amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Forum und Interna > Newskommentare (2. Versuch) [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

06.02.2014, 20:24 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
Hallo zusammen,

ich habe mich registriert weil ich eine Frage zu den Newskommentaren habe. Ich habe jetzt insgesamt drei Beiträge geschrieben und habe auch die Regeln gelesen "Netiquette".

Meine Beiträge, welche von CG gelöscht wurden, hatten allesamt keine beleidigenden Inhalte, waren nicht Offtopic und fragen waren legitim gestellt. Da mein letzter Beitrag tatsächlich nur eine Frage an den Admin war stelle ich sie nun hier.

Was war der Grund für die Löschung dieser Beiträge? Ich habe auf Beiträge geantwortet die durchaus deftiger und offensichtlich auch diffamierend geschrieben und gemeint waren. Diese bleiben stehen.

Also ist meine Vermutung das außer dieser Netiquette noch das persönliche Empfinden von cg eine, wenn nicht sogar die größere, Rolle spielt.

Dies hier war schon öfter das Thema hier. Aber mir geht es um die Person cg. Die gelöschten Beiträge würde ich wirklich gerne fundiert und klar erklärt bekommen. Ansonsten kommt mir generell die Kommentarfunktion doch wirklich sehr unsinnig vor.

Best Regards

Hercules

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.02.2014, 21:26 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
Oops, wie ist das denn passiert? War ich das? Nun ja. Ich lese gerade den Beitrag "@cgutjahr" und gehe davon aus das mein Account wohl dann auch demnächst gelöscht wird.

Also das ist wirklich komisch. Ist man in der "Amiga-News" Gemeinschaft nur dann erwünscht wenn man funktioniert wie es sich die Admins vorstellen?

Ich hoffe das dieser Beitrag jetzt nicht auch x-mal hier drin steht. Ich will ja nicht das cg zuviel zu tun hat 8) 8) 8)

Best Regards

Hercules

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2014, 00:07 Uhr

cgutjahr
Posts: 2618
[Administrator]
(Edit: hat sich erledigt, Problem bereinigt)

[ Dieser Beitrag wurde von cgutjahr am 07.02.2014 um 16:10 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2014, 15:19 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
Sehe nur ich die beiden oberen Beiträge? Ich zitiere einfach noch einmal:

ich habe mich registriert weil ich eine Frage zu den Newskommentaren habe. Ich habe jetzt insgesamt drei Beiträge geschrieben und habe auch die Regeln gelesen "Netiquette".

Meine Beiträge, welche von CG gelöscht wurden, hatten allesamt keine beleidigenden Inhalte, waren nicht Offtopic und fragen waren legitim gestellt. Da mein letzter Beitrag tatsächlich nur eine Frage an den Admin war stelle ich sie nun hier.

Was war der Grund für die Löschung dieser Beiträge? Ich habe auf Beiträge geantwortet die durchaus deftiger und offensichtlich auch diffamierend geschrieben und gemeint waren. Diese bleiben stehen.

Also ist meine Vermutung das außer dieser Netiquette noch das persönliche Empfinden von cg eine, wenn nicht sogar die größere, Rolle spielt.

Dies hier war schon öfter das Thema hier. Aber mir geht es um die Person cg. Die gelöschten Beiträge würde ich wirklich gerne fundiert und klar erklärt bekommen. Ansonsten kommt mir generell die Kommentarfunktion doch wirklich sehr unsinnig vor.

Best Regards

Hercules

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2014, 16:09 Uhr

cgutjahr
Posts: 2618
[Administrator]
Zitat:
Original von Hercules:
Ich habe jetzt insgesamt drei Beiträge geschrieben und habe auch die Regeln gelesen "Netiquette".

Der dritte Beitrag diskutiert meinen Moderations-Stil ("subjektive Zensur"), dass der gelöscht werden würde war dir beim Schreiben bereits klar ("Aber ich weis auch das Du das liest CG bevor Du das löschst."). Ihn trotzdem zu schreiben ist Zeitverschwendung, sich hinterher über seine Löschung zu beklagen unehrlich.

Zitat:
Meine Beiträge, welche von CG gelöscht wurden, hatten allesamt keine beleidigenden Inhalte, waren nicht Offtopic und fragen waren legitim gestellt.

Aus Beitrag 1 wurde dieser Satz gelöscht:

Zitat:
All das Trollen bring da gar nichts.

Beitrag 2:

Zitat:
sag mal, bist Du irgendwie vom Leben enttäuscht? Also irgendwie finde ich Trolle auch abartig. Wenn es dann auch noch
lernresistente Trolle sind wird es noch schlimmer. Ich glaube dazu fehlt mir die Bewaffnung:-P


Die gelöschten Passagen haben absolut gar nichts mit der Meldung zu tun, sie sind komplett off-topic. Das Verhalten anderer Diskussionsteilnehmer zu diskutieren führt zu nichts, geschieht es in dem von dir verwendeten Tonfall ("lernresistenter Troll") ist es ein Garant für eine Schlammschlacht.

Zitat:
Ich habe auf Beiträge geantwortet die durchaus deftiger und offensichtlich auch diffamierend geschrieben und gemeint waren.
Welche Form von Kritik am Inhalt einer Meldung angemessen ist und welche nicht, entscheiden die Moderatoren - nicht du.

Zitat:
Also ist meine Vermutung das außer dieser Netiquette noch das persönliche Empfinden von cg eine, wenn nicht sogar die größere, Rolle spielt.
Natürlich. Außerdem schlage ich meine Frau.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2014, 09:31 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
Also nun ja. Im Grunde war mir das ja schon klar. Dennoch, sollte mal der Fall eintreten das ich eine Soft oder Hardware für den Amiga entwickle wäre glaube ich AN die letzte Seite auf der ich diese Nachricht gerne hätte. Denn als so eine Person ist man tatsächlich diesen Kommentaren ausgeliefert und jeder kann sie lesen ob mich jemand für Dumm oder ähnliches hält. Ich fange jetzt nicht an hier groß zu zitieren. Aber die Beiträge von XENA als Beurteilung das ein Intelligenter Mensch so ein Produkt nicht auf den Markt geben würde ist eine Aussage über das Produkt und den Entwickler dahinter. Das musst Du allerdings genauso zwischen den Zeilen lesen wie du es bei anderen tust. Die gehen aber durch Deine Netiquette und Dein persönliches Empfinden durch. Das ist gegenüber diesen Personen auch nicht richtig. Deshalb denke ich "persönlich" das mehr Deine Subjektive Empfindung als diese Netiquette ausschlaggebend dafür ist.

Eine Kritik sollte dann doch generell das Produkt betreffen und es entweder konstruktiv kritisieren oder loben. Sowohl in meinen Beiträgen, da geben ich Dir Recht, ist das nicht ganz der Fall gewesen aber halt eben auch hundertfach in Richtung der Person die im Ursprung entweder entwickelt oder gebaut hat.

Das kannst Du Dir jetzt selbst beweisen entweder durch permanente Kritik an Dir in diesem Forum oder durch die Beiträge die in den Kommentaren stehen geblieben sind und nicht gelöscht wurden. Aber ich denke wenn jemand der Meinung ist er ist im Recht sieht er das gar nicht. Noch nicht einmal wenn er mit der Nase dahin gestoßen wird.

Kann es sein das Du das ein wenig genießt? Objektivität kann man Dir ja nicht wirklich unterstellen.

Ich werde mich in Zukunft bemühen meine Beiträge stur dem Thema zu widmen und werde mich wohl auch in Zukunft darüber aufregen das Du das von Fall zu Fall halt eben so entscheidest wie Du das möchtest.

Best Regards

Hercules

PS: Nachdem ich das Forum etwas studiert habe denke ich das man sich mit Dir auch nicht über Lernresistenz unterhalten sollte. Das unterliegt scheinbar einer Kausalität die jeden ereilt der es versucht.

Aber das Beste ist die Zigarette danach :smokin:

[ Dieser Beitrag wurde von Hercules am 08.02.2014 um 09:33 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2014, 09:42 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
Das fällt mir gerade auf....... beschwerst Du Dich über eine "subjektive Zensur" von mir? :lach: Fällt noch jemandem der Wortwitz dabei auf. Das ist ja Geil. Das habe ich gar nicht richtig gelesen.

Best Regards

Hercules :lach:

Macht ist was geiles :shoot3:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2014, 10:32 Uhr

hjoerg
Posts: 3781
Nutzer
@Hercules:

Das ist natürlich schwer zu verstehen...keiner weiß wer Du bist, hast Dich schon mal vorgestellt?,
und welche persönlichen Probleme oder Interessen(?) hier dargelegt werden sollen.

Ick fasse mal zusammen:

1. Du fühlst dir offm Schlipps jetreden

2. Du willst den Betreiber der Forum mit all seinen Bemühungen, zeitlichen und finanziellen Aufwand sehr nah treten, aber nicht heiraten.

3. Du kommst hier nicht ohne blöde lacher raus und suchst daher Entschuldigungen oder Schuldige.

4. Selbstkritik fällt schwer. Ich weiß das :D
--
WinUAE Fan
hjörg :dance2:
Nethands

"Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch"

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2014, 18:17 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
Grundsatz Nummer Eins: "Schuld sind immer die Anderen!"

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2014, 18:43 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
Hallo nochmal,

nein, ich fühle mich gar nicht auf den Schlips getreten. Ich bin auch nicht böse oder sauer oder irgendetwas anderes. Mich interessiert einfach nur warum hier mit zweierlei Maß gemessen wird.

Seine Bemühungen in allen Ehren. Er hätte wesentlich weniger Mühe wenn es diese Kommentarfunktion nicht gäbe. Wenn es sie aber gibt erwarte ich die Mühe das Objektiv in alle Richtung entschieden wird. Ich finde es halt nicht toll das meine Beiträge gelöscht werden obwohl ich nicht wirklich jemanden beleidigt habe. OK, bis auf den letzten. Wenn ich aber dieses Gehäuse entwickelt hätte würden mich diese Kommentare in der Form von XENA stören. Die bleiben aber stehen.

Jetzt könnte man sagen so wie es in den Wald schallt..... aber das trifft nicht nur auf mich zu was auch in genau diesem Forum nachzulesen ist.

Ich brauche keine "blöden" Lacher. Das war einfach der Ausdruck das ich es zum lachen finde. Es muss sonst aber keiner darüber lachen. Das macht mir nichts aus.

Ach und Selbstkritik ist dann nicht schwer wenn man zur selbst Reflektion in der Lage ist. In aller Regel ist man dann auch nicht Kritikfähig. Nun, dass kann man von mir jetzt nicht wirklich behaupten. Jedenfalls verstecke ich mich nicht hinter...

...Das ist eine Modaratorentscheidung
...Moderatorentscheidungen werden nicht diskutiert
...wenn Du Dich damit nicht abfindest lösche ich den Account

Seufz...Du hast es geschafft. Ich lösche Deinen Account bla bla bla

Ist genauer nachzulesen etwas weiter unten im Forum. Wie lächerlich ist das denn? Oder führt man hier demnächst Irisscanner ein damit genau identifiziert werden kann wer wer ist? Ich kann mich hier 80000 mal anmelden und keiner kann das verhindern. Und kommt mir jetzt keiner mit der IP Adresse. Dann muss ich vor lachen tatsächlich ins Krankenhaus.

In meiner Firma gilt der Grundsatz: "Es ist immer der Schuld der gerade nicht da ist!" :O In diesem Sinne...

...Best Regards

Hercules

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2014, 08:55 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
Hallo,

der erste Beitrag in der Nachricht:

'17-Feb-2014: MorphOS 3.5.1 veröffentlicht (Boot-Problembehebung)'

hat weder etwas mit dem Thema zu tun noch ist er anständig verfasst. Er beurteilt eine Ausdrucksweise und durchaus auch den Wert des Produktes. Dieser Beitrag bleibt stehen. Ich verstehe die Logik einfach nicht. Nach welchem Kriterium darf man davon ausgehen das ein Beitrag stehen bleibt auch wenn er nichts mit dem Thema zu tun hat und nicht wirklich nett ist?

Best Regards

Hercules

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2014, 10:37 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
@Hercules:
Der Poster beschreibt seinen Eindruck und erklärt auch wie er dazu kommt.

Es ist nun mal so, dass wer austeilt auch einstecken können muss.
"Wir Blauen" geben uns teilweise sehr herablassend ( ob zu recht oder unrecht entscheidet der Einzelfall ;) ). Wenn jemand dann auch mal den Finger in die Wunde steckt und fragt ob es weh tut ist das nur normal.

Als Moderator hier steht man zwischen den "roten", "blauen" und "lila" Stühlen und hat doch eine eigene Meinung. Kommentare sind oft nicht nett und das muss man aushalten können. Wer das nicht kann muss sich aus dem "Kampfgebiet" zurückziehen. Dafür haben sich inzwischen Webseiten gebildet, die sich auf nur ein amiganoides System beschränken und so den Zündstoff aus der Diskussion nehmen.

Ob und wann ein Beitrag gelöscht oder geändert wird entscheidet sich nicht nur an dem was in dem Post steht. Auch wenn Senex oder cgutjahr mal ihre Tage haben wird ein Post gelöscht auch wenn er an anderen Tagen durchkommen würde wenn das "Klima" hier ruhiger ist.

Die Hochzeiten der Grabenkämpfe sind vorbei und das Diskutieren hier ist schon wesentlich lockerer geworden. Aber wir sind alle gebrannte Kinder, die auf das eine oder andere allergisch reagieren.

Es gibt keine "Sieben goldene Regeln" für das stressfreie Posten hier im Forum und es gibt auch keine/wenig (*1) Grenzen, die festlegen was erlaubt ist und was nicht. Wir bewegen uns hier nicht in "unserem" Hinterhof. Wir treffen uns im "Vorgarten" der Amiga-News. Und als Gast ist man gern gesehen. Die Höflichkeit gebietet es wenn sich einer der Hausherren gestört fühlt bzw das Gefühl hat ein anderer Gast wird gestört darauf zu reagieren. Kritik ist erlaubt und erwünscht. Das heißt aber nicht dass jede Kritik auch zu Änderungen führt.

*1 http://www.amiga-news.de/netiquette.shtml
--
(Bild) http://my.morphosi.net/
morphos

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2014, 15:19 Uhr

cgutjahr
Posts: 2618
[Administrator]
Zitat:
Original von Hercules:
hat weder etwas mit dem Thema zu tun

Er diskutiert eine in der Pressemitteilung verwendete Formulierung. Viel mehr On-Topic geht eigentlich nicht.

Zitat:
Er beurteilt eine Ausdrucksweise und durchaus auch den Wert des Produktes. Dieser Beitrag bleibt stehen.
Ja, genau für diese Dinge wurde der Kommentarbereich ja auch geschaffen. Wie du auf die Idee kommst, dass man "den Wert eines Produkts" besser nicht diskutieren solle, ist mir schleierhaft. Wenn du das wirklich glaubst, bist du bei uns einfach falsch - das meine ich keineswegs böse, es gibt durchaus Foren wo die generelle Haltung eher in deine Richtung geht.

Zitat:
Ich verstehe die Logik einfach nicht. Nach welchem Kriterium darf man davon ausgehen das ein Beitrag stehen bleibt auch wenn er nichts mit dem Thema zu tun hat und nicht wirklich nett ist?
Der Beitrag hat mit dem Thema zu tun. "Nicht nett" ist zu subjektiv, ich würde eher "beleidigend" als Kriterium benutzen, und beleidigend ist der Kommentar sicher nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.02.2014, 11:32 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
Ach so,

es kommt also doch nur auf das "wie" an und nicht auf das "ob". Das hat nichts mit Objektivität zu tun. Das kann man verstehen wie man will aber ein Moderator muss nicht zwischen "Lagern" stehen sondern darüber. Eine Beurteilung kann man so oder so verfassen. Diese Beurteilung kann ich nicht als konstruktiv verstehen. Wenn Du das kannst bleibt das Problem das gleiche. Nur wenn ich es so verstehe wie Du ist es mir möglich Kommentare zu schreiben. Wenn nicht folgen Maßnahmen....

Ontopic bezieht sich auf das Thema und nicht auf die Ausdrucksweise in der Nachricht. So verstehe ich das und wenn Ontopic sich im besten Fall, laut Deiner Aussage, auf die Formulierung der Nachricht bezieht und nicht auf das in der Nachricht behandelte Thema dann bin ich scheinbar zu Doof das zu kapieren.

Alles in allem lasse ich das jetzt einfach so stehen. Es hat mich einfach nur interessiert. Was die "Lager" betrifft haben wir alle den gleichen Ursprung und den gleichen Spaß daran. Schade ist das bestimmte Personen eigentlich damit nichts zu tun haben dürfen. Wobei ich jetzt aber auch sagen muss, nachdem ich mich hier etwas belesen habe, dass ich cgutjahr nicht wirklich unterstellen könnte das er das tun würde. Auch glaube ich nicht das die Entscheidung, was diesen Beitrag betrifft, etwas mit den "Lagern" zu tun hatte sondern einfach nur mit einer anderen Auffassungsgabe der ich mich nun fügen werde/muss.

Best Regards

Hercules

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.02.2014, 23:52 Uhr

Floppy
Posts: 281
Nutzer
@Hercules:

Ja, so muss man das wohl verstehen. Geschmackssache des Moderators halt. Allerdings gibt es wirklich Beispiele für Kommentare, die nach allen Regeln gegen die Nettikette verstossen, weil sie unter dem Strich nur beleidigend sind, und trotzdem toleriert werden. Aktuelles Beispiel:

Kommentar Nr. 55 im Thread "AROS-Komplettsystem: AresOne (2014)"

Da müssten sich jedem Leser die Nackenhaare aufstellen, dass solche Beleidigungen und persönlichen Anfeindungen unmoderiert stehen gelassen werden, der sich dagegen Wehrende aber gleich im Anschluss gesperrt wird! Bis dahin hat mich die Diskussion eigentlich kalt gelassen, aber das verstehe, wer will!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.02.2014, 00:54 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
Ich finde den Beitrag #55 überhaupt nicht beleidigend.
Er zählt nur Fakten auf und fügt seine persönliche Meinung hinzu.

Natürlich hat der betroffene Adressat eine ganz andere Meinung von sich selbst und seiner Arbeit => aber auch das ist nur (s)eine Meinung! Und Meinungen müssen nach dem Grundgesetz toleriert werden, sofern sie nicht gegen geltendes Recht verstoßen.

Grundsatz Nummer Zwei: "Getretene Hunde bellen!"


[ Dieser Beitrag wurde von _PAB_ am 25.02.2014 um 00:57 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.02.2014, 06:31 Uhr

Floppy
Posts: 281
Nutzer
@_PAB_:

Seltsame Ansicht und seltsame Verteidigung eines völlig indiskutablen Kommentars. Der gesamte Beitrag ist so aggressiv und herablassend auf die Persönlichkeit des direkt angesprochenen gerichtet, dass das zwar nicht direkt geschieht, aber dennoch deutlich aus den Zeilen hervorgeht! Die Reaktion des angesprochenen darauf ist einfach nur menschlich.

Im Übrigen ist der Kommentar Nr. 55 so geschrieben, dass er eigentlich alle Kriterien erfüllt, die angeblich gegen Eure Nettikette verstoßen. Er bringt nichts Neues in die Diskussion ein, weil er ausschließlich davor geäußerte (und dort wenigstens begründete) Kritik in der oben genannten hämischen Art und Weise wiederholt, ohne Neues hinzuzufügen, dafür aber die Kritik in unverständlicher und unnötiger Weise überhöht, um den Angesprochenen persönlich zu verleumden. CGutjahr selbst hatte dieses Verhalten außerdem vorher persönlich im Kommentarbereich (Nr. 31) angeprangert und bei Wiederholung mit Löschung solcher Kommentare gedroht! Warum dann so inkonsequent?

Überlege Dir mal selbst, was eine Wortwahl wie

- "ein Systen zur völligen Unbrauchbarkeit zu verstümmeln, überzogene Erwartungen anzuschüren, unfertige Produkte anzubieten, und sich dann mit "Hobby" und "ist in Planung" heraus zu reden"

- "ist ja der Gipfel der Unverfrorenheit bei der Bewerbung eines grausam unfertigen Produktes"

- "Anbieter der nicht mal in der Lage ist Garantie richtig zu schreiben oder einzuhalten"

- "Sie schiessen sich mit einer Bornierheit in das eigene Knie, das es fast zur Realsatire wird."

bei Dir für eine Reaktion auslösen würde, wenn Du als Auslöser für diesen Kommentar einfach nur Stellung zur vorher geäußerten Kritik an Deiner Eigeninitiative genommen hast. Und nein, es geht nicht darum, dass die Kritik nicht gerechtfertigt wäre. Das Argument ist Unsinn. Der Kommentar #55 ist keine gewöhnliche Meinungsäußerung mehr. Es ging in diesem Kommentar, wie man an den oben zitierten Passagen sieht, nur darum, eine Person so empfindlich wie möglich zu demütigen...


[ Dieser Beitrag wurde von Floppy am 25.02.2014 um 06:32 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Floppy am 25.02.2014 um 06:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.02.2014, 10:21 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
@Floppy:

Nun denn. Ich bin tatsächlich nicht der einzige der das so sieht. Das soll ja auch keine Beleidung sein oder CGutjahr angreifen. Ich stellte nur zu Diskussion das eine Regel entweder gilt oder nicht. Wann eine Regel greift und wann nicht erschließt sich mir nicht weil eben solche Kommentare stehen bleiben und das suggeriert andere Beweggründe als eben diese in der Seite verfassten Regeln (nettiquette). Wenn das so wäre dann ist das schade und ich bin der Meinung das solche Fragen erlaubt sein dürfen und man eine Antwort durchaus erwarten darf.

Ich gebe zu das ich nicht unbedingt das beste Beispiel bin, dennoch ist meine Frage gerechtfertigt.

Best Regards

Hercules

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.02.2014, 10:35 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
Ein kleiner Zusatz. Bei dem Kommentar Nr. 55 ist der Nick komischerweise genau der gleiche wie in meinem Beispiel "Xena". Was hat dieser Nick das er scheinbar gegen das "löschen" immun ist? Scheinbar hat der Verfasser etwas verstanden was mir irgendwie entgangen ist. Ein Schelm wer böses denkt. ;)

Eventuell sollte ich meinen Nick in "Gabrielle" ändern. :lach:

Best Regards

Hercules

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.02.2014, 16:15 Uhr

cgutjahr
Posts: 2618
[Administrator]
Ich hatte in dem monierten Beitrag die Begriffe "Unfähigkeit" und "Ignoranz" übersehen, die habe ich gerade nachträglich gelöscht. Muss mich dafür bei Pascal entschuldigen, war schlicht ein Flüchtigkeitsfehler.

Das weitere Vorgehen - sowohl in Bezug auf den genannten Beitrag als auch was Pascal angeht - entscheidet das Team, was manchmal ein bisschen länger dauert, weil alle sich auch mit Arbeit, Familie und ähnlichen Kram beschäftigen müssen.

Pascal wurde kontaktiert damit er seine Sicht der Dinge darlegen kann.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.02.2014, 18:07 Uhr

Floppy
Posts: 281
Nutzer
@cgutjahr:
Okay, es gehören aus meiner Sicht auch noch "Unverfrorenheit" und "Borniertheit" dazu, aber dennoch danke für die Antwort.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.02.2014, 21:44 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@Floppy:
Bitte mache Dir den Unterschied klar:
http://de.wiktionary.org/wiki/Meinung
versus:
http://de.wikipedia.org/wiki/Beleidigung_%28Deutschland%29
http://de.wikipedia.org/wiki/Verleumdung_%28Deutschland%29
Dann verstehst Du, warum meine Meinung hier die einzig sachliche und am wenigsten seltsame ist.

[ Dieser Beitrag wurde von _PAB_ am 26.02.2014 um 21:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.02.2014, 22:34 Uhr

Floppy
Posts: 281
Nutzer
@_PAB_:

Das ist unnütze Haarspalterei. Ich sagte bereits, dass schon die Machart des Kommentars keine andere Intention erkennen lässt, als den Angesprochenen aufs Korn zu nehmen, wie es so schön heißt. Es ist Fakt, dass in dem Kommentar nichts Neues stand, dafür aber die Kritik der Vorredner mit jeder Menge persönlichen negativen Attributen ausgeschmückt wurde, die aus der unteren Schublade der gepflegten Konversation stammen. Oder siehst Du das auch anders? :rolleyes:

Und ich glaube, Du solltest Dir selbst mal klarmachen, dass ein solcher Kommentarstil jede sachliche Diskussion unweigerlich einfriert. Wenn ich Moderator wäre, würde ich den "Absender" spätestens nach so einem Kommentar an die frische Luft schicken oder mit Euren Mitteln, den Kommentar löschen, wie CGutjahr selbst vorher ankündigte, aber aus nicht nachvollziehbaren Gründen "vergessen" hatte. Irgendetwas scheint Euch wohl an diesem "Xena" zu liegen... 8)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.02.2014, 22:42 Uhr

Floppy
Posts: 281
Nutzer
@_PAB_:
Und als zusätzlicher Denkanstoss:
Unterstellst Du Deinem fremden Gegenüber als Meinungsäußerung bei Streitthemen auch "Unfähigkeit", "Ignoranz", "Unverfrorenheit" und "Borniertheit" in einem Kommentar? Also ich nicht! ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2014, 10:04 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@Floppy:
Ich unterstelle rein garnichts - ich halte mich an den Gesetzestext. Und so wie es geschrieben stand, was es eine Meinungsäußerung.

Wenn Du mal auf Wikipedia nachgeschlagen hättest:
"Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, [...]" => Verleumdung

Jemanden ein solches Verhalten zu unterstellen (wie es hier ebenso geschehen ist), obwohl er dies nicht getan hat, ist ebenso eine strafbare Verleumdung! Die betreffende Person sollte also dankbar sein, dass diese öffentlichen Vorwürfe hier so schnell gelöscht wurden, denn darauf stehen bis zu 5 Jahre Freiheitsstrafe oder Geldstrafe...

Also wenn das nächste Mal sich jemand über eine Moderation seitens der hiesigen Moderatoren aufregt, sollte er vielleicht erstmal zwei Gänge zurückschalten, eine Nacht drüber schlafen, sich sachkundig machen - und dann feststellen, dass die Moderatoren hier absolut richtig gehandelt haben.

PS: Dies bringt mich zum Schluss dieses Themas:
=> Danke, Christoph, ich fand Deine Entscheidung richtig!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2014, 18:50 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
@_PAB_

Es geht ja nicht darum das man so etwas nicht versteht. Es geht eher darum das man es bei dem einen so und bei dem anderen so versteht. Das was Du geschrieben hast ist richtig. Ich wollte nur damit ausdrücken das dies auf jeden oder auf jedes Kommentar zutreffen muss. Dort beginnt dann der unerklärbare Bereich den ich so faszinierend finde.

Also, nur die Ruhe, hast schon recht. Es wäre nur schön wenn das auf jeden Fall so zutreffen würde.

Best Regards

Hercules

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2014, 21:26 Uhr

Floppy
Posts: 281
Nutzer
@_PAB_:
Ist schon klar, es ging aber nicht um Definitionen und Gesetzestexte. Und es ging schon gar nicht um das Löschen der von Dir genannten Kommentare, sondern um "Xenas" Kommentar #55, der dem gelöschten vorausging.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2014, 11:38 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@Floppy:
Ja, um den Kommentar #55 - und die darauf folgenden - ging es mir auch.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2014, 13:31 Uhr

Floppy
Posts: 281
Nutzer
@_PAB_:
Du weißt aber schon, dass CGutjahr nachträglich wenigstens das ausfälligste aus dem Kommentar #55 gelöscht hat, oder? Und dass Senex in einem nachträglichen Kommentar #71 Dinge klargestellt hat, die ungerechtfertigte Anschuldigungen in Richtung P.P. betreffen und die den sachlichen Teil seiner gelöschten Kommentare nochmals wiedergeben? Wenn alles so sauber gewesen wäre, wie Du glauben machen willst, wäre das bestimmt nicht passiert...

Ich will damit sagen, dass ich mit der Moderation im Nachhinein kein Problem habe, aber die Eskalation hätte vorher bei ein wenig mehr Aufmerksamkeit vermieden werden können. Also insgesamt ist das jetzt noch vernünftig gelaufen und Fehler kann jeder machen, aber den auslösenden Kommentar #55 trotz nachträglicher Korrekturen weiterhin ohne Abstriche als harmlos hinstellen zu wollen, geht mir einfach zu weit. Damit habe ich ein Problem. Vielleicht hast Du mich da nicht gleich verstanden? ...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2014, 18:42 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@Floppy:
Ich sage nicht, dass #55 die feine Englische Art gewesen wäre. Aber zumindest rechtlich gesehen war der Kommentar nicht bedenklich und eine Anzeige hätte keinen Erfolg gebracht. Lediglich Androhung der Anzeige hatte zumindest den Erfolg, dass im Team diskutiert und entsprechend entschieden wurde. Aber auch das ist ebensowenig die feine Englische Art.

Mal ganz ehrlich: Wie oft mussten sich schon gewisse Parteien im Amiga-Markt Unfähigkeit und Arroganz vorwerfen lassen? - Und wie oft wurde das nicht zensiert...?

Wer sich mit einem Produkt in die Öffentlichkeit begibt, muss mit Kritik, manchmal auch herber, rechnen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Forum und Interna > Newskommentare (2. Versuch) [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.