amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > ich hääte da mal so 53,4 Fragen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

06.08.2002, 14:36 Uhr

Pierce
Posts: 4
Nutzer
Hallo,

ich bin zur Zeit dabei meine amals ohne Amiga verlaufene Kindheit aufzuholen.

Ich hab mir einen AMIGA 1200 ohne HDD gekauft. alles serienmäßig an dem Teil.

Jetzt will ich aber nicht nur zocken, sondern das gute Stück in mein Netzwerk zu integrieren.

Da ich keine checkung davon habe, bräuchte ich ein wenig starthilfe.

1.
Wie schließe ich eine HDD an...

2.
ich möchte halt das gute Stück ins Netzwerk mit einbringen und mit dem Amiga DSL nutzen. was brauche ich alles um eine Verbindung zum Netz aufzubauen?

Ich hab gehört, daß man das ganze über eine PCMCIA Karte mit RJ45 realisieren könne. Geht das mit jeder, oder braucht man eine bestimmte? Wie sieht es mit Treibern aus.

3.
Wieviel speicher bräuchte ich zum Surfen, und wie bekomm ich den da rein?

4.
Welches OS würdet ihr mir empfehlen? ich will halt nicht meinen amiga für x1000 Mark aufrüsten...
Daher muß es nicht das neuste sein.

5.
wo bekomme ich eine Maus her, meine macht leider garnix mehr.

Ich würde mich echt freuen,wenn mir jemand weiterhelfen könnte.


Gruß

Pierce

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2002, 14:55 Uhr

thomas
Posts: 7675
Nutzer
1. Gehäuse aufschrauben, HD einbauen, Gehäuse wieder zuschrauben, HD installieren. Ggf. brauchst du ein passendes Kabel.

2. Du brauchst eine Netzwerkkarte und einen TCP/IP-Stack. Für DSL funktioniert derzeit nur MiamiDeluxe. Ist aber teuer und schwer zu bekommen. Falls du über einen Router in's Netz gehst, reicht Miami oder Genesis oder AmiTCP (Demo-Versionen jeweils im Aminet).

Für die PCMCIA-Karte lade dir am besten den Treiber herunter: http://de.aminet.net/aminetbin/find?cnetdevice


und lies in der Anleitung, welche Karten funktionieren.

3. Als Amiga-Freak schafft man es sicher, mit 2MB in's Internet zu kommen, aber um Standard-Software zu benutzen sollten es schon 8MB oder mehr sein.

4. Kommt auf das Kickstart-ROM an. Mit 3.0 (interne Version 39.*) kannst du maximal Workbench 3.0 betreiben, evtl. 3.1. Mit Kick 3.1 (intern 40.*) steht dir alles offen.

5. Beim Amiga-Händler. Ich empfehle eine normale PS/2-Maus und einen Topolino3-Konverter. Ist aber auch nicht billig.

Amiga Händler (die bekanntesten):

http://www.kdh-datentechnik.com
http://www.vesalia.de

Gruß Thomas

P.S. ich habe den Eindruck, daß du etwas zu naiv an die Sache herangehst. Amiga ist ein teures Hobby, ohne Geld läuft da gar nichts.

--
Email: thomas-rapp@web.de

Home: home.t-online.de/home/thomas-rapp/

[ Dieser Beitrag wurde von thomas am 06.08.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2002, 15:09 Uhr

Pierce
Posts: 4
Nutzer
das ich mein vorhaben nicht mit 20 Mark realisieren kann ist mir schon klar... :D :D

ich hatte erlich gesagt eine antwort alá ... towergehäuse kaufen, die platine kaufen, dann noch die und die...nun noch 128 MB speicher und ne Voodoo. und neue CPU etc...
dann hätt ich es gelassen. das wäre es mir nicht wert gewesen. dann wäre ich beim zocken geblieben.

aber es scheint sich in einem noch verschmerzbaren rahmen zu bewegen.

HDD... ich muß eine SCSI 2,5" nehmen, oder?

kann ich jetzt direkt über eine PCMCIA karte meinen Amiga an mein Netzwerk und somit auch DSL (ich benutze einen router) anschließen?
kann ich denn jede PCMCIA karte nehmen oder wie sieht das aus?
ich kenn das nur vom PC, wenn zu dem teil nicht genau der treiber existiert geht gaaanix. :lach:


Das Kickrom, kann man das flashen oder muß man es kaufen. ich hab leider keinen eprom brenner oder so.
(zur info...Nein, für gewöhnlich frage ich nicht so doof, aber ich hab von all dem keinen plan)

wenn bei der maus alle stricke reißen bau ich mir eine 5,90 DM pc maus um. dürfte ja nicht schwer sein, wenn man die belegung kennt.

Danke Pierce


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2002, 15:11 Uhr

bubblebobble
Posts: 707
Nutzer
Ein wenig mehr als einen nackten A1200 brauchst du schon.
Im Prinzip hast du dir einen - sagen wir - 286er mit
EGA Grafikkarte und 2MB RAM gekauft und willst jetzt
damit Internt, DSL, LAN usw. Das geht eben nicht.
Ich würde sagen absolute minimal Konfiguration wäre
- 68040/45MHz
- 16MB RAM
- Grafikkarte
- Ethernetkarte (PCMCIA oder ZorroII)
- 850MB Festplatte
- OS3.5

Alles andere ist nur frustrierend und viel zu lahm.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2002, 15:17 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
1. Intern passt nur eine 2,5 HD rein.
Wenn Du aber auf Ästehtik pfeifst, dann mache es wie ich am Anfang. Feile das Gehäuse hinten raus etwas auf, damit ein Flachbankabel und der Strom durch passen und lasse die 3,5 HD draußen liegen, am besten in einer kleinen Schachtel. So liefen bei mir die ersten 2 HD's am Amiga 1200! :D
2. Die PCMCIA Netzwerkkarte ist eine Standard PC Karte, schaue dir die Bilder bei den Händlern an, schreib Dir die Bezeichnung der Karten auf und kauf dir eine beim Media Markt. Du brauchst nur Miami (Genesis) und CNet.device und schon geht die arte! :D
3. Für mehr Speicher brauchste eine Turbokarte, egal was für eine!
Das ist der einzige Weg da mehr Speicher rein zu kriegen.
4. ROM ist kein Flashrom, sondern zwei bausteine die man kaufen muß.
--
MFG

Hammer

Neue HP: http://people.freenet.de/ThaHammer/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2002, 15:29 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Hi,

@ Hammer:

Wieso glauben eigentlich immer alle, daß in einen 1200'er nur
EINE (1) Platte mit 2,5" reinpaßt. So'n Quatsch !
Ich habe bis dieser Tage (Tower-Umbau lag an) in meinem 1200'er
'ne Blizzard 1230-IV, 'ne 3.5" WD-Platte UND (ist wirklich wahr !)
eine originale 2,5" 170 MB Platte drinnen gehabt.

Die 3.5"-Platte lag ganz hinter quer. Das Tastatur-Folienkabel lief
um die Platte herum.
Die 2,5"-GD lag - längs - unter dem internen Floppy-Laufwerk, also
praktisch auf der kleinen Erweiterungsplatine, die den Mausport
beinhaltet.
Das hat die letzten 3-4 Jahre wunnebaa geklappert. Völlig problemlos.

Gut, ok, war schon mal 'n büsch'n waam da drinnen... aber sonst..


Aber nochwas zum Thema Netzwerk-Karte:
Ich habe hier 'ne nagelneue Ethernet-Karte (PCMCIA), die NICHT in
den 1200'er, NICHT in den 600'er und NICHT in mein olles PC-
Notekook paßt (mechanisch).
Die Aufschrft: 32bit 100/10M CardBus PC-Card

Heißt das, daß die sog. 32 Bit-Karten anders sind oder was ???
Ich hätte diese Karte echt gerne benutzt, da der Ethernet-Anschluß
fest mit der Karte verbunden ist (nicht so'n billiges Wackelkabel,
das alle 3 Naselang nachgelötet werden muß...

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

[ Dieser Beitrag wurde von Falcon am 06.08.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2002, 15:30 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
Hammer: 8MB RAM bekommst du auch ohne TK zusammen!

Bubblebobble: es gibt kein 040/45, eine Graka im Desktop Amiga ist nur mit powerpc/bvision möglich.


Pierce:

Ich empfehle dir folgendes:

Du willst den Amiga übers Netzwerk ins Netz bringen, wozu willst du es nutzen?

Also Minimum ist eine 68030/50MHZ TK wie eine Blizzard1230(SCSI Nachrüstbar)
Dazu kannst du PS/2 Edo RAM kaufen, der ist teuer, 16 oder 32 MB reichen aus.
Eine 2,5" Festplatte ist ide kein SCSI, dukannst die normalen Notebook Platten nehmen, und die sind auch schon in GB Grössen erschwinglich, eine 3,5" Platte passt auch rein nurmuss man dann viel rumbasteln,also ist nicht empfehlenswert.
Eine Fiberline PCMCIA Netzwerkkarte meinetwegen von Atelco kostete vorkurzen noch 69 DM und konnte man überall kaufen 10MBit reicht genutzt wirds am Amiga ehnicht voll!
TCP Stack empfehle ich Genesis der ist schneller liegt AmigaOS3.9 bei oder noch besser du bkaufst dir Netconnect3, da liegt Genesis(ältere version) Amirc, Voyager(wwwbrowser) amtelnet, mftp u.s.w mit bei, preis war damals 129dm, ich glaube man bekommt das jetzt günstiger eventuell gebraucht.

Schau dich mal bei EBAY um, wirst bestimmt günstig was finden was du zusammenbauen kannst.

ZurInfo:

Die AmigaBrowser sind alt und vergleichbarmit netscape3!!! Die 68k Cpu-Karten sind langsam vergleichbar mit 286-486er cpus
Es gibt PowerPC Boards, die leisten mehr, aber sind Schweineteuer.

Der PCMCIA Slot ist nur 16 bit der Speed im netzwerk ist sehr langsam, miami schafft gerade mal 2 mbit genesis soll fast 10mbit schaffen, nur weis ich es nicht genau.

Du könntest jamalschreiben w as du dir vorstellstmit dem Amiga zu machen, vielleicht kann man dir dann eine bessere Hilfestellunggeben.

--
MfG TriMa
--
#AmigaFun IRC Kanal unter http://amigafun.trimaweb.de


Look there -> http://www.trimaweb.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2002, 16:27 Uhr

thomas
Posts: 7675
Nutzer
Zitat:
HDD... ich muß eine SCSI 2,5" nehmen, oder?

Nein, eine IDE-Platte. 2,5" ist ok.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de

Home: home.t-online.de/home/thomas-rapp/

[ Dieser Beitrag wurde von thomas am 06.08.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2002, 17:17 Uhr

Brunadi
Posts: 1365
Nutzer
Hallo

Eine gebrauchte Festplatte Seagate Mod.ST31220A 1.2 GB, sowie eine
Amiga-Maus könntest von mir gratis haben. Hatte ich vorher in meinem
1200er drinnen, bevor ich mir eine größere zugelagt habe.
Festplatte müßtest halt formatieren, sind noch meine Daten drauf mit OS 3.9
Müßtest nur das Porto zahlen.

Gruß Brunadi :rotate:
--
Die meisten Computerfehler sitzen vor dem Bildschirm....
brunner.adi@westnet-kabel.at

[ Dieser Beitrag wurde von Brunadi am 06.08.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2002, 19:23 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
@Falcon: hast Du Fotos davon? :D
Natürlich kann man, mit etwas basteln auch noch andere Dinge n das Desktop gehäuse quetschen, aber mal ehrlich hattest Du noch extra Lüfter mit eingebaut? :D
Bei mir gabs schon Probleme da war nur eine PPC 040 Karte im Desktop Geshäuse!

@Trima: Wie kriege ich da 8 MB zusammen?

Ich hätte auch noch eine 250 MB Festplatte zu verscherbeln, das ist übrigends meine zweite Platte vom A1200! :D
--
MFG

Hammer

Neue HP: http://people.freenet.de/ThaHammer/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2002, 19:56 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
Hammer:

Die ersten erweiterungskarten die für den amiga1200 herauskamen waren 8mb Karten ohne CPU, also ich glaub du solltest dein Amigawissen auffrischen:P

--
MfG TriMa
--
#AmigaFun IRC Kanal unter http://amigafun.trimaweb.de


Look there -> http://www.trimaweb.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2002, 20:21 Uhr

pinhead
Posts: 266
[Ex-Mitglied]
Aber ich glaube 8MB in Verbindung mit einer PCMCIA Erweiterung ,wie die Fiberline, werden glaube ich nicht gehen.

Ich empfehle auch eine Blizzard 1230 mit 16MB,Fiberline und 1-2 GB 2,5" Platte.
Aber in Verbindung mit DSL (wenn der AMiga der Router werden soll) empfehle ich MiamiDX (welches aber sehr schwer zu bekommen ist).
Das ist die kostengünstigste akzeptable Variante.

Hier die Luxusvariante für den Desktop:BlizzardPPC mit nem 060/50Mhz und ne BVisionPPC Grafikkarte mit mind 64MB und ne 4-8 GB Platte und natürlich auch wieder die beliebte Fiberline.

Mit dem System kannst Du auch noch aktuelle Spiele spielen.


Das Problem wird nur die Einbindung des CD-ROM Laufwerks.
Da empfehle ich die für die Blizzard 1230 das SCSI-Kit oder für die BPPC die Karte mit SCSI-Onboard und dann das CDROM extern.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2002, 21:58 Uhr

Festus
Posts: 537
Nutzer
@ TriMa

> Die ersten erweiterungskarten die für den amiga1200 herauskamen waren 8mb Karten ohne CPU (...)

Also, wenn wir's schon sehr genau nehmen :D : die ersten RAM-Karten (ohne CPU) hatten i.d.R. 4 MB, die fest aufgelötet waren, sowie einen Steckplatz für einen CoPro. Stimmt's? :lach:


@ pinhead

> Hier die Luxusvariante für den Desktop:BlizzardPPC mit nem 060/50Mhz und ne BVisionPPC Grafikkarte mit mind 64MB und ne 4-8 GB Platte und natürlich auch wieder die beliebte Fiberline.

Und das willst Du alles in 'nen A1200 im Tastaturgehäuse packen??? Oh je, wird mir warm ums Herz... :nuke:


--
Gruß,
Festus

[ Dieser Beitrag wurde von Festus am 06.08.2002 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Festus am 06.08.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2002, 08:05 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
@Trima: Er will was, was er noch irgendwo kriegt! Außerdem wenn er schon Kohle ausgibt, dann doch eher für so ein kleines Turboboard mit z.B. 030 Prozessor, da hat er einfach mehr davon! :D

Im gleich zu einem PPC zu raten finde ich ein bischen viel, er will ja ncht soviel Geld ausgeben. So eine Blizzard 030 mit SCSI wäre genau das richtige für Ihn, das kriegt er auch ins Desktop Gehäuse ohne das Ihm warm ums Herz wird! :D
Und dazu ne Fiberline aus dem Media Markt, das CNET Device gibts im Aminet Gratis. :D
--
MFG

Hammer

Neue HP: http://people.freenet.de/ThaHammer/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2002, 09:00 Uhr

Pierce
Posts: 4
Nutzer
hi,

danke für die antworten...
die ersten teile habe ich schon bei ebay erspäht...
nur welche turbokarte ich nehme bin ich mir noch nicht ganz sicher. mal sehen, was mein portemonaie hergibt. aber irgendwas von blizzard nehme ich an.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2002, 09:12 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Hi,

@ Hammer:

Nee, leider hatte ich damals - als ich den Compi gebaut habe - noch
keine DigiCam. Und jetzt, wo ich ihn in 'nen Tower umgemodelt habe,
hab' ich ehrlich gesagt nicht dran gedacht, daß das mal jemanden
interessieren könnte...


Was aber die 8 MB+ angeht das geht. Mit 'ner Blizzard 1230 IV z.B.
Ich habe da 64 MB (1 Chip, da keine SCSI Modul vorhanden) drauf und
meine PCMCIA-Schnittstelle funzelt wie'n Wieselchen - 1A.

Das geht nur mit (ich nenn's mal so...) billigen Karten nicht,
a la m-Tec. Die haben wohl damals geglaubt, daß es niemals größere
PS/2-Chips als 8 MB geben wird. Na ja, hätte man auch denken
können... Mein 8'er hat mich stolze 500 Tacken gekostet.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2002, 09:47 Uhr

tokai
Posts: 1071
Nutzer
Zitat:
Original von Falcon:
Was aber die 8 MB+ angeht das geht. Mit 'ner Blizzard 1230 IV z.B.
Ich habe da 64 MB (1 Chip, da keine SCSI Modul vorhanden) drauf und
meine PCMCIA-Schnittstelle funzelt wie'n Wieselchen - 1A.


AFAIK lag das an dem Adressraum... du konntest ursprünglich auch RAM-Karten in den PCMCIA-Slot (bis max. 8 oder 16MB?) stecken... die hätten dann aber den selben (16bit? 24bit?) Adressraum genutzt wie die 8MB-Erweiterungskarten.... die Blizzard1230 nutzt von Natur aus einen 32bit-Adressraum (ist schneller für die Prozessoren >68020 :) d.h. gab's da nie Probleme.

Berichtig mich, wenn ich was flasches geschrieben habe! :)

bye,
tokai


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2002, 09:58 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
tokai:

keine berichtigung nötig, es war/ist wirklich ein problem der adressierung. tritt aber wie richtig gesagt nicht mit allen turbos auf.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2002, 22:55 Uhr

AC-Pseudo
Posts: 1256
Nutzer
Eigentlich gibts nur 2 mögliche Varianten für die Zwecke:

1. Die günstige: Blizzard 1230, IDE-HD 2,5", eine Fiberline, 16MB RAM
2. Die Luxusvariante: BlizzardPPC, 'BVision GraKa, 64 MB und Netzwerkkarte samt TCP/IP-Stack, HD.

Die Zwischenvarianten machen nicht viel Sinn. 1240 wird im Desktop zu heiß, 1260 ist schon sehr teuer, da kann man schon langsam über ne PPC nachdenken.

zum stöbern bei Angeboten empfehle ich eher http://www.amiga-club.de/kleinanzeigen/hardware/hardware.html statt ebay.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2002, 23:30 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer
Eigentlich ist ja schon alles beantwortet, habe nur überflogen.

Es fehlt wohl nur noch ein Link für Dein Home-Netzwerk. :)

http://www.amiga-magazin.de

Da wird Dir geholfen.
Die Zeitschrift Amiga-Magazin ist ne Beilage der PCGO im Abbo.

Habe gerade nochmal Deine Fragen gelesen, wie siehst Du eigentlich
die WB?

MnG Askane




[ Dieser Beitrag wurde von Askane am 07.08.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2002, 08:37 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
@Falcon: Mach halt mal eine Skizze! :D
--
MFG

Hammer

Neue HP: http://people.freenet.de/ThaHammer/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2002, 09:05 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
Zitat:
Original von AC-Pseudo:
Eigentlich gibts nur 2 mögliche Varianten für die Zwecke:

1. Die günstige: Blizzard 1230, IDE-HD 2,5", eine Fiberline, 16MB RAM
2. Die Luxusvariante: BlizzardPPC, 'BVision GraKa, 64 MB und Netzwerkkarte samt TCP/IP-Stack, HD.

Die Zwischenvarianten machen nicht viel Sinn. 1240 wird im Desktop zu heiß, 1260 ist schon sehr teuer, da kann man schon langsam über ne PPC nachdenken.


zum glück ist auf ner ppc ja nix drauf was heiss werden kann :) vor allem kein 040er ;)
im ernst.. der einzigste vorteil der ppc ist, dass man ne gfx-karte anschliessen kann. für nen amiga-anfänger ist es aber imho besser eine ppc-lose karte zu verwenden, zumal der ppc ja sowieso von kaum einer soft genutzt wird.
also auch meine empfehlung: 040 oder 060.


--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2002, 12:24 Uhr

Pierce
Posts: 4
Nutzer
***

Habe gerade nochmal Deine Fragen gelesen, wie siehst Du eigentlich
die WB?

***

WB????

wofür steht die abkürzung...? ?(

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2002, 16:11 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
WB steht für WorkBench, Werkbank auf deutsch, es ist das AmigaOS, wasbei Win der Desktop iss iss bei uns die WorkBench, kurz WB
:)

--
MfG TriMa
--
#AmigaFun IRC Kanal unter http://amigafun.trimaweb.de


Look there -> http://www.trimaweb.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.08.2002, 21:35 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von bubblebobble:
Ein wenig mehr als einen nackten A1200 brauchst du schon.
Im Prinzip hast du dir einen - sagen wir - 286er mit
EGA Grafikkarte und 2MB RAM gekauft und willst jetzt
damit Internt, DSL, LAN usw. Das geht eben nicht.

8o weißt Du überhaupt, wovon Du redest? Selbst ein A500 war deutlich mehr als EGA und 286. Mit zusätzlichen RAM bewegt der A1200 sich eher auf langsameren 486DX und VGA-Niveau, schafft eigentlich auch einige SVGA-Auflösungen, nur leider aufgrund der geringen Wiederholfrequenz und Bandbreite des Chip-RAM leider kaum benutzbar.
Zitat:
Ich würde sagen absolute minimal Konfiguration wäre
- 68040/45MHz
- 16MB RAM
- Grafikkarte
- Ethernetkarte (PCMCIA oder ZorroII)
- 850MB Festplatte
- OS3.5

68030 reicht vollkommen aus, der 68040 ist im Integer-Bereich ja nicht mal schneller. OS3.1 reicht ebenfalls, die bei OS3.5 beigelegte Internet-Sofware besteht eh nur aus Demo-Versionen, die man aktueller aus dem Netz beziehen kann. Und daß er für's Internet eine Netzwerkkarte braucht, weiß Pierce, sonst hätte er sich nicht nach PCMCIA-Netzwerkkarten erkundigt. Und die Festplatte... OS mit allen Hintergrundbildern + zusätzlichen Fonts, MUI und was man sich noch reinwürden kann: <40MB, Internet-Soft <10MB, Cache 100MB und der Rest?

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.08.2002, 23:47 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
Holger, ui 100MB cahce, wozu denn soviel?


Den rest des plattenplatz kann man ja wohl weiter benutzen, zumal man heutzutage kaum noch so kleine platten findet, ich glaube aber auch das du nur sovielplatz auf der platte hast wie deine aufzählungen benötigen...


Jinx:

Ich kann schon einiges mit der PPC machen und ich hab schon einiges an Soft auf den Rechner die NUR auf PPC läuft.
--
MfG TriMa
--
#AmigaFun IRC Kanal unter http://amigafun.trimaweb.de


Look there -> http://www.trimaweb.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2002, 13:13 Uhr

Borut
Posts: 674
Nutzer
Hi!

Auch mein Senf dazu:
Finde die Blizzard 1230 IV mit 16 MB schon sehr gut - ok war selber erst mit 040er im Netz und Graka - kann aber abgesehen von der GraKa kein großer Unterschied sein.
Ah ja OS und WB 3.0 muesste sogut wie immer reichen. Allerdings finde ich ist alles ab 3.5 recht praktisch geworden und auch schon vorinstalliert - klar kann man sich das dort gebotene auch selber zusammenkonfigurieren (gebraucht sicher sowohl 3.5 als auch 3.9 billig zu haben oder?).

mfg
8)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > ich hääte da mal so 53,4 Fragen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.