amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Werteinschätzung von Amiga-Sachen. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

03.12.2014, 15:56 Uhr

Cj-Stroker
Posts: 1343
Nutzer
Hallo Zusammen,


da ich nicht auf dem aktuellen Stand bin, würde ich mich freuen, wenn ihr mir etwas unter die Arme greifen könntet.

Wieviel kann man für folgende Sachen verlangen?

  • Blizzard 1260/50 mit 64MB von DCE (schräger Ram-Sockel)

  • Blizzard 1230IV mit 50 Mhz von Phase5.

  • RBM VideoOnEX original verpackt und nie benutzt.

  • PicassoIV Defekt

  • Kick3.0

  • AmigaOS3.9 + Buch

  • AmigaOS3.5

    Das wars fürs Erste.

    Danke schonmal im voraus


    MFG

    Cj-Stroker





    --
    Webmaster von Amiforce
    http://www.Amiforce.de

    http://abakus-design.amiforce.de
    (World of AMHuhn and more)

    [ Dieser Beitrag wurde von Cj-Stroker am 03.12.2014 um 17:20 Uhr geändert. ]

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

  • 03.12.2014, 17:35 Uhr

    angel77
    Posts: 832
    Nutzer
    Für die 1260 würde ich dir 50 Euro geben.

    Verlangen kannst du vermutlich viel mehr.

    Dann kommt sie halt in die Hände von irgendeinem Sammler und ward nicht mehr gesehen ...

    Aber geht mit dem schrägen Ramsockel überhaupt die Klappe noch richtig zu, und die Tastatur richtig drauf?

    vlg,

    @ngel
    --
    http://www.privatepassion.de - @ngel's private Seite

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    03.12.2014, 18:09 Uhr

    Thore
    Posts: 2266
    Nutzer
    OS3.9 bekommt man für 40 Euro neu. Das ist deine Obergrenze hierfür.
    OS3.5 würd ich maximal für 20 Euro anbieten, eher um die 15.
    Kick3.0 ist eher nicht gefragt, da 3.1 die bessere Alternative ist. Ich schätz den Preis auf maximal 15 Euro, eher drunter.
    Picasso IV da müsste man schauen was defekt ist. Wenns ein Customchip ist, darf das Ding zur Entsorgung. Ansonsten Schrottpreis aushandeln (5 bis 15 Euro?)

    Beim Rest würd ich mal ebay Preise vergleichen. Die schwanken zum Teil extrem. 50 wie schon erwähnt klingt realistisch, wenn einer das Ding unbedingt braucht könnte er sogar mehr hinblättern. Sehr Kundenabhängig.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    03.12.2014, 19:03 Uhr

    cgutjahr
    Posts: 2672
    [Administrator]
    Zitat:
    Original von Thore:
    50 wie schon erwähnt klingt realistisch, wenn einer das Ding unbedingt braucht könnte er sogar mehr hinblättern. Sehr Kundenabhängig.

    Huh? 50 Euro für eine Blizzard 1260? Ich bin jetzt nicht so der ebay-Dauerkunde, aber das achtfache von dem Preis würde ich für realistischer halten als 50 Euro...

    Hast du angels Beitrag nur überflogen und gedacht er bietet auf die 1230?

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    03.12.2014, 19:22 Uhr

    Roy
    Posts: 67
    Nutzer
    Zitat:
    Original von angel77:
    Für die 1260 würde ich dir 50 Euro geben.
    ...
    @ngel


    Da ist wohl wer auf Schnäppchenjagd?! MEGALOL


    Blizzard 1260 -Minimum 350 EURO
    Blizzard 1230IV -Minimum 130 EURO

    Schau Dir mal amibay an. Da kannst Du die aktuellen Marktpreise rausfinden und Deine Sachen an Amiga Enthusiasten verkaufen. Weltweit.

    PicassoIV defekt - einfach in der Bucht einstellen. Der Preis wird sich schon finden... ;)

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    03.12.2014, 19:27 Uhr

    Roy
    Posts: 67
    Nutzer
    Zitat:
    Original von Thore:
    ...
    Beim Rest würd ich mal ebay Preise vergleichen. Die schwanken zum Teil extrem. 50 wie schon erwähnt klingt realistisch, wenn einer das Ding unbedingt braucht könnte er sogar mehr hinblättern. Sehr Kundenabhängig.


    Unterstützt Du sowas??? KRASS

    Eine Blizzard 1260 wird man immer los!

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    03.12.2014, 20:46 Uhr

    Cj-Stroker
    Posts: 1343
    Nutzer
    Hi Leute,

    danke schon mal für euere Infos.

    @Angel77

    Die 1260 ist eine T (Tower), welche eigentlich nicht für den Einsatz im Desktop gedacht ist. Habe allerdings schon mal gehört, daß es mit offener Klappe funktionieren soll.
    50 Euro für eine 1260 halte ich im übrigen auch für unrealistisch.

    @all

    Amibay is glaube ich nix für mich. Wollte eigentlich schon im Bereich DACH bleiben.

    MFG

    Cj-Stroker

    --
    Webmaster von Amiforce
    http://www.Amiforce.de

    http://abakus-design.amiforce.de
    (World of AMHuhn and more)

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    03.12.2014, 21:05 Uhr

    Roy
    Posts: 67
    Nutzer
    Stell dieselbe Frage nochmal auf A1K.org. Dann bekommst Du realistische Ansagen/Angebote und hast auch gleich Interessenten. Vorteile: Keine Bucht-Gebühren und es bleibt in der Community. ;)

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    04.12.2014, 00:27 Uhr

    angel77
    Posts: 832
    Nutzer
    Ich halte es ja selbst für unrealistisch.

    Mehr ist aber in meinem Fall nicht drin. So einfach ist das.

    Im Verhältnis ist das für mich vermutlich mehr, als wenn jemand anders 350 dafür bezahlt.

    vlg,

    @ngel
    --
    http://www.privatepassion.de - @ngel's private Seite

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    04.12.2014, 14:18 Uhr

    Thore
    Posts: 2266
    Nutzer
    Okay ihr seid die A1200 Experten :) Echt 150 bis 350 Euro? Ohne PPC? Nicht schlecht.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    04.12.2014, 17:15 Uhr

    Roy
    Posts: 67
    Nutzer
    Hier mal zwei aktuelle Beispiele:

    - Blizzard 1260 bezahlt am 01.11.2014 650 EURO

    Die Karte ist so teuer, weil sie OVP ist und einen Rev.6 Prozessor hat. Bei Cjs Karte tippe ich mal auf Rev.1. Der ist am wenigsten gefragt. Auch sind Phase 5 Karten beliebter als DCE Karten. Wenn die Karte eine Phase 5 mit Rev. 6 Prozessor ist, der auch noch übertaktet ist (z.B. 75MHz), kann es schnell noch teurer werden. Auch schränkt der schräge RAM-Sockel den Käuferkreis ein, allerdings kann man die Karte auch im Desktop betreiben (minimaler Bastelaufwand).
    Wie gesagt: Die Karte von Cj wird minimum 350 EURO bringen. In der Bucht wahrscheinlich locker 400+++. Gerade in der letzten Zeit sind einige Freaks in der Bucht bereit jeden Preis für Amiga Hardware zu zahlen. :(

    - Blizzard 1260 PPC bezahlt am 07.11.2014 799 EURO

    Auch hier gilt: Bessere Rev. des 68060, höhere Taktraten (68k/PPC) und Ausstattung (RAM/SCSI) gleich höherer Preis. Gerne auch über 1000 Euro.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    04.12.2014, 22:03 Uhr

    Thore
    Posts: 2266
    Nutzer
    Ich hab im Jahr 2000 für die Blizzard 2060 knapp unter 1000 DM gezahlt, wenn ich mich recht erinner (auf jeden Fall recht hoher Preis).
    Daß die Preise immer noch horrend hoch sind ist echt unglaublich.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    05.12.2014, 00:09 Uhr

    angel77
    Posts: 832
    Nutzer
    Ich hab meine hier für 250 verkauft, weil derjenige sie brauchte, nett war, und er was damit machen wollte.

    Aber nun ist es auch zehn Jahre später, wer weiß wie lange die Karten noch laufen?

    vlg,

    @ngel
    --
    http://www.privatepassion.de - @ngel's private Seite

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    05.12.2014, 18:24 Uhr

    AMike
    Posts: 495
    Nutzer
    Vor 10 Jahren war das auch der normale Preis für eine 1260 - seit 2-4 Jahren zahlt man mind. 350-400 Euro.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    05.12.2014, 22:29 Uhr

    angel77
    Posts: 832
    Nutzer
    "Man" zahlt das?

    Du siehst doch, dass "man" das nicht zahlt.

    Wo ist dein Problem?

    vlg,

    @ngel
    --
    http://www.privatepassion.de - @ngel's private Seite

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    06.12.2014, 15:13 Uhr

    Roy
    Posts: 67
    Nutzer
    Zitat:
    Original von angel77:
    "Man" zahlt das?

    Du siehst doch, dass "man" das nicht zahlt.

    Wo ist dein Problem?
    ...


    Wieso Problem? AMike beschreibt nur die tatsächliche Marktsituation. Und die Karten gehen immer und egal wo zu den Preisen weg. Meistens sogar für mehr. So ist die Realität nun mal.

    Wenn Du nicht so viel zahlen möchtest, dann ist das natürlich vollkommen legitim. Das ist ja jedem selbst überlassen... ;)

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    06.12.2014, 16:07 Uhr

    angel77
    Posts: 832
    Nutzer
    @Roy:

    Womit wir somit widerlegt haben, dass "man soviel zahlt".

    ;)

    vlg,

    @ngel
    --
    http://www.privatepassion.de - @ngel's private Seite

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    06.12.2014, 16:29 Uhr

    Kris
    Posts: 650
    Nutzer
    Zitat:
    Original von Roy:
    Hier mal zwei aktuelle Beispiele:

    - Blizzard 1260 bezahlt am 01.11.2014 650 EURO

    Die Karte ist so teuer, weil sie OVP ist und einen Rev.6 Prozessor hat. Bei Cjs Karte tippe ich mal auf Rev.1. Der ist am wenigsten gefragt. Auch sind Phase 5 Karten beliebter als DCE Karten. Wenn die Karte eine Phase 5 mit Rev. 6 Prozessor ist, der auch noch übertaktet ist (z.B. 75MHz), kann es schnell noch teurer werden. Auch schränkt der schräge RAM-Sockel den Käuferkreis ein, allerdings kann man die Karte auch im Desktop betreiben (minimaler Bastelaufwand).
    Wie gesagt: Die Karte von Cj wird minimum 350 EURO bringen. In der Bucht wahrscheinlich locker 400+++. Gerade in der letzten Zeit sind einige Freaks in der Bucht bereit jeden Preis für Amiga Hardware zu zahlen. :(

    - Blizzard 1260 PPC bezahlt am 07.11.2014 799 EURO

    Auch hier gilt: Bessere Rev. des 68060, höhere Taktraten (68k/PPC) und Ausstattung (RAM/SCSI) gleich höherer Preis. Gerne auch über 1000 Euro.


    Wer die Preise bezahlt, sollte zum Arzt...
    --
    -= ixnay on the hombre =-

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    06.12.2014, 17:25 Uhr

    Roy
    Posts: 67
    Nutzer
    Zitat:
    Original von angel77:
    @Roy:

    Womit wir somit widerlegt haben, dass "man soviel zahlt".
    ...


    Ja ne, ist klar. angel77, Du hast gewonnen. Das ist Dir ja offensichtlich wichtig... ;)

    Zitat:
    Original von Kris:
    ...
    Wer die Preise bezahlt, sollte zum Arzt...
    --
    -= ixnay on the hombre =-


    Warum implizierst Du, dass bei Käufern solcher Karten ein "Dachschaden" vorliegt. Es ist schließlich ein Teil der Community, der solche Preise zahlt. Das ist nicht nett. :(

    Ich sage nur: Wer hat, der kann! :boing:

    vlg,

    r0y
    --
    MEGALOL

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    06.12.2014, 17:33 Uhr

    ton
    Posts: 608
    Nutzer
    @Kris:
    Aha, du meinst also die Amiga HardcorUser, die Freaks sind nicht ganz dicht? Langsam solltest du dich daran gewöhnt haben das echte Amiganer bereit sind wirklich jeden Preis zu zahlen. ;)
    Immerhin könnte es für später eine "gute" Geldanlage werden. Seltenheitswert = Wertsteigerung.
    Und wenn das Dingens nur als Staubfänger rumsteht. ;)

    Einige kaufen es und lassen alles schön in der Verpackung/verschweißt und versiegelt. Absolut Original. :D

    So sind eben die Hobbyisten und Sammler.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    06.12.2014, 19:21 Uhr

    Kris
    Posts: 650
    Nutzer
    Zitat:
    Original von ton:
    @Kris:
    Aha, du meinst also die Amiga HardcorUser, die Freaks sind nicht ganz dicht? Langsam solltest du dich daran gewöhnt haben das echte Amiganer bereit sind wirklich jeden Preis zu zahlen. ;)
    Immerhin könnte es für später eine "gute" Geldanlage werden. Seltenheitswert = Wertsteigerung.
    Und wenn das Dingens nur als Staubfänger rumsteht. ;)

    Einige kaufen es und lassen alles schön in der Verpackung/verschweißt und versiegelt. Absolut Original. :D

    So sind eben die Hobbyisten und Sammler.


    Ich war bzw. bin ein echter Amiganer, aber bin deshalb nicht so verrückt und zücke meine Brieftasche um für ein altes Stück Hardware derart viel Geld auszugeben. Ob es eine gute Geldanlage für die Zukunft ist mag ich zu bezweifeln. Die Teile werden mit zunehmender Zeit nicht besser. Muss natürlich jeder für sich entscheiden. Ich finds verrückt...

    PS: meine Schmerzgrenze für ein 1260er mit 32MB RAM wären max 280¤.

    PS2: Von den verlinkten Verkäufen wissen wir nicht einmal hieb und stichfest ob die Sachen wirklich verkauft worden sind. Vielleicht waren es Scheinverkäufe (wie bei Ebay) die einen falschen Wert der Sachen vermitteln sollen.
    --
    -= ixnay on the hombre =-

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    06.12.2014, 19:23 Uhr

    Kris
    Posts: 650
    Nutzer
    Zitat:
    Original von Roy:


    Warum implizierst Du, dass bei Käufern solcher Karten ein "Dachschaden" vorliegt. Es ist schließlich ein Teil der Community, der solche Preise zahlt. Das ist nicht nett. :(


    Wer so viel für soetwas zahlt, der ist oben nicht mehr ganz richtig. Das hat nichts mit nettsein zutun. Das ist einfach eine Tatsache. :lach:
    --
    -= ixnay on the hombre =-

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    06.12.2014, 19:31 Uhr

    DrB
    Posts: 7
    Nutzer
    Top gebrauchte Amiga Hardware ist halt gefragt. Ich habe schon 2005 mit dem Verkauf der Komponenten meines voll ausgebauten 2000er (mit B2060/128MB, Picasso II+, Prelude II, Ariadne II) einen neuen Peg II finanzieren koennen. Wobei es immer Sinn macht, die Komponenten einzeln zu verkaufen, ein kompletter Amiga/PC ist meist weniger interessant.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    06.12.2014, 20:25 Uhr

    Roy
    Posts: 67
    Nutzer
    Hier ging es um die Werteinschätzung von Amiga Hardware. Diese Einschätzung ist anhand der aktuellen Marktlage erfolgt. Punkt.

    Es geht hier nicht darum, ob einem die Preise gefallen oder welche Wunsch-/Phantasiepreise jemand hat.

    Vor allem, wenn man offensichtlich seit Jahren/Jahrzehnten nichts mit der Hardware zu tun hat (im Sinne von An- und Verkauf). :lach:

    Wer aufmerksam liest, kann erkennen, welche User da den Durchblick haben. Die haben nämlich zufällig alle den selben Preis für die 1260 genannt. ;)


    Und jetzt könnt ihr weiter der guten alten Zeit nach ;(

    oder

    die Aussagen der User mit Ahnung von Preisen anzweifeln. Ja, die Wahrheit ist böse. Ganz böööse!


    PS: Warum man bei dem Thema so emotional wird kann ich sowieso nicht verstehen? Was ist da los? Bleibt mal locker. Es wird keiner gezwungen eine 1260 zu kaufen...

    [ Dieser Beitrag wurde von Roy am 06.12.2014 um 20:25 Uhr geändert. ]

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    06.12.2014, 21:55 Uhr

    angel77
    Posts: 832
    Nutzer
    @Roy:

    Wenn du meinst.

    Wenigstens verstehe ich was ich schreibe ... ;)

    vlg,

    @ngel
    --
    http://www.privatepassion.de - @ngel's private Seite

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    07.12.2014, 23:35 Uhr

    AMike
    Posts: 495
    Nutzer
    Zitat:
    Original von Kris:
    Zitat:
    Original von Roy:


    Warum implizierst Du, dass bei Käufern solcher Karten ein "Dachschaden" vorliegt. Es ist schließlich ein Teil der Community, der solche Preise zahlt. Das ist nicht nett. :(


    Wer so viel für soetwas zahlt, der ist oben nicht mehr ganz richtig. Das hat nichts mit nettsein zutun. Das ist einfach eine Tatsache. :lach:
    --
    -= ixnay on the hombre =-


    Oder hat einfach so viel Geld, dass es ihm nicht weh tut - ist alles relativ. Für den einen sind 100 Euro viel - für andere sind 1.000 Euro Peanuts, Kaufkraft abhängig eben. Im Umkehrschluss würde ich sogar sagen, dass die gar nicht so dumm sein können - irgend jemand bezahlt die scheinbar ganz gut, dass sie sich solche Ausgaben leisten können. Tendenziell bekommt man Geld nicht hinterher geworfen. :D

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    07.12.2014, 23:59 Uhr

    angel77
    Posts: 832
    Nutzer
    Ob diejenigen dumm sind oder nicht, darauf möchte ich mal jetzt nicht weiter eingehen. Aaaber ... :) ... ich finds ganz schön traurig, wenn man sonst nix hat.

    Ich meine es ist doch so: Leute wie ich hatten den Kram damals als er neu war, und ich hätte nix dagegen heute nochmal damit rumzuspielen. Aber mir ist auch ganz genau bewusst zu was der Kram fähig ist und vor allem wie alt das Zeug mitlerweile ist. Man kann da ja förmlich um jeden Tag froh sein, an dem die Kiste mit sowas drin noch hochfährt. Und das Gefühl hatte ich schon vor zehn Jahren ...

    Die Leute die heute noch soviel für diese Sachen bezahlen tun mir leid, denn sie scheinen echt das Gefühl zu haben irgendwas essentielles in Ihrem versäumt zu haben. Und glaubt mir, sowas hat in der Regel nichts mit Computern zu tun.

    Vor allem machen die Leute nix mit der Hardware, wenn sie sie haben. Was soll das bringen?!? Was soll das der Plattform bringen?!?!? Wenn ich so ein Ding hätte würd ich damit wenigstens nochmal was anstellen, aber nur haben um des haben wegen? Das ist in der Tat nicht nur traurig sondern tatsächlich dumm.

    vlg,

    @ngel
    --
    http://www.privatepassion.de - @ngel's private Seite

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    08.12.2014, 00:59 Uhr

    ton
    Posts: 608
    Nutzer
    @angel77:
    Dann erkläre mir mal die Begriffe "Sammler", "Nostalgiker" und "Hobbyist".
    Das sind Argumente die hier oft verwendet werden. Genauso wie "Emotionale Bindung" und "Faszination"
    Erkärt wird das mit, das man es nicht erkären kann. I-) Sonst kann man gleich den WinUAE Emulator nehmen. ;)
    Und so lange ein Amiga läuft, auch wenn man ihn nur für 1 Minute zum laufen bekommt, ist es eben kein totes System. Ja und dann ist da noch der Beweggrund in der Community, ihn finanziel zu unterstützen. Das gibt demjenigen ein gutes Gefühl,etwas beigetragen zu haben. Selbst wenn es nur ein Aufkleber, Ball oder T-Shirt ist. Das Merchindising sollte man nicht unterschätzen. :rotate: Es spielt im grunde keine Rolle ob es um alte oder neue Hardware geht. Alte Liebe rostet eben nicht und wird hin und wieder neu entdeckt.
    Ein Hobby kann eine sündhaft teure Beschäftigung sein. Genauzso wie eine gewisse Sammelleidenschaft. Da kommt es gar nicht drauf an, was der Amiga kann oder nicht kann. Sondern, was man damit alles noch machen kann. Das letzte bisschen Leistung herauszukitzeln.

    Das ist in der C64 Welt auch nicht anders.

    Denkt immer daran, verstehen wird man es nie ganz. Jeder hat einen anderen Wertmaßstab, was es ihm Wert ist 10, 100, oder 1000 Euros für etwas auszugeben. Dann geht eben das ersparte drauf, dafür fährt man eben nicht in den Urlaub oder verzichtet auf andere Dinge im Leben.

    Du kaufst dir deinen Verdampfer :shoot3: andere sehen darin keinen Sinn dafür einen müden Euro hinzulegen.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    08.12.2014, 02:17 Uhr

    angel77
    Posts: 832
    Nutzer
    Also wenn ich mir so angucke, was da auf den letzten Demoparties so rausgekommen ist, und die Bewegung zu OCS und ECS Demos richtig verfolgt habe, und außerdem mal schaue, was die Leute in der Szene noch so für Amiga-Rechner haben, dann kann ich mich einfach dem Eindruck nicht verwehren, dass die Leute die das letzte rauskitzeln könnten, garnicht in den "Genuss" der Hardware kommen, weil deine Hobbyisten, Lobbyisten und wie du sie nicht alle genannt hast, einfach fett (oftmals im wahrsten Sinne des Wortes) auf der Hardware hocken ...

    Oder vertue ich mich da etwa?

    Das System hätte man unterstützen können, als diese Hardware neu war. Jetzt bringt es dem System nix mehr das zu kaufen. Die Zeiten sind lange vorbei. Wenn das der Antrieb ist, dann wäre es sinnvoll das Geld in MOS, OS4 und AROS zu investieren (je nachdem was einem gerade liegt).

    Übrigens MOS läuft auf alte Apple Hardware. Seltsam, aber dort haben sich die Preise auch auf nachvollziehbaren Niveaus eingependelt. Mich wundert das immer wieder, wieso das im Amiga Markt nicht passiert ist ...

    Ich meine ... ist ja nix schlechtes ... wenn ich was gegen Amiga hätte, wäre ich ja auch nicht hier im Forum ... in meinem speziellen Fall ist es so, dass ich eigentlich jetzt im Winter gerne die Slideshow von der Revision machen wollte, aber ohne eigene Hardware ... nunja ... möglich isses ... aber wozu, wenn ich selber nix davon habe?

    vlg,

    @ngel
    --
    http://www.privatepassion.de - @ngel's private Seite

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    08.12.2014, 15:39 Uhr

    AMike
    Posts: 495
    Nutzer
    Zitat:
    Original von angel77:
    Ob diejenigen dumm sind oder nicht, darauf möchte ich mal jetzt nicht weiter eingehen. Aaaber ... :) ... ich finds ganz schön traurig, wenn man sonst nix hat.

    Ich meine es ist doch so: Leute wie ich hatten den Kram damals als er neu war, und ich hätte nix dagegen heute nochmal damit rumzuspielen. Aber mir ist auch ganz genau bewusst zu was der Kram fähig ist und vor allem wie alt das Zeug mitlerweile ist. Man kann da ja förmlich um jeden Tag froh sein, an dem die Kiste mit sowas drin noch hochfährt. Und das Gefühl hatte ich schon vor zehn Jahren ...

    Die Leute die heute noch soviel für diese Sachen bezahlen tun mir leid, denn sie scheinen echt das Gefühl zu haben irgendwas essentielles in Ihrem versäumt zu haben. Und glaubt mir, sowas hat in der Regel nichts mit Computern zu tun.

    Vor allem machen die Leute nix mit der Hardware, wenn sie sie haben. Was soll das bringen?!? Was soll das der Plattform bringen?!?!? Wenn ich so ein Ding hätte würd ich damit wenigstens nochmal was anstellen, aber nur haben um des haben wegen? Das ist in der Tat nicht nur traurig sondern tatsächlich dumm.

    vlg,

    @ngel
    --
    http://www.privatepassion.de - @ngel's private Seite


    Das sind eine Menge Theorien - ob sie stimmen steht auf einen anderen Papier.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


    -1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


    amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Werteinschätzung von Amiga-Sachen. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


    .
    Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
    Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
    .