amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Siedler 1 auf a1200 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

14.12.2012, 16:25 Uhr

Ralf27
Posts: 2779
Nutzer
Ich hab hier auf meinem Amiga 1200 (060er, os3,9) Siedler1 auf die Festplatte installiert. Das Spiel starte ich mit der "Original Chipsatz"-Einstellung im Bootmenu.

Das Spiel läuft wunderbar, aber ab und zu stürzt das Spiel kurz vor dem Ende einer Mission (bevor das Fenster mit einer entsprechenden Grafik aufgebaut wird) ab. Aber nicht immer. Bei ca. 2 von 3 Spielen stürzt der Rechner ab.
Ich hab auch schon versucht mit "CPU noCache noBurst" die 060er etwas zurecht zu stutzen. Aber bringt auch nichts. Siedler1 erkennt glaub ich auch 040er Prozessoren, ich denke mal das es vermutlich daran auch nicht liegt.

Aber was könnte es denn sein? Kennt ihr das Problem?
--
http://www.alternativercomputerclub.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.12.2012, 19:30 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Sofern Du Enforcer oder Cyberpatcher drauf hast, dürfte er bei 040 Anwendungen nicht abstürzen.
Es könnte aber ein Problem mit dem Chip RAM sein. Oder doch die CPU.
Schonmal versucht die Turbokarte abzuschalten und damit zu probieren?
Hast Du UAE? Dann kannst Du das Spiel da mal mit unterschiedlichen Einstellungen testen und schauen, ob es da auch crasht. Eine Analyse kann damit gut gemacht werden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.12.2012, 00:47 Uhr

Cj-Stroker
Posts: 1343
Nutzer
Ich meine mich erinnern zu können, daß es da damals einen Patch oder eine modifizierte exe gab.

Kann sogar sein, daß die AmigaPlus-version das mit drauf hatte.

MFG

Cj-Stroker
--
Webmaster von Amiforce
http://www.Amiforce.de

http://abakus-design.amiforce.de
(World of AMHuhn and more)
http://amiblitz3.amiforce.de
(Seite zu Amiblitz3)
http://perfectpaint.amiforce.de
(Seite zu Blackbird's PerfectPaint)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.12.2012, 12:34 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
Wenn man die Version nicht findet kann man zumindest bei der Blizzard die Karte mit der Taste 2 abschalten , denke mal eine 2mb Chip 20er Kiste reicht fuer Siedler mehr als Aus , wobei grosse maps mehr Ram sehen wollen ...

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.12.2012, 12:59 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
@cj-stroker
Pssst, es heißt in der Amiga-Welt "binary" oder "executable", oder Programm ;)
"exe" klingt zu sehr windoeish ;)

Wär ja cool wenns klappt

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.12.2012, 22:34 Uhr

Rudi
Posts: 829
Nutzer
Immer, Immer wieder: WHDLoad heisst die Lösung (fast) aller Probleme.

--
A4000, CSPPC, 128MB RAM, OS3.9, GREX, Voodoo3, Terratec128i

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.12.2012, 00:59 Uhr

mir_egal
Posts: 545
Nutzer
JST heist bei Siedler1 das Zauberwort. damit hab ich es bis jetzt auf allen meinen Classic Rechnern zum laufen gebracht. ;)
--
Bild: http://img129.imageshack.us/img129/2541/logoamiga3fp.jpg

A1SE

Ängstlich zu sinnen und zu denken, wie man es hätte tun können, ist das übelste, was man tun kann.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.12.2012, 01:04 Uhr

mir_egal
Posts: 545
Nutzer
http://jffabre.free.fr/amiga/patches.html


--
Bild: http://img129.imageshack.us/img129/2541/logoamiga3fp.jpg

A1SE

Ängstlich zu sinnen und zu denken, wie man es hätte tun können, ist das übelste, was man tun kann.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.12.2012, 07:39 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
http://www.whdload.de/games/TheSettlers.html

Damit sollte es auf jeden Fall laufen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.12.2012, 18:03 Uhr

Ralf27
Posts: 2779
Nutzer
An der CPU hängt es wirklich nicht. Das Programm erkennt selbst 040er Prozessoren. Die letzte "Sitzung" hatte ich ohne das ich denn 060er zusammengekürzt hab. Das einzige was ich machen muß ist halt mit OCS zu starten und dann gehts.

Aber dennoch, ich muß mal nachsehn was es ist das es gerade ab und zu gerade beim Abschluss einer Mission abstürzt.

Danke für die zahlreichen Tipps, hatte eine längere Mission am Rechner. Leider kann ich auch nicht abspeichern, also lass ich denn Rechner immer durchlaufen.
--
http://www.alternativercomputerclub.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.12.2012, 10:51 Uhr

Ralf27
Posts: 2779
Nutzer
Hab gestern wieder ne Runde gezockt. Hat echt wieder Spaß gemacht so ein altes Spiel aus der guten alten Zeit zu zocken. :) )
--
http://www.alternativercomputerclub.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.12.2012, 04:41 Uhr

Ralf27
Posts: 2779
Nutzer
Ihr werdet es nicht glauben, aber nach dem Weihnachtstress mußte ich einfach noch eine kleine Sitzung Siedler abhalten. Aber leider mit einem kleinen, weiteren Problem:Ö

Meine Soldaten sind einfach recht schlecht. Ich versorg alle Gebäude mit Gold, aber dennoch sind diese recht schwach. Der Gegner macht die locker einen nach dem anderen nieder.

Wie kann ich möglichst schnell gute Soldaten "herranziehn"?

Hänge übrigens bei Mission 16 fest. Normalerweise benutze ich alles Eisenerz was ich finden kann und greife dann an. Aber bei dieser Mission gibt es fast kein Eisenerz und der Rest ist direkt vor dem Feind.

PS: Man beachte bitte auch die Uhrzeit des Postings. Auf dem kleinen Amiga läuft gerade auch jetzt noch nebenbei Siedler. :D
--
http://www.alternativercomputerclub.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.12.2012, 10:30 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
@Ralf27:
Versorg sie mit allem was nötig ist. Fleisch und Gold. Und schick sie zum Training ins Schloss. Ohne Training sind es Hämpflinge.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.12.2012, 15:02 Uhr

Ralf27
Posts: 2779
Nutzer
Zitat:
Original von Thore:
@Ralf27:
Versorg sie mit allem was nötig ist. Fleisch und Gold. Und schick sie zum Training ins Schloss. Ohne Training sind es Hämpflinge.


Gold, ok. Aber Fleisch? Ok, selbst wenn ich so viele wie möglich im Schloss halte, der Gegener greift recht schnell mit recht guten Soldaten an. Also über Mission Nr16 komme ich einfach nicht mehr weiter.
--
http://www.alternativercomputerclub.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.12.2012, 15:18 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Habs schon ewig nicht mehr gespielt :)
Ich würd mal ein paar Posten vor dem Schloss aufbauen, so dauert es länger bis die Gegner zum Schloss vordringen.
Du kannst dem Gegner auch Waren klauen, wenn Du Straßen anzapfst, die an der Grenze entlanggehen. Aber Achtung, lieferst du dort Waren ab, schnappt der Gegner sie sich.

Soweit ich weiß galt immer: Fleisch für die Goldgräber. Gold zu den Ritterposten. Mit dem Gold können die Ritter dann ihre Ausbildung im Schloss finanzieren, (also ins Schloss schicken zum Trainieren)


[ Dieser Beitrag wurde von Thore am 02.01.2013 um 16:17 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Siedler 1 auf a1200 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.