amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Programmierung > H.264 Video codec wird freigegeben... [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

01.11.2013, 18:13 Uhr

inq
Posts: 445
Nutzer
Hier der Link:


osnews link

Dann mal ran an den Speck!

BTW schafft ein Cyberstorm PPC (also Classic OS4)
Fullscreen MP4? sagen wir mal DVD-PAL, aslo 720x576 abzgl. schwarzer Balken?

Gruß
inq
--
Config:
A1200/30/50/FPU/SCSI/64MB, WinUAE/40/xx/xxMB, EUAE/40/25/xxMB, CDTV, CD32/SX32MK2/HD - AOS3.5

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.11.2013, 20:48 Uhr

Stanglnator
Posts: 179
Nutzer

Wow des is mal ne gute Meldung.


--
Mir nach! Ich folge Euch!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.11.2013, 22:50 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
das schafft doch nicht mal ein SAM 440 , also sollte das ein Scherz sein !?! , dann vermisse ich aber denn Smiley :)
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2013, 06:47 Uhr

Senex
Posts: 486
[Administrator]
An den Kosten ändert es offenbar nichts laut Henes.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2013, 11:57 Uhr

gunatm
Posts: 1349
Nutzer
Die Überschrift ist also falsch. der Codec ist nicht freigegeben. Die Binaries von Cisco dürfen genutzt werden, aber generell ist H.264 immernoch im Portfolio der MPEG LA. Ich wunderte mich schon. ;)
--
g.a.c. - german amiga community - A500,A600,A1000,CDTV,A2000,A3000,A4000,A1200PPC,CD32,WinUAE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2013, 14:36 Uhr

inq
Posts: 445
Nutzer
Zitat:
Original von gunatm:
Die Überschrift ist also falsch. der Codec ist nicht freigegeben. Die Binaries von Cisco dürfen genutzt werden, aber generell ist H.264 immernoch im Portfolio der MPEG LA. Ich wunderte mich schon. ;)
--
g.a.c. - german amiga community - A500,A600,A1000,CDTV,A2000,A3000,A4000,A1200PPC,CD32,WinUAE


Nein, lies genauer.

"
We plan to open-source our H.264 codec, and to provide it as a binary module that can be downloaded for free from the Internet...

Cisco will release the code of its H.264 codec under the BSD license, and will also make binaries available for just about every possible platform.
not pass on our MPEG LA licensing costs ...
Cisco will pay all the licensing costs


inq
--
Config:
A1200/30/50/FPU/SCSI/64MB, WinUAE/40/xx/xxMB, EUAE/40/25/xxMB, CDTV, CD32/SX32MK2/HD - AOS3.5

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2013, 14:48 Uhr

inq
Posts: 445
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
das schafft doch nicht mal ein SAM 440 , also sollte das ein Scherz sein !?! , dann vermisse ich aber denn Smiley :)
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x


Ich hatte eher eine ernsthafte Antwort erwartet. Sowas wie,

"ist abhängig von der Bitrate, weil DVD-Player von OS4 spielt z.B. ...mpeg".

:dance3:
--
Config:
A1200/30/50/FPU/SCSI/64MB, WinUAE/40/xx/xxMB, EUAE/40/25/xxMB, CDTV, CD32/SX32MK2/HD - AOS3.5

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2013, 11:03 Uhr

Doc
Posts: 355
Nutzer
Zitat:
Original von inq:

BTW schafft ein Cyberstorm PPC (also Classic OS4)
Fullscreen MP4? sagen wir mal DVD-PAL, aslo 720x576 abzgl. schwarzer Balken?


Indirekte Antwort: Es ist bekannt, dass der initiale Intel Atom die HD Darstellung nicht leisten konnte. Darum trifft man die kleinen MM-Systeme oft im Gespann mit NVidia-Decodern an.

Wie's um die o.g. geringe Auflösung steht, weiß ich nicht. Um wievieles langsamer ist dein PPC denn gegenüber einem ca. 1GHz Atom-Kern? Wenn die FPU deutlich mehr als 20% der Atom-FPU leistet, könnte man es versuchen. Ganz naive Annahme ... ;-)
--
Ex Amiga-Computerist

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2013, 13:20 Uhr

inq
Posts: 445
Nutzer
Hm.

Ich habe ja selbst kein (funktionierendes) OS4 System. Aber da ist doch ein Mediaplayer integriert, oder? DVPlayer oder so ähnlich?

Kann denn bitte jemand mit OS4 das Teil anschmeißen und mal ein paar Movies durchleiern? Ist doch nicht so schwer!

Oder ein Link mit Infos darüber wäre auch gut!

Thanx!

inq
--
Config:
A1200/30/50/FPU/SCSI/64MB, WinUAE/40/xx/xxMB, EUAE/40/25/xxMB, CDTV, CD32/SX32MK2/HD - AOS3.5

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2013, 10:19 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Zitat:
Original von inq:

BTW schafft ein Cyberstorm PPC (also Classic OS4)
Fullscreen MP4? sagen wir mal DVD-PAL, aslo 720x576 abzgl. schwarzer Balken?


Nein.
Sowohl der Videodurchsatz als auch der Festplattendurchsatz
ist durch OS4 gemindert im vergleich zu OS3.9/WOS.
MPEG 2 in DVD-PAL geht etwa mit 6-8fps.
Bei H264 sind etwa auch 8fps zu erwarten, jedoch mit max. 320x200.


Die schwarzen Balken zählen zu der benötigten Videodatenrate, bei Anamorph sind es 720x576 und selbst ohne müssen die Balken decodiert und übertragen werden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2013, 10:45 Uhr

thomas
Posts: 7648
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
Sowohl der Videodurchsatz als auch der Festplattendurchsatz
ist durch OS4 gemindert im vergleich zu OS3.9/WOS.


Das halte ich für ein Märchen. Ein Context-Switch zwischen 68K und WOS ist die größte Bremse, die man sich vorstellen kann. Ein reines PPC-System ist da deutlich schneller, obwohl der zweite Prozessor wegfällt.

Mit der richtigen Hardware, also CVPPC oder G-Rexx und SCSI-Festplatte direkt an der CSPPC dürfte der Durchsatz von keinem 68K-System geschlagen werden können.

Dass man DVD-Videos flüssig abspielen kann, bezweifle ich allerdings auch.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2013, 16:38 Uhr

Holger
Posts: 8035
Nutzer
Zitat:
Original von thomas:
Ein Context-Switch zwischen 68K und WOS ist die größte Bremse, die man sich vorstellen kann.

Also ich kann mir eine Menge vorstellen. Fehlende DMA-Fähigkeit beim SCSI-Treiber zum Beispiel, um beim Thema zu bleiben…

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2013, 17:57 Uhr

inq
Posts: 445
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
Zitat:
Original von inq:

BTW schafft ein Cyberstorm PPC (also Classic OS4)
Fullscreen MP4? sagen wir mal DVD-PAL, aslo 720x576 abzgl. schwarzer Balken?


Nein.
Sowohl der Videodurchsatz als auch der Festplattendurchsatz
ist durch OS4 gemindert im vergleich zu OS3.9/WOS.
MPEG 2 in DVD-PAL geht etwa mit 6-8fps.
Bei H264 sind etwa auch 8fps zu erwarten, jedoch mit max. 320x200.

Hm. Videodurchsatz könnte ich mir vorstellen;
daß die Daten nicht schnell genug von HD kommen, dagegen nicht.
Ich habe hier viele DVD-Isos, und ein großer Teil davon hat nur zwischen 6 und 9 MBit für den Videostream. Das sollte ein SCSI-Controller locker durchschleusen können.
Es hängt halt vom Demuxen ab. Das hätte man ja bei MP4 (mit welchem Codec auch immer) nicht; wenn man eine simple Komprimierung nimmt, sollte man das Decodieren onthefly schaffen. Für echtes MPEG2 (DVD) braucht man 500MHz, das ist mr schon klar.
Videobandbreite bei PCI-Busboards ist wie hoch, z.B. die Voodoo-Dingers?
Zitat:
Die schwarzen Balken zählen zu der benötigten Videodatenrate, bei Anamorph sind es 720x576 und selbst ohne müssen die Balken decodiert und übertragen werden.
Die sind aber sicher schneller zu decodieren, wenn sie denn überhaupt mit drin sind. Das kann man beim Transcodieren optimalerweise gleich weglassen.

Der Einfachheit halber: Spielt ein PPCler überhaupt Fullscreen Video? Also PAL-Auflösung mindestens, mit 16Bit?

inq

--
Config:
A1200/30/50/FPU/SCSI/64MB, WinUAE/40/xx/xxMB, EUAE/40/25/xxMB, CDTV, CD32/SX32MK2/HD - AOS3.5

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2013, 13:07 Uhr

Palgucker
Posts: 1338
Nutzer
Hallo in die Runde!

Mich wundert ein bisschen, das eine Ankündigung zur Nutzung eines Executables solch positive Erwartung für Amiganoide Systeme weckt.
Bei der Ankündigung von ffmpeg in dieser Meldung waren die "Freudentänze" wesentlich verhaltener,
aber diese Version müsste den Umgang mit h264 eigentlich locker beherrschen?

Gruß Palgucker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.11.2013, 11:07 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Zitat:
Original von thomas:
Das halte ich für ein Märchen. Ein Context-Switch zwischen 68K und WOS ist die größte Bremse, die man sich vorstellen kann. Ein reines PPC-System ist da deutlich schneller, obwohl der zweite Prozessor wegfällt.

Mit der richtigen Hardware, also CVPPC oder G-Rexx und SCSI-Festplatte direkt an der CSPPC dürfte der Durchsatz von keinem 68K-System geschlagen werden können.


Bei OS3.9 für PPC Compiliert hättest du recht.
OS4 ist aber etwas anderes.

Für OS3 gibt es ein Programm was Audio gleich per direktausgabe macht und Kontextswitches minimiert.

Das sparen der Kontextswiches macht OS4 wieder durch den geringen Grafik und SCSI durchsatz zunichte.



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.11.2013, 13:13 Uhr

Tomas
Posts: 30
Nutzer
Es gibt doch schon lange ein Open-Source H264-Codec.
Für 720p-H264 braucht man mindestens einen G4 und das selbst auf dem äußerst effizienten MorphOS.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Programmierung > H.264 Video codec wird freigegeben... [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.