amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > WinUAE-Probs.. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

11.10.2002, 20:11 Uhr

filmgehirn
Posts: 29
Nutzer
Ich hab grad OS3.9 unter WinUAE 0.8.22 R1 installiert, es läuft einwandfrei! Doch ich hab Probleme mit dem cdrom-laufwerk.
Hab amicdfs (2.40) installiert und richtig konfiguriert (uaescsi.device unit=0...).
Das CD-Rom-Laufwerk wird auch richtig erkannt, doch das dauert EXTREM lange !
Wenn man eine CD reinlegt dauert es etwa 2(manchmal auch mehr Minuten!) bis es auf dem Workbench-Screen erscheint. Der Zugriff auf die CD dauert dann auch jedesmal solange, womit ein vernünftiges arbeiten damit nicht möglich ist...
Wenn ich das CD-Rom-Laufwerk über HardDisk einbinde, also wie eine Festplatte, dann läuft es einwandfrei und ziemlich schnell, doch der Inhalt der cd erscheint ja dann immer in Großbuchstaben...und außerdem ist das auch ziemlich umständlich...

Woran könnte das also liegen??

cu filmgehirn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.10.2002, 21:01 Uhr

Holger
Posts: 8085
Nutzer
Welche Windows-Version benutzt Du?
Hast Du ASPI-Scsi-Layer eingeschaltet?

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.10.2002, 21:22 Uhr

andy1200
Posts: 241
Nutzer
Nimm halt CacheCDFS, das bei OS 3.9 dabei ist, das funzt bei mir einwandfrei

Gruß andy

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.10.2002, 22:00 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Zitat:
Original von filmgehirn:
Wenn ich das CD-Rom-Laufwerk über HardDisk einbinde, also wie eine Festplatte, dann läuft es einwandfrei und ziemlich schnell, doch der Inhalt der cd erscheint ja dann immer in Großbuchstaben...und außerdem ist das auch ziemlich umständlich...
cu filmgehirn



Hi Cineast :D

also: Das Einbinden als HD ist "das Dümmste was man machen kann" und sollte nicht mehr gemacht werden (wenn es auch die Prefs von UAE immer noch erlauben). Besser ist halt unter MISC-> UAEscsi.device zu aktivieren. Mit CacheCDFS funktioniert es auch bei mir optimal und die CD-Einbindung ist auf dem aktuellsten Stand.

Ggfls. mal mit dem hex-Wert in der mount-Datei von cd0: spielen, war da letzt ein Posting gewesen, finde es aber gerade nicht ;( ...


Michael



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2002, 20:21 Uhr

filmgehirn
Posts: 29
Nutzer
Ich hab jetzt mal CacheCDFS installiert, doch hab ich praktisch immernoch dasselbe Problem: Die CD wird erkannt, ich kann sie auch lesen, doch es dauert nach wie vor ziemlich lange! Allerdings ist es schneller als mit amisdfs...
Hab schon versucht mehr Buffers zu geben, DirektSCSI und 24-BIT-MODE zu aktivieren, aber es nützt fast garnichts...

Bei WinUAE hab ich uaescsi.device aktiviert!
Darüber hinaus hab ich versucht das ASPIscsi.device einzuschalten, doch dann wird das CD-Rom-Laufwerk überhaupt nicht mehr erkannt!
Beide Punkte zusammen aktiviert bringt auch nichts!
Außerdem steht bei den Hilfethemen zu WinUAE dass man die ASPI scsi bei verwendung von WinXP lieber nicht benutzen sollte...

Mein System: AMD Athlon XP 1200, WinXP, Gf 4 Ti, DVD-Laufwerk, 512 MB Ram

Das emulierte System: A1200, 68040, 2Mb chip, 128mb Z3, 16mb grafik ram, Kick3.1, AmigaOS3.9 mit BoingBag2, Picasso 96...

Ich weiß wirklich nicht weiter, es funktioniert, aber zu lange1

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2002, 09:43 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Also AmiCDFS würde ich schonmal gar nicht benutzen. Verglichen mit ASIMCDFS und CacheCDFS ist es das schlechteste Filesystem.

CacheCDFS ist wohl auch das schnellste.

So, und jetzt folgende Tipps:
Nur ueascsi.device aktivieren, wie du schon gemacht hast.
Und dann nimm bitte folgende CD0 Datei, wie hier beschrieben, denn man muss einige Änderungen an dieser vor nehmen, damit es klappt:

/***************************************************************/
/* CacheCDFS mountlist entry ? 1993 Elaborate Bytes, O. Kastl */
/***************************************************************/
FileSystem = L:CacheCDFS /* The name of the game */
Device = "uaescsi.device" /* Name of exec device driver */
Unit = 0 /* exec device unit */
Flags = 0 /* OpenDevice flags */
BlocksPerTrack = 351000 /* Unused */
BlockSize = 2048 /* True, but unused */
Mask = 0x7ffffffe /* Memory mask for direct read */
MaxTransfer = 0xfe00 /* Maximum amount of bytes for direct read */
Reserved = 0 /* Unused */
Interleave = 0 /* Unused */
LowCyl = 0 /* Unused */
HighCyl = 0 /* Unused */
Surfaces = 1 /* Unused */
Buffers = 50 /* Number of cache lines */
BufMemType = 1 /* MEMF_PUBLIC */
BootPri = 2 /* Boot priority for MountCD */
GlobVec = -1 /* Do not change! */
Mount = 1 /* Mount it immediately */
Priority = 10 /* Priority of FileSystem task */
DosType = 0x43443031 /* Currently unused */
StackSize = 3000 /* Minimum stack required is 3000! */
Control = "MD=0 LC=1 DC=8 L LV AL LFC=1 NC"
/* The Control field is for special adjustments */
/* L/S convert all file/volume names to lowercase */
/* LV/S convert volume names to lowercase */
/* AL/S Auto-Lower converts only non-Amiga CDs */
/* LFC/N start converting at this character */
/* LC/N/A number of blocks per cache line */
/* DC/N/A number of cache lines for the data cache */
/* MD/N/A number of blocks, when starting direct read, not using */
/* the cache. 0 will be a reasonable default (LC*DC+1) */
/* S/S Do SCSI direct commands, no Trackdisk like commands! */
/* NC/S Do NOT use TD_ADDCHANGEINT, poll for DiskChange! */
/* M/S Issue a TD_MOTOR (OFF) command after read */
--
MfG Stefan1200

Chat im #AmigaFun -> irc.phat-net.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2002, 14:27 Uhr

filmgehirn
Posts: 29
Nutzer
Hab jetzt die neue Mountdatei einzusetzen...
Geschwindigkeit ist etwas schneller geworden, doch immernoch relativ langsam...
Mein 52x-Laufwerk in meinem alen A4000 war da um einiges schneller...

Könnts vieleicht auch an WinUAE und den winuaescsi.device liegen??
Ich weiß auch nicht mehr was ich noch ändern könnte...
Hab schon alles mögliche ausprobiert...

Und außerdem: mit amicdfs hab ich auf meinem "echten" Amia die besten Resultate erzielt...

Na wie auch immer...ich weiß einfach nicht mehr weiter...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2002, 14:34 Uhr

Holger
Posts: 8085
Nutzer
Probier mal die obenstehende Mount-Datei mit einer kleinen Änderung:

Control = "MD=0 LC=1 DC=8 L LV AL LFC=1 S"

oder

Control = "MD=0 LC=1 DC=8 L LV AL LFC=1 S NC"

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2002, 15:56 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Zitat:
Original von filmgehirn:
Hab jetzt die neue Mountdatei einzusetzen...
Geschwindigkeit ist etwas schneller geworden, doch immernoch relativ langsam...



Was heisst "relativ langsam"?
Vielleicht ist aber ja auch die Emulation zu langsam, weil dein PC zu langsam ist, oder du falsche CPU Einstellungen in den WinUAE Prefs hast. Alternativ kann es natürlich auch ein Problem der uaescsi emulation im Bezug auf WindowsXP sein. Eventuell bringt es was, wenn du dich mal mit den WinUAE Proggern in Verbindung setzt.
--
MfG Stefan1200

Chat im #AmigaFun -> irc.phat-net.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2002, 18:07 Uhr

filmgehirn
Posts: 29
Nutzer
Also, unter "relativ langsam" versteh ich folgendes:
Ich hab etwa 1 Stunde gebraucht um MUI von einer CD zu installieren...

Das geht tierisch auf den Wecker...

Ich würd auch nicht unbedingt sagen dass mein PC zu langsam ist, ich emuliere einen 68040 und der ist deutlich schneller als mein "echter", insbesondere bei Grafikprogrammen, z.B. TVPaint...

Beim readme von WinUAE steht beiläufg dass XP letztenendes das beste Hostsystem für die Emulation sei...

Wie gesagt, ich hab keine Ahnung woan das liegt...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2002, 21:51 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Hi,

Eine Stunde für etwa 1 MByte Archiv? Sorry, aber da fällt mir nix mehr ein, na ja fast:
Schau Dich doch mal in der M$ Knowledgebase um. Könnte es vielleicht sein das irgendwelche Programme (z.B. das Brenner-Modul in XP) da querschlagen oder das Multitasking schlapp macht? Versuche es vielleicht auch mal mit dem SP1 für XP.
Von der Amiga-Seite sieht es bei dir recht ordentlich aus.

Michael



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2002, 22:10 Uhr

hjoerg
Posts: 3810
Nutzer
@filmgehirn

Benutze doch einfach erstmal die Hardware-Erkennung für das CDROM.

Sende doch mal Dein UAE Setup ;-)

Ich habe ein ähnliches System, allerdings mit ASIM-Filesystem, das funzt eigentlich sehr gut.


--
CU by
---AMIGA-DREAM 2002---
---with Amithlon/XXL :lach:
hjörg :dance2:


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2002, 16:49 Uhr

filmgehirn
Posts: 29
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Probier mal die obenstehende Mount-Datei mit einer kleinen Änderung:

Control = "MD=0 LC=1 DC=8 L LV AL LFC=1 S"

oder

Control = "MD=0 LC=1 DC=8 L LV AL LFC=1 S NC"

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.



Hab mal beide optionen ausprobiert:
Die erste brngt einen leicht spürbaren Geschwindigkeitszuwachs, so hat die Installation der AWNPipe von der 3.9-CD "nur" 15 Minuten gedauert...

Die zweite option dagegen hat das ganze System noch langsamer gemacht...


Was noch mein system betrifft: ich hab keinen CD-Brenner , dann sollte es ja auch nicht Probleme mit dem XP-Brennemodul geben, oder?

Das SP1 hab ich mir mal auf CD bestellt, hoffentlich bringts was...

Ihr wollt mein Setup sehen? Also die abgespeicherte WinUAE-Config, oder welches meint ihr??

cu filmgehirn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2002, 17:53 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Hi Film-Almanach :D


also das Brenner-Modul wird installiert, egal mit oder ohne Brenner. Irgendwo hab' ich in einer Postille aber gelesen das man das auch wieder abschalten kann, frag mich aber bitte nicht wie :dance3:

Normalerweise sollte aber das Einlesen von CDs mit den Standard-Einstellungen von CacheCDFS++ möglich sein - ohne Probleme wohlgemerkt.
Was sagt denn das LOG von UAE zur Erkennung der CD-Laufwerke?

Michael


[ Dieser Beitrag wurde von Michael_Mann am 23.10.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.10.2002, 18:53 Uhr

filmgehirn
Posts: 29
Nutzer
Hmm, wieder dieser Namensverdreher...;)

Also,ich hab grad meine aspi treiber geupdatet, was muss ich dann bei WinUAE genau einstellen??
muss das uaescsi.device aktiviert sein?
oder nur der aspi layaer??
oder doch beide?
Muss ich dann noch irgendwelche änderung bei der Mountlist von cachedfs vornehmen, z.B. devie&unit?

fragen über fragen...habt ihr antworten?

cu filmgehirn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.10.2002, 20:25 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Zitat:
Original von filmgehirn:
Hmm, wieder dieser Namensverdreher...;)


Ist aber auch ein sehr ausgefallener Name... :lach:


Zitat:
Also,ich hab grad meine aspi treiber geupdatet, was muss ich dann bei WinUAE genau einstellen??
muss das uaescsi.device aktiviert sein?
oder nur der aspi layaer??
oder doch beide?

uaescsi.device -> JA (auf jeden Fall, sonst hats mit UAE so klitzekleine Wehwehchen)
aspi.layer -> ausprobieren, hier ist er aktiv aber geghostet (kennt jemand den deutschen Ausdruck, habe gerade keinen Langenscheidt zur Hand...)


Zitat:
Muss ich dann noch irgendwelche änderung bei der Mountlist von cachedfs vornehmen, z.B. devie&unit?

fragen über fragen...habt ihr antworten?


CacheCDFS legt bei Installation einen Eintrag für das 1. CD-Laufwerk an (wenn mehrere vorhanden allerdings auch nur fürs erste ???).
Da nur den HEX-Wert setzen wie ihn Bernd, der II, in den HowTos nennt, ggfls. kann es auch etwas niedriger sein, am besten ausprobieren. Es gab hier auch vor einigen Wochen einen passenden Thread, wenn ich nur wüsste wo :dance3:
Wenn du mehrere Laufwerke hast dann die Mountlist z.B. in die RAM: kopieren, den Einheiten-Namen auf z.B. CD1 setzen und zurückkopieren.

Na, reichten die Antworten?


Michael




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.10.2002, 11:55 Uhr

Acorn
Posts: 116
Nutzer
Nun es könnte auch einfach ein Bug von WinUae sein. In der neuen version sollen folgene Fehler behoben sein.

Major bugs fixed:

- Slow harddisk, CDROM, etc.. performance in non-CPU idle mode
- CPU idle tweaks
- yet another disk emulation fix
- added missing configuration file entries
- 68000 "more compatible"-checkbox was ignored
- fixed crash with older HDToolBox versions (workaround: use OS3.9 HDToolBox)

Wer weiss. Neue Version neues Glück.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.10.2002, 08:09 Uhr

Thorty
Posts:
[Ex-Mitglied]
Benutze auch das CacheCDFS und habe wie filmgehirn das selbe Problem.

Mein System:
PentiumIII 866MHz, RivaTNT2, Soundblaster Audigy, ca.500MB Ram,
WinXP Pro

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.10.2002, 08:37 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Scheint wohl doch ein Problem in Verbindung mit WinXP zu sein.
Warten wir mal auf die neue Version.
--
MfG Stefan1200

Chat im #AmigaFun -> irc.phat-net.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2002, 09:26 Uhr

filmgehirn
Posts: 29
Nutzer
Hab immernoch dasselbe Problem, es ist zwar etwas schneller geworden, so hat z.B. die Installation eines 7Mb-Archivs von CD "nur" 40 Minuten gedauert! Doch diese Geschwindigkeit ist wirklich erbärmlich!
Als HD kann ich das CD-Laufwerk schlecht einbinden da danach ja alles in GROSSBUCHSTABEN erscheint und somit ne Installation von CD nicht möglich ist, beziehungsweise mit einigen Fehlern...
Gibt es da vielleicht einen Trick?
Die ganze CD auf Festplatte zu kopieren und alle Dateien umzubennenen ist ja schwachsinn, gibt es eine andere Möglichkeit?

bfn filmgehirn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2002, 12:37 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Zitat:
Original von filmgehirn:
Hab immernoch dasselbe Problem, es ist zwar etwas schneller geworden, so hat z.B. die Installation eines 7Mb-Archivs von CD "nur" 40 Minuten gedauert! Doch diese Geschwindigkeit ist wirklich erbärmlich!
Als HD kann ich das CD-Laufwerk schlecht einbinden da danach ja alles in GROSSBUCHSTABEN erscheint und somit ne Installation von CD nicht möglich ist, beziehungsweise mit einigen Fehlern...
Gibt es da vielleicht einen Trick?
bfn filmgehirn



Hört sich nach einem anderen Problem an. Wieso bitteschön erscheint alles in Großbuchstaben? Ist es nur auf der Amiga-Seite?
Wenn ja dann im Einsteller des CD-Treibers des Amiga mal eine Einstellung wie Joliet oder Namen nicht konvertieren (oder ähnliches) ausprobieren.

Michael


[ Dieser Beitrag wurde von Michael_Mann am 04.11.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.11.2002, 08:21 Uhr

filmgehirn
Posts: 29
Nutzer
So, hab endlich die SP1-CD von Microsoft bekommen...
Hab das Service Pack also installiert, doch das Problem ist nach wie vor vorhanden...
Hab versucht es nochmal als Hd einzubinden und - siehe da er zeigt aufeinmal alles richtig an!
Die Namen sind richtig geschrieben, die Icons sehen richtig aus und die Geschwindigkeit ist wie unter WinXP!
Doch das ist nicht besonders komforttabel, besonders nicht wenn man mit mehreren CDs arbeiten will (Diskwechsel).
Aber als Übergangslösung trotzdem akzeptabel...

Übrigens ist mir aufgefallen dass wenn ich das CD-Rom nicht als HD einbinde und es im Schneckentempo läuft, dass es dann viele Fehler produziert... So musste ich nach der FoundationDC-Installation noch nachträglich Daten, die scheinbar einfach übersprungen wurden, per Hand auf die HD rüberschauffeln...auch bei anderen Progs war das aufgetreten...
Doch jetzt ist auch nicht alles perfekt...
Nachdem ichs als HD eingebunden habe, wollte ich gleich mal ArtEffekt installieren, doch zum Schluss der Installationm,als eigentlich schon alles Wichtige installiert war, brach die Installation mit einer Fehlermeldung, wonach eine Datei oder ein Verzeichniss nicht gelöscht werden konnte, einfach ab...

Naja, aber es funktioniert wenigstens einigermaßen...
Warten wir trotzdem mal auf die neue WinUae-Version, vieleicht sind dann diese Fehler behoben...

cu filmgehirn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.11.2002, 19:17 Uhr

filmgehirn
Posts: 29
Nutzer
So, hab jetzt die neuste Version von WinUAE installiert - und der Fehler ist endlich verschwunden!!!:) :)

Es lag also tatsächlich an WinUae!
DVD-LW wird jetzt richtig erkannt und arbeitet in beeindruckender Geschwindigkeit!!

Also, danke nochmals für die Tipps...

cu
filmgehirn
:nuke: :shock2:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.11.2002, 02:02 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Na - das ist doch erfreulich.
Dann kannst Du endlich wie andere auch mit fixen CDs und Laufwerken herumhantieren.

Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.11.2002, 19:00 Uhr

Thorty
Posts:
[Ex-Mitglied]
Hatte das selbe Problem!

Also mal FIX Idefix'97 aus dem Aminet installiert,
wer den Keycode braucht einfach mal melden.

Vorher natürlich das "uaescsi.device" aktiviert
und den neuesten ASPI-Treiber installiert.

Das CD/DVD-Laufwerk unter Unit 0 einbinden und
fertig. Man kann so hab ich es gemacht, die
Stackgrösse des Laufwerkes ein wenig höher
setzen.

Zum Schluss noch in den WinUAE-Konfiguration das
CD-Rom Laufwerk rausschmeissen, so dass man nur
seine Harddisk-Laufwerke bzw. Partitionen drin
hat. Auch das Häkchen zum einbinden der PC-
Laufwerke muss weg.

Das war's, bei mir rennt der Compi sowohl auf
meinem 866MHz Desktop und auf meinem 1,3GHz Laptop.
Benutze im übrigen auch WindowsXP, einmal HOME und PRO.

Ein informativen Artikel darüber findet ihr
in der kommenden Ausgabe der AmigaAktuell.

Lass mich mal wissen, ob Du es geschafft hast!


[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.11.2002, 23:20 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Zitat:
Original von Thorty:

Also mal FIX Idefix'97 aus dem Aminet installiert,
wer den Keycode braucht einfach mal melden.



"wer den Keycode braucht"?
Verteilst du jetzt schon warez?
Oder habe ich das jetzt falsch verstanden?
--
MfG Stefan1200

Chat im #AmigaFun -> irc.phat-net.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > WinUAE-Probs.. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.