amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Tabor Board A1222 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

13.10.2015, 08:55 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
In der News-Meldung vom 10. Oktober hieß es:
"Die Hardware-Produzenten ACube und A-EON scheinen eine Kooperation eingegangen zu sein, auf der "Amiga 30" in Neuss wurde offenbar erstmals über ein neues PPC-Motherboard gesprochen, das auf die Bezeichnung "A1222" bzw. "Tabor" hört."

Die Bezeichnung "A1222" scheint zu suggerieren, dass es sich dabei um eine Erweiterung für den (classic) Amiga 1200 handelt.

Kann das jemand bestätigen bzw. dementieren?

Aus der News-Meldung geht das leider nicht hervor - oder ich bin einfach nur zu blind...
;)
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih` und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.10.2015, 09:55 Uhr

thomas
Posts: 7661
Nutzer
Das Foto zeigt ganz klar ein vollständiges Motherboard im Mini-ITX-Formfaktor.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die beiden Firmen, die den NG-Amiga voran bringen wollen, eine Erweiterung für eine rostige alte Bastelkiste bauen würden.

Sie folgen wohl eher dem bereits eingeschlagenen Namensschema X1000 / X500, X5000 / X1222.

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ Dieser Beitrag wurde von thomas am 13.10.2015 um 10:02 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.10.2015, 11:54 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@thomas:

X500 gibt es aber nicht Das Ding heißt AmigaOne 500.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.10.2015, 12:35 Uhr

thomas
Posts: 7661
Nutzer
X1222 gibt es auch nicht. Also 1000 / 500, 5000 / 1222.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.10.2015, 13:52 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von thomas:

...
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die beiden Firmen, die den NG-Amiga voran bringen wollen, eine Erweiterung für eine rostige alte Bastelkiste bauen würden.
...


Naja - sie hatten zumindest auch Unterstützung für die klassische Amiga Linie in Form von neuer Hardware angekündigt, wenn ich mich nicht irre...

(und mir persönlich ist eine "rostige, alte Bastelkiste" eh lieber als eine nagelneue A-Klasse, die gleich beim ersten Elchtest umkippt...
:P )
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih` und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.10.2015, 14:23 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von thomas:

X1222 gibt es auch nicht. Also 1000 / 500, 5000 / 1222.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/


:D
Also wenn schon Haarspalterei, dann richtig:
Amiga 500
Amiga 500 +
Amiga 600
Amiga 1000
Amiga 1200
Amiga 1500
Amiga 2000
Amiga 2500 UX
Amiga 3000
Amiga 4000
Amiga 4000 T
Hab' ich noch welche vergessen (außer CDTV und CD32)?

Danach kamen dann irgendwann die NG Amigas:
AmigaOne
SAM
AmigaOne X1000
AmigaOne 500
(AmigaOne X5000)

Und nun das "Tabor"-Board "A1222" - hat außer dem "A" gar nix mehr vom Amiga - es sei denn, man nimmt wie ich an, "A1222" würde dem altbekannten Benennungsschema folgen:
A530 (Great Valley Products)
A1230 (Great Valley Products)
A2030 (Great Valley Products)
A3040 (Great Valley Products)
A4040 (Great Valley Products)

Oder?
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih` und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.10.2015, 14:59 Uhr

cgutjahr
Posts: 2655
[Administrator]
Leute, ist das nicht etwas viel Haarspalterei ;)

A1222 = A1200 + P1022

Gut, dass müsste theoretisch AP2222 ergeben, aber mit dem Rechnen haben's die Italiener halt nicht so ;-)

Mir drängt sich ein bisschen der Verdacht auf, dass ACube von dem Projekt eigentlich Abstand nehmen wollten. Eine größere Serie Prototypen gibt es wohl schon seit mindestens einem Jahr, und die Dinger wurden mehrfach auf Veranstaltungen heimlich präsentiert.

Jetzt ist das Ding plötzlich ein A-EON-Projekt.

Ist aber eigentlich sowieso müßig, Hardware ist nicht das Problem von OS4, auch wenn das Angesichts der angebotenen Boards wie Hohn klingen mag.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.10.2015, 19:02 Uhr

Bitterloop
Posts: 236
Nutzer
@cgutjahr:

Ist doch egal wie herum das Board gemacht wurde.
Es ist jetzt da.

Einen großen Wurf seh ich im Tabor nicht darin , außer mehr Supporthölle :D

Meine Vermutung das das einen Versuch für ein AOS4-LowCostBoard darstellen soll.

Nur die Graka ist austausch/nachrüstbar (Angaben für OnBoard-GPU seh Ich keine).

Also quasi den MircoA1 rund-erneuert nur ohne onboard-GPU.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.10.2015, 01:03 Uhr

jasper111
Posts: 3
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Zitat:
Original von thomas:

X1222 gibt es auch nicht. Also 1000 / 500, 5000 / 1222.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/


:D
Also wenn schon Haarspalterei, dann richtig:
Amiga 500
Amiga 500 +
Amiga 600
Amiga 1000
Amiga 1200
Amiga 1500
Amiga 2000
Amiga 2500 UX
Amiga 3000
Amiga 4000
Amiga 4000 T
Hab' ich noch welche vergessen (außer CDTV und CD32)?


Du hast den Amiga 3000 UX vergessen :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.10.2015, 14:23 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1677
Nutzer
Und den A3000T :smokin:

Und wenn ich noch länger nachdenke, fallen mir da noch ein paar britische Sondermodelle ein......... :P
--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.10.2015, 16:40 Uhr

wawa
Posts: 314
Nutzer
Zitat:
Die Bezeichnung "A1222" scheint zu suggerieren, dass es sich dabei um eine Erweiterung für den (classic) Amiga 1200 handelt.

oh, wieder mal ist jemand der darauf reingefallen, dass alleine anhand einer bezeichnung ähnlichkeit etwas mit amiga zu tun hat. bingo. so war es auch beabsichtigt gewesen.

[ Dieser Beitrag wurde von wawa am 14.10.2015 um 16:41 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.10.2015, 17:25 Uhr

cgutjahr
Posts: 2655
[Administrator]
Zitat:
Original von Bitterloop:
Einen großen Wurf seh ich im Tabor nicht darin , außer mehr Supporthölle :D

Ja, mir will das auch nicht in den Kopf - wenig (bis gar kein, je nach Anwendungsfall) Geschwindigkeitsvorteil ggü. einem SAM, aber dafür heftige Einschränkungen bei der Kompatibilität...

Dafür das Sam einzustampfen macht keinen Sinn. Es sei denn die CPUs sind wieder mal EOL und es musste was Neues her, keine Ahnung.

Zitat:
Also quasi den MircoA1 rund-erneuert nur ohne onboard-GPU.
Bitte lass uns von Beleidigungen absehen, das hat das arme Tabor-Ding nicht verdient ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2015, 09:15 Uhr

cha05e90
Posts: 157
Nutzer
@cgutjahr:

Ich sehe darin eher den Nachfolger des Sam440ep (Mini-ITX-Variante).
--
X1000|II/G4|440ep|2000/060|2000/040|1000

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Tabor Board A1222 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.