Ralf

[ Dieser Beitrag wurde von ralf07 am 12.11.2012 um 14:22 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.11.2012, 22:05 Uhr

fingus
Posts: 152
Nutzer
Zitat:
Original von ralf07:
Das Board ist in Ordnung, wie auch immer ich dies weiß.
Das Board ist aber auch in Ordnung, da diese PVC-Leiste nur verschmort ist.
Verschiedene Plastikmaterialien beim Stecker und der Buchse.
Daraus ergeben sich aber weitere Fragen, zieht ein Bauteil mehr Strom wie
üblich? Nein, dann wäre das Motherboard sichtbar beschädigt.

Ich denke eher, Dein Stecker ist erodiert, der Kontakt war nicht mehr im
grünen Bereich oder was anderes. X( Dadurch ist mehr Strom gezogen worden,
was das Netzteil kaputt gemacht hat. Ist das eher denkbar?

Motherboards sind langlebig aus meiner Sicht. Bei meinen Amigas war
auch immer Frühjahrsputz wegen all den Steckkontakten. Einer der
ersten A3000 und A4000.

MfG Ralf

[ Dieser Beitrag wurde von ralf07 am 12.11.2012 um 14:22 Uhr geändert. ]


Ich hoffe dieser Beitrag war nicht ernst gemeint!?

Da rollen sich mir ja die Fussnägel Rückwärts auf, brrrr!


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.11.2012, 10:36 Uhr

ralf07
Posts: 4
Nutzer
@fingus:

Hast Du ernsthaft darüber nachgeacht für einen Moment was ich
geschrieben habe?
Dein Motherboard, hat es irgendwo einen Schaden an den Leiterplatten
u.a. ? Ein Ausfall entsteht immer dort, wo die Schwachstelle ist.
Deine Plastik ist verschwort, verschmort als ob jemand das Teil heiß
gemacht hat. Könnte es was anderes wie der Stecker, der Kontakt sein?

Wenn also auf Grund der Engstelle mehr Strom fließen muß, zumindest bis
zu der Engstelle, dann sagt das Netzteil irgendwann Tschüß.
Ich hatte einen A4k mit PPC und da waren die Stromkontakte immer ein
Problem gewesen. Ich erkenne an Hand des Bildes und der Beschreibung von
Dir kein anderes Bild.
Versuche mal das, da muß das kaputt sein, dies auch, in Mitleidenschaft
gezogen, wegzulegen. Sehe das, was wirklich zu sehen ist und ob dies logisch
zu geschehen sein könnte. Vielleicht, vielleicht steigerst Du Dich in
Gedanken rein, Festplatte kaputt, jetzt das SAM selber, ich soll Amiga OS 4.1 nicht nutzen .....

Ich hatte hier noch alte Motherbaords, die liefen noch tadellos. Meine
Laptops hatten nur eine eingebaute Schwachstelle, die Grafik. Man will
ja Geld verdienen.

MfG Ralf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.11.2012, 20:53 Uhr

Kris
Posts: 650
Nutzer
Zitat:
Original von ralf07:
Das Board ist in Ordnung, wie auch immer ich dies weiß.
Das Board ist aber auch in Ordnung, da diese PVC-Leiste nur verschmort ist.
Verschiedene Plastikmaterialien beim Stecker und der Buchse.
Daraus ergeben sich aber weitere Fragen, zieht ein Bauteil mehr Strom wie
üblich? Nein, dann wäre das Motherboard sichtbar beschädigt.

Ich denke eher, Dein Stecker ist erodiert, der Kontakt war nicht mehr im
grünen Bereich oder was anderes. X( Dadurch ist mehr Strom gezogen worden,
was das Netzteil kaputt gemacht hat. Ist das eher denkbar?

Motherboards sind langlebig aus meiner Sicht. Bei meinen Amigas war
auch immer Frühjahrsputz wegen all den Steckkontakten. Einer der
ersten A3000 und A4000.

MfG Ralf

[ Dieser Beitrag wurde von ralf07 am 12.11.2012 um 14:22 Uhr geändert. ]


Da ist keine PVC Leiste verschmort. Die Verfärbung kommt vom explodierten Kondensator. Es ist total zerbröckelt. Das Board ist deshalb auch beschädigt.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.11.2012, 06:11 Uhr

Kris
Posts: 650
Nutzer
Das Gerät ist gestern erfolgreich repariert worden. Zwei Elkos waren durch. Diese wurden getauscht. In einigen Tagen bekomme ich den SAM zurück.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.11.2012, 09:55 Uhr

fingus
Posts: 152
Nutzer
Zitat:
Original von Kris:
Das Gerät ist gestern erfolgreich repariert worden. Zwei Elkos waren durch. Diese wurden getauscht. In einigen Tagen bekomme ich den SAM zurück.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|MacMini G4 1,5Ghz


Gratulation und Danke, das untermauert meine letzte Aussage oben.



:D :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:

[ Dieser Beitrag wurde von fingus am 14.11.2012 um 10:00 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > SAM440 Flex kaputt. Kann man da was retten? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.