amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Anwendungsbeispiele für 120Hz-Displays [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

22.01.2022, 22:58 Uhr

IM_Petrow
Posts: 74
Nutzer
Da cg ja der Meinung war, dass eine Diskussion über die Sinnhaftigkeit einer 120Hz-Ausgabe einer geplanten neuen Grafikkarte in der entsprechenden News-Meldung offtopic war, möchte ich diese hier gerne fortsetzen.

Denn auch ich möchte ungern dumm sterben und daher frage ich mal in die Runde:

Welche Inhalte kann ein Amiga heutzutage produzieren, die von einer 120Hz-Ausgabe profitieren würden?

Ich habe natürlich auch Kontakt zu Christoph aufgenommen, um zu verstehen, wie dieses Detail der Meldung überhaupt offtopic sein kann, aber er möchte mir dazu anscheinend nicht antworten.
Daher müssen wir die einigermaßen lebhafte Diskussion im News-Bereich abbrechen und setzen diese hier hoffentlich fort.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.01.2022, 23:29 Uhr

cgutjahr
Posts: 2729
[Administrator]
Ich hatte dir selbstverständlich auf deine Mail geantwortet, am Donnerstag um 15:51 Uhr an die t-online-Adresse die in deinem Profil eingetragen ist.

Um deine Frage nach der Sinnhaftigkeit von 120 Hz am Amiga zu beantworten: Das macht keinerlei Sinn. Hat in der Diskussion auch niemand behauptet: derjenige, der die großen Zahlen in den Raum geworfen hatte, hat gar nicht den real existierenden Amiga diskutiert - sondern irgendeinen mystischen, noch zu entwickelnden Amiga.

M.W. stehen Spieler von 3D-FPS auf so hohe Bildwiederholraten, weil sie angeblich bei Netzwerkspielen gegen andere menschliche Spieler einen Vorteil verschaffen. Einen anderen Anwendungsfall (am Computer) kenne ich gar nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.01.2022, 14:04 Uhr

xXSoul-Reaver-2006Xx
Posts: 919
Nutzer
Zitat:
Original von IM_Petrow:
Da cg ja der Meinung war, dass eine Diskussion über die Sinnhaftigkeit einer 120Hz-Ausgabe einer geplanten neuen Grafikkarte in der entsprechenden News-Meldung offtopic war, möchte ich diese hier gerne fortsetzen.

Denn auch ich möchte ungern dumm sterben und daher frage ich mal in die Runde:

Welche Inhalte kann ein Amiga heutzutage produzieren, die von einer 120Hz-Ausgabe profitieren würden?

Ich habe natürlich auch Kontakt zu Christoph aufgenommen, um zu verstehen, wie dieses Detail der Meldung überhaupt offtopic sein kann, aber er möchte mir dazu anscheinend nicht antworten.
Daher müssen wir die einigermaßen lebhafte Diskussion im News-Bereich abbrechen und setzen diese hier hoffentlich fort.


Hallo

Das Original Amiga kann 50Hz Pal und 60Hz NTSC Ausgeben.

Alte Spiele die für Pal ausgelegt sind, laufen im NTSC Modus um einiges schnellen...
Aktuelle Beispiel mit der Nintendo Switch: https://www.youtube.com/watch?v=QrEWtEf0PXs
Altes Beispiel mit SEGA MEGADRIVE: https://www.youtube.com/watch?v=QwNhaI-7CJM


1.Die Musik läuft schneller aber die Oktaven bleiben gleich.
2.Die Spielfigur und die Gegner bewegen sich schneller auch der Timer im einer Plattformspiel.
3.Bei einen Flugsimulator z.b. Gunship 2000 würde vorzeitig abstürzten weil der Sprit alle ist.
4.Ein Point-and-Click-Adventures ala Indiana Jones and the Fate of Atlantis hat keine Vorteile mit 120Hz
5.Dune II The Battle For Arrakis, die Map würde schnelle Scrollen aber gleichzeitig auch deine Einheit, Fahrzeuge usw.

Jetzt stell diese Spiele mal mit 120Hz vor, Ist das noch Spielbar? ich denke nicht. Aber Anwender Software wie der Tornado3D, World Construction Set, LightWave oder Cinema4D das Drahtgitter Ansicht würde butterweich Scrollen, aber das Rendern würde dadurch nicht schneller bei gleichbleibenden CPU Takt.

Um das 120Hz richtig nutzen zu können muß man Extra software geschrieben werden. Aber es könnte Alles falsch sein was ich geschrieben haben. :shock2:


[ Dieser Beitrag wurde von xXSoul-Reaver-2006Xx am 23.01.2022 um 14:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2022, 20:51 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
@xXSoul-Reaver-2006Xx:
Also für OCS/ECS/AGA geschrieben Software wird die Grafikkarte schlicht ignorieren.

Man kann übrigens bei Dune II die Spielgeschwindigkeit einstellen, da ist man nicht direkt von der Bildrate abhängig.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2022, 08:50 Uhr

RedBaron
Posts: 69
Nutzer
Es muss unterschieden werden zwischen
Bildwiederholfrequenz und Frames per Second.

Wird mit 120 Hz die Bildwiederholfrequenz oder FPS gemeint?

Die Bildwiederholfrequenz kann mit der geeigneten Kombination
von Grafikkarte, Monitor und Treiber unabhängig von der Anwendungssoftware erreicht werden.
Dabei müssen mögliche Beeinflussungen durch VSync berücksichtigt werden.

Das Problem der FPS ist auch auf 68k Amigas mit schnellen Turbokarten aufgetreten oder wie von xXSoul-Reaver-2006Xx am Beispiel PAL/NTSC 50/60Hz und verschiedene Geschwindigkeiten angesprochen worden.

Gibt es denn unter AmigaOS 4, MorphOS oder AROS Software welche die 120 FPS benötigt oder sonst Vorteile daraus hat?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2022, 15:55 Uhr

IM_Petrow
Posts: 74
Nutzer
@cgutjahr:

Ah, auf die Adresse bin ich hier noch registriert. Daher war es so still. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2022, 16:01 Uhr

IM_Petrow
Posts: 74
Nutzer
Zitat:
Original von RedBaron:
Es muss unterschieden werden zwischen
Bildwiederholfrequenz und Frames per Second.

Wird mit 120 Hz die Bildwiederholfrequenz oder FPS gemeint?

[...]

Gibt es denn unter AmigaOS 4, MorphOS oder AROS Software welche die 120 FPS benötigt oder sonst Vorteile daraus hat?


Das eine bedingt ja das andere. Der Ursprung der Diskussion war ja, dass sich jemand beschwerte, dass die Ausgabe nicht mit 120 Hz erfolgt. Daraufhin wurde darauf hingewiesen, dass derlei hohe Wiederholfrequenzen bei modernen Displays keine Rolle mehr spielen. Und da es keine Inhalte gibt, die davon profitieren könnten, wollte ich eben genau das wissen. Vielleicht liege ich ja falsch und es gibt viele Bereiche, wo ein klassischer Amiga davon profitieren würde.
Christoph hat die Diskussion dazu jedenfalls im Keim erstickt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2022, 17:49 Uhr

RedBaron
Posts: 69
Nutzer
@IM_Petrow:
>Das eine bedingt ja das andere.

Das musst du mir mal erklären, meinst du damit den Zusammenhang mit aktiviertem VSync und der Bildwiederholfrequenz?

Im Hyperion Forum habe ich zu UHD Auflösung
folgendes Thema gefunden:
UHD/4K resolution in AmigaOS4

Der AOS Betatester Michael Merke schreibt das die Graphics Library
Probleme mit QHD/UHD Auflösungen in AOS 4 haben kann.

Eine Radeon RX 560 mit 4GB RAM kann von der Hardware
diese Auflösungen darstellen und wird auch von RadeonHD V2 Treiber in
AOS 4 unterstützt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2022, 18:39 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
@RedBaron:
Es ging um diesen Beitrag
https://amiga-news.de/de/news/comments/316972.html
wo sich herausstellte, dass der User nördli wohl doch FPS meinte, wenn er von Hz sprach, so wie sein „flackern“ sich als „ruckeln“ herausstellte.

Die Bildwiederholfrequenz hochzuschrauben würde da natürlich nichts bringen.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2022, 18:16 Uhr

gunatm
Posts: 1418
Nutzer
Es bringt nix. Die Hardware müsste eine 120hz-Ausgabe unterstützen sowie der Bildschirm. Wie Christoph bereits sagte, ist das interessant bei 3D-Spielen oder wenn ein ein 24hzFilm "smoother" aussehen soll

Link: https://www.rtings.com/tv/learn/what-is-the-refresh-rate-60hz-vs-120hz

PAL 50 Halbbilder die Sekunde

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2022, 07:29 Uhr

IM_Petrow
Posts: 74
Nutzer
@gunatm:

Danke für den Link, sehr aufschlussreich.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2022, 05:44 Uhr

Primax
Posts: 302
Nutzer
https://www.youtube.com/watch?v=-MAnG86SmUk

:)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2022, 09:32 Uhr

RedBaron
Posts: 69
Nutzer
@Primax:
Das Video zeigt die Workbench in Emu68 auf einer PiStorm Turbokarte
mit aktivierter Grafikkarte.

Die initiale frage im ersten Beitrag war welche Inhalte Software
auf dem Amiga erzeugen kann die von dieser Bildwiederholfrequenz profitieren können.
Auf AmigaOS 4, MorphOS oder einem Emulator in Verbindung
mit entsprechender Hardware sind 4k und 120Hz möglich.
3D Spiele und Portierungen von anderen Systemen können davon profitieren.
Im Video ist auch die kleine Dartellung der Symbole, Schrift und Menüs zu erkennen, welche Möglichkeiten zur Skalierung in AmigaOS 3.x auf 68k Bestehen weis ich nicht, wenn es solche geben sollte.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.01.2022, 17:12 Uhr

IM_Petrow
Posts: 74
Nutzer
@RedBaron:

Wobei ich ernsthaft daran zweifle, dass wir überhaupt eine nenneswerte Anzahl an 3D-Spielen haben, die mehr als 60 FPS schaffen, insbesondere auf 68k/Zorro.
Und danach bliebe noch die Frage, ob ich einen Unterschied zwischen 60 oder 120 Bildern je Sekunde überhaupt wahrnehme.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2022, 06:42 Uhr

RedBaron
Posts: 69
Nutzer
@IM_Petrow:
Auf 68k Hardware hast du recht wird wahrscheinlich
keine Software mehr als 60 FPS erreichen.
Auf NG-PPC Amiga, PPC Mac oder Emulator im Rahmen des möglichen.

Den Unterschied zwischen 60 oder 120 Hz
Bildwechselfrequenz ist in Szenen mit schneller Bewegung
schon zu erkennen. Stichwort Motion Blur.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Anwendungsbeispiele für 120Hz-Displays [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.