amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga One XE bootet nicht mehr [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

29.03.2015, 13:48 Uhr

den15
Posts: 10
Nutzer
Hallo,

nach Jahren habe ich meinen Amigaone XE wieder im Einsatz, um das OS4.1 final zu testen.
Nach dem Einschalten blieb der Monitor schwarz. Nach dem Wechsel der Batterie
auf dem Mainboard ging es dann.

Dann habe ich von der OS4.1 final CD gebootet, alle Partionen angelegt,
DH0 bootfähig gemacht (auch Bootcode richtig eingetragen), alle Partionen formatiert und dann OS4.1 installiert.

Nach dem Neustart kommt nun im Uboot: Loadsector failed, Found an HD
FLB: no SLB found in any disk

Wenn ich aber die Festplatte an den internen IDE-Bus hänge, startet er.
Am Sil0680 Controller kommt oben genannte Fehlermeldung.

Ich denke, es hängt mit dem Batteriewechsel und den ENV-Parmetern für den Sil zusammen.

So würde ich gerne das Sytsem wieder am Laufen haben:
Alles läuft über den Silcontroller.
Primär: Festplatten 1+2 (1=OS4.1 2=Linux)
Secundär: DVD und CD-Rom
So hat das vor Jahren schon einmal gut funktioniert.

Wer kann mir bei den env-Parametern helfen?
Ich denke, da liegt der Fehler.

Und am internen IDE-Port bootet alles korrekt.

Vielen Dank im Voraus.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2015, 15:37 Uhr

cgutjahr
Posts: 2655
[Administrator]
Zitat:
Original von den15:
Dann habe ich von der OS4.1 final CD gebootet, alle Partionen angelegt, DH0 bootfähig gemacht (auch Bootcode richtig eingetragen), alle Partionen formatiert und dann OS4.1 installiert.

Nach dem Neustart kommt nun im Uboot: Loadsector failed, Found an HD
FLB: no SLB found in any disk

Ich habe den Fehler schon öfter gehört, i.d.R. muss dann mit der Mediatoolbox der slb_v2 noch auf die Platte geschrieben werden. Das beißt sich zwar ein bisschen mit deiner weitere Erläuterung ("bootet vom anderen IDE-Anschluss"), aber ein Versuch kann ja nichts schaden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2015, 17:34 Uhr

Bitterloop
Posts: 236
Nutzer
Der Fehler kommt wennst U-Boot nicht sagst das die erste Bootprio (nicht die Amigabootprio!) am Sil ist.
Passiert meist nach dem Batterie-tausch !

Dann versucht U-Boot vom IDE zu booten obwohl da nichts klappt.

Geht ins U-Boot und stell in der AmigaMultiboot ein das Du vom der HDD am Sil-Controller booten willst.

Gegebenenefalls deaktivierst Du den IDE im U-Boot.
Keine Sorge im AmigaOS kannst wieder darauf zugreifen sofern im Kicklayout eingestellt.


Typ für die Zukunft: Druck Dir die NV-Variablem von den UBoot-einstellungen aus.




Cgutjahr:
Der slb_v2 ist ja auf der HDD aber Uboot sucht ihn nicht weil es keine NV-Var findet wo das drinsteht.



[ Dieser Beitrag wurde von Bitterloop am 29.03.2015 um 17:36 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2015, 20:58 Uhr

den15
Posts: 10
Nutzer
Hallo cgutjahr und bitterloop,

vielen Dank für eure schnelle Unterstützung.
Slb_v2 ist drinnen. Das scheint der Fehler nicht zu sein.

In den Amiga-Multi-Boot Optionen finde ich den Sil leider nicht.
Da gibt es nur Floppy, IDE CDRom, IDE Disk, Network, SCSI CDrom, SCSI Disk,
USB CDROM, USB DISK und none.
Aber Sil kann ich nicht finden.
Interne IDE habe ich deaktiviert.

Habe ich noch etwas vergessen, dass Sil nicht angezeigt wird.
Die Karte an sich scheint zu funktionieren, dass ich OS4.1 installieren konnte.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2015, 23:08 Uhr

Bitterloop
Posts: 236
Nutzer
Zitat:
Original von den15:
Hallo cgutjahr und bitterloop,

vielen Dank für eure schnelle Unterstützung.
Slb_v2 ist drinnen. Das scheint der Fehler nicht zu sein.

In den Amiga-Multi-Boot Optionen finde ich den Sil leider nicht.
Da gibt es nur Floppy, IDE CDRom, IDE Disk, Network, SCSI CDrom, SCSI Disk,
USB CDROM, USB DISK und none.
Aber Sil kann ich nicht finden.
Interne IDE habe ich deaktiviert.

Habe ich noch etwas vergessen, dass Sil nicht angezeigt wird.
Die Karte an sich scheint zu funktionieren, dass ich OS4.1 installieren konnte.



Hier gibts eine Info dafür:

http://www.intuitionbase.com/static.php?section=notes


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2015, 03:33 Uhr

den15
Posts: 10
Nutzer
Habe den Fehler gefunden.
Es lag am Uboot.
Ich hatte die Versiom 1.1.1 aus 2004.
Nach einem Update auf 1.1.1 aus dem Jahr 2005 wird nun Sil als
im Uboot angezeigt.
Jetzt startet das System, so wie es soll über Sil.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2015, 12:03 Uhr

Bitterloop
Posts: 236
Nutzer
@den15:

Na das erklärt doch einiges.
Bin davon ausgegangen das Du schon das neueste Uboot 1.1.1 drauf hattest.

Aber man lehrt ja nie aus ;)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga One XE bootet nicht mehr [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.