amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000 PPC233/060 CVPPC 128 MB RAM UWSCSI+SCSI HDDs/CDR/CDRW+ ... Wert? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

12.06.2020, 20:51 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
Hi zusammen,

ich weiss, ich weiss - man soll sowas hier vllt. nicht fragen / gibt schon viele von den Threads und auch all die Antworten dazu...

Hab mir hier schon einiges durchgelesen und auch auf ebay, Kleinanzeigen usw. geschaut. Die Preise variieren sehr stark und es gibt einige Käufer, die Angebote haben möchtem...

Daher die Frage an die Experten in die Runde: Hat jemand Erfahrungen hierzu (beobachtete oder selbst getätigte Käufe) bzw. eine "Wertmeinung"?

Bin mir noch nicht sicher, ob ich verkaufen werde - aber richte gerade alles soweit wie möglich her.

Bin für Meinungen, Hinweise, Wert-/Preisvorstellungen dankbar!


Hier mal die Konfig:
  • A4000 KS 3.1
  • CSPPC 060/233
  • 128MB RAM auf der CS
  • CVPPC
  • ConneXion (mit a2065.device)
  • X-Surf II
  • UWSCSI HDDs (17GB + 2GB) + IDE HDD (40GB), SCSI CDROM, SCSI CDRW
  • SCSI IOMEGA ZIP LW 100MB + 5 Medien
  • Diskettenlaufwerk
  • Scandoubler
  • Topolino III PS/2-Adapter (2 Stk.)
  • Hoffe, hab nix vergessen ...

VG

[ Dieser Beitrag wurde von Reth am 14.06.2020 um 22:26 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2020, 14:08 Uhr

Psyria
Posts: 595
Nutzer
@Reth:

Meiner eigens persönlichen Meinung nach, ohne Grundlage an Preisvergleichen diverser Plattformen, sehe ich da einen Preis von:
1000 Euro.

--
:dance2:
bye...

PSYRIA (Music Productions)
(Composer / Sound Design)

Check it out & get a taste of it !

--
http://www.psyria.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2020, 15:54 Uhr

mindcook
Posts: 18
Nutzer
Ich schliesse mich da Psyria an.
Freundschaftspreis etwas weniger. Einzelverkauf etwas mehr. Verkauf auf einer Auktionsplattform gibt wohl auch mehr.
-> Wichtig wäre z.B. ein Foto vom Akkubereich, ein Akkuschaden kann preislich viel ausmachen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2020, 20:13 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
Oha! EUR 1000,- hatte ich da eher am unteren Ende gesehen, nachdem ich bei z.B. ebay und den Kleinanzeigen Preise von knapp EUR 1000,- bis sogar EUR 4000,- gesehen hatte (und das waren Maschinen ohne PPC und ohne CVPPC)!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2020, 20:45 Uhr

Psyria
Posts: 595
Nutzer
@Reth:

Das ist genau mitunter der Grund, warum ich in der Regel selten auf solche Fragen eine (eigen) Antwort gebe. Wurden nämlich zahlen genannt, kommt erstmal die Ernüchterung, da man doch, ins geheim, mehr Euros vermutet (hat) ;-).
Also, bitte nicht böse auffassen. Deshalb schrieb ich ja, meiner "eigenes persönlichen Meinung" nach.

Weiterhin meiner eigenes persönlichen Meinung nach:
Ebay (Kleinanzeigen) & Co. sollten nur explizit! bedingt als Referenz in betracht gezogen werden. Hier gibt es meines Erachtens stets folgendes Problem:
Sofern der Verkäufer "weiss" was er da verkäuft, sind die Preise meist jenseits von gut und böse (Mondpreise!!!).
Und - Hand aufs Herz - wenn da ein Amiga mit allem drum und dran, sagen wir für als Beispiel für 2500 Euro angeboten wird - könntest Du mal eben 2500 Euro auf den Tisch legen?

Ich persönlich würde natürlich auch gerne, das meiste, aus einem Verkauf erwirtschaften wollen :-) Allerdings bin ich mit mir im lauf Jahre in Übereinkunft gekommen. Ein Preis wo ich mir sage okay und ein interessent bereit ist zu bezahlen oder zu wollen (win/win Situ.) - DAS ist ein Preis, hehe :-)

Ich stelle ebenso wenig eine Referenz da, und gebe somit Mindcook ebenfalls Recht - auch wenn es im Herz sticht :-(
Einzeln gibt es ggf. mehr zu "holen" als komplett.

Und, wenn ich Dir noch einen persönlichen Tipp geben darf. Wennnnn es mal soweit kommt, dass Du Amiga HW verkaufen magst - biete diese zuerst in Amiga-Foren (Amiga-news, a1k, amigafuture, ...) an. HIER sitzt das Herz an interessenten, was Du gerne verkaufen möchtest. Ebay und co würde ich als letztes in Betracht ziehen ...


--
:dance2:
bye...

PSYRIA (Music Productions)
(Composer / Sound Design)

Check it out & get a taste of it !

--
http://www.psyria.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2020, 21:04 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
@Psyria:
Danke Dir. Ne, keine Sorge - bin überhaupt nicht sauer, böse oder so. Habe ja extra hier gefragt, um Einschätzungen zu bekommen.

Und ja, wenn es zum Verkauf in Kleinanzeigem kommen sollte, dann wird das Ganze auch hier eingestellt.

Hatte schon gedacht, ggf. in ebay einzustellen und nen Mindestpreis zu hinterlegen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2020, 21:07 Uhr

cookie998s
Posts: 28
Nutzer
@Reth:
Meiner Meinung nach kann bei diesem Rechner deutlich mehr als 1000 Euro erzielen.

Objektiv betrachtet, also reiner Nutzwert, ist der Rechner keine 100 Euro Wert.

Für einen Sammler, sofern die Substanz noch gut ist, ist dieser allerdings ein Traum und ist so nur schwer zu finden und die, die einen haben geben ihn nicht her.

Meiner Einschätzung nach solltest Du folgende Preise erzielen können:

A4000 600 Euro
CSPPC 800 Euro ( Preis kann auch noch nach oben gehen, hängt vom Interesse der Käufer ab)
CVPPC 200 Euro ( Preis kann auch noch nach oben gehen, hängt vom Interesse der Käufer ab)
A2065 100 Euro
X-Surf II 100 Euro
UWSCSI + SCSI HDDs, CDROM, CDRW 150 Euro ( sehr unsicher da Angaben zu ungenau, Größe, Anzahl usw)
TEAC ZIP LW 30 Euro
Scandoubler 100 Euro

Wenn Du ihn für 1000 ( Preis kann auch noch nach oben gehen, hängt vom Interesse der Käufer ab) komplett verkaufst sag mir bescheid.
:bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2020, 22:21 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
@cookie998s:
Danke Dir. Also für EUR 1000,- geb ich ihn aktuell nicht her! ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2020, 22:22 Uhr

Bjoern
Posts: 1727
Nutzer
Irgendwie hat hier jeder Recht. Der Nutzwert ist marginal - aber man hat hier eine tolle Hardwaresammlung vor sich, die nunmal (aufgrund der Seltenheit und des Liebhaberfaktors) einen höheren Wert hat. Am Ende bestimmt immernoch Angebot und Nachfrage den Preis. Das ist bei gut gepflegten Oldtimern genauso, auch wenn sie nicht so schnell sind oder entsprechende Ausstattung haben wie ein Neuwagen. Ich denke dass man das als Vergleich herhalten kann, weil wir hier über Hobbys reden. Ich würde den Wert auch auf über 1000¤ beziffern.

Viele Grüße,
Björn

[ Dieser Beitrag wurde von Bjoern am 13.06.2020 um 22:23 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.06.2020, 10:57 Uhr

naTmeg
Posts: 24
Nutzer
1000 euro, LMAO! Warum nicht gleich verschenken?

A4000: 700
CSPPC+128MB: 1200
CVPPC: 300
A2065: 70
X-Surf II: 120
UWSCSI + SCSI HDDs + CDROM + CDRW + ZIP + IDE HDD + FD: 40
Scandoubler: 70
---------------
= 2500 euro

Wahre Nostalgie und seltene Hardware kostet eben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.06.2020, 12:01 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
Vielen Dank euch. Ja, so um/ab 2500,- hatte ich auch grob im Kopf, als ich recherchiert hatte. <= Edit: OK, das liest sich komisch. Damit sind alle Recherchen gemeint, die ich eingangs schon erwähnte plus die durch diesen Thread bisher gewonnenen Erkenntnisse (weil mehr oder weniger die Mitte zwischen den unteren und oberen Preisregionen).

Hab mal die Konfig angepasst und die Größen der UWSCSI- und IDE-Platten angegeben.
Bei der Netzwerkkarte hatte ich mich geirrt. Es ist eine ConneXion (aber die ist glaube ich baugleich, da sie mit dem a2065.device läuft).
Und das ZIP-LW ist ein IOMEGA SCSI 100MB LW.

Aktuell zickt er ein bisschen rum. AOS3.9 läuft recht stabil, aber AOS4.1 nun nicht mehr so. Konnte es die letzten Tage noch gut installieren - nun mag es nicht mehr wirklich.

Vermute, es liegt an der UWSCSI-Verkabelung und es kann sein, dass die größere UWSCSI-Platte langsam den Geist aufgibt. Irgendwann bleibt einfach alles "stehen" und die LED vom UW SCSI Bus leuchtet.

Der 060er, der PPC, die CVPPC und das RAM funktionieren einwandfrei (u.a. getestet mit showconfig, gearsppc und wie gesagt AOS4.1).

Die ConneXion wird manchmal nicht erkannt, das liegt aber daran, dass sie sich selbst ein bisschen aus dem Slot drückt. Habe daher die Halterung, mit der sie angeschraubt ist etwas biegen müsssen, seitdem gibt es keine Probleme mehr.

Insgesamt müsste wohl mal alles zerlegt und gereinigt, sowie die "Kabelage" überprüft werden. Das traue ich mich aber nicht, da bei mir bei solchen Sachen meist mehr kaputt geht, als es hilft (mir fehlt leider auch der Platz dazu...).
Falls ich ihn verkaufen will, soll er möglichst funktionstüchtig sein!

[ Dieser Beitrag wurde von Reth am 14.06.2020 um 22:59 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Reth am 22.06.2020 um 22:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.06.2020, 13:05 Uhr

mindcook
Posts: 18
Nutzer
Zitat:
Original von naTmeg:
1000 euro, LMAO! Warum nicht gleich verschenken?
---------------
= 2500 euro

Wahre Nostalgie und seltene Hardware kostet eben.


Sorry, für den Sammler und Händler vielleicht.
Andere verschenken tatsächlich ihren alten Elektroschrott, für welche du aus nostalgischen Gründen ein Vermögen bezahlen würdest.
Der Verkäufer sagt selber der Rechner "zickt", ergo Verkauf als defekt.

Schlussendlich entscheidet der Verkäufer, ob er ihn "verschenken" oder "Geld herausholen" resp. irgendwas dazwischen will.

Ich hab auch schon ein Amiga auch günstig in der Community weggegeben, weil den jemand gebrauchen konnte. Auf Ebay hät ich locker das 2-3 Fache herausholen können.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.06.2020, 16:46 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
@mindcook:
Also defekt ist er definitiv nicht! Hat heute den ganzen Tag hier neben mir gerödelt, Backups geschrieben, CDs gebrannt usw. ...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.06.2020, 14:20 Uhr

mindcook
Posts: 18
Nutzer
@Reth
Ok, dann darfst du sicher mehr verlangen. Nun haben wir eigentlich nur noch die Frage, was mit dem Akku/Elkos ist.
Bleibt bei 1200 und mehr Freundschaftspreis bis 2500 und mehr für Buchtpreis.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.06.2020, 18:15 Uhr

morlock
Posts: 228
Nutzer
Also das bei OS4 deine hd hängt oder leuchtet da ist nix kaputt da passt was in der Terminierung nicht.OS4 ist da wesentlich empfindlicher,oder dein SCSI Strang ist in der Kabellänge zu lang.Ich nehme an du hast ein Adapter von 68 auf 50 polig aktiv muss er sein,also Terminierung der 8 oberen Bit?

PS:Ich würde Dir das Ding gerne abkaufen aber nur in Raten :D

[ Dieser Beitrag wurde von morlock am 16.06.2020 um 18:17 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.06.2020, 18:18 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
@morlock:
Die Verkabelung ist seit Jahren unverändert und hatte bisher immer gut funktioniert. Gehe eher langsam von ggf. Brüchen im Kabel aus und die eine SCA-Platte macht glaube ich langsam schlapp (bei der kommen die "Hänger" ständig).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.06.2020, 18:22 Uhr

morlock
Posts: 228
Nutzer
@Reth:
ne ne glaub mir ich hatte auch schon Hänger und alles nochmal durchgecheckt und es ging wieder.Probiers mal hänge Dein ZIP oder dein
SCSI CDRom mal ab.Die SCSI HDs halten eigentlich ewig.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.06.2020, 22:20 Uhr

mindcook
Posts: 18
Nutzer
Ich weis nicht ob ichs verpasst habe, ist der Rechner schon Recapped?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.06.2020, 08:59 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
Zitat:
Original von mindcook:
Ich weis nicht ob ichs verpasst habe, ist der Rechner schon Recapped?


Was genau meinst Du damit? (Eine Generalüberholung? Wenn ja - welcher Art?)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.06.2020, 18:45 Uhr

mindcook
Posts: 18
Nutzer
@Reth:
Wurden die SMD Elkos (Auslaufgefahr) ersetzt? Wie sieht die Platine beim Akku aus (zu 99% ausgelaufen falls der nie getauscht wurde)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.06.2020, 09:41 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
@mindcook:
Soweit ich weiss, wurde nichts ersetzt (zumindest nicht seitdem ich ihn hab - wenn ich mich recht erinnere hatte ich das Board gebraucht gekauft, ist aber auch schon einige Jahrzehnte her :) ).

Platine beim Akku hab ich noch nicht nachgeschaut - will aktuell so wenig wie möglich an dem Gerät rumbasteln (bei mir läuft dabei hinterher meist weniger als vorher - hab da nicht so das Geschick für ...).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.06.2020, 20:23 Uhr

mindcook
Posts: 18
Nutzer
@Reth:
https://www.amiga-news.de/de/forum/thread.php?id=36243&BoardID=1#372091

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.06.2020, 20:54 Uhr

Reth
Posts: 1812
Nutzer
@mindcook:
Ja, ich weiss - widerspricht sich aber nicht:
Will die Zorros reinigen (Karten sind bereits ausgesteckt) und den Steckplatz für die CPU-Karte.
Wenn die CPU-Karte draußen ist, dann würde ich auf dieser gleich die RAM-Steckplätze reinigen.

Muss also nur eine Karte entfernen, "sonst nix".

Das Daughterboard würde ich ungern auch noch ausbauen (aus besagtem Grund) ...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.06.2020, 13:29 Uhr

mindcook
Posts: 18
Nutzer
Diskussionen über den Preis von früheren PC's welche die einten als Elektroschrott sehen und nicht mal geschenkt nehmen würden, andere aber Liebhaberpreise bezahlen führen nicht zu einer Wertfindung. Deshalb arten solche Diskussionen auch aus.

Nicht vergessen, ausserhalb der Amigacommunity bzw. Sammlerkreisen ist das alles Elektroschrott OHNE Wert! Wir reden hier immerhin von 4-stelligem Wert.

Am Ende ist das alles immer soviel Wert, wie jemand bereit ist dafür zu bezahlen.

[ Dieser Beitrag wurde von mindcook am 20.06.2020 um 13:29 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2020, 23:09 Uhr

Chritoph
Posts: 548
Nutzer
Die Frage ist halt, was du möchtest.

Willst du maximal viel Geld haben?
Zerleg alles in kleinste Teile und ab nach eBay.
Tastatur? 150Euro.
4000er Board? 500Euro.
4000er Gehäuse? 400Euro.
CSPPC? 1500Euro.
CVPPC? 300 - 400Euro.
HD-Diskettenlaufwerk? 250Euro.
DD-Diskettenlaufwerk? 100Euro.
Scandoubler? Welcher? 150Euro.
Topolino? Je 25Euro.
ConneXion? 100Euro.
X-Surf? 100Euro.

Der Rest ist Glückssache, vielleicht 20Euro

So kommst du vielleicht auch auf 3000Euro und mehr.

Macht das Spaß? Naja...
Ist die Kiste dann ruiniert? Yop!

Wie geht es dir dann? 3000Euro besser?
Oder die Kiste in gute Hände abgeben und erhalten? Deine Wahl.
Du kannst sie auch nehmen und im Garten verbrennen, das ist die Definition von "gehört dir".
--
A4000T-128MB-233MHz 604e-50MHz 68060-SCSI Platten-Voodoo 3 3000/Mediator/SB4.1 digital/Highway/Norway/RLT8029/Arxon Scandoubler/interner Monitorswitch<-voll KRANK!

A1200-32MB-50MHz 68030&68882-IDE Platten-Fiberline Netzwerkkarte

[ Dieser Beitrag wurde von Chritoph am 19.07.2020 um 23:10 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2020, 18:02 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1681
Nutzer
1000 ist sehr nieder gegriffen. Ich habe für eine ähnliche Kombi auf Anhieb fast 3000 geboten bekommen (Bekanntenkreis, nicht Bucht oder ähnliches), allerdings habe ich nicht verkauft und werde es auch nicht.

Meine Kombi:

A3000/25 (ehemaliger UX) im Eagle-Tower, Buster 11, kein Batterieschaden
AOS 3.141 + AOS 3.9
3,5 Amiga HD-Diskdrive
4MB ZIP, 2MB Chip RAM
Cyberstorm 060/604 50/233MHz/128MB/UWSCSI
8GB UWSCSI-HD
PicassoIV+Pablo
XSURF+SUBWAY USB + Cardreader-Combo intern
Repulse AudioCard
HP-DAT-Streamer (SCSI-II) Extern
HP-CDRW (SCSI-II)
ZIP 128MB (SCSI-II) Extern




--
Life starts at `030, fun at `040, impotence at `86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000 PPC233/060 CVPPC 128 MB RAM UWSCSI+SCSI HDDs/CDR/CDRW+ ... Wert? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.