amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Die Cola hat Corona [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 2 3 4 5 6 -7- 8 9 [ - Beitrag schreiben - ]

05.02.2021, 11:09 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
@gunatm:
Dass Du unabhängige Quellen nicht magst, sagt eigentlich alles. Aber ich kenne eine Menge Leute, die hier vor Ort in Sachsen in den Krankenhäusern arbeiten und mir bestätigen, was ich poste. Und du? Du kopierst hier die übertriebenen und Panik verbreitenden Meldungen ohne Dich um deren Wahrheitsgehalt zu scheren. Lebst Du selbst auch so, dass Du andere kopierst? Kommt es deshalb nicht für Dich in Frage, die Meldungen auch einmal zu hinterfragen?

Ein städtisches Krankenhaus hier in Dresden soll aktuell (Stand Jahresbeginn 2021) nach einem Gutachten von Ernst & Young so abgebaut werden, dass keine stationären Behandlungen mehr stattfinden. Und Du kommst hier mit „ein paar Krankenhäusern in privater Hand“. Warst Du wirklich dort? Kennst Du jemanden, der dort lebt und arbeitet? Das Personal fehlt in sehr vielen Bereichen bereits seit Jahren und wird schon lange durch ausländisches Personal ersetzt. Das liegt aber an vielen Entscheidungen der Politik, die glaubt und Glauben machen will, dass dort gespart werden müsste...

Letztlich ist es außerdem trotz allem ein Beleg dafür, wie wenig ernst es mit der Krise doch genommen wird, wenn einfach weiter abgebaut wird, obwohl angeblich die vorhandenen Kapazitäten nicht mehr reichen oder das zumindest offiziell befürchtet wird. Da kommst Du plötzlich mit wirtschaftlichen Argumenten. Das ist absurd...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2021, 11:23 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Bjoern:
@Floppy:
Dass du auf sowas antwortest zeigt wie dünn der Strohhalm ist :D


???

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2021, 11:30 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von cartman:
Zitat:
Original von gunatm:
. Da kann man dann auch nicht eingestehen, wenn man falsch lag.


Meinst du so wie die Frau U.VdL die jetzt Täglich gut 3 bis 4 Tausend Tote, EU weit auf ihr Konto bekommt und schäbig wie sie nun mal ist, versucht das einer Kommissarin in die Schuhe zu schieben? Oder Frau Merkel die von zu spät bestellt so rein gar nichts wissen und hören möchte?
--
greEatZz

†DD†Ċýbêř†

[ Dieser Beitrag wurde von cartman am 05.02.2021 um 10:52 Uhr geändert. ]


Das ist die gleiche Reaktion wie in der Politik, nur keine Fehler zugeben müssen. ;) Du kannst Dir zum Beispiel auch das Beispiel Schweden ansehen. Was wurde nicht über Schwedens Sonderweg hierzulande hergezogen und prophezeit, dass die Schweden diesen Weg bereuen und zurückrudern werden. Tun sie aber nicht. Und nun? Es wird mal wieder in den Medien unseres Landes mit der größten Auflage totgeschwiegen. Wie sähe das auch aus, wo doch die Kanzlerin erneut eine Durchhalteparole nach der anderen so öffentlichkeitswirksam wie möglich inszeniert...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2021, 12:24 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von gunatm:
https://www.tagesspiegel.de/politik/auftritt-vor-corona-rebellen-in-aachen-eklat-um-linken-fraktionsvize-andrej-hunko/25839888.html

https://www.tagesspiegel.de/politik/der-putin-versteher-so-tickt-der-neu-gewaehlte-vize-chef-der-linksfraktion/25536864.html

Ich mag Floppys Quellen nicht. :lach:


Es wäre so viel ehrlicher, wenn Du mal diese oberflächliche Suche nach Fehlern bei anderen Personen, die Du überhaupt nicht kennst, sein lassen könntest, und Dich einfach nur mit dem auseinandersetzt, was sie sagen. Dieses Verhalten ist kindisch...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2021, 13:28 Uhr

gunatm
Posts: 1409
Nutzer
@Floppy: Tue ich ja. Es ist ganz schön anstrengend deine Gedankengänge nachzuvollziehen. Also muss ich mir das ja antun. Mit Ehrlichkeit haben diese Quellen nur leider garnichts zu tun. Das ist ja das Problem!

Es reicht leider nicht aus zu überprüfen, was sie sagen sondern in welchem Kontext sie etwas sagen. Es ist so als wenn du einen Metzger zitierst, der sagt:" Ich liebe Ferkel!" Du zitierst ausgewiesene Querdenker und pochst darauf, daß das die ultimative Wahrheit ist. Du diskutierst darüber, ob ein Coronatest auf Cola anschlägt. Wer von uns beiden ist unehrlich? :O

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2021, 13:46 Uhr

ton
Posts: 630
Nutzer
Inzwischen sollte jeder Wissen das Floppy ein waschechter Querdenker ist. Er ist in seine Sichtweise festgefahren und lebt eben in einer Luftblase. :D
Argumente erwiedert er mit Halbwahrheiten und Querdenker-Quellen. Alles andere als seriös.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2021, 13:50 Uhr

Holger
Posts: 8076
Nutzer
Zitat:
Original von Floppy:
Du kannst Dir zum Beispiel auch das Beispiel Schweden ansehen. Was wurde nicht über Schwedens Sonderweg hierzulande hergezogen und prophezeit, dass die Schweden diesen Weg bereuen und zurückrudern werden. Tun sie aber nicht.


Ich weiß ja nicht, auf welchem Planeten Du lebst, aber auf unserem hat Schweden seit November ein Besuchsverbot in Alten- und Pflegeheimen, eingeschränkten Alkoholausschank und Sperrstunde für Restaurants und Bars. Seit Mitte Dezember gibt es Fernunterricht.

https://www.tagesschau.de/ausland/schweden-verschaerft-coronaregeln-101.html

Und seit dem 10. Januar gilt ein neues Pandemiegesetz, dass der Regierung erlaubt, Öffnungszeiten zu beschränken oder Läden ganz dicht zu machen, anders gesagt, einen Lockdown durchzuführen.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/119986/Schweden-billigt-Pandemiegesetz-erste-Massnahmen
https://www.tagesschau.de/ausland/schweden-lockdown-101.html
https://www.handelsblatt.com/politik/international/pandemie-bekaempfung-schweden-verabschieden-sich-endgueltig-von-ihrem-corona-sonderweg/26769760.html

Zitat:
Es wird mal wieder in den Medien unseres Landes mit der größten Auflage totgeschwiegen.

So richtig kannst Du ja nicht gesucht haben. Artikel über Schwedens Pandemiemaßnahmen sind ja offensichtlich innerhalb von ein paar Sekunden zu finden.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2021, 14:07 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
@Holger:
Doch. Ich weiß, dass niemand darüber berichtet, dass es keinen Lockdown gibt, dass alle Maßnahmen nach wie vor Empfehlungen und keine Verordnungen sind, dass die Schulen nicht geschlossen sind. Du willst es nicht sehen, oder?

Es geht nicht darum, dass alles schlecht ist. Es geht mir darum, dass die Verhältnismäßigkeit und die Berichterstattung hierzulande nicht stimmen. Wir machen der nachfolgenden Generation so viel kaputt - gesellschaftlich, wirtschaftlich und psychisch - und denken darüber kaum nach... Ich möchte meinen Kindern gern etwas anderes hinterlassen.

[ Dieser Beitrag wurde von Floppy am 05.02.2021 um 14:22 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2021, 14:09 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von gunatm:
@Floppy: Tue ich ja. Es ist ganz schön anstrengend deine Gedankengänge nachzuvollziehen. Also muss ich mir das ja antun. Mit Ehrlichkeit haben diese Quellen nur leider garnichts zu tun. Das ist ja das Problem!

Es reicht leider nicht aus zu überprüfen, was sie sagen sondern in welchem Kontext sie etwas sagen. Es ist so als wenn du einen Metzger zitierst, der sagt:" Ich liebe Ferkel!" Du zitierst ausgewiesene Querdenker und pochst darauf, daß das die ultimative Wahrheit ist. Du diskutierst darüber, ob ein Coronatest auf Cola anschlägt. Wer von uns beiden ist unehrlich? :O


Oh, danke, dass Du bestätigst, was ich geschrieben habe...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2021, 14:09 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von ton:
Inzwischen sollte jeder Wissen das Floppy ein waschechter Querdenker ist. Er ist in seine Sichtweise festgefahren und lebt eben in einer Luftblase. :D
Argumente erwiedert er mit Halbwahrheiten und Querdenker-Quellen. Alles andere als seriös.


Das Schubladendenken macht es für Dich angenehm?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2021, 14:23 Uhr

ton
Posts: 630
Nutzer
@Floppy
Oh, Querdenker und Verschwörungtheoretiker machen es sich bequem wenn sie aus unseriösen Quellen zitieren oder sie, so wie du, verbreiten und das ist nun einmal deine Schublade in die Du dich selber geteckt hast. Außerdem stößt Du jeden damit auf die Nase, "Schaut her so ist meine Querdenke."

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2021, 15:16 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
@ton:
Verstehe. Für dich ist es tatsächlich angenehm, zu glauben, ich wäre ein Verschwörungstheoretiker. Du darfst das gern glauben.

Ich möchte dazu nur anmerken, dass es mich nicht kalt lässt, welchen Scherbenhaufen dieser Weg des „Kopf in den Sand stecken“s hinterlässt. Emotional, sozial, bildungstechnisch, politisch, gesellschaftlich wandelt sich hier alles zum Schlechteren. Das ist mir nicht egal.

[ Dieser Beitrag wurde von Floppy am 05.02.2021 um 15:42 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2021, 17:10 Uhr

ton
Posts: 630
Nutzer
@Floppy:
Du steckst den Kopf in den Sand so wie Querdenker/Verschwörer es generell machen. Das hast Du sehr schön beschrieben. Es ist ihnen/dir egal, nach dem Motto, "Nach mir die Sintflut". Du hast so etwas von Recht, tststs....

Für mich war es das denn nichts anderes wollte ich von dir hören. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.02.2021, 20:57 Uhr

NoImag
Posts: 1048
Nutzer
Zitat:
Original von cartman:
Zitat:
Original von gunatm:
. Da kann man dann auch nicht eingestehen, wenn man falsch lag.


Meinst du so wie die Frau U.VdL die jetzt Täglich gut 3 bis 4 Tausend Tote, EU weit auf ihr Konto bekommt und schäbig wie sie nun mal ist, versucht das einer Kommissarin in die Schuhe zu schieben? Oder Frau Merkel die von zu spät bestellt so rein gar nichts wissen und hören möchte?


Ich halte die Kritik an der geringen Anzahl der zur Verfügung stehenden Impfdosen für völlig unangebracht, ja sogar für verabscheuungswürdig. Das es am Anfang nur wenig Impfdosen geben würde, war bereits letzten Sommer bekannt. Jeder der jetzt Kritik übt, hätte dies letzten Sommer tun müssen. Da er/sie dies nicht gemacht hat, hat er/sie jetzt kein Recht mehr, Kritik zu äußern.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.02.2021, 18:11 Uhr

Bjoern
Posts: 1727
Nutzer
Zitat:
Original von Floppy:
Zitat:
Original von Bjoern:
@Floppy:
Dass du auf sowas antwortest zeigt wie dünn der Strohhalm ist :D


???


Soll ich es dir erklären :) Du schaust jeden Tag (wahrscheinlich mehrmals) in diesen Thread. Es passiert über längere Zeit nichts mehr, du fängst selbst wieder an etwas zu schreiben. Dann antwortet xXSoul-Reaver-2006Xx (in seinem Namen ein intellektueller Überflieger) und du antwortest auf einen Beitrag, der fast mehr Wörter falsch als richtig beinhaltet. Das meine ich damit - Deine Sätze und Ansichten sind genauso mehr falsch als richtig. Also geh doch bitte zu deinesgleichen und verbreite nicht das Wort mit aller Gewalt wie ein Verschwörungstheoretiker à la Scientology ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2021, 11:43 Uhr

gunatm
Posts: 1409
Nutzer
@cartman: Erkläre deinen Standpunkt doch mal etwas genauer. Für mich klingt das wieder unscharf, einfach und schwurbelig. Was willst du uns sagen? Das exakt die beiden Frauen, die sich dafür entschieden haben europaweit auszuschreiben bzw. die größten Kritiker verfehlter Lockerungspolitik der Bundesländer sind, plötzlich an allem verantwortlich sind?

*** gelöscht (cg) ***

[ Dieser Beitrag wurde von cgutjahr am 07.02.2021 um 15:05 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2021, 11:56 Uhr

gunatm
Posts: 1409
Nutzer
@Floppy In Schweden gab es viel Ärger, weil man seine Älteren hat sterben lassen durch eine unverantortliche Politik.

Krankenhäuser werden auf den Prüfstand gestellt, wenn sie lange Zeit defizitär sind. In deinem Dresdner Beispiel wurde wohl bereits einmal eine Privatisierung verhindert, und man hat im Laufe von fast 10 Jahren keine Verbesserung gefunden. Auch ein Gesundheitssystem ist endlich in der Finanzierung. Schön ist das alles nicht, hat aber nichts mit den Intensivbetten zu tun, wo es dann doch um andere Größenordnungen geht.

Hast du ein Problem mit ausländischen Pflegekräften? Die werden auch nach Tarif bezahlt werden.

[ Dieser Beitrag wurde von gunatm am 07.02.2021 um 11:58 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2021, 12:10 Uhr

cartman
Posts: 52
Nutzer
*** gelöscht (cg) ***

[ Dieser Beitrag wurde von cgutjahr am 07.02.2021 um 15:05 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2021, 08:45 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von ton:
@Floppy:
Du steckst den Kopf in den Sand so wie Querdenker/Verschwörer es generell machen. Das hast Du sehr schön beschrieben. Es ist ihnen/dir egal, nach dem Motto, "Nach mir die Sintflut". Du hast so etwas von Recht, tststs....

Für mich war es das denn nichts anderes wollte ich von dir hören. :)


Das Gegenteil ist der Fall, da ich trotz so trivialer Anfeindungen bei meiner Kritik bleibe. Das kannst Du verdrehen, solange Du möchtest, es macht Deine Antworten nicht besser, da sie sich nur auf ein persönlich beleidigendes Niveau einschießen, statt eine echte (wahre) eigene Meinung darzulegen. Es zeigt aber genau den Kern des gesellschaftlichen Problems in dieser aktuellen Situation. Es wird nicht miteinander geredet, sondern nur gestritten. Das werde ich nicht mitmachen, wie ich bereits mehrfach schrieb. Ich sehe auch keinen Grund für Deine sinnlosen Anfeindungen. Aber das ist hier auch nicht das Thema. Deshalb nur noch einmal meine Klarstellung dazu...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2021, 08:51 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von gunatm:
@Floppy In Schweden gab es viel Ärger, weil man seine Älteren hat sterben lassen durch eine unverantortliche Politik.

Krankenhäuser werden auf den Prüfstand gestellt, wenn sie lange Zeit defizitär sind. In deinem Dresdner Beispiel wurde wohl bereits einmal eine Privatisierung verhindert, und man hat im Laufe von fast 10 Jahren keine Verbesserung gefunden. Auch ein Gesundheitssystem ist endlich in der Finanzierung. Schön ist das alles nicht, hat aber nichts mit den Intensivbetten zu tun, wo es dann doch um andere Größenordnungen geht.

Hast du ein Problem mit ausländischen Pflegekräften? Die werden auch nach Tarif bezahlt werden.

[ Dieser Beitrag wurde von gunatm am 07.02.2021 um 11:58 Uhr geändert. ]


Nicht ich habe ein Problem damit, sondern das Gesundheitssystem. Was ist im Lockdown passiert, als niemand mehr über die Grenzen durfte?

Das keine Lösung in Sicht ist, ist doch genau das Problem. Und dieses Problem löst man nicht, indem man weniger finanzielle Mittel zur Verfügung stellt oder Krankenhäuser schließt. Das ist doch eigentlich eine „Milchmädchen-Rechnung“... Nebenbei gesagt, verteidigst Du damit, dass die Politik das deutsche Gesundheitssystem zu maximal Mittelmaß in Europa gemacht hat. Ich sehe da mehr als eine Fehlentwicklung. Das ist schon Versagen. Aber so eine Krise lässt sich wunderbar zur Ablenkung nutzen...

Schweden macht das einzig richtige. Sie schüren keine Angst und das ist nachweislich gesünder. Es wird niemals eine hundertprozentige Sicherheit geben, egal wie sehr sich das viele herbeiwünschen. Das Leben ist auch ein Risiko. Wenn jemand an der Grippe gestorben ist, und Krankenhäuser während einer Grippeepidemie an ihre Kapazitätsgrenzen stießen, hat auch niemand kopflos reagiert...

Was war noch? Ach ja, das Thema „Intensivbetten“. Weiterhin ist die vorhandene Auslastung für die Jahreszeit normal, auch wenn sie hoch ist - ob mit oder ohne C., es ist jedes Jahr so... Hatte ich aber auch schon geschrieben.

[ Dieser Beitrag wurde von Floppy am 08.02.2021 um 08:55 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Floppy am 08.02.2021 um 09:00 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Floppy am 08.02.2021 um 09:39 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2021, 09:47 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Bjoern:
Zitat:
Original von Floppy:
Zitat:
Original von Bjoern:
@Floppy:
Dass du auf sowas antwortest zeigt wie dünn der Strohhalm ist :D


???


Soll ich es dir erklären :) Du schaust jeden Tag (wahrscheinlich mehrmals) in diesen Thread. Es passiert über längere Zeit nichts mehr, du fängst selbst wieder an etwas zu schreiben. Dann antwortet xXSoul-Reaver-2006Xx (in seinem Namen ein intellektueller Überflieger) und du antwortest auf einen Beitrag, der fast mehr Wörter falsch als richtig beinhaltet. Das meine ich damit - Deine Sätze und Ansichten sind genauso mehr falsch als richtig. Also geh doch bitte zu deinesgleichen und verbreite nicht das Wort mit aller Gewalt wie ein Verschwörungstheoretiker à la Scientology ;)


Für mich ist das Thema und der falsche Umgang damit nach wie vor wichtig. Und dass es richtig war, darüber aufzuklären, dass wir in Sachsen keinen Notstand in den Krematorien oder hinsichtlich der Zahl an Intensivbetten hatten, finde ich schon. Wenn es dich nicht betrifft, dann musst Du ja nicht reagieren...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2021, 11:13 Uhr

cartman
Posts: 52
Nutzer
Hinzu kommt jetzt noch das Framing um Frau U.VdL und ihre Kommissarin! Wer genau zu spät bestellt hat, wird sicher niemals rauskommen, wie bei ihrer Berater Affäre, Huch ... alle Daten futsch vom Handy, das wird wieder passieren, sollte sich da mal jemand mit beschäftigen!

Jeden Tag Tausende Tote in der EU und niemand ist wie immer schuld? Versucht mal in Niedersachsen einen Impftermin zu bekommen, die lachen euch an der Hotline aus, weil die dort auch nicht wissen, wie und wo geimpft wird. Afrika ist da schon weiter als wir!
--
greEatZz

†DD†Ċýbêř†

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2021, 16:38 Uhr

gunatm
Posts: 1409
Nutzer
@cartman:
Das ist whataboutism vom Feinsten ...

https://www.spiegel.de/gesundheit/pathologie-mehrheit-der-opfer-stirbt-an-corona-nicht-mit-corona-a-0e69d82e-a56b-439e-8aaa-45a1d3a5cf25?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2021, 10:36 Uhr

cartman
Posts: 52
Nutzer
Zitat:
Original von gunatm:
@cartman:
Das ist whataboutism vom Feinsten ...

https://www.spiegel.de/gesundheit/pathologie-mehrheit-der-opfer-stirbt-an-corona-nicht-mit-corona-a-0e69d82e-a56b-439e-8aaa-45a1d3a5cf25?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE


und?

Mehrheit der Opfer stirbt an Corona, nicht mit Corona!

ich habe nie das Gegenteil behauptet?!?!
Gehst du jetzt vom Beleidigen zum verwirren über oder was soll mir das sagen?

Mich ärgert es aber, das die U.VdL komplett versagt hat, EU weit die Menschen Sterben, so 5000 Am Tag gehen auf das Konto von U.VdL und die Dame sitzt da noch immer!

Dazu kommen jetzt die Auf Machen, Öffnen Idioten, die anscheinend nicht wissen, wie eine Mutante loslegen kann! Wir haben keinen Impfstoff, und erst recht nicht gegen die Mutationen. 2022 vielleicht? oder mit der unsäglichen EU vielleicht 2025?

Protektionismus ist scheisse? Ich würde mich viel besser fühlen, wenn unsere Grenzen zu wären und wir Impfstoff, Schutzkleidung und andere Wichtige Dinge wieder selbst produzieren würden : Protektionismus Light?
--
greEatZz

†DD†Ċýbêř†

[ Dieser Beitrag wurde von cartman am 10.02.2021 um 10:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2021, 21:51 Uhr

Holger
Posts: 8076
Nutzer
Zitat:
Original von Floppy:
@Holger:
Ich weiß, dass niemand darüber berichtet, dass es keinen Lockdown gibt, dass alle Maßnahmen nach wie vor Empfehlungen und keine Verordnungen sind, dass die Schulen nicht geschlossen sind. Du willst es nicht sehen, oder?


Du antwortest auf die Links, die beweisen, dass sehr wohl ausführlich darüber berichtet wird, welche Maßnahmen von wann bis wann mit welcher Verbindlichkeit beschlossen wurden und wann die Schulen geschlossen wurden und wann sie offen waren und sind, damit dass Du weißt „dass niemand darüber berichtet“.

Dein Wissen ist also über gegenteilige Beweise erhaben.

Mehr muss man nicht wissen.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2021, 23:55 Uhr

Bjoern
Posts: 1727
Nutzer
@Floppy:
Ja, entschuldige. Du bist ja der Aufklärer von Sachsen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2021, 19:35 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
@Holger:
Ich sehe, es ist wieder nur Haarspalterei angesagt. Schweden hat keine der Maßnahmen, die uns hier als „alternativlos“ verkauft werden - keine Maskenpflicht, Geschäfte und Bars sind geöffnet, kein Lockdown (sagte ich schon), die Schulen sind nicht durchgängig geschlossen (es gibt Präsenzunterricht) und so weiter und so fort. Das meinte ich. Schweden fährt das öffentliche Leben nicht herunter und bevormundet die Menschen sogar, wen und wieviele andere sie treffen dürfen.

https://gunnarkaiser.substack.com/p/bestellte-wissenschaft-einige-fragen

Einfach mal lesen... Hier wird nach einem oberflächlichen und offensichtlich in wesentlichen Teilen irreführenden Artikel der „Welt“ der Anfang der ganzen Panikmacherei durch ein Strategiepapier des BMI aufgerollt. Interessanter Weise sind analoge Veröffentlichungen in dieser Zeit vor fast einem Jahr als völlig abwegige Verschwörungstheorie abgetan worden... Mich interessiert nur mal, was Du davon hältst.

[ Dieser Beitrag wurde von Floppy am 11.02.2021 um 20:58 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2021, 21:02 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Bjoern:
@Floppy:
Ja, entschuldige. Du bist ja der Aufklärer von Sachsen.


Nö. Ich lebe in Sachsen und kenne hier sehr viele Leute - Ärzte, Ingenieure, Künstler, Dienstleister, Selbstständige ... Und Du?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2021, 09:57 Uhr

gunatm
Posts: 1409
Nutzer
@Floppy:
... und Bestatter nicht zu vergessen. Die kennst du ja auch alle.

Ich finde es gut, daß Herr Kaiser darüber berichtet, finde es aber nicht ungewöhnlich, wenn ein Ministerium sich versucht auf eine Pandemie vorzubereiten bezüglich des zukünftigen Vorgehens. In diesem Fall ist es das Innenministerium, die nun auch keine Virologen brauchen. Wofür? Horst Seehofer ist Innenminister. Die Pandemieberatung der Bundesregierung geschieht an ganz anderer Stelle. Weiterhin unterstellt der Autor, daß diese Vorbereitungen Schockwirkungen auf die Bevölkerung haben sollen. Argumentativ kommt da bis auf einige knallige Begriffe nix. Vielleicht sollte man hier auch erstmal Begriffe erklären:

Die Epidemiologie ist jene wissenschaftliche Disziplin, die sich mit der Verbreitung sowie den Ursachen und Folgen von gesundheitsbezogenen Zuständen und Ereignissen in Bevölkerungen oder Populationen beschäftigt.

Ich mag die Welt nicht, und ich glaube auch, daß der Artikel, dem hier widersprochen wird, fehlerfrei war. Der Autor verwechselt aber weiterhin BMI, BMG und Bundesregierung. Warum sollte das BMG irgendwelche Lockdowns vorbereiten. Zu dem Zeitpunkt haben die wahrscheinlich davon noch garnichts gewußt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2021, 13:23 Uhr

Floppy
Posts: 382
[Benutzer gesperrt]
@gunatm:
Wow, entweder hast Du das überhaupt nicht gelesen, was Herr Kaiser da zusammengetragen hat, oder Du ignorierst es. Keine Verschwörungstheorie kann absurder sein als diese (offensichtlichen) Fakten...

Es fragt sich außerdem, ob es mit dem Artikel der „Welt“ nur ein Fall von Schlampigkeit der Journalisten war oder bewusste Verschleierung von Zusammenhängen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


Erste 2 3 4 5 6 -7- 8 9 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Die Cola hat Corona [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.