amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Zip/WinPlatte mouten und Mauszeiger-Fehler [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]

21.09.2002, 08:50 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer

Zitat:
Original von kadi:
> Und das Letzte Setconfig gibt den Gadgets einen 3D Effekt bei den Rahmen.
> Einfach mal ausprobieren.

Das verwirrt mich etwas. Die Anzahl von Pens, Gadgets und 3d-Rähmchen,
das sind doch alles AmigaOS Angelegenheiten, was zum Geier macht der
Emulator oder Linuxkern, oder was auch immer man mit Setkonfig so alles
beeinflusst, damit?

Kapierst du das?

Woher hast du die Info? Von Bernie Meyer?


Woher?
Das sind undokumentierte Dinge in der FAQ-Liste von OS3.9.
Bei Haage&Partner zu finden.
Gefunden habe ich sie, weil Michas Radio mir auf der Workbench
Probleme bereitet hat mit der Farbeinstellung. Ich sah keine Fonts.

Das sind OS3.9 Angelegenheiten, es wird doch nur im Prinzip
der 68k emuliert und nicht das AmigaOS.Daher wirken solche Patch auch
direkt. Und nicht auf den Emulator oder Linuxkern. :)

MnG Askane




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2002, 08:54 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer

Zitat:
Original von Steffen:
Hat nicht geholfen. Jetzt ist der Mauszeiger plötzlich ganz verschwunden
X( Aber est nach einer weile nach der Startup-Sequenece Änderung
--
Steffen :bounce:

[ Dieser Beitrag wurde von Steffen am 20.09.2002 editiert. ]


Und das ist der Witz. :D
Ich habe mein Pointer.prefs löschen müssen, damit mir das AmigaOS
nicht abstürzt beim starten.
Wenn Du von HD bootest, dann hast Du sicherlich auch den neuen Kernel
instaliert und der bereitet wohl Probleme oder der mouse.patch?

Wieso nach der Startup-Sequence Änderung? Was wir beide
nicht wissen. ;) Was geändert? Und dazwischen war alles im grünen
Bereich?


MnG Askane




[ Dieser Beitrag wurde von Askane am 21.09.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2002, 16:35 Uhr

kadi
Posts: 1498
Nutzer
> Das sind undokumentierte Dinge in der FAQ-Liste von OS3.9.
> Bei Haage&Partner zu finden.

Ah, danke, da werd ich dann mal gucken.

> Das sind OS3.9 Angelegenheiten, es wird doch nur im Prinzip
> der 68k emuliert und nicht das AmigaOS.Daher wirken solche Patch auch
> direkt. Und nicht auf den Emulator oder Linuxkern.

Ja genau, das ist ja das komische an der sache. Amigasachen braucht man doch nicht mit setconfig patchen.

Ich dachte halt SETCONFIG ist dazu da den Emulator zu konfigurieren. Das man damit AmigaOS Sachen Patcht ist halt verwirrend - oder nicht?


Aber egal.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2002, 18:12 Uhr

kadi
Posts: 1498
Nutzer
>> Das sind undokumentierte Dinge in der FAQ-Liste von OS3.9.
>> Bei Haage&Partner zu finden.

> Ah, danke, da werd ich dann mal gucken.

Jezz hab ich mal da geguckt und folgendes gefunden:
http://www.haage-partner.de/aos39/faq/undocumented.html




Aua, Askane, sorry, aber deine Setconfig Tipps sind voll der Unsinn.

Du verwechselst setenv mit setkonfig !!!

Lösch den Quatsch mal lieber schnell aus deiner Startup-sequence, sonst screibt das noch einer ab ?!?

Und du brauchst auch keine Environmentvariablen in der Startup-sequence belegen:
setenv envarc:diskfont cache=yes
Sowas setzt man einmal und dann ist die Variable gesetzt!


Setconfig ist ein Befehl, der zu Bernies Amithlon gehört und mit dem man Kernel und Amithlon Optionen einstellt. Also nur Emulatorspezifische Dinge.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2002, 21:06 Uhr

geit
Posts: 332
[Ex-Mitglied]

> Du verwechselst setenv mit setkonfig !!!

>Lösch den Quatsch mal lieber schnell aus deiner Startup-sequence, sonst screibt das noch einer ab ?!?

Ja! Das ist wirklich falsch! Das prinzip ist das selbe. Es sind beides Variablenablagesysteme. Das eine ist halt für den Amithlon und das andere für die Amigaseite.

Fehlermeldungen gibt es natürlich keine, wenn man neue Variablen anlegt, die nie benutzt werden.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2002, 03:11 Uhr

Steffen
Posts: 407
Nutzer
So habe wieder die alte Startup hergestellt, womit der Mauszeiger wieder da ist, allerdings wieder als Kästchen. Was mus ich nun mit setconfig genau einstellen?
--
Steffen :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.10.2002, 14:55 Uhr

Steffen
Posts: 407
Nutzer
Diew harte Tour mitr den amihlon_hd kopieren hat auch nicht geklappt, ich denke es liegt nicht an der Amiga-Konfig, sondern PC-seitig
--
Steffen :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2002, 00:04 Uhr

Gary7
Posts: 571
Nutzer
Da fällt mir ein, unter DOS wird der Mauszeiger auch als Kästchen angezeigt. Ich glaube der grafische Mauszeiger ist dort in einer anderen Codepage versteckt.

Wie man das unter Linux ändern kann, weis ich allerdings nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Zip/WinPlatte mouten und Mauszeiger-Fehler [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.