amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Jaberwocky Server [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

24.06.2016, 17:20 Uhr

foobargt
Posts: 137
Nutzer
Hallo,

gibt es überhaupt noch XMPP-Server die mit Jaberwocky laufen? Ich habe glaub ich gefühlte hundert probiert und mit nicht einem kann ich verbinden.
Die Registrierungen habe ich übrigens gar nicht erst über JW probiert,l sondern gleich auf den jeweiligen Websites, also daran liegt es nicht.
Ich denke mal das die alle TLS verlangen und das kann er eben nicht. Ist die Frage wo man noch Server auftreiben kann die da zu gebrauchen sind für diesen zweck

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2016, 20:43 Uhr

68kassembler
Posts: 60
Nutzer
Warum besorgst du dir nicht einfach einen Vserver für kleines Geld und machst damit deinen eigenen Jabber Server?

Ist nicht schwierig einzurichten. Und man kann so was durchaus auch Zuhause ausprobieren, also auf einen eigenen Rechner einen Jabber Server einrichten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2016, 21:32 Uhr

foobargt
Posts: 137
Nutzer
Ich habe nen XMPP Server, aber der wird auch beruflich genutzt und ich will da die Security nicht runter schrauben. Abgesehen davon will ich für einen Nebenaccount den ich nur mnal so aktiviere keinen Server bezahlen und einrichten ;) Man kann es auch übertreiben. :P Aber kann ja sein, das hier irgendwer noch nen Server kennt oder einen Diesnt, den man noch nutzen kann

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2016, 21:47 Uhr

Psyria
Posts: 595
Nutzer
Ich glaube, dass Du Jabberwocky an Akta legen kannst, leider. Da wird sich wohl leider nichts mehr ergeben.
Ferner die Einbindung anderer Agents, mittlerweile, ebenso.

Hatte nämlich desletzt auch so ein Gespräch mim DJBase.

War ne geile Sache, aber da geht nix mehr.

--
:dance2:
bye...

PSYRIA (Music Productions)
(Composer / Sound Design)

Check it out & get a taste of it !

--
http://www.psyria.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.06.2016, 22:18 Uhr

foobargt
Posts: 137
Nutzer
Schade. Gibts noch andere Jabber-Clienten mit GUI für Amiga 68k?

Mail ist ja leider auch so eine Sache. Alle meine Mailserver sind IMAP only und das kann nur SimpleMail, was aber auch nur so Pi mal Daumen funzt. Ich glaub der kommt da auch mit meiner /Maildir Struktur nicht klar.... Senden ging jedenfalls schon, nur komischerweise kann er sich die empfangenen Mails nicht vom Mailserver holen. Aber das teste ich morgen noch ein paar Runden.

Aber gut, bei so einem alten System muss man mit rechnen das Sachen wie zB TLS im Browser halt nicht mehr gehen. Ist nunmal so...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2016, 16:24 Uhr

Tomcat
Posts: 586
Nutzer
@foobargt:
Hallo,
ein Bekannter arbeitet grad an seinem Server, der wird bald fertig damit sein. Ist dann auch öffentlich.
Außerdem könntest du bitlbee testen, der macht das über ein IRC-Programm.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2016, 16:37 Uhr

cgutjahr
Posts: 2709
[Administrator]
Zitat:
Original von foobargt:
Schade. Gibts noch andere Jabber-Clienten mit GUI für Amiga 68k?

Bitlbee ist ein IRC-Server, der als Gateway zu diversen IM-Netzwerken agiert - dann wäre jeder IRC-Client - davon gibt's ja wirklich gute für den Amiga - ausreichend.

Es gibt zwar auch eine Bitlbee-Portierung für den Amiga, mehr Sinn macht es aber einen bereits existieren Bitlbee-Server zu nutzen. Einige sind auf BitlBee-Seite aufgeführt:

https://www.bitlbee.org/main.php/servers.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2016, 21:17 Uhr

foobargt
Posts: 137
Nutzer
Danke für die Tips.- Dann warte ich erstmnal noch ein bissl auf den Jabberserver. So lange sollte das ja nicht dauern. Server ist ja fix installiert und XMPP ist ja kein Hexdenwerk. Plan B ist dann der andere Tipp :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2016, 22:52 Uhr

Tomcat
Posts: 586
Nutzer
Welchen Chat willst du denn so haben (ICQ oder so)?
Ich habe eben Telegram über Jabberwocky am AmigaOne und A1200 ausprobiert, läuft soweit. Nur die Anmeldung selber muß leider über einen PC laufen. :(
Wird aber noch weiter alles ausgetestet.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2016, 22:55 Uhr

foobargt
Posts: 137
Nutzer
@Tomcat:

Ich will eigentlich einfach nur Jabber ham :P Wenn ich nen Wunsch frei hätte mit OTR, aber das is hier ja nich "Wünsch dir was" :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2016, 23:11 Uhr

Tomcat
Posts: 586
Nutzer
Jabber selber habe ich noch bei jabber.earth.li, der funzt da noch.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.06.2016, 23:48 Uhr

foobargt
Posts: 137
Nutzer
Muss ich erstmal gucken wie man sich dort überhaupt für XMPP registriert. Auf den ersten Blick hab ich nur ne Maillinglist gefunden

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.06.2016, 08:23 Uhr

Tomcat
Posts: 586
Nutzer
@foobargt:

Per Jabberwocky registrieren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.06.2016, 15:16 Uhr

foobargt
Posts: 137
Nutzer
Also Registrierung via Jabberwockie geht dort nicht. Kommt immer in der Konsole "Not allowed"

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.06.2016, 15:23 Uhr

Tomcat
Posts: 586
Nutzer
@foobargt:
Schade, dann geht das wohl nicht mehr. :(
Dann warten wir mal das von meinem Bekannten ab, oder du registrierst dich per PC-Programm.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.06.2016, 15:52 Uhr

foobargt
Posts: 137
Nutzer
Na auf die Idee hätte ich aber auch kommen können. ich versuche das dann heute/morgen mal via Adium am Mac. Mal sehen :)

Mail habe ich dank des Tipps aus dem anderen faden auch hinbekommen. Einfach YAM Beta nehmen und es läuft :)

NACHTRAG: Also in Adium ging die Registrierung auch nich. OK, dann warten :)

[ Dieser Beitrag wurde von foobargt am 26.06.2016 um 16:51 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.06.2016, 21:25 Uhr

Big_H
Posts: 408
Nutzer
ich nutze seid jahren https://jabber.fsinf.de/
allerdings ist die anmeldung abgeschaltet, mann muss sich an den bertreiber per mail wenden

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.06.2016, 11:44 Uhr

68kassembler
Posts: 60
Nutzer
Zitat:
Original von foobargt:
Ich habe nen XMPP Server, aber der wird auch beruflich genutzt und ich will da die Security nicht runter schrauben. Abgesehen davon will ich für einen Nebenaccount den ich nur mnal so aktiviere keinen Server bezahlen und einrichten ;) Man kann es auch übertreiben. :P Aber kann ja sein, das hier irgendwer noch nen Server kennt oder einen Diesnt, den man noch nutzen kann



Mal so eine Frage: Wie willst du unter einen Amiga Jabber benutzen? Wenn du nur damit etwas rumspielst und eigentlich kaum was damit machst, dann kann man auf einen anderen Rechner im Lan so ein Jabber Server einrichten, z.b. auf einen Rasperi Pi. Da spielen dann Sicherheitsüberlegungen nicht so eine große rolle.

Wenn man aber unbedingt per Internet erreichbar sein will, kann man das beim Router so einstellen, das er die Ports für Jabber durchlässt und man hat dann zu Hause einen Jabberserver.

Alternativ, wenn man schon einen Server hat mit mehreren IP Adressen, so kann man darauf immer noch einen VServer einrichten oder man stellt seinen Jabber Server so ein, das er aus einen bestimmten IP Bereich unverschlüsselte Verbindungen akzeptiert. Dann muss man eben nur noch ein VPN Verbindung zum Server aufbauen.

Daher, die frage, was will man machen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.06.2016, 12:07 Uhr

foobargt
Posts: 137
Nutzer
@68kassembler:

Naja, gerade für mal ein File schicken und bissl rum spielen, doch ein bissl viel Aufwand. Oder?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Jaberwocky Server [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.