amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > 68EC20 auf A600? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

28.11.2013, 18:19 Uhr

AMIGA-FAN
Posts: 85
Nutzer
Hallo,

wäre es möglich das ich meinen 68k einfach gegen einen 68EC20 Prozessor austausche? Oder sind für die Geschwindigkeit noch andere Chips notwendig?
LG

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.11.2013, 20:11 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Hi
Nein, Du kannst den 68000 nicht gegen einen 68020 tauschen. Die Pinbelegung ist anders, und selbst wenn Du es durch einen Adapter umpolen könntest, wäre durch den Takt des Quarzes keine Geschwindigkeitssteigerung zu spüren.
Technisch gesehen sind die zwei Prozessoren auch anders, der 68000 ist ein 16/32 Bit Prozessor. Das heißt, er arbeitet extern mit 16 Bit und intern mit 32 (genauer: 16 Bit Datenbus, 32 Bit Register). Der 68020 arbeitet auch extern mit 32 Bit (32 Bit Datenbus).

Die einzige Möglichkeit wäre eine Turbokarte.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.11.2013, 12:06 Uhr

Miging
Posts: 21
Nutzer
@AMIGA-FAN:
Wenn der A600 nur etwas schneller sein soll, tuts auch eine PCMCIA S-RAM Karte. Damit bekommt die CPU Fastram und kann ca. 30% schneller arbeiten.

Für mehr braucht es eine Turbokarte weil ein 68020 nicht direkt 68000 Pin/Signal kompatibel ist.


[ Dieser Beitrag wurde von Miging am 29.11.2013 um 12:09 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.11.2013, 18:56 Uhr

AMIGA-FAN
Posts: 85
Nutzer
Zu schade. SMD Löten kann ich nämlich. Aber ich würde es mir nicht zutrauen irgendwelche Leiterbahnen neu anzuordnen. Ok, dann ist dieses Projekt grade gestorben. Ich bedanke mich aber dennoch für eure Antworten.
LG

PS. Die Idee mit dem Fast RAM ist nicht schlecht. Leider benötige ich den PCMCIA Steckplatz für die WLan Karte :(

[ Dieser Beitrag wurde von AMIGA-FAN am 29.11.2013 um 18:58 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.11.2013, 22:46 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
also da kann man schon auf fertige TK zurueckgreifen ... selber loeten lohnt da nicht wirklich :)
es gibt aber auch Fastmem zum aufstecken , wobei ich denke das lohnt sich nicht wirklich , so eine Furia ist schon deutlich besser !
Fastmem ist nett bringt knapp 40 % aber damit kann man immer noch nicht alles Ruckelfrei Spielen , mit Turbo hat man ausgesorgt und kann Battle Ilse Wing Commander und Co Perfekt laufen lassen :)

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.11.2013, 07:00 Uhr

ylf
Posts: 4088
Nutzer
Ich würde den A600 durch einen A1200 ersetzen, ist die bessere Basis.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.11.2013, 07:50 Uhr

AMIGA-FAN
Posts: 85
Nutzer
ylf, da hast du recht. dann noch eine ppc und os 4 und ich wäre super happy, aber erstmal bekommen zu bezahlbaren preisen :(

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.11.2013, 18:57 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@ylf: nicht mehr wirklich ... die 1200 sind mittlerweile alles andere als Guenstig zu haben und das wichtigste kick 2.x und IDE bringt ein 600er schon mit !
Also wenn man denn 600er schon hat ist ein 20er Turbo schon ne andere Liga als ein nackter 1200er denn Fastmem Karten kaufen lohnt sich da ja auch nicht mehr und fuer einen Turbo legt man auch Gutes Geld weg :)
Aber Klar AGA ist der Punkt wo ein 600er nicht mehr mithalten kann aber fuer viele ist das ja kein Grund , wer AGA nie hatte wird es angeblich nicht vermissen ...

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.12.2013, 18:49 Uhr

ZORRO_2
Posts: 169
Nutzer
Hi,
wer einen 600er nutzt stellt nicht viel ansprüche an dieses teil.

der 1200er ist sowieso einiges potenter, 32 bit ... 68020 prozzi
AGA.

du kannst froh sein wenn du einen 600er mit platte und etwas
fastram hast, für die 3d online shoter holst du dir halt
einen 4 core pc.
ansonsten kass man bei geringen ansprüchen mit den 600er was anfangen.

ich würde zu einem 4000er raten, wegen der erweiterbarkeit.
sollte aber keiner der ersten sein die mucken teilweise.
hab ich erlebt, angefangen das der fastram segmentiert wurde?

:shock2:
--
"I WAIT IN THIS PLACE WHERE THE SUN NEVER SHINES"
-White Room von The Cream-
(Steht auch im A 2000 Schaltplan unter PC-Slots)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > 68EC20 auf A600? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.