amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > 68k Mac Video Player [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

24.11.2016, 21:45 Uhr

harryfisch
Posts: 912
Nutzer
Moin, habe meinen Mac LC 475 mal wieder an gehabt. Von Mac OS 7.6 bin ich nun auf 8.1 hoch. Ist gefühlt etwas träger. Das SCSI CD rom geht nur mit der Erweiterung aus 7.6 sonst läuft alles auch Internet über ein Asante SCSI DSL Modul.
Was mich wurmt ist das ich nur xyz.mov Filme gucken kann in Zeitlupe aber es geht trotz 68040 mit 25 MHz. Ich finde keinen Player mit dem es klappt yxz.avi oder xyz.mpeg abzuspielen. Das nicht alle avis gehen und divx ist klar aber was für player gibts denn überhaupt? Da geht auf meinem Amiga 2000 ja mehr.
--
iBook G4 1.2GHz, 1.2GB, MorphOS 3.9

A2000 GVP 030 40MHz, 16MB, Picasso II, Amiga OS 3.9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.11.2016, 15:19 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 331
Nutzer
@harryfisch:


Für den Anfang:

Knubbelmac 💾 (Würfelmacs)

und weiter ev unter Rubrik Verweis (links)

Markus
--
Bild: http://www.traumstation.ch/bilder/A1kOrg_Che.jpg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2016, 11:29 Uhr

harryfisch
Posts: 912
Nutzer
@Markus_Bieler:

Na die Knubbelmacs sind ja schon etwas weiter weg...

Mich wundert halt, das ich selbst mit MacOS 8.1 (das letzte für 68k) weder irgend ein AVI geschweige denn ein Mpeg Video kucken kann. Es gibt den Movieplayer 2.5 und den Betterplayer 1. Von meiner ersten Digitalcamera die .mov Filme kann ich sehen aber sonst nix. Neuere .mov Filme auch nicht. Das umwandeln von avi klappt zu 90% auch nicht das heisst der Film wird umgewandelt ist anschliessend nicht abspielbar. Da fehlen dann wieder Erweiterungen nehme ich an für Cinepak oder Sorensen. Es gibt ja allerlei gute Software für Bild und Textbearbeitung aber eben nichts zum Video's kucken. Viele Amiga User benutzen doch Baselisk II oder Shapeshifter, um auch MacOS auf dem Amiga zu nutzen, daher frage ich hier wie macht Ihr das?



LC745 Bild-1

LC745 Bild-2

LC745 Bild-3

LC745 Bild-4


--
iBook G4 1.2GHz, 1.2GB, MorphOS 3.9

A2000 GVP 030 40MHz, 16MB, Picasso II, Amiga OS 3.9

[ Dieser Beitrag wurde von harryfisch am 27.11.2016 um 11:42 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2016, 12:02 Uhr

ylf
Posts: 4070
Nutzer
Also ich bin da nicht der Experte, aber du musst zwischen Video/Audio Format und Container Format unterscheiden. mov und AVI sind nur Container Formate. Der jeweils verwendete Audio/Video Codec kann ein anderer, neuerer sein, den es zu OS8 Zeiten noch nicht gab.

Generell, soweit ich mich erinnere, war die Softwaresituation zu OS9 schon nicht gut (Das ist bei mir jetzt auch schon über 15 Jahre her). Erst mit MacOS10.x wurde das wieder besser. Weil der Amiga auf 68k Basis deutlich länger genutzt wurde und immer noch genutzt wird, zum Teil auch in Form der Emulation, kann ich mir sehr gut Vorstellen, dass hier die Unterstützung von aktuellen Video Formaten besser ist. 68k Macs sind seit zwanzig Jahren tot, da gibt es keinen Bedarf mehr.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2016, 12:18 Uhr

harryfisch
Posts: 912
Nutzer
So vielleicht habe ich endlich was gefunden, nun heisst es gleich probieren, Quicktime 4 für 68k Mac's.


[url= http://macintoshgarden.org/apps/video?page=5]Mac Video[/url]

Es gibt Quicktime4 auch für 68k damit geht mpeg video immer noch nicht aber sehr viele AVI kann man nun nutzen. Klasse wer suchet der findet. Dumm nur das der A2000 sich heute weigert vom GVP SCSI zu booten, ich könnte kotzen... lief soooo lange stabil und nun ist die HD tot oder sonst irgend was. Habe am Tandem IDE zwar noch Backups hängen davon kann man aber nicht booten. Jo da geht die Arbeit nie aus.

LC475-5


LC475-6


--
iBook G4 1.2GHz, 1.2GB, MorphOS 3.9

A2000 GVP 030 40MHz, 16MB, Picasso II, Amiga OS 3.9




[ Dieser Beitrag wurde von harryfisch am 27.11.2016 um 16:59 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von harryfisch am 27.11.2016 um 17:04 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.11.2016, 20:18 Uhr

harryfisch
Posts: 912
Nutzer
Ich habe den A2000 beschimpft und dann mal geklopft. Das hat er wohl verstanden. Danke mein alter Freund...
--
iBook G4 1.2GHz, 1.2GB, MorphOS 3.9

A2000 GVP 030 40MHz, 16MB, Picasso II, Amiga OS 3.9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.04.2018, 11:22 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
Videos am 68K Mac sind grausam , auch bringt er seinen Power selten auf die Kette , denke mal die Player wurden nicht wirklich optmiert ...
QT ist ja der Apple Standard der kann recht viel aber der Speed ist unter aller Sau .
Ich muss aber zugeben meine erfahrungen in dem Bereich sind schon ein paar Jahre her und kommen nur von Shapeshifter auf einem 40/40er 1200T mit Graka , jedenfalls ist die Amiga Seite was das angeht eine andere Liga , RIVA ist bei Mpeg welten besser und Moovid bei Avi/mov .
Also mich wuerds nicht wundern wenn in dem Bereich dein 2000er auf dem selben Level steht wie der 40er Mac ;)
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > 68k Mac Video Player [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.