amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Eric Schwartz Icons, Paletten Problem! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

09.02.2013, 19:20 Uhr

TobiasFoxit
Posts: 18
Nutzer
Hallo alle miteinander,

ich habe mir vor ein paar Wochen mal einen CF auf IDE Adapter angeschafft und nun vor ca. 1 Woche eine 4GB CF Karte dafür gekauft.
Meine Festplatte im Amiga gibt so langsam ihren Geist auf und ich möchte auch endlich in der Lage sein Dateien vom PC zum Amiga und zurück zu transferieren.

Soweit so gut, nun wäre es optimal wenn ich die Workbench die ich auf der Festplatte habe so gut es geht auf der CF Karte Replikieren könnte. Und hier das Problem, ich habe schon seit Jahren die Icons von Eric Schwartz in Benutzung. Problem ist jetzt nur das diese im Gegensatz zur Festplatten Installation auf der CF Karte total in Falschfarben dargestellt werden.
Ich hab bereits alles mögliche probiert was mir einfiel, von Paletten Transfer bis hin zur Installation von MagicWB. Nichts hat geholfen.

Ich wünschte ich wüsste noch was ich damals mal gemacht hatte um diese Icons so hinzubekommen und das auch noch bei jedem Workbench Start. :(


Habt ihr vielleicht Ideen und Vorschläge was ich versuchen könnte?


Zum Vergleich, hier die Workbench von meiner festplatte, dort wo noch alles Funktioniert (auf beiden Installationen läuft AmigaOS3.9 mit BB 1 & 2):
Bild: http://fc08.deviantart.net/fs71/f/2013/040/d/e/current_screen_by_tobibrocki-d5ucprs.png

Und hier der Desktop meiner CF Karten Installation, wo man deutlich die Falschfarben erkennen kann wenn man sich das Amy Icon anschaut, wie schon oben erwähnt habe ich hier MagicWB installiert, aber das brachte ja leider nichts (der Starke Blaue Hintergrund ist eigentlich nicht da, PPaint hat beim Konvertieren einen kleinen Fehler gemacht):
Bild: http://fc00.deviantart.net/fs70/f/2013/040/d/8/current_screen_cf_by_tobibrocki-d5ucqvw.png

[ Dieser Beitrag wurde von TobiasFoxit am 09.02.2013 um 19:26 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2013, 20:21 Uhr

cgutjahr
Posts: 2729
[Administrator]
Zitat:
Original von TobiasFoxit:
Soweit so gut, nun wäre es optimal wenn ich die Workbench die ich auf der Festplatte habe so gut es geht auf der CF Karte Replikieren könnte.

Wir sind hier beim Amiga, warum machst du nicht einfach genau das? Eine Workbench-Installation lässt sich einfach auf eine andere Partition kopieren, notfalls über den Umweg PC wenn du nicht Platte und CF gleichzeitig am Amiga anschließen kannst).

Du hast auf der CF-Karte offenbar eine andere Installation als auf der ursprünglichen HD.

Zitat:
Ich hab bereits alles mögliche probiert was mir einfiel, von Paletten Transfer bis hin zur Installation von MagicWB.
Wirf MagicWB wieder runter, das brauchst du definitiv nicht.

Soweit ich mich erinnern kann, konnte man mit den ganz normalen Prefs-Programmen (vermutlich "Screenmode"? Weiß nicht mehr) unter OS 3.9 die ersten 8 oder 16 Farben festlegen und dann "locken" so dass sie sich nicht mehr ändern - das ist genau das, was MagicWB macht.

Was sagt denn das Readme zu den Icons? Vielleicht empfiehlt das ja bestimmte Farben - die trägst du dann einfach im entsprechenden Prefs-Programm ein.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2013, 20:28 Uhr

Gazelle
Posts: 151
Nutzer
@TobiasFoxit:

Vielleicht sind es ja NewIcons?

Aminet

[ Dieser Beitrag wurde von Gazelle am 09.02.2013 um 20:29 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2013, 20:33 Uhr

thomas
Posts: 7675
Nutzer

Ich denke mal, dir fehlt das "ClickMeForColors.Step2". Das ist ein Script, das die Pens 4 bis 10 mit festen Farben belegt. Entweder du kopierst die entsprechenden Dateien Procurepens und EricColors.config auf die Festplatte und rufst sie in der user-startup auf, oder du installierst FullPalette und setzt die Farben dort.

Warum kopierst du nicht einfach die existierende Workbench von der Festplatte auf die CF-Karte, wenn du doch eh alles wieder genauso haben möchtest?

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2013, 21:49 Uhr

TobiasFoxit
Posts: 18
Nutzer
Zitat:
Original von cgutjahr:
Wir sind hier beim Amiga, warum machst du nicht einfach genau das? Eine Workbench-Installation lässt sich einfach auf eine andere Partition kopieren, notfalls über den Umweg PC wenn du nicht Platte und CF gleichzeitig am Amiga anschließen kannst).

Du hast auf der CF-Karte offenbar eine andere Installation als auf der ursprünglichen HD.


Mein PC besitzt leider keinen IDE port, nur SATA, das wird so nicht funktionieren.

Ja, die Installationen sind verschieden. Ich habe zum Glück mit Disketten die wichtigsten Dateien rüberkopieren können.

Zitat:
Original von cgutjahr:
Was sagt denn das Readme zu den Icons? Vielleicht empfiehlt das ja bestimmte Farben - die trägst du dann einfach im entsprechenden Prefs-Programm ein.


In der Readme steht nur etwas davon das man auf die Einzelnen Configurations Skripte klicken soll damit die Workbench temporär angepasst werden würde, diese Anpassungen ändern jedoch nichts an den Falschfarben.

Zitat:
Original von Gazelle:
Vielleicht sind es ja NewIcons?

Aminet


Danke für den Link, habe es eben mal ausprobiert, aber leider bin ich zum selben Ergebnis gekommen.

Zitat:
Original von thomas:
Ich denke mal, dir fehlt das "ClickMeForColors.Step2". Das ist ein Script, das die Pens 4 bis 10 mit festen Farben belegt. Entweder du kopierst die entsprechenden Dateien Procurepens und EricColors.config auf die Festplatte und rufst sie in der user-startup auf, oder du installierst FullPalette und setzt die Farben dort.

Warum kopierst du nicht einfach die existierende Workbench von der Festplatte auf die CF-Karte, wenn du doch eh alles wieder genauso haben möchtest?


Das habe ich angeklickt, im letzten Screenshot ist z.B. jedes der im obigen Fenster aufgeführten Skripte aktiviert worden! Das Resultat ist dasselbe.

Zum kopieren, über PC geht das nicht mangels IDE ports, und am Amiga habe ich keine IDE Kabel mit drei anschlüssen.
Davon mal abgesehen möchte ich wirklich gerne wissen wie ich das damals hinbekam, ich möchte wieder verstehen was ich da gemacht hatte.



[ Dieser Beitrag wurde von TobiasFoxit am 09.02.2013 um 22:17 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2013, 22:26 Uhr

thomas
Posts: 7675
Nutzer
@TobiasFoxit:

Das Verzeichnis heißt nicht umsonst Setup_3.0 und nicht Setup_3.5. Man kann Pens nur dann feste Farben zuordnen, wenn sie noch nicht belegt sind. Ich habe dir geschrieben, was du machen musst. Das Programm ProcurePens muss aufgerufen werden, bevor die Workbench geladen wird.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2013, 22:49 Uhr

TobiasFoxit
Posts: 18
Nutzer
In der Startup-Sequence und der User-Startup auf der Festplatte (nicht der CF) habe ich keinen Eintrag gefunden bezüglich ProsecurePens.

Ich hatte das Program jedoch mit der EricColours.config im WBStartup Ordner drin.

Was auch komisch ist, ist das unter der CF mir ProsecurePens mit einem Fenster mitteilt das es den Befehl "ProsecurePens" ausführen möchte, was bei der Festplatten Installation nicht passiert. Klicke ich dann auf Ausführen, sagt es mir das es kein Config file findet.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2013, 23:13 Uhr

angel77
Posts: 832
Nutzer
OT: Ich find die lila Haare eigentlich ganz hübsch ... :)

Und ... Hi Tobi. ;)

Ich hab damals nicht mehr geschafft dich anzurufen, da war ich grad auf der Rückreise aus Mainz. Das war an Silvester oder so ...

:shoot2:

vlg,

@ngel

PS zum Thema: Du könntest ja die Icons nach PNG konvertieren ... falls dein Amiga dafür genug Power hat ...und dann mit PowerIcons verwenden.

[ Dieser Beitrag wurde von angel77 am 09.02.2013 um 23:15 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2013, 14:22 Uhr

TobiasFoxit
Posts: 18
Nutzer
Ich glaube PNG Icons schafft mein 1200er nicht.

Kleiner Nachtrag:
Ich habe jetzt FullPalette installiert und damit (und mit Photoshop) die RGB Farben der Palette angepasst und gelockt. Die Icons sehen jetzt endlich so aus wie sie es sollen. Dumm nur das ich mit FullPalette nicht meine Configuration als separate Datei Speichern kann, er lässt mich irgendwie nicht, aber zumindest die Icons sind jetzt wieder so wie gewohnt.

[ Dieser Beitrag wurde von TobiasFoxit am 10.02.2013 um 18:02 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2013, 23:36 Uhr

angel77
Posts: 832
Nutzer
Ist das immer noch der 030er?

vlg,

@ngel

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2013, 00:06 Uhr

TobiasFoxit
Posts: 18
Nutzer
Ganz genau, immer noch der gute alte Amiga 1200 mit Blizzard 1230IV Turbokarte und 32MB Ram, PCMCIA 2x CD-Rom Laufwerk, Stereo Boxen, Flickerfixer VGA Adapter und noch immer dem kleinen 15" Röhren Monitor. Schnurrt wie ein Kätzchen der 1200er, naja, wenn die CF Karte drinne is schnurrt er nicht mehr! ^^

WHDLoad bereitet mir grade etwas Kopfzerbrechen, aber das ist etwas für einen anderen thread.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2013, 01:51 Uhr

angel77
Posts: 832
Nutzer
@TobiasFoxit:

Wenn du magst, dann komm doch was in den Chat hier.

Können wir mal wieder was quatschen ...

:)

vlg,

@ngel

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2013, 17:29 Uhr

RhoSigma
Posts: 67
Nutzer
Welches Grafik System findet Verwendung auf dem echten Amiga, und welches auf dem emulierten Amiga auf dem PC ??

Ich habe das gleiche Problem mit einigen Programmen, jedoch nicht mit der Workbench. Problem, ich MUSS auf dem echten Amiga CyberGraphics verwenden, da nur dieses die CyberVisionPPC unterstützt. Auf dem WinUAE Amiga hingegen bin ich GEZWUNGEN Picasso96 zu benutzen, da wiederum nur dieses UAE unterstützt. Mal ganz davon abgesehen, daß ich dazu auch die Konfiguration aller betroffenen Programm anpassen muss, da ja beide Grafiksysteme unterschiedliche Display IDs verwenden stellt sich trotzdem das Problem mit den Falschfarben.

Lange Rede kurzer Sinn, soweit ich das bis jetzt feststellen konnte betrifft das nur 8-Bit (256 Farben) Bildschirme, die sich unter beiden Grafiksystemen offensichtlich anders verhalten, sowie ich für die betroffenen Programme aber einen 16- bzw. 24-Bit Schirm auswähle passen die Farben wieder. Daher habe ich das Problem auch nicht auf meiner Workbench, da diese standartmäßig in 24 Bit läuft.

Grüße

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2013, 00:54 Uhr

angel77
Posts: 832
Nutzer
War es nicht so, dass bei dem einen System zwei Farbkanäle "vertauscht" sind?

War es nicht so, dass man das umstellen kann, oder dass das vom verwendeten Grafikchip abhängig war?

War es nicht auch so, dass es unter CGX die P96 Emu gibt?

Ich schreibe das deswegen in Frageform, weil es schon so lange her ist ... Ich denke aber, dass da der richtige Ansatz bei ist.

An mehr kann ich mich aber auch nicht mehr erinnern. Ich nutze auf WinUAE auch P96. Auf dem echten Amiga hab ich auch zuerst immer CGX verwendet. CGX hat mir an und für sich besser gefallen, und ich glaube es hatte auch irgendeinen prinzipiellen Vorteil, an den ich mich aber nicht mehr erinnern kann.

Ich glaube übrigens nicht, dass die Karte nicht unter P96 läuft. Die Wahrscheinlichkeit einer eventuellen Inkompatibilität ist eher bei CGX gegeben (EDIT2: Natürlich nicht bei einer Grafikkarte der "Cyber"-Serie (inkl. "Blizzard" Serie)). Spätestens seitdem P96 praktisch "Systembestandteil" geworden ist ...

CGX kann man hingegen auch ganz ohne Grafikkarte benutzen.

Vielleicht konnten meine Erinnerungen ja hilfreich sein ...

:)

vlg,

@ngel

EDIT: Typo ...

EDIT3: Ich hab gelogen ... :) Meine erste Grafikkarte war natürlich die Merlin, die selbstverständlich nicht mit CGX lief. Aber da sich EGS bekanntermaßen nicht durchgesetzt hat und die EGS 110/24 on G-Force 040 Combo sowieso außerhalb meiner Möglichkeiten lag und nur in homöopatischen Dosen produziert werden konnte ... hat die GVP wenigstens teilweise sogar heute noch das Potential zum Träumen einzuladen.

[ Dieser Beitrag wurde von angel77 am 13.02.2013 um 23:46 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Eric Schwartz Icons, Paletten Problem! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.