amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Micronik Tastaurinterface [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

20.10.2002, 18:41 Uhr

HolmG
Posts: 60
Nutzer
Hallo, habe heute eine Amiga2000 Tastatur mit
englichen Layout auf dem Flohmarkt gekriegt, und sie
z Hause gereinigt.

Am o.g. Interface (dem im beigen Gehäuse, was man nirgends
montieren kann) geht aber nur die capslock Umschalt-Lumi,
und die geht bestimmt auch "ohne Rechner".Am 1200er im Tower.

Meine Frage: Tastatur kaputt oder is das nur wegen dem Interface so?

Scheint aber ne recht hochwertige Tastatur zu sein, separate Kontaktbrücken
und so, viel Gummi, naja...

Jedenfalls sieht sie jetzt aus, wie aus dem Ei gepellt,
aber tut's net.

Isse hin?
Schönen Sonntag Abend wünscht Holm

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.10.2002, 19:32 Uhr

DaxB
Posts: 1412
Nutzer
Also mein Micronik Interface ist schwarz, aber lässt sich auch nirgends richtig montieren. Wenn du eine andere Tastatur hast, würde ich es erst mal mit der versuchen, dann weisst du auch ob das Interface kaputt ist oder nicht. Leuchtet die Caps-Lock LED immer (lässt sich nicht ausschalten) ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.10.2002, 20:42 Uhr

Mirko_Naumann
Posts: 715
Nutzer
Deutsche Sprache, schwere Sprache...

Also irgendwie kapier ich nicht genau was du meinst. Ich habs mehrfach gelesen, aber außer einen
Knoten im Hirn blieb mir dein genaues Problem verborgen. Isses nu eine 1200er oder 2000er
Tastatur? Isses ein A1200 oder ein A2000? Schreib das doch beim nächsten Mal genau.

Ich hab z.B. für meinen A1200-i (Mikronik Infintiv-I Tower) die originale A1200 Tastatur in ein
formschönes Mikronik-Tastaturgehäuse mit integriertem Interface eingebaut.

Das hat aber zwei Nachteile:

1. Die Caps Lock LED geht nicht mehr (liegt am Interface, ist also nicht kaputt).
2. Man kann nicht mehrere Tasten auf einmal benutzen (schade bei Spielen).

Hilft dir das weiter?

Ich hoffe mal mit "Reinigen" hast du nicht etwa fließendes Wasser und Bürste oder sonst was gemeint.
Das könnte nämlich zu einem Kurzschluß führen. Dann wär sie wohl hin.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2002, 04:05 Uhr

ylf
Posts: 4101
Nutzer
Wenn ich mich nicht irre, dann gehen nur PC-Tastaturen am Micronik-Interface mit den schon genannten Einschränkungen.
Ist die A2000-Tastatur PC-kompatibel?

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2002, 13:31 Uhr

HolmG
Posts: 60
Nutzer
Hallo an alle.

Danke für Eure Antworten.

Ich besitze einen 1200er im Tower.
Den betreibe ich mit einer PC-Tastatur an o.g. Micronik
Interface, was gut geht; ich spiele eigentlich kaum.

Jetzt habe ich eine A2000-Tastatur bekommen, welche leider
am o.g. Interface schlicht nichts ausgibt. Lediglich die
Capslock LED läßt sich (hin und wieder) ein und ausschalten.

Ich fürchte, die 2000-er Tastatur ist nicht PC-kompatibel.
Die Zeilen/Spalten werden auch durch >5 kg Halbleiterdioden separiert, sowas kenne ich von keiner PC-Tastatur, dort machts vielleicvht auch der Chip - k.A.

Werd' ich wohl weiter mit meiner PC-Tastatur arbeiten.
Ich dachte ja, dass das Interface diese Geräte zu unterscheiden weiss,
aber wahrscheinlich ist der 102/105 Tastenunterschied,
der mit den W95-Tastaturen einzog, gemeint gewesen.

Vielleicht war das jetzt etwas weniger durcheinander. Ist
nicht das erste mal, dass meine Art, mich kurz zu fassen,
ins Auge geht. Dabei liegt mir nichts ferner als Unklarheiten
oder gar Unfriede zu stiften.

also, wenn grad' jemand ne frich geputzte (innen&aussen)
2000-er Tastatur braucht...
Holm

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Micronik Tastaurinterface [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.