amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Pegasos/Mos auf der Messe [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 4 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]

08.12.2002, 18:50 Uhr

amigajockel
Posts: 72
Nutzer
Hi TCG:

Da bin ich aber mal froh, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine hier stehe... ;) Aber so wie das aussieht, gibt es hier wohl noch mehr, die sich das OS mal angeschaut haben... ;)


Gruß
Jochen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 19:00 Uhr

AWDesign
Posts: 175
Nutzer
Kann ich mich nur voll und ganz anschliessen.Masse statt Klasse!So ein OS als 1.0beta zu bezeichnen das ist schon eine grosse Freichheit.Fuer mich waere es hoechstens eine Version 0.5 aber vielleicht haben die MorphOS Entwicker eine andere "Nummerierung".Ich schaetze mal das Endprodukt wird wohl 4.0 heissen um eine gewisse Naehe zu AmigaOS 4 herzustellen.:D
War jetzt beide Tage da und dieses OS macht einen so unfertigen eindruck das es schon erschreckend ist.Komisch warum war die Tastatur und die Maus (USB) an einen PS2 Adapter? Laeuft der USB Stack nicht richtig?
Warum ist kein richtiges Drag und Drop moeglich warum dauert es ewig bei PDF Dateien die anzuzeigen odr warum ist selbst Quake 1 und 2 so lahm aufn G3/600? Hat mich stark die Geschwindigkeit an meine alte 604e 200Mhz erinnert aller WarpQuake auf einen G3 500Mhz Imac laeuft es erheblich besser auch im Software Modus.
Warum sieht ueberhaupt die Prefs usw. alles so uralt und erinnert an OS3.1 (ausser die MUI Rahmen).
Wie gesagt eine grosse Entaeuschung...Pegasos Hardware gut ,MorphOS bis jetzt nicht zu gebrauchen und hoechstens Alpha Status.

Machs gut

Andreas


P.S.: Auch keine Erlaeuterung (Konzept) an den Projektor der zu Verfuegung stand durchgefuehrt.Sah alles sehr danach aus einfach hin, Rechner aufstellen und die Leute sollen mal sich "durchtuedeln" durch MorphOS.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 19:02 Uhr

zacman
Posts: 450
Nutzer
Zitat:
Original von amigajockel:
Menü -> ResetWB (Vielleicht doch nur die Workbench geklaut?)


?!

Zitat:
Ist die Mausgeschwindigkeit einstellbar? Mir war sie zu lahm und ich habe keinen Einsteller dafür finden können...

Settings/System-Settings/Input/Mouse Speed

Du scheinst Dich ja wahnsinnig mit dem System beschaeftigt zu haben.

Zitat:
3D-Grafikbeschleunigung -> Jaja, Rave3D... Ich kann mich dunkel daran erinnern... Gabs auch schon mal. Gab aber keine Software dafür...
Also das Rad wieder neu erfinden, oder was?


Das Rad wurde von Apple erfunden und da du scheinbar auch bei der Keynote nicht dabei warst, weisst Du auch nicht, dass Rave3D Warp3D Programme ueber einen Wrapper ausfuehrt (Wipeout mit 100+ fps macht richtig spass auf ner Voodoo3...)

Zitat:
Das Ambient-Menü lässt ja nun auch noch zu wünschen übrig...

ACK.

Zitat:
USB-Unterstützung -> In Devs: war Soft dafür vorhanden... Aber warum waren alle Mäuse und Tastaturen mit USB2PS2-Adaptern angeschlossen?

Wahrscheinlich weil am Samstag staendig leute versucht haben Maeuse zu stehlen...

Aber es war zum Beispiel an einem Geraet eine USB Kamera angeschlossen und die Poseidon Kompatibilitaet konnte man ja auch speziell bei Michael Boehmer testen :)

Zitat:
Themes in MUI sahen bei mir damals genauso bescheiden aus, wie unter Ambient (Oder sollte ich Workbench-Versuch sagen?)

Du hast entweder nur einen Skin gesehen oder dir sind speziell einige
Features entgangen...

Zitat:
Gibt es Netzwerkunterstützung? Oder muss ich mir die passende Software dazu noch selber Programmieren?

Dir scheint AmiTCP (morphos native) nicht aufgefallen zu sein.

Du scheinst Dich ja wahnsinnig mit dem System beschaeftigt zu haben.



[ Dieser Beitrag wurde von zacman am 08.12.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 19:13 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
Olaf:
Zitat:
aber auch du must dir doch eingestehn das die
im vorfeld so grosse und alles in den schatten stellende ankündigung
von pegasos verkaufsstart in aache nmächtig überzogen und letztendlich
gar nicht statt gefunden hat!


Ich meine irgendwo in diesem Thread auch schon angemerkt zu haben das ich nicht
gerade begeistert war das auf der Messe kein Verkaufsfertiges Produkt da stand, sondern
"nur" wieder eine Betamaschine. Aber dennoch konnte man einen klaren Weg erkennen
und ich denke es sind allemal Feinheiten die Ausgebügelt werden müssen. Der punkt ist doch,
das es verschiedene versionen von MOS gibt, wie z.B. BT1 und BT2 Status.
Aber es bleibt natürlich entäuschend, das der echte Verkaufsstart nicht stattfand. Andererseits
wurde ja nich auf Hochtouren an dem Arctica Fix gearbeitet, was ja auch mit der Grund für die Samstagmorgentliche aufbauaktion
gewesen sein soll. Somit ist die Hardware jetzt wenigstens in Ordnung.

Zitat:
also warten wir mal wieder und hoffen einfach das wir ein oder am besten beide systeme
erhalten werden!

Na darin sind wir ja nun schlieslich Meister ;)

cgutjahr:

Zitat:
...and stop trolling;)
Na komm, wieso Trolling? Hast du dir mal die Hardwareabhängigkeit des AmigaOS angeschaut?
Das sind ja nicht nur Dinge wie AGA oder Paula, sondern die ganze Timer Geschichten etc.
Und Afair ist doch Exec NG auch "rewritten from the scratch?" oder irre ich mich da?
Letzlich mag der original Sourcecode die Arbeit ereliechtern, aber wie ich annehme
müssen so viele Teile das AOS eh neu gemacht werden (bzw werden eh stark erweitert) das meine Aussage stimmt,
OS 4.0 und OS 3.9 haben nur den Namen gemeinsam. Natürlich wird sich alles Anfühlen wie am Amiga OS (so wie bei MOS halt auch)
und es heist auch so, dennoch, sonderlich ähnlich werden sie sich nicht mehr sein (wäre ja auch der Wahnsinn, noch etwas auf Hardwareabhängigkeit zu machen)


TCG:
Applaus, du bist mein Held *lol* lass mich mal eben Überschlagen, 20 Crashes in 10
Minuten, macht 30 Sekunden zwischen jedem crash, ziwehen wir mal großzügig 5 Sekunden fürs booten ab, blieben
25 Sekunden zur Bedienung... hmmmm.. vieleicht hätte ja einer der Betatester Jungs so nett sein sollen und dir erklären, das man
einen Computer mit Tastatur und Maus bedient, nicht mit dem Resettaster ;)

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 19:34 Uhr

Kai9
Posts: 377
Nutzer
Was ich mich ja immer wieder frage: Wie würden denn wohl einige Leute (AOS(4)-Verfechter) über MorphOS reden, wenn es plötzlich doch den Namen "Amiga-OS" tragen würde oder sogar von Anfang an als das neue AmigaOS vorgestellt worden wäre, was ja ursprünglich auch von AInc. so angedacht war. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass die betreffenden Leute bezüglich des Themas "echter Amiga oder nicht echter Amiga", dann so ablehnent gegenüber MorphOS reagieren würden, wie sie es derzeit tun. Und es braucht jetzt auch keiner zu kommen und sagen, "Es ist aber nun mal nicht so gekommen." Das kann sich u.U. sowieso ganz schnell ändern und ist nicht 100%ig ausgeschlossen.

Es geht mir nur darum, dass hier schon lange Zeit teilweise Aussagen über MorphOS gemacht werden, die von unlogischen und falschen Darstellungen der Situation um MorphOS und Amiga geradezu durchsetzt sind und sich in einigen Köpfen so festsetzen, dass sie bei vielen User schon als "Realität" gehandelt werden. z.B. die altbekannte Falschaussage: "MorphOS hat nichts mit Amiga zu tun".

Viele der AOS4-Befürworter scheinen nicht ganz wahrzunehmen, dass die Leute, die Pegasos und MorphOS aus der Taufe gehoben haben, das nur getan haben, um den Amiga-Usern (sich selbst also auch) eine Zukunftsperspektive zu ermöglichen und das zu einer Zeit, als kein Anderer sich ernsthaft um die Belange und Wünsche der Amiga-User gekümmert hat! Und sie haben für die Erstellung des ganzen Konzepts und dessen Zukunftstauglichkeit eine Weitsicht an den Tag gelegt, die so manch einer selbst offenbar nicht mal ansatzweise völlig überblicken und durchschauen kann und die man sich von AInc. eigentlich immer gewünscht, aber nicht wirklich gesehen hat. Und trotzdem bPlan/Thendic sich heute dafür Sachen anhören müssen, die einem manchmal am eigenen Verstand zweifeln lassen, haben sie ihr Ziel nie aus den Augen verloren und ihren Weg fortgesetzt und so einige schwere Hürden überwunden, die ihnen von Seiten der angeblich "Amiga-Beschützer" in den Weg gestellt wurden und können nach all dem immer noch eine zukunftstaugliches System für uns präsentieren, lange bevor es andere können.

Dass noch so einiges am System gemacht werden muss, ist klar und wurde auch auf der aktuellen Amiga-Messe deutlich. Aber es ist eine solide Grundlage geschaffen worden, auf der eine Zukunft für User, Entwickler und Händler möglich ist und das nicht erst morgen. Die angebliche Notwendigkeit von Hyperions AOS4, ist nicht zu erkennen. Und wer glaubt, Hyperion könne tatsächlich mit ihrer AOS4-Entwicklung etwas weitaus Besseres als MorphOS abliefern, der wird sich noch mehr enttäuscht sein, als er es jetzt von MorphOS ist. Denn in so kurzer Zeit kann einfach keiner die Entwicklungen nacharbeiten, die in MorphOS eingeflossen sind.

Das gewaltsame Verdrängen von MorphOS als zukünftiges AmigaOS und die ebenso gewältsame Entwickung einer angeblich offiziellen AOS4-(NOT)Lösung, hat den Amiga-Markt fast völlig ausgelöscht und eigentlich keinen wirklichen Sinn erbracht. Was das Vertrauen in die Aktivitäten von Hyperion, Eyetech und AInc. tatsächlich gebracht hat, kann man heute aktuell sehen. Im Gegensatz dazu stehen bPlan und Thendic mit einer Hard- und Softwarelösung da, die zwar noch nicht ganz fehlerlos ist (ist ja auch normal), aber schnell und ständig weiterentwickelt und verbessert wird, ohne dass man den Entwicklern sagen muss, wie oder was sie zu tun haben, damit es uns als Amiga-Usern gefällt. Sie wissen es einfach selber, auch wenn einiges nicht schnell genug zu machen ist.

Die eigentliche Trennung zwischen AmigaOS und MorphOS ist in Wirklichkeit nicht gegeben und besteht tatsächlich nur auf dem Papier und in den Köpfen einiger Leute und wurde vorwiegend durch Propaganda und Falschdarstellung gezüchtet. Wer sich aber die tatsächlichen Zusammenhänge bezüglich MorphOS/Pegasos und dem Amiga bewusst macht, der hat wohl eher keine Probleme damit, Pegasos und MorphOS in Zusammenhang mit dem ursprünglichen Amiga-System zu bringen.

Zum Schluss muss ich noch sagen, dass ich es traurig finde, dass so viel Mißtrauen im Amiga-Markt gezüchtet wurde, dass eine notwendige Zusammenarbeit geradezu unmöglich gemacht wurde und auch der letzte Versuch seitens bPlan/Thendic nur auf Ablehnung stieß. Bleibt also nur der schwerere Weg des Alleingangs, fur beide Seiten, zum Nachteil für alle. Offenbar muss es erst richtig krachen, bevor einige munter werden. Wer weiß...!

Kai

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 19:42 Uhr

OEmer
Posts: 336
Nutzer
Bladerunner:

Naja, das ist so ne Sache... Ich war mit 2 Amiga-Usern da, die praktisch noch keine Ahnung von MorphOS/AmigaONE hatten. Der AOne hat von ihnen ein vernichtendes Urteil bekommen (in erster Linie allerdings wegen des Preises), und beim Pegasos wars eben das OS. Die Präsentation war eben nicht besonders überzeugend für Leute, die sich noch nicht mit dem drumherum beschäftigt haben.

Und ich muss sagen, das ich auch etwas enttäuscht war. Ich habe im Vorfeld schon mit Pegasos-Usern gesprochen, um mir ne realistische Meinung über den aktuellen Stand von MorphOS zu bilden, grade, weil ich nach den großen Ankündigungen nicht völlig enttäuscht auf der Messe stehen wollte.

Sogar die April-Geschichte, die vor einigen Tagen noch gross mit "new functionality" angekündigt wurde, ist (bis jetzt) "nur" ein Bugfix. Ich will die Arbeit nicht schmälern, aber einen Bugfix setze ich als Kunde bei einem Problem in diesem Umfang voraus.

Fazit ist, das ich durch zu hohe Erwartungen leicht entäuscht von der Messe bin, obwohl ich genau das vermeiden wollte :-/
--
http://www.waxies.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 19:50 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ Bladerunner

> Was würde es für nen Unterschied machen wenn ich hier jetzt all die Veränderungen aufzähle die
> mir positiv aufgefallen sind? (Was ich übrigens längst getan habe und das waren nicht nur die Icons.)

Es ist schön für dich, dass Du jede Menge Positives erkennen kannst; aber leider scheinst Du fast allein
auf weiter Flur zu stehen. Es ist nun mal Fakt, dass ein Betriebssystem ohne Wenn und Aber funktionieren
muss- im besten Fall sollte man es als 'normaler' Anwender gar nicht bemerken müssen.

Auf der anderen Seite ist klar, dass jeder Laie unweigerlich erkennt, wenn ein Programm aus unerfindlichen
Gründen abstürzt (und hier schliesse ich das Betriebssystem einfach halber mal ein).

Da helfen auch die best gemeinten, manchmal weit hergeholten Beschwichtigungsversuche nichts.

Mein Fazit: Wer ein noch nicht fertiges und fehlerhaftes Produkt auf einer Messe präsentiert,
muss mit den Konsequenzen leben, im Besonderen mit unbarmherziger, vernichtender Kritik.

Und gerade im Amiga-Bereich sollte man diesbezüglich als Hersteller momentan BESONDERS feinfühlig sein. :O








[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 19:50 Uhr

amigajockel
Posts: 72
Nutzer
Zitat:
Original von zacman:
Menü -> ResetWB (Vielleicht doch nur die Workbench geklaut?)


?!



Hast nicht gefunden? Scheinst Dich ja wahnsinnig...


Zitat:
Settings/System-Settings/Input/Mouse Speed

Du scheinst Dich ja wahnsinnig mit dem System beschaeftigt zu haben.


Wenn ich die Einstellung innerhalb eines Tages nicht gefunden habe, dann spricht das nicht gerade von einer ergonomischen und intuitiven Benutzeroberfläche... Oder muss ich das dann im Handbuch nachschlagen?

Zitat:
Das Rad wurde von Apple erfunden und da du scheinbar auch bei der Keynote nicht dabei warst, weisst Du auch nicht, dass Rave3D Warp3D Programme ueber einen Wrapper ausfuehrt (Wipeout mit 100+ fps macht richtig spass auf ner Voodoo3...)


Habe ich eine Keynote von Apple verpasst? ;)
Rave kommt von Apple. Ist richtig. Aber warum schon wieder eine neue (andere) Möglichkeit schaffen, da die Arbeit schon getan wurde... Ach ja, das hat ja politische Gründe... Und einen Pegasos mit Voodoo habe ich dort nirgends finden können... Hätte sich ja was in eine positivere Sicht rücken können, wenn es dort einen gegeben hätte....
Und die Lizenzfrage der Warp3D-Emu ist auch nicht geklärt, deswegen wollte/konnte man es auf der Messe auch nicht zeigen... Aber das ist ja eine andere Sache...


Zitat:
Wahrscheinlich weil am Samstag staendig leute versucht haben Maeuse zu stehlen...

Aber es war zum Beispiel an einem Geraet eine USB Kamera angeschlossen und die Poseidon Kompatibilitaet konnte man ja auch speziell bei Michael Boehmer testen :)


Nun, dann hätte ich gleich die Maus mit PS2-Adapter stehlen können... ;)

Die Vorführgeräte hatten aber nunmal PS2-Adapter. Aus welchem Grund auch immer.

Zitat:
Themes in MUI sahen bei mir damals genauso bescheiden aus, wie unter Ambient (Oder sollte ich Workbench-Versuch sagen?)


Du hast entweder nur einen Skin gesehen oder dir sind speziell einige
Features entgangen...



Es ist das, was ich immer schon auch auf Screenshots gesehen hatte... Die grafischen Symbole in den Fensterrahmen waren halb abgeschnitten, passten nicht rein, Proportionen passten nicht... etc.

Zitat:
Gibt es Netzwerkunterstützung? Oder muss ich mir die passende Software dazu noch selber Programmieren?


Dir scheint AmiTCP (morphos native) nicht aufgefallen zu sein.



AmiTCP war auf keinem der Rechner installiert, oder ich habe es nicht gefunden. Eine Suchfunktion habe ich übrigens auch nicht finden können... ;)
Super intuitiv.

Zitat:
Du scheinst Dich ja wahnsinnig mit dem System beschaeftigt zu haben.

Wozu auch, dafür habe ich ja Dich.



Gruß
Jochen



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 19:54 Uhr

amigajockel
Posts: 72
Nutzer
Zitat:
Original von zacman:
Menü -> ResetWB (Vielleicht doch nur die Workbench geklaut?)


?!



Hast nicht gefunden? Scheinst Dich ja wahnsinnig...


Zitat:
Settings/System-Settings/Input/Mouse Speed

Du scheinst Dich ja wahnsinnig mit dem System beschaeftigt zu haben.


Wenn ich die Einstellung innerhalb eines Tages nicht gefunden habe, dann spricht das nicht gerade von einer ergonomischen und intuitiven Benutzeroberfläche... Oder muss ich das dann im Handbuch nachschlagen?

Zitat:
Das Rad wurde von Apple erfunden und da du scheinbar auch bei der Keynote nicht dabei warst, weisst Du auch nicht, dass Rave3D Warp3D Programme ueber einen Wrapper ausfuehrt (Wipeout mit 100+ fps macht richtig spass auf ner Voodoo3...)


Habe ich eine Keynote von Apple verpasst? ;)
Rave kommt von Apple. Ist richtig. Aber warum schon wieder eine neue (andere) Möglichkeit schaffen, da die Arbeit schon getan wurde... Ach ja, das hat ja politische Gründe... Und einen Pegasos mit Voodoo habe ich dort nirgends finden können... Hätte sich ja was in eine positivere Sicht rücken können, wenn es dort einen gegeben hätte....
Und die Lizenzfrage der Warp3D-Emu ist auch nicht geklärt, deswegen wollte/konnte man es auf der Messe auch nicht zeigen... Aber das ist ja eine andere Sache...


Zitat:
Wahrscheinlich weil am Samstag staendig leute versucht haben Maeuse zu stehlen...

Aber es war zum Beispiel an einem Geraet eine USB Kamera angeschlossen und die Poseidon Kompatibilitaet konnte man ja auch speziell bei Michael Boehmer testen :)


Nun, dann hätte ich gleich die Maus mit PS2-Adapter stehlen können... ;)

Die Vorführgeräte hatten aber nunmal PS2-Adapter. Aus welchem Grund auch immer.

Zitat:
Themes in MUI sahen bei mir damals genauso bescheiden aus, wie unter Ambient (Oder sollte ich Workbench-Versuch sagen?)


Du hast entweder nur einen Skin gesehen oder dir sind speziell einige
Features entgangen...



Es ist das, was ich immer schon auch auf Screenshots gesehen hatte... Die grafischen Symbole in den Fensterrahmen waren halb abgeschnitten, passten nicht rein, Proportionen passten nicht... etc.

Zitat:
Gibt es Netzwerkunterstützung? Oder muss ich mir die passende Software dazu noch selber Programmieren?


Dir scheint AmiTCP (morphos native) nicht aufgefallen zu sein.



AmiTCP war auf keinem der Rechner installiert, oder ich habe es nicht gefunden. Eine Suchfunktion habe ich übrigens auch nicht finden können... ;)
Super intuitiv.

Zitat:
Du scheinst Dich ja wahnsinnig mit dem System beschaeftigt zu haben.

Wozu auch, dafür habe ich ja Dich.



Gruß
Jochen



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 19:55 Uhr

amigajockel
Posts: 72
Nutzer
Sorry fürs Doppelposting.

Gruß
Jockel

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 20:02 Uhr

amigajockel
Posts: 72
Nutzer
Zitat:
Original von ArminHuebner:

Mein Fazit: Wer ein noch nicht fertiges und fehlerhaftes Produkt auf einer Messe präsentiert,
muss mit den Konsequenzen leben, im Besonderen mit unbarmherziger, vernichtender Kritik.

Und gerade im Amiga-Bereich sollte man diesbezüglich als Hersteller momentan BESONDERS feinfühlig sein. :O


Stimme Dir voll zu. Besser wäre es gewesen, wenn sie MorphOS nicht vorgeführt hätten (Oder nur vereinzelt).

So haben sie sich keine Freunde gemacht.
Es tut mir aber leid um so fähige Leute, die unter solchen Firmen ihr Talent verschwenden... (Herr Carda und co.)

Gruß
Jochen


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 20:17 Uhr

zacman
Posts: 450
Nutzer
Zitat:
Original von amigajockel:
Zitat:
Original von zacman:
Menü -> ResetWB (Vielleicht doch nur die Workbench geklaut?)


?!


Hast nicht gefunden? Scheinst Dich ja wahnsinnig...


Ich weiss nur nicht, wie da auf dein obiges Statement kommst

Zitat:
Wenn ich die Einstellung innerhalb eines Tages nicht gefunden habe, dann spricht das nicht gerade von einer ergonomischen und intuitiven Benutzeroberfläche... Oder muss ich das dann im Handbuch nachschlagen?

Was ist so schwer aus einem Settings Menu einen System Einstellungsmenu auszuwaehlen, indem man wohl was machen kann? Richtig alle Systemeinstellungen durchgehen und aendern. Aber Du klcikst Dich wohl lieber durch tausende von Icons...

Zitat:
Habe ich eine Keynote von Apple verpasst? ;)
Rave kommt von Apple. Ist richtig. Aber warum schon wieder eine neue (andere) Möglichkeit schaffen, da die Arbeit schon getan wurde... Ach


Wo wurde diese Arbeit denn schon getan?
Warp3D ist funktionell Rave3D unterlegen, es unterstuetzt ja noch
nichteinmal die zweite Textureinheit des Voodoo5. Vielleicht mag sich das mit Warp3D5/Nova aendern, aber davon ist bis heute nichts zu sehen und im Extremfall wird dann vielleicht wieder jegliche Kompatibilitaet gebrochen, wies es schon bei Warp3D v3->v4 war...

Zitat:
Nun, dann hätte ich gleich die Maus mit PS2-Adapter stehlen können... ;)

Nein,d a sie festgebunden waren (mit Draht...)

Zitat:
Es ist das, was ich immer schon auch auf Screenshots gesehen hatte... Die grafischen Symbole in den Fensterrahmen waren halb abgeschnitten, passten nicht rein, Proportionen passten nicht... etc.

Wie ich schon vermutet habe hast Du Dir die Rechner nicht einmal genau angesehen, sonst haettest Du bemerkt, dass auf jedem Rechner unterschiedliche Skins zu bewundern waren...


Zitat:
AmiTCP war auf keinem der Rechner installiert, oder ich habe es nicht gefunden. Eine Suchfunktion habe ich übrigens auch nicht finden können... ;)
Super intuitiv.


MorphOSHD:amitcp/

Bist Du sicher, dass Du auf der Amiga+Retro 2002 warst?

Zitat:
Wozu auch, dafür habe ich ja Dich.

Du warst es also nicht.

Es scheint mir so, als ob Du dich nur rudimentaer mit dem System beschaeftigt hast und jetzt FUD betreibst. Deine Motive sind mir aber schleierhaft. Nur sollte niemand Deine Ausfuehrungen ernst nehmen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 20:23 Uhr

Andreas
Posts: 200
Nutzer
Danke an die MOS - Tester . Das bestätigt meine Vermutung und ich
werde auch die Finger davon lassen.
Zurzeit gehört ja schon eine gehörige Portion Glück dazu wenn man sich
kritisch zu MOS äußert und nicht von den Fanatikern vollgeflamed wird.
Ist ja hier zum Glück nicht so :(

Gruß

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 20:24 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
Amigajockel:
Hast ja recht , ich sollte mal Bill Buck anschreiben, die sollen beim nächsten mal
einzelne Module von Ambient rausnehmen, wie zum Beispiel das Main Prefs Tool
(Das mir persönlich einen langehegten Wunsch erfüllt, keine Ahung was es da nicht zum verstehen gab
an dem teil, denn das *ist* bedienerfreundlich), um es dann auf nem alten Amiga vorzuführen..
Daneben stellen sie dann nen Pegasos mit dem Quarkkernel und booten in ne Minishell :)
Würde dir das gefallen ja? *lach*

Aber der beste ist unser AW *g*
Himmel ich wusste gar nicht das so lange Amigaabstinenz zu Wahrnehmungs
Trübungen führen...
aber hier extra für dich, so sah OS 3.1 aus:

Bild: http://www.oli-hummel.de/arc/3.1.jpg



(Die noch einigermaßen ahnsehnlichen Lister und Pfeilbuttons sind ein Ergebniss von VP, ich war
zu faul das eben noch abzuschalten)

Im Vergleich dazu das Äquivalent von Ambient:
Bild: http://www.oli-hummel.de/arc/ambient.jpg



Und ich bitte dich, die Pfeile etc das ist alles Einstellungssache, wir reden
hier von MUI ich denke es dürfte dir noch ein Begriff sein!

Tja.. und wärst du mal am Samstag länger geblieben, dann hättest du auch
die Präsentation und Roadmap von Pegasos, Morph OS Eclipsis und so weiter erleben dürfen.


Ne, aber wahrscheinlich habt ihr alle recht und ich hab mich in nem Paralleluniversum befunden
und bin durch irgendwelche misteriösen Umstände an der falschen Stelle abgebogen...
wenigstens hab ich mein Handtuch dabei ;) Mögen die Vogonen rasch auf der weltraumbahn vorankommen ;)
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:

[ Dieser Beitrag wurde von Bladerunner am 08.12.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 20:31 Uhr

amigajockel
Posts: 72
Nutzer
Zitat:
Original von zacman:


Du warst es also nicht.

Es scheint mir so, als ob Du dich nur rudimentaer mit dem System beschaeftigt hast und jetzt FUD betreibst. Deine Motive sind mir aber schleierhaft. Nur sollte niemand Deine Ausfuehrungen ernst nehmen.



Tja, tut mir leid Dich enttäuschen zu müssen. Ich war da und habe mich damit beschäftigt. Meine Motive? Ganz einfach. Ich bin relativ neutral an MorphOS rangegangen, weil ich mich gefreut habe ein neues AmigaSystem erkunden zu können... Aber leider währte meine Freude nicht sehr lange.

So ein Flickwerk, welches als OS bezeichnet wird, habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Es erscheint mir so Konzeptlos und unprofessionell wie Genesi. Allen Ausreden zum Trotz: Um 10 Uhr mit der Installation der Rechner zu beginnen ist unprofessionell.

Das ist das, was mich so maßlos ärgert. Was ich bisher von MorphOS gelesen hatte, ließ ein völlig anderes Bild des Systems erscheinen, von dem aber auf der Messe nichts mehr übrig blieb.

Kann mir denn jetzt mal jemand sagen, weshalb SoftwareTycoon unspielbar auf den Rechnern mit Radeon 7500 ruckelte? Da konnte mir keiner eine vernünftige Antwort geben. (Von der Ausrede mit Altivec will ich mal gar nicht anfangen).


Es wurde (meiner Meinung) in den Medien ein falscher Eindruck eines Produktes vorgeführt. Es mag auch sein, dass das System unter anderer Hardware (Voodoo) besser läuft etc...
Aber ich konnte mir nur ein Urteil mit der Hardware erlauben, die ich dort vorgesetzt bekam und da denke ich dass es eigentlich auch passen sollte...


Gruß
Jochen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 20:35 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ zacman

> Du warst es also nicht.

Wenn ich die bisherigen Kommentare von amigajockel richtig gedeutet habe, war er wohl aus der Messe.

> Es scheint mir so, als ob Du dich nur rudimentaer mit dem System beschaeftigt hast und jetzt FUD betreibst.

Was kann man denn auf einer Messe anderes tun, als sich 'rudimentär' zu informieren?

> Deine Motive sind mir aber schleierhaft.

Muss man immer ein Motiv haben, um seine Meinung zu sagen?

> Nur sollte niemand Deine Ausfuehrungen ernst nehmen.

Das sollte man doch wohl gefälligst jedem Einzelnen überlassen, oder hältst Du alle anderen für bekloppt?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 20:39 Uhr

zacman
Posts: 450
Nutzer
Zitat:
Original von ArminHuebner:
Was kann man denn auf einer Messe anderes tun, als sich 'rudimentär' zu informieren?


Sorry, aber wenn man nicht mal die Mouse-Speed Einstellung findet
(obwohl sie genau da aufzufinden ist, wie unter AmigaOS auch), dann
hat man sich *gar* nicht mit dem System beschaeftigt oder aber
beschaeftigen wollen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 20:44 Uhr

amigajockel
Posts: 72
Nutzer
Zitat:
Original von Bladerunner:
Amigajockel:
Hast ja recht , ich sollte mal Bill Buck anschreiben, die sollen beim nächsten mal
einzelne Module von Ambient rausnehmen, wie zum Beispiel das Main Prefs Tool
(Das mir persönlich einen langehegten Wunsch erfüllt, keine Ahung was es da nicht zum verstehen gab
an dem teil, denn das *ist* bedienerfreundlich), um es dann auf nem alten Amiga vorzuführen..
Daneben stellen sie dann nen Pegasos mit dem Quarkkernel und booten in ne Minishell :)
Würde dir das gefallen ja? *lach*



Ja, genau. Ich möchte die Einsteller wieder in einer Schublade haben wie unter 3.9 ;) Oder wie unter MorphOS auf der ARC, wo die Einsteller nicht funktioniert haben, sondern nur leere Fenster geöffnet haben... (War wohl nur auf den 3 Rechnern so, die ich vor mir hatte...)

Das Main-Menü klappte bei mir übrigens auch nicht. Nur das (ich glaube es hiess) System-Menü ging. Aber ich bin nicht blind. ;)


Zitat:
Aber der beste ist unser AW *g*
Himmel ich wusste gar nicht das so lange Amigaabstinenz zu Wahrnehmungs
Trübungen führen...
aber hier extra für dich, so sah OS 3.1 aus:

Bild: http://www.oli-hummel.de/arc/3.1.jpg




(Die noch einigermaßen ahnsehnlichen Lister und Pfeilbuttons sind ein Ergebniss von VP, ich war
zu faul das eben noch abzuschalten)

Im Vergleich dazu das Äquivalent von Ambient:
Bild: http://www.oli-hummel.de/arc/ambient.jpg




Und ich bitte dich, die Pfeile etc das ist alles Einstellungssache, wir reden
hier von MUI ich denke es dürfte dir noch ein Begriff sein!


Ich weiss sehr wohl noch, wie es unter 3.1 aussah. Dass die Oberfläche verbessert wurde ist ja auch nicht bestritten worden. Aber es bietet immer noch die Funktionalität wie unter 3.1. Das ist der Punkt. (Natürlich mit Detailverbesserungen).


Zitat:
Tja.. und wärst du mal am Samstag länger geblieben, dann hättest du auch
die Präsentation und Roadmap von Pegasos, Morph OS Eclipsis und so weiter erleben dürfen.


Ich habe mir sehr wohl diese (13) *ggg* Uhr Vorführung angesehen. Aber was kam dabei raus? Der Focus liegt wohl eher bei anderen Produkton als beim MorphOS... Jedenfalls war das mein Eindruck.

Zitat:
Ne, aber wahrscheinlich habt ihr alle recht und ich hab mich in nem Paralleluniversum befunden
und bin durch irgendwelche misteriösen Umstände an der falschen Stelle abgebogen...



Na, ich tippe mal Du musst Recht haben. Irgendwo gibt es noch andere MorphOS-Rechner und wir reden immer von den falschen...;)

Gruß
Jochen


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 20:46 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
Amigajockel:
Du lügst wohl auch ohne rot zu werden was? :)
Jemand der sich auf der Messe informieren will etc, und vorgiebt unvoreingenommen zu sein,
postet nicht noch ettliche Stunden vor der Messe Sprüche wie:

"Wer von den MorphOS-Schwätzern hat denn hier ein Pegasos-System?"
und im selben Thread:

"Und wenn nicht - Warum dann nicht?
Kein Geld? Oder wartet ihr lieber auf einen "richtigen" Amiga?"

Soweit zu deiner Glaubwürdigkeit...
Ich für meinen Teil führe mir jetzt die Ankündigung zu Electronic Design
zu Gemüte, mit zukünftigen Bundle Angeboten seitens Electronic Design mit einer
DV&Analogen Videoschnitt Karte für Morphos und PPC basierenden PCI Systemen :)




--
Amiga
It's more than just a name :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 20:54 Uhr

AWDesign
Posts: 175
Nutzer
Hihi...

Finds ja richtig lustig wie immer die gleichen Leute sich so richtig mit voller Sache da reinsteigern um ihr geliebtes MorphOS zu verteigigen, das sie zum groessten Teil nochnicht mal selbst bei sich zuhause haben.

@Bladerunner

Du brauchst hier nicht von deiner UAE/Amithlon Workbench mir OS3.1 zeigen.Gut die Karte hast du jetzt in Bunt und die Pfeile sehen auch "schoener" aus aber trotzdem sieht es recht arm aus diese Oberflaeche.

Eine Frage hat MorphOS auch eigene Ideen ausser sich von AmigaOS zu "insperieren" zulassen? Fuer mich ist es doch wirklich traurig das MorphOS keine eigene Wege oder kreative Ideen hat.Selbst RESETWB ist noch eingebaut da kann man doch wenigstens RESETAMBIENT oder so raus machen oder ist das so schwer?
Ach warum muss der Benutzer unter "about" Wissen das der Computer AN ist? Was steht den da wenn der Computer AUS ist? O.K. das muss ich zugeben diese Meldung hat bis jetzt noch keine Workbench Version gehabt.

Aber was ich ueberhaupt nicht verstehe warum dieser Moorhuhn Clon so dermassen ruckelt.Ist die Radeon 7500 dazu nicht in der Lage meherer Ebenen zu scrollen, also bei mir auf dem MAC mit ner Radeon ist das ueberhaupt kein Problem.

Thendic baut sich wirklich nach und nach ein neues Image auf nach dem letzten Statement passt diese Praesentation wirklich gut ins "neue" Bild..

Machs gut

Andreas












[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 20:54 Uhr

amigajockel
Posts: 72
Nutzer
Zitat:
Original von Bladerunner:
Amigajockel:
Du lügst wohl auch ohne rot zu werden was? :)
Jemand der sich auf der Messe informieren will etc, und vorgiebt unvoreingenommen zu sein,
postet nicht noch ettliche Stunden vor der Messe Sprüche wie:

"Wer von den MorphOS-Schwätzern hat denn hier ein Pegasos-System?"
und im selben Thread:

"Und wenn nicht - Warum dann nicht?
Kein Geld? Oder wartet ihr lieber auf einen "richtigen" Amiga?"


Da hast Du was in den falschen Hals bekommen. Vielleicht habe ich mich auch unklar ausgedrückt.
Ich wollte die Leute ansprechen, die schon seit Monaten immer für MorphOS-Flamen, ohne auch nur jemals einen MorphOS-Rechner gesehen zu haben. Dagegen war mein Posting. Denn wenn man von einer Sache so überzeugt ist, dann denke ich auch dass diese Leute die ersten wären, die den Pegasos gekauft haben (Und diese Chance hatten sie doch nun, oder?)

Das war nicht generell gemeint. Sorry, wenn das so rüberkam.



Soweit zu deiner Glaubwürdigkeit...
Ich für meinen Teil führe mir jetzt die Ankündigung zu Electronic Design
zu Gemüte, mit zukünftigen Bundle Angeboten seitens Electronic Design mit einer
DV&Analogen Videoschnitt Karte für Morphos und PPC basierenden PCI Systemen :)
[/quote]

Du hast vergessen, dass auch der AmigaOne genannt wurde (zwar nur halb unter PPC/PCI). Absicht?
Aber sonst: Eine tolle Sache.

Gruß
Jochen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 20:55 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ Bladerunner

Dein Beispiel, sogar mit Grafiken unterlegt, in allen Ehren; aber etwas Unwichtigeres
hättest Du dir nicht aussuchen können: Schliesslich stellt man die Locale, wenn überhaupt,
nur einmal richtig ein- danach wird sie normalerweise völlig uninteressant; es sei denn,
man wechselt wirklich einmal in das Reich der Klingonen.

Allerdings gibt's für diese ausserirdische Sprache leider noch keine Voreinstellungen :O

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 21:18 Uhr

hjoerg
Posts: 3798
Nutzer
@ArminHübner

Hast Du richtig gelesen ?(

@Bladrunner

Viele die hier mitlesen verstehen Dich und auch Deine Argumente sehr gut. Auch ohne Dich vor manchen seltenen A-Usern(?) rechtfertigen zu müssen.
Ich denke Deine Ausführungen sind für mich und vielleicht auch andere die nicht auf der Messe sein konnten, sehr wichtig.
Und ich akzeptiere die Meinung.

Warum das einige ewig Gestrige das nicht können, oder wollen? , kann nur Ursachen haben, die der eigenen Objektivität oder Meinungsbildung nicht wirklich fähig sind.

Nur immer persönliche Anfeindungen sind für mich weder objektiv noch diskussionswürdig.

Nunja, ich kann es verstehen, aber dulden oder lesen muss ich das nicht !


Ähh, was ich sagen wollte bringt bitte Fakten und auch persönlichen Meinungen, aber nicht immer gleich ins Persönliche ziehen.

Vielen Dank.
--


__________________________________

by
AMIGA-DREAM z.Z. only WinUAE
hjörg :dance2:
__________________________________
Nethands



[ Dieser Beitrag wurde von hjoerg am 08.12.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2002, 21:43 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Also ich will jetzt nicht flammen, aber falls es stimmt und MorphOS wirklich noch viele fehlende Features hat , dann besteht zumindest die Möglichkeit das OS4 noch aufholen kann ?
Bei OS4 stellt sich ja wohl eher die Frage wielang es dauert alles auf PPC zu bringen ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 13:05 Uhr

Andreas
Posts: 200
Nutzer
Murmel: Das ist es ja, niemand weiß wie weit OS4 wirklich ist, vielleicht ist OS4 ja schon viel weiter weil dort weniger gequatscht und mehr programmiert und getestet wird :) Schön wäre es.

Gruß

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 13:46 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von hjoerg:

@Bladrunner

Viele die hier mitlesen verstehen Dich und auch Deine Argumente sehr gut. Auch ohne Dich vor manchen seltenen A-Usern(?) rechtfertigen zu müssen.
Ich denke Deine Ausführungen sind für mich und vielleicht auch andere die nicht auf der Messe sein konnten, sehr wichtig.
Und ich akzeptiere die Meinung.


Tja, leider sieht der gute Mann das alles etwas durch die rosarote Brille... (soll jetzt kein Angriff sein)
Tatsache ist: Alle Spiele die man antesten konnte haben geruckelt (Q2 war beinahe flüssig), MOS bietet eine schöne Oberfläche und die geilsten Icons die ich kenne, aber es fehlen (scheinbar) grundlegende Funktionen. Genesi ist an dem Eindruck nicht unschuldig, denn so war es z.B. an dem Rechner, den ich angetestet habe nicht möglich irgendwie in die Prefs (oder wie das bei MOS heissen möge) zu gelangen, da sich nur ein leeres Fenster öffnete bei dem Fersuch. Genausowenig war irgend ein Movie installiert, mit dem man hätte testen können, ob und was der installierte Movieplayer taugt. Die Pegasose hatten zum Teil arge schwierigkeiten mit dem Aufstarten (konnte ich bei 3 Rechnern selber bewundern), sie stürtzten relativ häufig ab (hab ich gesehen, ich habs allerdings nicht hinbekommen) und Tastatu/Maus (USB) waren via Adapter am PS2 Port angeschlossen, was darauf deutete, dass USB am Pegasos nicht wirklich funktioniert. So, ich weiss, wurde alles schon gesagt, aber icvh kann das alles nur bestätigen. Und nein, ich bin weder gegen Pegasos noch gegen MOS, ich war selber enttäuscht... Das alles sind Fakten, wer das nicht zugeben will, sorry, der ist nicht realistisch.

:angry:
--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller Digital Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 14:18 Uhr

OEmer
Posts: 336
Nutzer
Zitat:
Original von Murmel:
Also ich will jetzt nicht flammen, aber falls es stimmt und MorphOS wirklich noch viele fehlende Features hat , dann besteht zumindest die Möglichkeit das OS4 noch aufholen kann ?



Hmmm... in Anbetracht dessen, das von OS4.x bis jetzt kaum was zu sehen ist, halte ich das leider für unwahrscheinlich. MorphOS ist schon benutzbar, ich kenne Leute, die es mittlerweile nur noch benutzen, es fehlt eben der Feinschliff. Wobei ich da allerdings anderer Meinung bin als Bladerunner, meiner Meinung ist gerade das noch eine Menge Arbeit. Und die kommt gnenauso noch auf Hyperion zu.
--
http://www.waxies.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 14:23 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von OEmer:
Zitat:
Original von Murmel:
Also ich will jetzt nicht flammen, aber falls es stimmt und MorphOS wirklich noch viele fehlende Features hat , dann besteht zumindest die Möglichkeit das OS4 noch aufholen kann ?



Hmmm... in Anbetracht dessen, das von OS4.x bis jetzt kaum was zu sehen ist, halte ich das leider für unwahrscheinlich. MorphOS ist schon benutzbar, ich kenne Leute, die es mittlerweile nur noch benutzen, es fehlt eben der Feinschliff. Wobei ich da allerdings anderer Meinung bin als Bladerunner, meiner Meinung ist gerade das noch eine Menge Arbeit. Und die kommt gnenauso noch auf Hyperion zu.
--
http://www.waxies.de


Woher willst du wissen, ob Hyperion noch ne Menge zu tun hat? Mag schon sein, aber alleine aus der Tatsache, dass sie OS4,0 noch nicht gezeigt haben, kannst du dicherlich nicht davon ausgehen. Ich denke Hyperion ist da ein ganzes Stück klüger als Genesi (man sieht ja was die MOS vorführerei gebracht hat).

--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller Digital Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 15:04 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Moin Gutzi,

>Das alles sind Fakten, wer das nicht zugeben will, sorry, der ist nicht realistisch.

Ok, es gibt Fakten die der eine oder andere User gemacht hat.

Ich vergleiche es mit der Vorstellung bei uns in Bremen es ist viel dazu gekommen, aber es fehlt noch viel.

Ich erwarte auch nicht eine 100 % Hart und Software binnen der zwei
vergangenen Monate.

Amiga OS 1.xx bis 3.5 wurden auch nicht in 4 Jahren erschaffen, damals waren auch noch mehr Entwickler für AOS tätig.
Eine Person ( Ralf ) hat mit seiner Idee angefangen vor zirka 4 Jahren die große Unterstützung kam erst später dazu. Das ist ein Fakt.

Schon auf der BAS in Rotterdamm (2001)habe ich Bill Buck kennengelernt, damals habe ich mir mein Teil über IHN gedacht und nicht an MOS - Bplan so richtig geglaubt.
2002 habe ich den Rechner und MOS gesehen und getestet.
2003 werde ich wieder testen im März in Bremen, eine WEBCam wird es auch wieder geben. was uns User die CeBIT bringt werden wir auch sehen und erleben können.

Ich warte einfach ab, bis jetzt habe ich vergleichbares noch nicht gesehen. Das ist auch ein Fakt.

Fakt ist, das in Aachen Entwickler die ehemals für Phase5 für die PPC Karten tätig amwesend waren.
Fakt ist das verschieden Softwarefirmen dort Entwickler zur Messe geschickt haben.
Fakt ist das Entwickler Ihre Boards umgetauscht haben.
Das sind Fakten für MICH, daran kann ich erkennen das es weiter Verbesserungen und neu Software geben wird.

Fakt ist, Ralf Schmidt war ab 15.30 Uhr anwesend,aber selten wurde er angesprochen.
Fakt ist, viele USER behaupten Ralf persönlich zukennen, ja, wo waren denn diese ?

Fakt die " alten Amiganer " haben diese Entwickler erkannt und hatten
die Möglichkeit Ihre persönlichen Fragen zustellen.

Fakt ist, es gab auch User die haben mutwillig versucht den Pegasos zu beschädigen und wenn es nur die Klappe vorne war die 50 mal auf und zu gemacht wurde und andere Dinge konnte ich beobachten.

Fakt ist, das Leute sich Amiga-Zubehör gekauft haben, den Händler aber nicht nach der Installation gefragt haben sondern sich im Vorraum darüber erregten das keine bunten Bildchen auf der Beschreibung sind. ( Lesen sollte der Mensch können )

Fakt ist, mir hat es gefallen und vielen anderen auch meine Erwartung wurde bestätigt und ich bin nicht enttäuscht.

Weil ich meine Erwartungen nicht zu hoch ansetze, auch ein MAC OS X 10.2.xx wurde nicht in 1 Jahr geschaffen.


Gruß Otis
Webmaster
http://www.udnimweb.de










[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 15:11 Uhr

tokai
Posts: 1071
Nutzer
Eigentlich bietet MorphOS genau das, was ich mir immer von einem neuen AmigaOS gewünscht habe: MUI als Intuition-Ersatz. :)

Wurden eigentlich auf der Messe auch Pegasos-Boards verkauft?


greetz.
--
http://www.christianrosentreter.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 4 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > Pegasos/Mos auf der Messe [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.