amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amistore [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

27.11.2015, 12:49 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
Da Offtopic nicht so gerne gesehen wird in den Kommentaren würde ich gerne hier eine Frage stellen. Ich lese immer wieder Kommentare wie in der Newsmeldung "Point'n Click Adventure: The Secret of Middle City im AMIStore" dort die Nummer 11.

Was ist an dem Amistore so schlecht und wieso, wenn ein Produkt nur dort angeboten wird, würde durch den Zwang das Gegenteil erreicht werden? Also sprich, man besucht den Shop dann erst recht nicht.

Wenn ich an meine PC Umgebung denke finde ich es mittlerweile ganz klasse das ich alles über Onlineshops erledigen kann. Gerade bei Spielen finde ich es sehr angenehm. Ich Ziehe meinen Rechner neu und den Rest lasse ich von dem Onlineshop erledigen, z. B. Steam.

Mich würden die fundierten Gründe interessieren warum ich den Shop meiden sollte.

Best Regards

Hercules

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2015, 13:33 Uhr

Aramon
Posts: 137
Nutzer
Vermutlich, weil es noch nicht so reibungslos funktioniert wie auf einem Mac oder PC.
--
Kleines Quiz gefällig?
http://www.länder-quiz.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2015, 13:56 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
Aber das ist doch kein Grund für einen Boykott. Wenn dies der Grund wäre warum benutzt jemand der so denkt überhaupt noch ein AmigaOS?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2015, 14:33 Uhr

xXSoul-Reaver-2006Xx
Posts: 912
Nutzer
Zitat:
Original von Hercules:
Aber das ist doch kein Grund für einen Boykott. Wenn dies der Grund wäre warum benutzt jemand der so denkt überhaupt noch ein AmigaOS?


Weil Amiga ein Hobbie ist! wie auch alles andere das zum meinen Hobbies gehört.
--
Bild: http://mypsn.eu.playstation.com/psn/profile/Andromeda-Gate.png

[ Dieser Beitrag wurde von xXSoul-Reaver-2006Xx am 27.11.2015 um 14:55 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2015, 14:45 Uhr

cgutjahr
Posts: 2709
[Administrator]
Zitat:
Original von Hercules:
Mich würden die fundierten Gründe interessieren warum ich den Shop meiden sollte.

Ich würde nicht so weit gehen zu fordern dass jemand "den Shop meiden" sollte - aber Gründe, ihn nicht zu mögen fallen mir schon einige ein:

Amikit sind für ihre Preisgestaltung berüchtigt. Dieser Shop verschafft ihnen praktisch eine Monopolstellung was den Vertrieb von Software angeht und drängt andere Anbieter aus dem Markt.

Das Angebot im Shop ist derzeit nicht mehr öffentlich zugänglich, von den Preisen ganz zu schweigen. Das haben sie schon beim X1000 so gehandhabt - einfache Lösung um sich nicht mehr der öffentlichen Diskussion stellen zu müssen, auch wenn man Mist baut...

Der Shop macht es leichter, digitale Inhalte zu kaufen und verkaufen. Woanders resultiert das in einem großen Angebot an billigen Apps - bei uns resultiert es darin, dass kostenlose Inhalte aus dem Netz verschwinden (PPaint, zTools), OS-Komponenten separat kommerziell vertrieben werden (MultiviewerNG, MultiEdit, Enhancer), oder einfach alles zu Geld gemacht wird, was nicht bei drei auf dem Baum ist (CANDI, Aladdin 4D).

Und wie Aramon schon sagt, hat das Ding noch reichlich Kinderkrankheiten. So etwas in Hollywood zu schreiben ist prinzipiell schon ein Warnsignal, weil es bedeutet dass der Programmierer nicht die Erfahrung hat, die er für ein solches Projekt haben sollte.

Generell ist der Shop einfach eins schönes Beispiel dafür, was schief läuft: Die Anbieterseite will dein Geld, ohne dir (a) eine sinnvolle Roadmap anbieten zu können (b) sich öffentlicher Diskussion oder gar ernsthaften Testberichten stellen zu müssen und (c) übermäßig viel Zeit oder Geld in die Qualitätssicherung investieren zu müssen.

Und während das OS vor sich hin verrottet, ziehen dir A-EON und Hyperion das Geld aus der Tasche ohne einen konkreten Plan zu haben wie man die massiven legalen und rechtlichen Probleme in den Griff bekommen könnte - dieses Verhalten symbolisiert der Shop in meinen Augen prächtig.

Zitat:
Wenn dies der Grund wäre warum benutzt jemand der so denkt überhaupt noch ein AmigaOS?
Genau, die Schweine!

AmigaOS zu mögen oder zu benutzen bedeutet nicht, dass man auch jede zugehörige kommerzielle Unternehmung gut finden muss.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2015, 14:48 Uhr

xXSoul-Reaver-2006Xx
Posts: 912
Nutzer
Hi

Wie Du benutze ich auch Steam und andere Online Stor wie PSN, GooglePlay, Amazon, der unterschied zu Amistore ist, dass es keine möglichkeiten hat „Guthaben-Karten“ einzulösen. Das Amistore wird solange nicht genutzt bis solch eine „Guthaben-Karten“ angeboten wird. Das wäre nun meine Gründe zum Thema.
--
Bild: http://mypsn.eu.playstation.com/psn/profile/Andromeda-Gate.png

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2015, 16:57 Uhr

Hercules
Posts: 64
Nutzer
Wie ich es mir schon dachte habe ich noch nicht so ganz verstanden wo das Problem liegt. Das was ich jetzt gelesen habe kann ich sachlich nachvollziehen und hab es, denke ich, im groben auch verstanden.

Vielen Dank.

Best Regards

Hercules

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.11.2015, 09:33 Uhr

Mr_Blues
Posts: 347
Nutzer
@cgutjahr
Zitat:
Genau, die Schweine!

Netiquette? Satire klingt anders.

Im Übrigen sehe ich den AmiStore deutlich gelassener und das Verschwinden von PPaint stört mich nicht wirklich, habe alle möglichen Vorversionen, die mindestens ebenso gut sind wie die aktuelle bereits x-mal herumfliegen. Benötigst Du eine? Dein Beitrag liest sich, als ob nun durch AmiStore massenhaft Software verschwindet. Im OS4 Depot, bei der Amiga Future und im Aminet und und und läßt sich tausendfach kostenlos bzw. kostenfreie Alternativen zu den von Dir genannten Programmen herunterladen. Und wenn durch AmiStore Weiterentwicklung finanziert wird ... ach eigentlich kann man froh sein, daß es überhaupt noch kommerzielle Anbieter gibt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.11.2015, 15:31 Uhr

cgutjahr
Posts: 2709
[Administrator]
Zitat:
Original von Mr_Blues:
ach eigentlich kann man froh sein, daß es überhaupt noch kommerzielle Anbieter gibt.

Die pure Existenz eines "kommerziellen Anbieters" ist an sich noch kein Grund zur Freude, es gibt zahlreiche Beispiele aus den letzten 20 Jahren wo ein kommerzieller Anbieter reichlich Schaden angerichtet hat:

Das Turbokarten-Grab bei DCE, die Abgänge von Phase 5 und Eyetech, die diversen Scams von Amiga Inc, iFusion, das Timberwolf-Bounty, die Beinahe-Ermordung von MorphOS durch Genesis Machenschaften, die Ermordung von OS4 durch Hyperions Machenschaften, Pagestream 5, Papyrus...

Natürlich gibt es auch Gegenbeispiele - aber sich im Jahr 2015 hinzustellen und kritiklos kommerzielles Engagement zu preisen zeugt schon von einem gewissen Willen, einfach nichts Negatives mehr sehen zu wollen.

Es ist ja schön, dass dich der Amistore nicht stört - mich stört er auch nicht, weil ich mit OS4 abgeschlossen habe. Aber nur mal so als Denkanstoß: Das Privatvermögen, die Geduld und die Zahlungsbereitschaft auch der härtesten OS4-Anhänger haben Grenzen. Mit jedem weiteren kommerziellen Treiber, jedem weiteren Sinnlos-Motherboard, jedem weiteren absurden "Update" für 20 Jahre alte Software kommen wir diesen Grenzen ein gutes Stück näher - ohne dass "DEM AMIGA!!!!" irgendwie geholfen wäre. Ich gehe davon aus, dass man als OS4-Fan noch auf die Wende hofft: was, wenn dieses Wunder tatsächlich passiert - aber sich keine Sau mehr dafür interessiert?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.11.2015, 15:49 Uhr

Mr_Blues
Posts: 347
Nutzer
@cgutjahr:

Ich glaube eher, daß Du viel gelassener sein solltest. Dein Statement ist ja das reinste Säbelrassen aus Enttäuschung. Und? Was hat Dein Haß auf OS4 mit AmiStore zu tun? Wenn ich Deinem Denkanstoß übrigens folge: Das war zu C= Zeiten auch nicht besser. Da wurde von Commodore alles rausgehauen, ohne daß es richtig lief und C= Ignoranz gegenüber User war auch geradezu niederträchtig. Trotzdem weine ich auch dieser alten Zeit nach, oder?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.11.2015, 16:08 Uhr

cgutjahr
Posts: 2709
[Administrator]
Zitat:
Original von Mr_Blues:
Säbelrassen aus Enttäuschung [...] Haß

Das ist ja mal so richtig sachlich von dir.

Zitat:
Wenn ich Deinem Denkanstoß übrigens folge: Das war zu C= Zeiten auch nicht besser.
Genau, wir haben uns die Amigas damals alle nur aus Versehen gekauft - eigentlich waren sie kacke :D

Ich fasse mal zusammen: Nach "mich stört das nicht" und "du bist so hasserfüllt, schlägst du deine Frau?" hast du jetzt auch "früher war auch alles teuer/langsam/häßlich" abgehakt. Fehlt eigentlich nur noch "ist nur ein Hobby, muss keiner kaufen!", hast du dir das für deinen nächsten Beitrag aufgehoben?

Ich habe versucht, meinen Standpunkt mit Argumenten zu belegen. Du bist herzlich eingeladen, es mir gleich zu tun.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.11.2015, 17:48 Uhr

Mr_Blues
Posts: 347
Nutzer
@cgutjahr:
Mein Standpunkt ist ganz einfach: Du solltest gelassener sein.

Ich wollte zudem nur daran erinnern, daß übles Geschäftsgehabe nicht neu beim Amiga ist. Gekauft habe ich mir damals einen Amiga 2000 WEIL er damals einfach geil war TROTZ Commodore. Und heute habe ich einen PegII mit OS4 WEIL er heute einfach geil ist TROTZ irgendwelcher Hintergrundskriege, die mich zudem überhaupt nicht interessieren.

Ich gehöre halt zu der verachteten Spezies, die mit Hollywood herumprogrammieren üben, aber es nicht so wirklich können, die keinen Bock auf allzu viel Negatives haben und sich freuen, wenn mal gute Software herauskommt und den AmiStore einfach praktisch finden.

Was soll ich da argumentieren?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.11.2015, 16:12 Uhr

phoenixkonsole
Posts: 47
Nutzer
@cgutjahr:
Nichts tun ist besser? Vielleicht willst Du auch alles nur umsonst?
Wie könnte man es besser machen? Was kannst Du tun?
Ehrlich gesagt schadest Du dem Amiga mit deiner Negativität mehr als jeder Store.

--
http://www.aros-broadway.de Aros wie es sein soll : )

[ Dieser Beitrag wurde von phoenixkonsole am 30.11.2015 um 16:13 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von phoenixkonsole am 30.11.2015 um 16:14 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.11.2015, 16:45 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
@phoenixkonsole:

Das würde ich jetzt nicht auf die Person CG beziehen! Er hat seine Argumente gegen den Shop genannt, die man nun sachlich widerlegen kann (Mr_Blues konnte es nicht). Zu behaupten, dass er damit schaden könnte, kommt fast einer Bestätigung seiner Argumente gleich... ;)

Just my 2 Cents...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.12.2015, 12:22 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@cgutjahr

"So etwas in Hollywood zu schreiben ist prinzipiell schon ein
Warnsignal, weil es bedeutet dass der Programmierer nicht die
Erfahrung hat, die er für ein solches Projekt haben sollte."

Und in welcher Programmiersprache sollte man das sonst tun?
Außer C/C++ gibt's ja nix anderes.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.12.2015, 12:34 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@cgutjahr:

Ich glaube nicht, daß das X5000 ein Sinnlos-Mainboard ist.
Anstatt dem Tabor-Board hätte ich mir aber ein radikal
abgespecktes 5020er Board gewünscht, mit einem Preis südlich
von 1000 EUR für ein Komplettsystem.

Vielleicht steckt aber eine ganz andere Strategie hinter dem Tabor.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.12.2015, 13:05 Uhr

Mr_Blues
Posts: 347
Nutzer
Zitat:
Er hat seine Argumente gegen den Shop genannt, die man nun sachlich widerlegen kann (Mr_Blues konnte es nicht).
Doch kann er! Er wollte nur nicht, da ich denke, daß die Diskussion zu emotional geführt wird. Aber gut hier die sogenannten Argumente:
1)
Zitat:
AmiKit ist für seine Preisgestaltung berüchtigt.
-> AmigaKit EU-Store ist wohl gemeint (er meint wohl nicht die kostenlose AmiKit-Distribution aus Schweden) ist nicht teurer als andere Anbieter auch. Beispielsweise erhält man die ACA1221 hier für 79,90¤, bei Vesalia für 79,98¤. Das läßt sich an vielen Stellen belegen. Oder CG meint AEON (gleiche Adresse in Cardiff), und den recht teuren X1000. Aber gut, daß heißt Apple (!) mit Birnen zu vergleichen. Die erste unbewiesene Behauptung von CG und zudem noch ungenau behauptet.
2)
Zitat:
Dieser Shop verschafft ihnen praktisch eine Monopolstellung was den Vertrieb von Software angeht
-> Kann ich gar nicht nachvollziehen, schließlich steht es doch jedem offen, seine eigene App für OS 4 Software zu programmieren. Zudem sind das OS4 Depot und das Aminet schon gewaltige Alternativen für kostenlose Software, denn es geht CG doch um das Zurückdrängen dieser Software. Ich sehe das in der Praxis nicht. Zudem gibt es Konkurrenz zum Amistore (INDIEGO!). Dies ist die zweite unbewiesene Behauptung von CG.
3)
Zitat:
drängt andere Anbieter aus dem Markt.
-> Welcher Anbieter hat konkret aufgrund der Existenz von AmiStore als Ursache bitte den Markt verlassen? Dies ist die dritte unbewiesene Behauptung von CG.
4)
Zitat:
Das Angebot im Shop ist derzeit nicht mehr öffentlich zugänglich, von den Preisen ganz zu schweigen

-> Nehmen wir mal Google Play Store. Da benötigst Du erst einmal ein Vertrag, dessen Bedingungen bereits wie bei fast allen anderen Apps-Stores sehr zu Lasten der Anbieter und Kunden geht. Siehe auch
https://www.test.de/Apps-Verbraucherschutz-mahnt-App-Stores-ab-4433576-0/
Und von den Preisen ganz zu schweigen? Wieso schweigen? Reden wir drüber: AmiStore bietet PPaint 7.3 für 15 Pfund an also 21,31 Euro = 41,68 DM und zwar auch nun in einer neuen, bislang unveröffentlichten Version 7.3 für PPC und 68k. Vesalia hat 2001 PPaint 7.1 für 47 DM verkauft (=24,03 Euro). Was ist bitte daran überteuert?
5)
Zitat:
einfache Lösung um sich nicht mehr der öffentlichen Diskussion stellen zu müssen
->Soweit ich weiß finden sich immer wieder Vertreter von AEON auf öffentlichen Veranstaltungen, zuletzt am 10.10 als Aussteller in Neuss, auch hier bleibt CG Äußerung eine Behauptung.
6)
Zitat:
bei uns resultiert es darin, dass kostenlose Inhalte aus dem Netz verschwinden (PPaint, zTools)
-> Erst einmal haben Sie die Rechte gekauft und neu ist es auch nicht, z.B. gab es immer wieder Programme, die zunächst frei waren und dann in späteren Versionen kostenpflichtig, z.B. IBrowse. Außerdem kann man ja nicht wirklich von einem "Verschwinden" kostenloser Inhalte reden, es betraf gerade mal zwei Programme. Und sie sind auch nicht aus dem Netz "verschwunden", sondern kostenpflichtig.
7)
Zitat:
OS-Komponenten separat kommerziell vertrieben werden (MultiviewerNG, MultiEdit, Enhancer)
-> Ja und? Es gibt doch vielfältig Beispiele, daß Systemerweiterungen kommerziell angeboten werden. Wer möchte, kann ja sich mit dem OS 4.1. bordeigenen Multiview und Editor begnügen, die sind ja mit dabei.

8.)
Zitat:
, oder einfach alles zu Geld gemacht wird, was nicht bei drei auf dem Baum ist (CANDI, Aladdin 4D).
Also für Alladin4D mußte AEON wohl richtig Geld hinlegen:
http://amiga-news.de/de/news/AN-2005-07-00099-DE.html , angesichts der potentiellen Käuferzahl dürfte das NIE hereinzuspielen sein. In meinen Augen polemisch und falsch das Argument von CG.
9)
Zitat:
So etwas in Hollywood zu schreiben ist prinzipiell schon ein Warnsignal, weil es bedeutet dass der Programmierer nicht die Erfahrung hat, die er für ein solches Projekt haben sollte.
-> "prinzipiell Warnsignal" heißt: Im Prinzip immer. Ist ja fast schon beleidigend für Hollywood und Andreas Falkenhahn und alle, die professionelle Software in Hollywood programmieren und verkaufen, zuguterletzt "The secret of middle city". Zudem bedeutet nicht, weil etwas einfach zu programmieren ist, daß es schlecht ist und zuguterletzt haben auch in Basic, C, C++, Pascal, Assembler und E geschriebenen Programme ihre Kinderkrankheiten. Wieso muß CG eigentlich dieses fantastisch gute Programm Hollywood entwerten? Mir hats den Wiedereinstieg in die Programmierung ermöglicht.
10)
Zitat:
Die Anbieterseite will dein Geld
-> was sonst? Nochmal es handelt sich um einen kommerziellen Anbieter
11)
Zitat:
ohne dir (a) eine sinnvolle Roadmap anbieten zu können
-> Hallo? Für mein Geld möchte ich ein Produkt und keine Landkarte oder Zukunftsabsichten, die Sinn ergeben
12)
Zitat:
(b) sich öffentlicher Diskussion

-> siehe Punkt 5. Davon mal abgesehen, welcher kommerzieller Anbieter stellt sich öffentlicher Diskussion um Sinn oder Unsinn seiner Produkte und Preise. Dafür sind die Foren da. Übrigens zog sich gerade Haage und Partner nach diversen öffentlichen Vorwürfen aus dem Amiga Markt zurück sowie diverse andere Anbieter. Ist das der Sinn?
13)
Zitat:
oder gar ernsthaften Testberichten stellen zu müssen
-> zuletzt wurden in der AF 116 The secret of middle city und Multiviewer , in der AF 113 zTools und davor diverse aus dem AmiStore angebotene Produkte getestet. Oder bezweifelt jemand die Ernsthaftigkeit der Amiga Future?
14)
Zitat:
und (c) übermäßig viel Zeit oder Geld in die Qualitätssicherung investieren zu müssen.
-> Qualtätssicherung im AmiStore? Also bitte die Kirche im Dorf lassen.
15)
Zitat:
während das OS vor sich hin verrottet
-> Das hat mit dem AmiStore sachlich GAR NICHTS zu tun. Im Gegenteil: Es bietet ja Produkte für das OS an.
16)
Zitat:
ziehen dir A-EON und Hyperion das Geld aus der Tasche
-> Noch so ein unsachliches Ding. Auch Hyperion hat mit dem AmiStore, also dem Thema nichts zu tun. Und AEON zieht mir nur das Geld aus der Tasche, wenn ich es will. Und Hyperion finde ich hat das OS 4.1 Final zu einem sehr günstigen und fairen Preis angeboten.
17)
Zitat:
ohne einen konkreten Plan zu haben wie man die massiven legalen und rechtlichen Probleme in den Griff bekommen könnte - dieses Verhalten symbolisiert der Shop in meinen Augen prächtig
-> welche MASSIVEN legale Probleme und rechtliche Probleme, äußerst schwammig überdies, sind es denn? Und was hat das mit dem AmiStore zu tun? Hat der AmiStore etwa ebenfalls MASSIVE (also allein diese Wortwahl macht mich schon kirre) legale und rechtliche Probleme? Davon habe ich noch nichts gehört und rechtliche Probleme haben praktisch alle Shops in ihren ausgestalteten AGBs, siehe Punkt. Also eine unzulässige Verallgemeinerung.

So nun hoffe ich, kann keiner mehr behaupten, ich hätte keine Argumente. Jetzt trinke ich erstmal eine Kanne Tee und werde ganz gelassen sein, wie ich es eigentlich auch sein wollte.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.12.2015, 13:42 Uhr

Kris
Posts: 650
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
@cgutjahr:

Ich glaube nicht, daß das X5000 ein Sinnlos-Mainboard ist.
Anstatt dem Tabor-Board hätte ich mir aber ein radikal
abgespecktes 5020er Board gewünscht, mit einem Preis südlich
von 1000 EUR für ein Komplettsystem.

Vielleicht steckt aber eine ganz andere Strategie hinter dem Tabor.


Damit kannst du aber auch nur effektiv schöne bunte Icons auf dem Bildschirm hin- und herziehen. OS4 ist leider für kaum für etwas mehr zu gebrauchen.

@Mr_Blues:

AmiKit kommt nicht aus Schweden, sondern aus der Slowakei.
--
-= ixnay on the hombre =-

[ Dieser Beitrag wurde von Kris am 01.12.2015 um 13:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.12.2015, 14:54 Uhr

Mr_Blues
Posts: 347
Nutzer
Zitat:
AmiKit kommt nicht aus Schweden, sondern aus der Slowakei.
Da habe ich wohl die Endung .sk mit .se verwechselt

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.12.2015, 15:06 Uhr

cgutjahr
Posts: 2709
[Administrator]
@jochen22:

Zitat:
Und in welcher Programmiersprache sollte man das sonst tun?
Außer C/C++ gibt's ja nix anderes.

Naja, eben in C/C++ ;) Ein erfahrener Programmierer würde für ein Projekt dieser Größenordnung nie Hollywood benutzen, da es gegenüber den erstgenannten über diverse Einschränkungen verfügt - kein SSL, schlechtere Performance, Abhängigkeit von einem kommerziellen Compiler (der auch schon mal für ein Jahr aus dem Handel verschwunden war), mäßige bis gar keine Anbindung ans Restsystem (Stichwort automatische Installation/Updates) usw.

Zitat:
Ich glaube nicht, daß das X5000 ein Sinnlos-Mainboard ist.
Lass uns das ein andermal diskutieren, das artet sonst aus.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.12.2015, 15:42 Uhr

cgutjahr
Posts: 2709
[Administrator]
Zitat:
Original von Mr_Blues:ich denke, daß die Diskussion zu emotional geführt wird.
Das wird sie tatsächlich, allerdings ausschließlich von dir. Inzwischen hast du mir zum dritten Mal unterstellt ich sei nicht entspannt genug, darüber hinaus geht es mir angeblich um "das Zurückdrängen dieser Software".

Weitere Schmankerl aus deinen Beiträgen:

Zitat:
das reinste Säbelrasseln aus Enttäuschung. [...] Haß [...] Ich gehöre halt zu der verachteten Spezies [...] polemisch [...] beleidigend [...] Wieso muß CG eigentlich dieses fantastisch gute Programm Hollywood entwerten?
"Emotional" trifft es ziemlich gut, meinst du nicht?

Zum letzten Punkt: Ich "entwerte" gar nichts, ich hab für verschiedene Magazine drei größtenteils euphorische Reviews zu Hollywood geschrieben (inzwischen im Aminet verfügbar), und es selbst benutzt so lange ich noch OS4 eingesetzt habe. Es ist aber schlicht für ein Projekt dieser Größenordnung das falsche Werkzeug - der erste, der dir das bestätigen würde, wäre vermutlich Andreas selbst.

Du machst aus einer simplen Bemerkung gleich ein Riesendrama, und das zieht sich durch alle deine Beiträge.

Zitat:
Also für Alladin4D mußte AEON wohl richtig Geld hinlegen [...] angesichts der potentiellen Käuferzahl dürfte das NIE hereinzuspielen sein.
Eine zehn Jahre alte Meldung, ernsthaft? Mal ganz abgesehen davon, dass sie amiga.org und Aladdin vermutlich im Paket gekauft haben.

Und natürlich wollen sie damit Geld verdienen, von den Amigakit-Umsätzen müssen drei Familien ihren Lebensunterhalt verdienen.

Ich weiß, was Andy Broad für seine Arbeit an PPaint 7.3 von Amigakit bekommen hat, das ist schon ganz ordentlich. Das ist kein wohltätiger Verein, sondern eine kommerzielle Unternehmung - das hattest du ja selbst in deinem ersten Beitrag ausdrücklich positiv hervorgehoben.

Zitat:
Was ist bitte daran überteuert?
Wie viele Leute haben in 2015 echten Bedarf für ein kommerzielles 8-Bit Malprogramm? Wenn du das wissen willst, siehst du dir an wie viele Kopien von 8-Bit Malprogrammen auf anderen Systemen in den letzten 10 Jahren verkauft wurden - kleiner Tipp: keine einzige.

Wenn es sich nur auf dem Amiga verkauft, dann nur wegen der "die machen wenigstens noch was!/AMIGA!!!! unterstützen!"-Marketingmasche. Dafür sind 25 Euro aber zu teuer.

Zitat:
Übrigens zog sich gerade Haage und Partner nach diversen öffentlichen Vorwürfen aus dem Amiga Markt zurück sowie diverse andere Anbieter.
Nee, is klar.

Zitat:
-> zuletzt wurden in der AF 116 The secret of middle city und Multiviewer , in der AF 113 zTools und davor diverse aus dem AmiStore angebotene Produkte getestet. Oder bezweifelt jemand die Ernsthaftigkeit der Amiga Future?
Ich versteigere mich jetzt mal zu der wilden Behauptung, dass die AF nicht unbedingt durch übermäßige kritische Berichterstattung auffällt. Das ist von der Kundschaft nicht gewünscht - was du ja gerade sehr schön illustrierst - und wäre deswegen auch kaufmännisch Unsinn.

Ein gutes Beispiel ist der Testbericht zu 4.1 FE.

Zitat:
Qualtätssicherung im AmiStore? Also bitte die Kirche im Dorf lassen.
Kauf doch mal Amiphoto, und versuch es zu installieren. Wenn das nicht klappt, versuchst du über die im Store angegebene Methode eine Fehlermeldung abzugeben.

Deine Erfahrung kannst du ja dann hier posten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.12.2015, 21:15 Uhr

phoenixkonsole
Posts: 47
Nutzer
@cgutjahr:
Ich weiß es geht nicht um meinen Store aber eventuell haben die Jungs von Amigakit die gleichen Ansätze..


Zu C/C++ :
jo hast Recht.. aber es ist ja nicht so als hätte man nicht einfach mal in C was aufsetzen können...

Du sattelst das Pferd falsch herum auf....
1. Du meinst man muss den Store machen um davon zu leben.. das ist quatsch.
2. Es wird in Hollywood umgesetzt aufgrund des "Stolzes" den man hat um zu Zeigen wie Flexibel Hollywood ist. Es ist meine Form des supports.

Übrigens als Nebenprodukte unseres App Store entstanden:
base64 en-/decoder und ein SSL-PlugIN...

Jetzt kommst Du.

Also Henne-EI Prinzip....
Will jemand nen Appstore um Geld zu verdienen, oder wird der Appstore nur als Zugpferd für viele kleine Einzelprojekte genutzt?
Bei mir ist es letzteres.

Feedback-Funktion wird einzeln genutzt,
Update-Funktion wird einzeln genutzt,
News-Funktion wird einzeln genutzt,
Chat-Funktion wird einzeln genutzt
usw...
Der Appstore dient als Kriegsschauplatz und ermöglich nebenbei noch den Vertrieb und "Volkszählung".. ist doch toll

Sei ma locker flocking und nicht so böse !
Ich glaube auch Amigakit denkt ähnlich...
Außerdem möchte ich nicht wissen wie schlecht die drei Familien leben müssen von den Einnahmen....
Mir kommt irgendwie Willy Wonker und die Schokoladenfabrik in den Sinn. :boing:
--
http://www.aros-broadway.de Aros wie es sein soll : )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.12.2015, 22:34 Uhr

Mr_Blues
Posts: 347
Nutzer
@cgutjahr
Zitat:
Ich habe versucht, meinen Standpunkt mit Argumenten zu belegen. Du bist herzlich eingeladen, es mir gleich zu tun.
Zitat:
[Floppy]
Er hat seine Argumente gegen den Shop genannt, die man nun sachlich widerlegen kann (Mr_Blues konnte es nicht)

Habe ich getan, obwohl ich eigentlich es gar nicht wollte. Und die Reaktion?
Ich fasse einmal zusammen: Es wurde User Hercules nach FUNDIERTEN Gründen gefragt, warum er den AmiStore Shop meiden sollte, denn er fand es im Prinzip gut, daß er alles über Online Shops erledigen könne.
Die Antwort von Dir war in meinen Augen nur heiße Luft. Sie wurden zwar als Argumente bezeichnet, aber es sind Behauptungen, nicht fundiert belegt z.B. mit Quellenangaben, teilweise polemisch unsachlich oder ungenau. Was hat das mit FUNDIERTEN Gründen zu tun. Und ja, ich habe die Antwort von Dir als klar Anti-OS 4 empfunden und empfinde das auch jetzt noch und ich finde, Du solltest in Bezug auf OS4 gelassener sein. Ich allerdings auch.
Ich war es nicht, zugegeben, aber anstatt auf diverse belegte Argumente einzugehen, wird mir jetzt einseitig Emotionalität zugeschoben.
Ja gut, das war emotional, aber nicht einseitig.
Aber auch nur, weil User Floppy behauptet hat, ich hätte keine Argumente. Das hat mich wirklich geärgert und mich doch zu einem Statement bewogen.
Zudem habt ihr mich BEIDE quasi aufgefordert, Argumente zu bringen bzw. Deine zu widerlegen. Das habe ich getan.
Noch zwei kurze Korrekturen:
- Ich habe selbst geschrieben, daß PPaint zu x tausendfach bei jedem User herumfliegt, übrigens auch zu Vesalias Zeiten 2001 gabs bessere Programme z.B. ArtEffekt oder kurz danach fxPaint.
- Ich habe Dir nicht unterstellt, es ging um das "Zurückdrängen dieser Software" in Bezug auf AmiStore und deren Inhalt, sondern damit ist gemeint, Dir ging es um das Zurückdrängen der KOSTENLOSEN Software durch AmiStore. Das war unglücklich ausgedrückt.

So, Diskussion beendet, Gute Nacht, will mich nicht streiten, macht ja bei den wenigen Amiga Usern eh keinen Sinn. Übrigens finde ich, daß Du ansonsten einen guten Job machst und ich bin dankbar dafür, daß Du in Deiner Freizeit so viel Engagement aufbringst, täglich Neuigkeiten zu bringen. Das sollte auch mal gesagt sein.

[ Dieser Beitrag wurde von Mr_Blues am 01.12.2015 um 22:35 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Mr_Blues am 01.12.2015 um 22:36 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.12.2015, 08:23 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@Mr_Blues
"Gekauft habe ich mir damals einen Amiga 2000 WEIL er damals
einfach geil war TROTZ Commodore."

Wieso trotz Commodore? Ich hatte davor einen C64 und war ziemlich
zufrieden damit. Der Amiga500 war dann der logische nächste Schritt.

[ Dieser Beitrag wurde von jochen22 am 02.12.2015 um 08:24 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.12.2015, 08:32 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@cgutjahr
Ich glaub man muß sich klarmachen das wenn man immer nur anti redet,
daß man irgendwann als Störenfried gesehen wird.
Mir hat ein Herr Cyborg empfohlen mir ein anderes Hobby zu suchen.

Die Diskussion X86/X64 oder PowerPC ist für mich gelaufen und
ich diskutiere auch nicht mehr darüber. (Btw : Ich bin pro X64)

Die Preispolitik von A-Eon ist ein ganz anderes Ding.
Wie man auf die Idee kommen kann für einen Amiga einen
500 EUR-Prozessor zu wählen ist mir schleierhaft.
War da nicht ein Commodorespruch : For the masses, not for the Classes.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.12.2015, 09:31 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von jochen22:
@cgutjahr
Mir hat ein Herr Cyborg empfohlen mir ein anderes Hobby zu suchen.


Das ist als Reflex nachvollziehbar, wenn man Kritik an einem Projekt erntet, bei dem man mit Herz bei der Sache ist, aber das ist weder sinnvoll, noch konstruktiv und professionell ... na ja, ist natürlich klar. Leider hört man solche Reaktionen viel häufiger, als dass man tatsächlich diskutieren kann über die Entwicklung von AOS4...

[ Dieser Beitrag wurde von Floppy am 02.12.2015 um 18:35 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amistore [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.