amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Empfehlung PCIe-Grafikkarte für Linux? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

09.06.2014, 17:03 Uhr

cgutjahr
Posts: 2617
[Administrator]
Ich habe an meinem Rechner für eine Weile die Onboard-Grafik (Intel Q965) benutzt: wird sehr gut von Linux unterstützt und reicht mir leistungsmäßig locker aus - allerdings hat das Board keinen DVI- sondern nur einen VGA-Anschluss, weswegen ich mir gerne wieder eine Grafikkarte zulegen würde.

Ich verfolge den Grafikkarten-Markt (vorsichtig ausgedrückt) nicht besonders. Meine Anforderungen sehen wie folgt aus:

  • DVI ;)

  • günstig

  • ich schau maximal mal HD-Videos, sonstige Leistung zweit- bis drittrangig

  • quelloffene Treiber vom Hersteller oder in "ausreichender" (s. oben bezüglich Power) Qualität von Dritten


Hat jemand Empfehlungen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2014, 17:24 Uhr

ylf
Posts: 4070
Nutzer
AMD oder NVidia. Viel mehr gibt es ja eh nicht. Für deine Anforderung (eigentlich nur 2D) sollte das preiswerteste passiv gekühlte reichen. Da sind dann meist eh die älteren Generationen GPUs verbaut, die dann auch schon eine gute Treiberunterstützung haben. Sicherheitshalber kannst du ja nachschauen, wenn du ein konkretes GraKa Modell im Auge hast, was da für ein Chipset drauf ist und nachschlagen, was damit unter Linux geht.

Ich habe zuletzt diese AGP(!) Karte in meinem Bastelrechner verbaut:
http://www.conrad.de/ce/de/product/871600/Grafikkarte-EVGA-Nvidia-GeForce-6200-512-MB-DDR2-RAM-AGP-8x-DVI-VGA?ref=searchDetail
Geht unter Linux und für Win7 soll es auch noch Treiber geben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2014, 17:54 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
Ich nutze für sowas immer die Bestenliste von Chip. Da kann man schön seine Anforderung eingrenzen und sieht auch wo man die Teile kaufen kann.
http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Grafikkarten-PCIe--index/index/id/733/
--
(Bild) http://my.morphosi.net/
morphos

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2014, 22:02 Uhr

cgutjahr
Posts: 2617
[Administrator]
Danke für die Tipps. Hab jetzt aber zufällig rausgefunden, dass bei Motherboards mit Intel-Grafik ein fertiges Grafiksignal auch am PCIe-Steckplatz verfügbar ist - nennt sich SDVO und ist eine Intel-Eigenheit.

So kann man mittels einfacher Adapterkarte einen DVI-Anschluss nachrüsten, hab mir gerade für fünf Euro so ein Ding bei ebay ersteigert.

Das war natürlich die optimale Lösung :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Empfehlung PCIe-Grafikkarte für Linux? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.