amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Programmierung > Maxon Basic [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

12.08.2013, 19:40 Uhr

bates
Posts: 53
Nutzer
Hi,

Ich hab beim durchstöbern meiner Amiga Sammlung meine alten Basic Aufzeichnungen gefunden , und würde gerne wieder etwas mit Maxon Basic herumspielen. Da meine Amiga's mangels kompatiblen Montior , Flickerfixer nur mehr bedingt laufen.Schaffe ich es auch nicht die beiden Maxon Basic Disketten ins ADF format zu tranferieren.
Im Internet bin ich auch leider nicht fündig geworden, wäre jemand so nett und könnte mir die beiden ADF zukommen lassen. Oder weiß jemand einen link.

mfg bates


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2013, 19:48 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Ich hab da schon mehrmals mit Maxon verhandelt aber keine Chance. Die Maxon Produkte sind leider nicht free und wir haben auch kein Go für Copyright Umgehungen rausschlagen können (nichtmal mit kostenloser Werbung für Maxon)
Der Grund ist, da Maxon keinen Kontakt mehr zu den damaligen Entwicklern hat und Rechte teilweise auch bei denen liegen.
Was für einen Amiga hast Du denn? Ich mein, ein Scart Kabel solltest auftreiben können.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2013, 20:01 Uhr

bates
Posts: 53
Nutzer
@Thore:
die richtigen Kabel hab ich ja, es ist nur das der flickerfixer mal ein gutes Bild hergibt dann wieder eines mit einem gelbstich
. Ich besitze ja die original disketten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2013, 20:20 Uhr

cgutjahr
Posts: 2617
[Administrator]
Wow, ich bin gerade mal interessehalber in die dunkelsten Ecken des Internets abgetaucht - aber Maxon Basic scheint wirklich einigermaßen schwer zu finden zu sein. Selbst von HiSoft Basic (unter dem Namen wurde es im englischsprachigen Raum vertrieben) ist nur eine uralte Version zu finden.

Eine Demo von Maxon Basic v3 gibt es hier, keine Ahnung welche Einschränkungen die hat:

http://aminet.net/package/biz/demo/MaxonBASIC3_D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2013, 20:36 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
cgutjahr, ja hab ich auch schon festgestellt ;) Selbst die einschlägigen Szene-Seiten haben es nicht (nur die von Dir angesprochene ältere HiSoft)
Du brauchst mit Scart keinen Flickerfixer. Wenns Dir nur um die adf geht, einfach am RGB des Amiga anschließen und gut is. So ein Kabel kann man einfach auch selber bauen, Anleitungen gibts en masse im Aminet. Ist auch recht günstig. Dann einfach an den Fernseher oder einem Scartfähigen Monitor anschließen.
Es gibt aber weitere Alternatien, hier alle im Überblick:

* Hol Dir einen A520 Antennenadapter und schließ über Antenne an
* Nimm ein Cinch Kabel (Composite) und schließ ihn am Composite Anschluss an
* Hol Dir den Catweasel Controller für PC, damit kannst Amiga Disks auslesen
* Hol Die den Kryoflux Adapter, damit kannst Du ebenfalls Amiga Disks auslesen
* Bau oder kauf ein RGB-Scart Kabel
* Frag einen Freund der auch einen Amiga hat, die Disks als adf zu speichern
* Besorg die ADFs von irgendwoher (Freund oder Internet, falls du fündig wirst, achtung hier erhöhte Virengefahr)

Für andere Dinge wie, Amiga als FTP Server oder mit VNC zu starten, ist bisschen spät da kein Bild ;)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2013, 21:40 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
eventuell ist ja der ACE tauglich?

http://aminet.net/package/dev/basic/ace_final_r2

Der ist AmigaBasic-kompatibel (wie MaxonBasic), mit Erweiterungen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2013, 09:09 Uhr

Holger
Posts: 8037
Nutzer
Zitat:
Original von bates:
Da meine Amiga's mangels kompatiblen Montior , Flickerfixer nur mehr bedingt laufen.Schaffe ich es auch nicht die beiden Maxon Basic Disketten ins ADF format zu tranferieren.

Um was für Amigas handelt es sich und was haben die für eine Ausstattung?

Wenn es nur daran scheitert, dass Du kein Bild hast, könnte ja vielleicht jemand eine Boot-Diskette mit einem ADF-Programm erstellen, die auch ohne Bild auskommt.

So in der Art: Booten, bis keine Disketten-Aktivität, Diskette wechseln, Enter drücken, ADF wird erstellt. Dazu müsste man aber wissen, auf welche Weise Du die ADFs transferieren willst. Auf die Diskette kann man sie ja nicht speichern.

Alternativ dazu könntest Du die Disketten jemandem schicken, der Dir die ADFs daraus erstellt.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2013, 13:33 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
> es ist nur das der flickerfixer mal ein gutes Bild hergibt dann wieder eines mit einem gelbstich

Wenn ich richtig lese, siehst du schon ein Bild. Reicht das nicht aus um die Disks zu transferieren?
Wenn du sporadische Farbfehler hast, die wechseln (korrektes Bild, dann wieder eine dominante Farbe...) dann kann entweder das Kabel einen Bruch haben oder die Buchse des Monitors oder des FF scheint kaputt zu sein (gebrochene Lötstelle)
Das kann man dann wohl durch Kabeltausch und/oder einem Lötkolben beheben :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2013, 19:50 Uhr

Ixylon
Posts: 18
Nutzer
@bates: Ich sach mal so: Du hast Post... :look:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.09.2013, 13:40 Uhr

Doc
Posts: 355
Nutzer
Zitat:
Original von cgutjahr:
Wow, ich bin gerade mal interessehalber in die dunkelsten Ecken des Internets abgetaucht - aber Maxon Basic scheint wirklich einigermaßen schwer zu finden zu sein.

Wo Du's ansprichst: V3 ist in TOSEC/Amiga - Applications
--
Ex Amiga-Computerist

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Programmierung > Maxon Basic [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.