amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga 4000D nur schwarzer Bildschirm [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

16.12.2018, 16:34 Uhr

voelkeml
Posts: 9
Nutzer
Hallo zusammen,
ich habe kürzlich einen Amiga 4000D Rev B mit gesockeltem Buster 11 bekommen und kriege ihn einfach nicht zum Laufen. Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben, ich habe hier und in anderen Foren schon zahlreiche Artikel gelesen, bisher ohne Erfolg. Ich zähle mal auf:

Bildschirm bleibt nach dem Einschalten schwarz.

Floppy macht keinen Mucks, wenn ich den Stecker herumdrehe, leuchtet aber die LED wie erwartet permanent.

Power LED leuchtet normal, also kein Blinken.

Tastatur bekommt Saft, wenn ich Capslock drücke, geht die LED wie gewohnt an und aus.

Wenn ich einen Tastatur-Reset auslöse, ist ein kurzes Flackern auf dem schwarzen Bildschirm zu sehen.

Board hat keine erkennbaren Schäden, Akku ist keiner mehr drin. Lediglich ein Elko im Audio-Bereich scheint bei genauem Hinsehen leicht beschädigt zu sein.

Andere ROMs und andere Prozessor-Karte habe ich schon versucht, bringt keine Änderung, offenbar liegt es also am Mainboard.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Viele Grüße,

Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.12.2018, 02:24 Uhr

Pharao
Posts: 41
Nutzer
@voelkeml:
Was für eine cpu karte hast drin und welchen
Treiber u103 hast unter der cpu karte nen 74hct244 o 240
Und wie stehen die jumber int o ext ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.12.2018, 08:21 Uhr

voelkeml
Posts: 9
Nutzer
Hallo Pharao,
also, ich habe eine A3640 und eine A3660 probiert. Der besagte IC ist ein 74FCT244 und er ist gesockelt, in einem Präzisionssockel, hat also offenbar jemand nachträglich gemacht. Die Jumper sind alle auf EXT, so wie es laut meiner Googelei sein muss.
Vielen Dank und Grüße,
Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.12.2018, 14:25 Uhr

Archeon
Posts: 1781
Nutzer
Monitor einschalten.... (Scherz) Ich muss meinen auch noch umbauen um die Leih CPU wieder zurück zu geben.
--
Ich liebe Arcadespiele :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.12.2018, 17:56 Uhr

Pharao
Posts: 41
Nutzer
@voelkeml:
Eigentlich kommt ein HCT rein.
Ändert die power led die Helligkeit?
Hast du die Spannungen gemessen?
Welcher Kondensator ist defekt?

Ansonsten kannst das board nur mir schicken zum prüfen o reparieren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.12.2018, 20:29 Uhr

voelkeml
Posts: 9
Nutzer
Hallo Pharao,
vielen Dank für den Hinweis, ich habe zur Sicherheit einfach mal einen 74HCT244 bestellt und versuche es damit, kostet ja nur ein paar Cent.
Unterhalb der weißen Audio-Buchse kommen vier Widerstände, dann vier Kondensatoren, dann die Beschriftung "C403". Es ist der zweite Kondensator von oben, ein SMD zwischen zwei nicht-SMD.
Die Power-LED ändert ihre Helligkeit nicht, sie leuchtet ganz normal, etwa genauso hell wie die von meinem A2000.
Viele Grüße,
Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2018, 11:41 Uhr

Pharao
Posts: 41
Nutzer
@voelkeml:
Fct ist ok c403 ist keramik condensator c404 meinst du es elektrolyt die liegen parallel und sind für vref spannung für audio zustandig.

Beim einschalten muss die power led die hellig 1stufig ändern.
Wenn er das nicht macht,tut er schon nicht mehr starten u initialisieren.
Allerdings bringen die neueren 3.1kicks kein bildschirm Helligkeit init mehr.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2018, 15:05 Uhr

voelkeml
Posts: 9
Nutzer
Hast Recht, ich hatte nicht genau drauf geachtet, die Power-LED ist zuerst für 1 Sekunde dunkler und wird dann normal hell. Bei jedem Tastatur-Reset macht sie das wieder.

Viele Grüße,

Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2018, 19:15 Uhr

Pharao
Posts: 41
Nutzer
@voelkeml:
Wenn du keine ide hd drin hast warte mal 1.5 min ob dann bild kommt

[ Dieser Beitrag wurde von Pharao am 18.12.2018 um 19:16 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.12.2018, 14:12 Uhr

voelkeml
Posts: 9
Nutzer
Hallo,
der Tipp war goldrichtig !!! Der A4000 bootet !!!
Es sieht folgendermaßen aus: etwa 1 Minute passiert nichts, dann fängt die Floppy an zu klacken. Ich lege eine Workbench-Diskette ein und er bootet unverkennbar (LED-Blinken, Geräusche, Dauer...) auf die Workbench hoch ... aber ich bekomme kein Bild ...
Also schonmal ein Riesen-Fortschritt. Was kann jetzt verantwortlich sein dafür, dass ich kein Bild bekomme?
Viele Grüße,
Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.12.2018, 17:06 Uhr

voelkeml
Posts: 9
Nutzer
Nachtrag:

ich habe einen AGA-Flickerfixer/Scandoubler eingesteckt und eine VGA-Glotze angschlossen, da bekomme ich ein Bild. Er bootet ganz normal auf die WB und Sysinfo zeigt auch alles ganz normal an. Klappt sowohl mit Diskette als auch mit einer IDE-HD, auf der eine Workbench installiert ist. Lediglich der Amiga-Monitor-Ausgang Classic bringt kein Bild...

Viele Grüße,

Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.12.2018, 17:12 Uhr

Pharao
Posts: 41
Nutzer
@voelkeml:
Dann ist bei dir der video dac defekt oder ein Kondensator zumindest futsch.
Oder was hast am amiga dort angeschlossen?

[ Dieser Beitrag wurde von Pharao am 19.12.2018 um 17:14 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2019, 17:23 Uhr

voelkeml
Posts: 9
Nutzer
Hallo,
so, jetzt bin ich wieder im Lande, danke für den Hinweis mit den Kondensatoren, ich habe das Board jetzt mal zum professionellen Austausch derselben geschickt, das kann nie verkehrt sein.
Viele Grüße,
Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga 4000D nur schwarzer Bildschirm [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.