amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Pegasos/Mos auf der Messe [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 -3- 4 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]

09.12.2002, 15:32 Uhr

Professor
Posts: 186
Nutzer
Also, ich erlaube mir auch mal mein Kommentar abzugeben.
Es ist doch nun Egal ob MOS oder AOS wer sich nun für welches
System entscheidet.
Wichtig ist doch, das jeder nun egal wer sich für was
entscheidet sein System am Ende gern hat!;)

Es sollte sich doch jeder für seine Bedürfnisse entscheiden!



:bounce: :bounce:
--
MfG

Jens
http://amiga-oberlausitz.bei.t-online.de


http://www.idmj.de/cgi-bin/foren/F_1722/cutecast.pl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 15:33 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Hi Otis


>Ok, es gibt Fakten die der eine oder andere User gemacht hat.
>Ich vergleiche es mit der Vorstellung bei uns in Bremen es ist viel >dazu gekommen, aber es fehlt noch viel.

Genau, es fehlt noch viel, darum gehts. Eigentlich hätte ich ein fertiges MOS erwartet, da der Pegasos ja mit MOS verkauft werden sollte, aber MOS war alles andere als fertig

>Ich erwarte auch nicht eine 100 % Hart und Software binnen der zwei
vergangenen Monate.

Tja, in Bremen konnte ich MOS leider nicht bewundern, von daher kann ich dazu nichts sagen. Natürlich zweifle ich nicht daran, dass sich viel getan hat, aber da man davon ausgehen musste, dass MOS in Aachen als Version 1,0 gezeigt wird, da musste man ja schliesslich enttäuscht sein.

>Amiga OS 1.xx bis 3.5 wurden auch nicht in 4 Jahren erschaffen, damals waren auch noch mehr Entwickler für AOS tätig.
Eine Person ( Ralf ) hat mit seiner Idee angefangen vor zirka 4 Jahren die große Unterstützung kam erst später dazu. Das ist ein Fakt.

Das ist auch mir klar und darum geht es nicht. Ich sage nicht, dass MOS grundsätzlich nichts taugt, aber mal ganz ehrlich: Momentan kann ich keinen Vorteil gegenüber OS3,9 sehen, eher umgekehrt. Nichteinmal vom Geschwindigkeitsvorteil gegenüber OS3.9 auf meinem Amiga (oder restrecht im Vergleich zu OS3.5 auf meinem PC unter UAE) habe ich sonderlich viel bemerkt.

>Ich warte einfach ab, bis jetzt habe ich vergleichbares noch nicht gesehen. Das ist auch ein Fakt.

Das bestreite ich nicht, denn ich ebenfalls nicht.

>Fakt ist, das in Aachen Entwickler die ehemals für Phase5 für die PPC Karten tätig amwesend waren.
Fakt ist das verschieden Softwarefirmen dort Entwickler zur Messe geschickt haben.
Fakt ist das Entwickler Ihre Boards umgetauscht haben.
Das sind Fakten für MICH, daran kann ich erkennen das es weiter Verbesserungen und neu Software geben wird.

Wie schon gesagt, an der Weiterentwicklung zweifle ich nicht. Mir geht es nur darum, dass z.B. Bladerunner (aber auch andere) so tun, als währe MOS schon heute schon perfekt, das ist es aber noch lange nicht. In einem Jahr, da bin ich sicher, da wird MOS ein richtig gutes Betriebssystem sein, heute ist es das aber in der Tat noch nicht.

>Fakt ist, Ralf Schmidt war ab 15.30 Uhr anwesend,aber selten wurde er angesprochen.

Hmm.. Vermutlich weil in niemand erkannte. Ich jedenfalls hab ihn noch nie gesehen. Gibts von dem Mann überhaupt Bilder?

>Fakt ist, viele USER behaupten Ralf persönlich zukennen, ja, wo waren denn diese ?

Gute Frage. Ich würde auch gerne mal persönlich mit ihm plaudern, währe bestimmt interessant.

>Fakt die " alten Amiganer " haben diese Entwickler erkannt und hatten
die Möglichkeit Ihre persönlichen Fragen zustellen.

Na ja, ich sehe mich als "alten Amiganer", trotzdem hab ich da kein Schwein erkannt :( (

>Fakt ist, es gab auch User die haben mutwillig versucht den Pegasos zu beschädigen und wenn es nur die Klappe vorne war die 50 mal auf und zu gemacht wurde und andere Dinge konnte ich beobachten.

Arschlöcher gibt es überall. allerdings sollte ein Gehäuse nicht kaputt gehen, wenn man 50 mal die Klappe öffnet und schliesst.

>Fakt ist, das Leute sich Amiga-Zubehör gekauft haben, den Händler aber nicht nach der Installation gefragt haben sondern sich im Vorraum darüber erregten das keine bunten Bildchen auf der Beschreibung sind. ( Lesen sollte der Mensch können )

Wenigstens haben die was gekauft und somit den Amigamarkt unterstützt, das hat schliesslich nicht jeder (ich selber übrigens auch nicht, muss ich gestehen)

>Fakt ist, mir hat es gefallen und vielen anderen auch meine Erwartung wurde bestätigt und ich bin nicht enttäuscht.

Du und viele andere sind aber nicht über 600km gefahren, sonst hätte es dir wohlmöglich auch nicht mehr so sehr gefallen. Ich jedenfalls (und Roger, der mit mir gefahren ist wird da vermutlich auch nicht anders denken) werde nie mehr an eine Amigamesse fahren. Wozu auch. Mich hat dieser Tag so etwa grob geschätzt 500-600 Euro gekostet (Benzin, Eintritt, Verpflegung, Verschleiss am Auto und und und) und das nur um nicht wirklich funktionierende Pegasose zu bewundern und einen AmigaOne mit Linux, auf dem ich Textausgaben bewudnern durfte. Sorry, aber das war es für mich nicht wert.


>auch ein MAC OS X 10.2.xx wurde nicht in 1 Jahr geschaffen.

Darum gehts doch garnicht.
Es wurde versprochen, dass der Pegasos mit MOS verkauft wird, also musst eman annehmen, dass MOS fertig ist, aber es ist Lichtjahre davon entfernt (OK, vielleicht irre ich mich, bin ja kein Programmierer, aber ist mein Eindruck). Hätte man von Anfang an gesagt, dass es da eine aktuelle Version 0.nochwas gibt, dann hätten sich vermutlich viel weniger Leute beklagt. :smokin:
--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller Digital Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 16:26 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Moin Gutzi,

STIMMT !!!

>Es wurde versprochen, dass der Pegasos mit MOS verkauft wird, also musst eman annehmen, dass MOS fertig ist, aber es ist Lichtjahre davon entfernt (OK, vielleicht irre ich mich, bin ja kein Programmierer, aber ist mein Eindruck). Hätte man von Anfang an gesagt, dass es da eine aktuelle Version 0.nochwas gibt, dann hätten sich vermutlich viel weniger Leute beklagt.

OK, das sehe ich genau so und es wären weniger User erschienen.

Aber hätte ohne Pegasos eine Messe stattgefunden ?
Jens hätte dann die Kosten für die Messe am HALS.
Die Zusage von Vesalia und KHD kam auch sehr spät.

Ich denke und das ist meine Meinung, es wird 2003 keine REINE Amigamesse geben.

Auch glaube ich nicht das ich euch ALLE die in Aachen waren auf der CeBIT auf dem Stand von MAI oder bei AINC wiedersehen werde.
Denn die Eintrittspreise sind noch teuerer und mehr als SEHEN werden wir dort auch nicht, verbietet doch die CeBit Leitung den Verkauf, nur am letzten Tag wird es geduldet, das ist meine Erfahrung.

Für den Gedankenaustausch zwischen den Usern und zum knüpfen von Kontakten war es eine einmalige Gelegenheit.

Gruß Otis
Webmaster
http://www.udnimweb.de



[ Dieser Beitrag wurde von Otis am 09.12.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 16:49 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
An alle,
die nicht in Aachen auf der Messe waren.

warum schaut Ihr euch nicht das Video von "Amigapage, Marcus Neervoort" an ??? Bilder sagen mehr als TAUSEND Worte.

> http://amigapage.de/messe2002.html





Gruß Otis
Webmaster
http://www.udnimweb.de



[ Dieser Beitrag wurde von Otis am 09.12.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 16:49 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Otis:
Moin Gutzi,

STIMMT !!!

>Es wurde versprochen, dass der Pegasos mit MOS verkauft wird, also musst eman annehmen, dass MOS fertig ist, aber es ist Lichtjahre davon entfernt (OK, vielleicht irre ich mich, bin ja kein Programmierer, aber ist mein Eindruck). Hätte man von Anfang an gesagt, dass es da eine aktuelle Version 0.nochwas gibt, dann hätten sich vermutlich viel weniger Leute beklagt.

OK, das sehe ich genau so und es wären weniger User erschienen.

Aber hätte ohne Pegasos eine Messe stattgefunden ?
Jens hätte dann die Kosten für die Messe am HALS.
Die Zusage von Vesalia und KHD kam auch sehr spät.

Ich denke und das ist meine Meinung, es wird 2003 keine REINE Amigamesse geben.

Auch glaube ich nicht das ich euch ALLE die in Aachen waren auf der CeBIT auf dem Stand von MAI oder bei AINC wiedersehen werde.
Denn die Eintrittspreise sind noch teuerer und mehr als SEHEN werden wir dort auch nicht, verbietet doch die CeBit Leitung den Verkauf, nur am letzten Tag wird es geduldet, das ist meine Erfahrung.

Für den Gedankenaustausch zwischen den Usern und zum knüpfen von Kontakten war es eine einmalige Gelegenheit.

Gruß Otis
Webmaster
http://www.udnimweb.de



[ Dieser Beitrag wurde von Otis am 09.12.2002 editiert. ]


Vermutlich hast du recht Otis, 2003 siehts düster aus, es sei denn der AmigaOne, oder der Pegasos schlagen wieder allen erwartungen wie eine Bombe ein.

Ich oute jetzt mal meine unfähigkeit: Wann und wo wird die CeBit eigentlich sein? Ich werde jedenfalls da sein, fall es mir möglich ist. AInc an der CeBit will ich mir auf keinen Fall entgehen lassen, koste es was es wolle ;)


--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller Digital Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 16:51 Uhr

Uri]CoM[
Posts:
[Ex-Mitglied]
Ich habe mir den Pegasos Morphos gründlich angeschaut.
Am Anfang waren die Rechner nicht richtig installiert und sehr langsam, nach intsllation muß ich sagen ich bin positiv überrascht.
Auf der 600MHz CPU läuft das MorphOS schon sehr beeindruckend.
Amiga m68k Software läuft mit voller Geschwindigkeit (Birdie Shot etc).
Und PPC native Software ist wirklich beeindruckend.
MorphOS kann z.B. mehere MPEG Videos gleichzeitig abspielen und Mann kann die vollen Fenster des Players hin und her schieben ohne Verzögerung oder das irgend etwas ruckelt!
Ich fühlte mich sofort "heimisch" auf dem Pegasos.
Es ist ein würdiger Amiganachfolger.

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 16:51 Uhr

Holger
Posts: 8082
Nutzer
Zitat:
Original von eliotmc:
Um das Ganze mal abzukürzen, ...
Es fehlen mir eben noch elementare Dinge, die zu einem OS dazu
gehören. ...

Es ist sehr seltsam, was Du als elementare Dinge ansiehst. Aber bitte:
Zitat:
Warum heißt die WbStartup in Mos Wbstartup??? Da wäre doch MOSstartup
wohl die bessere Wahl, oder???

Weil alte Programme dieses Verzeichnis als Installationsverzeichnis für entsprechende Tools kennen und auch dorthin installieren.
Zitat:
Warum kann ich in Multiview nicht in das Bild rein/raus zoomen,
Kannst Du in OS1.x-3.9 auch nicht.
Zitat:
warum kann ich nicht mit der Space-Taste zum nächtsen Bild springen,
Kannst Du in OS1.x-3.9 auch nicht.
Zitat:
warum kann ich nicht egal was für ein Element (Text, Datei, Drawer)
mit STRG + C und STRG + V kopieren und einfügen???

Kannst Du mit OS1.x-3.9 auch nicht.
Zitat:
Warum gibt es keine Task Manager???
Gibt es in OS1.x-3.9 auch nicht.
Zitat:
Warum kann ich Fenster nicht inkonifizieren?
Gibt es in OS1.x-3.9 auch nicht.

Fazit: Wenn das die elementaren Funktionen eines OS für Dich sind, war AmigaOS noch nie ein OS für Dich. Dann ist natürlich auch MorphOS nichts für Dich. Viel Spaß weiterhin mit Windows.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 17:29 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Moin,
ich möchte mal einen Vergleich zu einem anderen NEUEN System anbieten.

Die meisten von euch wissen es, ein Mac G4 ( 2001 ) wird von mir benutzt.
Als ich vor zirke 16 Monaten den Apple anschaffte kannte ich MAC OS 9.1 schon.
Was mich mit OS X erwartete da waren meine Ansprüche nicht zu HOCH gesteckt. Eine vollkommen andere Umgebung als das MAC 9.1 kam mit dem
MAC OS X.
Diverse Upates folgten in regelmäßigen Abständen.

MAC OS 10.2 mußte ich neu für viele Teuros kaufen, wieder erfolgten
Updates.

Hier ist wieder so eine Ankündigung.
------------
Den Namen "Panther" soll das nächste, größere Release von Mac OS X tragen. Erste Builds von Mac OS X 10.3 sollen nach der Januar-Macworld in San Francisco an Entwickler verteilt werden. Details zu neuen Funktionen oder Bugfixes in 10.3 sind noch nicht bekannt. Noch im Dezember soll laut Gerüchten Mac OS X 10.2.3 als kostenloses Update veröffentlicht werden, auch 10.2.4 sei bereits in Entwicklung. Mac OS X 10.2.3 mit dem Projektnamen "Jaguar Green" soll Verbesserungen in den Bereichen AppleScript, Classic, Disk Copy, Festplatten-Dienstprogramm, Digitale Bilder, Mail, OpenGL, Printer Center und Rendezvous bieten. Zusätzlich will Apple Fortschritte bei Audio, dem Beschreiben optischer Datenträger, Grafik, Druck, AFP und WebDAV erzielen.
--------------

Glaubt Ihr wirklich in kurzer Zeit von 4 Jahren oder in den letzten
zwei Monaten ist alles fertig beim PEGASOS ?

Glaubt Ihr wirklich mit AOS 4.0 wird es so sein ?

Nein, von beiden erwarte ich laufende Updates, Bugfixes und Hartwareprobleme, es werden MONATE vergehen bis alles RUND ist.

Warum erwarten wir das die Software von beiden sofort zu 100 % genutzt werden kann ?

Weil wir das so von A0S 1.xx bis 3.5 gewohnt waren, installieren und sofort loslegen !!!!
Haben wir vergessen was mit 3.9 und den Updates kam, vergessen die langen Listen die Ihr geschrieben habt.

Nein, ich erwarte es nicht sofort, vieleicht Monate ein Jahr oder mehr werden vergehen.

Ohne meinen Besuch in Aachen hätte ich mir keine EIGENE Meinung bilden können.

Gruß Otis
Webmaster
http://www.udnimweb.de



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 17:32 Uhr

FreaksRuleTheWorld
Posts: 42
Nutzer
___
Wenn OS4.0 wirklich in den nächsten 2 bis 3 Monaten fertig sein sollte, wird es für Mos verdammt eng, denn bis Mos wirklich auch nur annährend die selben bzw. bessere
Features als OS4.0 hat, vergeht noch locker ein halbes Jahr.
___

Hallo Andre

Nichts gegen Dich persoenlich aber der Beitrag ist typisch. Du vergleichst MOS mit einem nicht existierenden Produkt dessen Features niemand kennt. OS4 ist momentan nichts als Vaporware.

1. Ich arbeite selber in einer Softwarefirma und ich kann Dir sagen: Wenn ein Produkt in 1-3 Monaten auf den Markt kommen soll / kommt, dann kann man an der Messe etwas zeigen. OS4 sollte jetzt in einem spaeten Betastadium sein.

2. Oder man zeigt wenigstens ein Demovideo (wenn es ein paar Monate mehr dauert). Ueblich bei Spielen wenn es noch 6-12 Monate bis Fertigstellung dauert.

Nichts von alledem....

Nach all den Versprechungen und Verzoegerungen gehe ich (mit wem auch immer) eine Wette ein dass OS4 nicht vor Sommer 2003 erscheint und dann nicht besser als MOS1 aussieht.
Wollt Ihr wirklich darauf warten ?

Was Ihr auch immer von BillBuck etc. haltet. Ich fand seine Idee lobenswert. Statt sich wie kleine Kinder zu bekriegen sollten sich Hyperion Eyetech und Genesi an einen Tisch setzen und AInc. und Ihre PR-Maschinerie links liegen lassen.

Ich plädiere für eine europäische Lösung die den Amiga neu lanciert mit diesen Firmen.

Noch ein letztes zu MOS und dem Gekeife dass alles nur ein Emulator und unfertig ist:

* Habt Ihr von AInc. (oder einem der Lizenznehmer ) in den letzten 4 Jahren jemals _mehr_ gesehen ?

* Warum hackt Ihr auf der vielversprechendsten Loesung rum die es seit 1994 gibt und die man auch (sehr bald) _wirklich_ kaufen kann ? Nur weil nicht A. drausteht ? Traurig.
Begreift doch endlich das MOS/Genesi am letzten Wochenende mehr gezeigt haben als die vorherigen Besitzer *jemals in den vergangenen 8 Jahren.
Andere Communities wie zB. Newton stehen zusammen und helfen sich und hier macht man sich gegenseitig runter.

Freaksruletheworld / theone


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 17:43 Uhr

McFly
Posts: 586
Nutzer
Pegasos = Hardware = funktionstüchtig, Preis angemessen

Mos = Betriebsystem = unfertig und zum Vorführen bzw. zur Präsentation mehr als Mangelhaft.

Das ist das was mir auf der Messe aufgefallen ist. Ich bin nur froh das kein 3SAT-Team vor Ort war
und das gefilmt hat, was als Betriebssystem angepriesen wurde.

Bevor jetzt wieder jemand mosert, ich war den ganzen Sonntag vor Ort und habe ebenso, wie
viele andere wesentliche Bestandteile eines Betriebssystem "nicht" vorgefunden.
Vielleicht wurde auch einiges am Samstag von bösen Usern runtergelöscht ? ;D

Aber im Ernst, viel mehr als Spiele antesten konnte man nicht wirklich. Das MOS selbst war wie ich finde erschreckend unvollständig und wohl nur dazu gedacht, das man sehen konnte, das die Hardware funktioniert.
Hätte sich ein Computerneuling an einen solchen Rechner gesetzt um mal zu schauen wie das BS so ist, er würde feststellen weiterhin ohne Computer leben können. Hört sich fies an, aber das spiegelt meinen Eindruck von MOS wieder.

Schade, aber mit MOS hat sich Genesi mehr als ein Eigentor geschossen.

regards
McFly

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 17:47 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von FreaksRuleTheWorld:

Du vergleichst MOS mit einem nicht existierenden Produkt dessen Features niemand kennt. OS4 ist momentan nichts als Vaporware.



Du kennst die Features nicht? Kann man alles nachlesen. Frag mich nicht nach nem Link, such selber :smokin: Und weil du also OS4.0 nie gesehen hast, gibt es OS4.0 also nicht. Hmmm es gibt also weder Gase (schon mal Sauerstoff gesehen?) noch gibt es den Eifelturm oder die Chinesische Mauer (ich hab beides noch nie gesehen, also gibt es die Dinger wohl auch nicht).

Zitat:
Warum hackt Ihr auf der vielversprechendsten Loesung rum die es seit 1994 gibt und die man auch (sehr bald) _wirklich_ kaufen kann ?

Aha, warum hackst du auf OS4.0 rum? Kann man ja angeblich auch bald kaufen (Jauar? Februar?). MOS wird wohl kaum vor OS4.0 erscheinen, oder denkst du, dass MOS noch diesen Monat erscheint? Wenn MOS wirklich erst soweit ist wie an der Messe, dann bestimmt nicht.

Ach, glaub doch was du willst...
--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller Digital Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 17:48 Uhr

amigajockel
Posts: 72
Nutzer
Zitat:
Original von FreaksRuleTheWorld:

Nichts gegen Dich persoenlich aber der Beitrag ist typisch. Du vergleichst MOS mit einem nicht existierenden Produkt dessen Features niemand kennt. OS4 ist momentan nichts als Vaporware.



Das ganze sieht so aus: MorphOS wird mit AmigaOS 4.0 verglichen, welches ich nicht mache, da OS4 noch nicht öffentlich vorgeführt worden ist.
Die Leute gehen davon aus, dass AmigaOS4.0 mehr zu bieten hat als 3.9. Und das sollte es auch können.

Hätte MorphOS (im jetzigen Messe-Stadium) den Funktionsumfang von 3.9 wären doch alle glücklich. Aber leider kommen sie noch nicht einmal an 3.5 ran. Das ist der Punkt.


Gruß
Jochen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 17:51 Uhr

FreaksRuleTheWorld
Posts: 42
Nutzer
Zitat:
Original von Otis:
Moin,
ich möchte mal einen Vergleich zu einem anderen NEUEN System anbieten.

Die meisten von euch wissen es, ein Mac G4 ( 2001 ) wird von mir benutzt.
Als ich vor zirke 16 Monaten den Apple anschaffte kannte ich MAC OS 9.1 schon.
Was mich mit OS X erwartete da waren meine Ansprüche nicht zu HOCH gesteckt. Eine vollkommen andere Umgebung als das MAC 9.1 kam mit dem
MAC OS X.
Diverse Upates folgten in regelmäßigen Abständen.

(....)


Ich finde den Vergleich als (auch Apple Benutzer) sehr gut. Apple hat ca. 10'000 Angestellte und es vergingen 5 Jahre nach dem Kauf von NeXT bis man OS X präsentieren konnte.

Um es grob und einfach auszudrücken:

- Nun OS X 10.0 war noch langsam und unfertig (3.2001)
- 10.1 behob die Geschwindigkeitsprobleme (9.2001)
- 10.2 behob die fehlenden Features, insbesondere Netzwerkeinbindungen mit dem Rest der Welt (8.2002)

Ich wuerde MOS grob mit der OS X Beta vergleichen die 9.2000 erschien. In 3-6 Monaten können wir mit einer "wahren" 1.0 rechnen. Bis dahin werden auch viele Softwaretitel erscheinen oder portiert ein.

Folgende Fakten

* Genesi engagiert sich sehr stark in der Community (anders als AInc.).

* Das Projekt ist JETZT (mit der Messe) in eine Phase getreten wo der Enduser/Poweruser damit arbeiten kann. Das sind die wahren News auf die (zumindest ich) seit 8 Jahren gewartet habe. Also zusammenstehen statt motzen !!
Wenn MOS sich so weiterentwickelt werden Eyetech und Hyperion gar nicht darum herumkommen als zu kooperieren. Und das wird gut sein. Die Q-Box ist naemlich richtungsweisend fuer die Zukunft der Amiga-Idee IMO.

Wuensche an MOS fuer die naechsten Monate:

* Genesi sollte weiterhin fuer die "wahre" 1.0 eine JavaVM mindestens einen Browser und einen Mailclient mitliefern sowie Mediaplayer (MPEG4 und die neuen Layer dazu...) und OpenGL. Dann ist man in Sachen Multimedia und Internet wieder dabei - ein Muss um neue alte AUser anzulocken.

* Es sollte eine extrem effiziente Entwicklungsumgebung ähnlich ObjC / Cocoa auf Apple geschaffen werden die für kleine Firmen ideal ist und mit der auch wieder rasch *neue* Programme auf dem A durch Kleinstfirmen oder Einzelpersonen erscheinen.

* Der Eclipsis sollte elate/intent direkt von TAO lizenzieren, dann kann man AInc. ganz weglassen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 18:00 Uhr

amigajockel
Posts: 72
Nutzer
Zitat:
Original von FreaksRuleTheWorld:


Wenn MOS sich so weiterentwickelt werden Eyetech und Hyperion gar nicht darum herumkommen als zu kooperieren. Und das wird gut sein. Die Q-Box ist naemlich richtungsweisend fuer die Zukunft der Amiga-Idee IMO.



Meine bescheidene Meinung: Wenn sich MorphOS so weiterentwickelt, wird Genesi irgendwann zähneknirschend nicht darum herumkommen AmigaOS4 zu lizenzieren, wenn sie ihre Rechner weiterhin verkaufen möchten.

Gruß
Jochen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 18:13 Uhr

FreaksRuleTheWorld
Posts: 42
Nutzer
Zitat:
Original von Gutzi:
Zitat:
Original von FreaksRuleTheWorld:

Du vergleichst MOS mit einem nicht existierenden Produkt dessen Features niemand kennt. OS4 ist momentan nichts als Vaporware.


Du kennst die Features nicht? Kann man alles nachlesen. Frag mich nicht nach nem Link, such selber :smokin: Und weil du also OS4.0 nie gesehen hast, gibt es OS4.0 also nicht. Hmmm es gibt also weder Gase (schon mal Sauerstoff gesehen?) noch gibt es den Eifelturm oder die Chinesische Mauer (ich hab beides noch nie gesehen, also gibt es die Dinger wohl auch nicht).

Zitat:
Warum hackt Ihr auf der vielversprechendsten Loesung rum die es seit 1994 gibt und die man auch (sehr bald) _wirklich_ kaufen kann ?

Aha, warum hackst du auf OS4.0 rum? Kann man ja angeblich auch bald kaufen (Jauar? Februar?). MOS wird wohl kaum vor OS4.0 erscheinen, oder denkst du, dass MOS noch diesen Monat erscheint? Wenn MOS wirklich erst soweit ist wie an der Messe, dann bestimmt nicht.
Ach, glaub doch was du willst...


1. OS4 und Features. Danke, die Links kenne ich... und auch das OS4 jetzt die Features von 4.2 beinhalten soll. Nur ein Link nuetzt mir nichts.
Allerdings habe ich dazu keine Zeit in den letzen Wochen da ich 80 Stunden die Woche arbeite (Softwareentwicklung). Vielleicht hat sich ja etwas Bahnbrechendes bei OSç getan ? Ich glaube nicht, da Hyperion die Entwicklung selber bezahlt.
Ich weiss nicht ob Du auch Software entwickelst, aber ich kann Dir sagen dass man nicht Software verkaufen kann (im Jan/Feb)
und jetzt nichts zeigen kann.
Jetzt sollte man
- FEATURE-complete sein
- die letzten Tests machen (stresstesting, Optimierung und Showstopper-Bugs).
All das ist nicht der Fall...

2. Wenn Du ein NDA hast und OS4 schon fertig bei Dir produktiv im Einsatz hast - schoen fuer Dich.
Nur ist es doch komisch dass eine Firma wie AInc. - die eine PR-Meldung macht wenn in China ein Sack Reis umfaellt - dazu nichts zeigt oder sagt an der Messe ?
PS: ich kenne die Screenshots auf Amiga.com, die sehen aus wie eine Terminalemulation aus den 80ern, da war OS 3.x noch besser.
Wir haben das Jahr 2002 und Amiga sollte meiner Meinung nach wieder das beste zeigen - also Apple OS X Aqua schlagen, MOS geht in diese Richtung, OS4 sicher nicht.

3. Nochmals: ich hacke nicht auf OS4 rum. OS4 = Vaporware ist Tatsache. Du warst an der Messe und hast Linux gesehen oder ? Warum bitte zeigt man Linux wenn OS4 im Januar / Feb 2003 erscheinen soll.
Vielleicht verstehst Du mehr davon, bitte lass es mich wissen...
PS:Ich wollte vor 2 Jahren mal Spiele fuer DE entwickeln - als McEwen noch nicht staendig Versprechen gebrochen hatte und ich noch an dies Crew glaubte. Also sag nicht dass ich grundsaetzlich etwas gegen AInc. habe. Wenn Du aber weiter an AInc. und die Versprechen glaubst (jetzt, Ende 2002) dann kann ich Dir nicht helfen...

4. Es ist die Zeit gekommen wo man sich vereinigen sollte und das sind meiner Meinung nach Hyperion und Genesi (und eventuell Eyetech). Ich habe leidiglich Fakten aufgezaehlt.
Wartet bitte 1-2 Monate und lest diesen Thread nach, dann sehen wir weiter...meine duestere Prognose:

Genesi und/oder Hyperion/Eyetech werden die Kosten nicht mehr tragen koennen / Konkurs gehen oder das Projekt abschreiben wenn man bis dann keine GEMEINSAME Loesung
gefunden hat.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 18:30 Uhr

FreaksRuleTheWorld
Posts: 42
Nutzer
Zitat:
Original von amigajockel:

Das ganze sieht so aus: MorphOS wird mit AmigaOS 4.0 verglichen, welches ich nicht mache, da OS4 noch nicht öffentlich vorgeführt worden ist.
Die Leute gehen davon aus, dass AmigaOS4.0 mehr zu bieten hat als 3.9. Und das sollte es auch können.

Hätte MorphOS (im jetzigen Messe-Stadium) den Funktionsumfang von 3.9 wären doch alle glücklich. Aber leider kommen sie noch nicht einmal an 3.5 ran. Das ist der Punkt.

Gruß
Jochen


Deine Kritik kann ich im Ggs. zu der von Gutzi gut verstehen. Ich gestehe auch dass ich OS3.9 nie im Detail angeschaut habe.
Bin wie gesagt auf Apple / OS X umgestiegen da mir nach Collas / Gateway der Geduldsfaden gerissen ist. Dennoch möchte ich zu Amiga zurück - eventuell sogar Software dafür machen wenn eine neue Lösung da ist auf die man stolz sein kann.

Was ich nicht verstehe sind Meinungen wie die von Gutzi

1. Jeder kann eine Featureliste schreiben. Ich kann Dir gleich eine bieten zu OS4 und Killerfeatures . Schau mal auf Sourceforge.net nach, da gibt es Tausende von Projekten vom MS Office-Killer bis zum nächsten bahnbrechenden OS...
Zwischen Leuten die Features schreiben und die Sache dann implementieren und auch auf den Markt bringen gibt es einen grossen Unterschied. Das schaffen vielleicht 0,5 bis 1%.

2. A Inc. hat gezeigt dass nicht gewillt sind OS4 zu unterstützen oder Projektmanagement und Termine an sich einzuhalten sie gehören zu den schlechtesten der 99% anderen. (Sie können nicht mal eine Webseite erstellen, und das ist nicht polemisch sondern eine Tatsache wie wir wissen).

3. Man sollte die Firma unterstützen die aktiv etwas zeigt. Momentan sind das Genesi und MOS - und eventuell Eyetech. Vielleicht ist MOS erst Beta in Augen der *Enduser*, es gab eine öffentliche Präsentation und damit ein Momentum - es geht etwas vorwärts und Entwickler können damit Software schreiben.




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 18:42 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
@Gutzi: ich kann dir sagen das sich zwischen dezember und Oktober schon etwas mit MorpOS getan hat! Leider war ein Bug immer noch da, aber der ist eh im Bootrom!
Trotzdem es stimmt schon was andere hier vor mir geschrieben haben, es ist wenigstens endlich mal etwas was wir auch bald kaufen können! Von dem ganzen anderen zeug gibt es nur Screenshots, Ankündigungen usw. Das kennen Wir doch alle noch von anderen produkten die dann nie erschienen sind!
Was wirklich kommt weiß der Teufel, aber ich hoffe das wenigstens mal ein neuer Rechner mit einem stabilen Sytsme erscheint!

Sag mal Gutzi, schick mir mal ein aktuelles Foto von Dir, ich habe dich wirklich nicht erkannt auf der Messe am Samstag! :D
--
MFG

Hammer

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 19:18 Uhr

Andreas
Posts: 200
Nutzer
OEmer: Nachdem was verschiedene Messetester berichtet haben, sieht es
nach mehr als nur Feinschliff aus der da fehlt mal vorsichtig
ausgedrückt. Ich könnte mir vorstellen daß RS wirklich alles
rausgeschmissen hat was zu Konflikten mit AI führen würde und da
klafft halt jetzt eine gewaltige Lücke zwische dem was MOS darstellen
will und tatsächlich ist.

Gruß

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 20:01 Uhr

AWDesign
Posts: 175
Nutzer
Meine persoenliche Meinung ist das sobald AmigaOS 4 erscheinen wird sich eh die ganze Diskussion um MorphOS legen wird.Wer die Firma Hyperion kennt weiss was das fuer gute Leute sind und die Projekte die sie verwirklicht haben immer erste Klasse waren (Warp3D,Heretic 2,Quake2 usw.).Und wenn genau diese leute an AmigaOS 4 arbeiten haben sie mein volles Vertrauen.Und da kann ich gerne noch 3-4 Monate warten bis zur CeBit 2003 und ich gebe ihnen einfach auch die Zeit und das Vertrauen das sie eigentlich verdient haben.
Ich gehe sogar soweit das der AmigaOne mit OS4 auf der CeBit 2003 erhaeltlich ist oder mindestens komplett demonstriert werden wird.

Fazit:Nach all den ganzen Berichten aus dem Internet wie toll MorphOS ist konnte ich mir Sa./So. selbst ein Bild machen und es ist noch lang nicht fertig.Ich hatte wirklich gerechnet das ich dort ein OS sehe was auf dem "Stand" ist wie OS3.5/3.9 aber bist dort sind wirklich noch Welten.
Nicht das es in drei Montane noch peinlicher wird fuer Thendic wenn ploetzlich OS4 raus kommt komplett fertig und die immer noch nicht zurande gekommen sind.Aber das alles sind Spekulationen..;-)

Machs gut

Andreas


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 20:17 Uhr

Beeblebrox
Posts: 723
Nutzer
Ich kann eliotmc nur zustimmen. Mich haben auf der Messe
weder Pegasus noch AmigaOne mit Linux überzeugt. Morphos
hat wie ich finde quantitativ nicht viel mehr Features als
AOS 1.3, ich habe kein wirklich flüssig laufendes Spiel
sehen können. Auf AmigaOne mit Linux nicht anders. Quake2
brachte unter Linux (Soft-/Hardrendering ?)beim Timerefresh
im Spiel 16 fps (keine Weitsicht) und dieses andere Spiel -
wie heißt es noch .. son C&C Ding, Mystic.. irgendwas, weiß
jetzt nicht.. lief jedoch auch nur halbwegs flüssig in
maximal 640x480. Ok, es lief.. aber überzeugend lief es
nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 20:23 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
1. OS4 und Features. Danke, die Links kenne ich... und auch das OS4 jetzt die Features von 4.2 beinhalten soll. Nur ein Link nuetzt mir nichts.

Warum zum henker meinst du dann, dass man nicht wissen könne was OS4.0 bietet? Du gehst davon aus, dass wenn Genesi sagt: MOS beite selbes und jenes feature, dann wird das stimmen, wenn aber AInc/Hyperion das selbe bei OS4.0 machen, dann denkst du also das stimmt nicht. Irgendwie naiv...


Zitat:
Allerdings habe ich dazu keine Zeit in den letzen Wochen da ich 80 Stunden die Woche arbeite (Softwareentwicklung). Vielleicht hat sich ja etwas Bahnbrechendes bei OSç getan ? Ich glaube nicht, da Hyperion die Entwicklung selber bezahlt.

Tolles Argument. Vermutlich bringt Hyperion mehr Kohle auf als AInc, da Hyperion im Gegensatz zu AInc Produkte vorzuweisen hat.

Zitat:
Ich weiss nicht ob Du auch Software entwickelst, aber ich kann Dir sagen dass man nicht Software verkaufen kann (im Jan/Feb)
und jetzt nichts zeigen kann.


Wer sagt dir, dass man nichts zeigen "kann"? Vermutlich denks sich Hyperion, dass sie lieber nichts zeigen, als so eine Blamage abzuziehen wie Genesi mit MOS. Schau dir doch mal an, wo all die MOS begeisterten geblieben sind! Nocj vor 3 Tagen durfte man das Wort MOS nicht in den Mund nehmen, schon lobten dutzende das Produkt MOS. Und jetzt nach der Messe? Auf einmal sind nur noch 3 oder 4 die sich zum Thema MOS melden und noch immer begeistert sind. Genesi hat mit ihrem Auftritt nicht sich, sondern Hyperion einen Gefallen getan. Man, wie froh währe ich wenn meine Konkurenten ein Vermögen ausgeben würden um für mich Werbung zu machen...

Zitat:
Jetzt sollte man
- FEATURE-complete sein
- die letzten Tests machen (stresstesting, Optimierung und Showstopper-Bugs).
All das ist nicht der Fall...


Und woher weisst du das?

Zitat:
2. Wenn Du ein NDA hast und OS4 schon fertig bei Dir produktiv im Einsatz hast - schoen fuer Dich.

Wo bitte habe ich das behauptet? Gehen dir jetzt die Argumente aus?

Zitat:
Nur ist es doch komisch dass eine Firma wie AInc. - die eine PR-Meldung macht wenn in China ein Sack Reis umfaellt - dazu nichts zeigt oder sagt an der Messe ?

Das ist war, wenn ich AInc währe hätte ich mich herzlich beim Genesi Team bedankt für die gute Werbung.

Zitat:
PS: ich kenne die Screenshots auf Amiga.com, die sehen aus wie eine Terminalemulation aus den 80ern, da war OS 3.x noch besser.

Wo genau liegt der Unetrschied zu MOS? 10 Minuten Arbeit und du kannst MOS nichtmehr von OS4.0 unterscheiden, weil du 4.0 verändern kannst, wie du willst. Was hat den MOS was OS4.0 deiner Meinung nach nicht hat?

Zitat:
Wir haben das Jahr 2002 und Amiga sollte meiner Meinung nach wieder das beste zeigen - also Apple OS X Aqua schlagen, MOS geht in diese Richtung, OS4 sicher nicht.

siehe oben

Zitat:
3. Nochmals: ich hacke nicht auf OS4 rum. OS4 = Vaporware ist Tatsache. Du warst an der Messe und hast Linux gesehen oder ? Warum bitte zeigt man Linux wenn OS4 im Januar / Feb 2003 erscheinen soll.

zum 100000mal, damit du nun mitschreiben kannst: Hyperion möchte kein unfertiges OS4.0 zeigen. Genesi hat gezeigt, was das bringt. Aber was schreibe ich hier überheupt, du willst es ja doch nciht wahrhaben.

Zitat:
Vielleicht verstehst Du mehr davon, bitte lass es mich wissen...
PS:Ich wollte vor 2 Jahren mal Spiele fuer DE entwickeln - als McEwen noch nicht staendig Versprechen gebrochen hatte und ich noch an dies Crew glaubte. Also sag nicht dass ich grundsaetzlich etwas gegen AInc. habe. Wenn Du aber weiter an AInc. und die Versprechen glaubst (jetzt, Ende 2002) dann kann ich Dir nicht helfen...


eigentlich ist es mir ziemlich egal, ob du grundsätzlich geegn AInc bist oder nicht, da aber AInc mit der Entwicklung von OS4.0 nichts am Hut hat, glaube ich sehrwohl was angekündigt wurde. Hyperion haben bisher IMMER beste arbeit geleistet und ich vertraue den Friedens und Co zu 100%

Zitat:
4. Es ist die Zeit gekommen wo man sich vereinigen sollte und das sind meiner Meinung nach Hyperion und Genesi (und eventuell Eyetech).

Da bin ich deiner Meinung. OS4.0+MOS währe vermutlich schon heute die perfekte Lösung. Nur hat nunmal Hyperion eine Lösung und Genesi und jeder will seine druchsetzen. Würdest du Monatelang, oder sogar jahrelang, an einer Software arbeiten, würdest du sie dann hinschmeissen um an einer andern zu arbeiten? Ich denke kaum...

Zitat:
Ich habe leidiglich Fakten aufgezaehlt.

nd eine Menge Behauptungen die du nicht beweisen kannst, ja nichteinaml wissen kannst.

Zitat:
Wartet bitte 1-2 Monate und lest diesen Thread nach, dann sehen wir weiter...meine duestere Prognose:

Genesi und/oder Hyperion/Eyetech werden die Kosten nicht mehr tragen koennen / Konkurs gehen oder das Projekt abschreiben wenn man bis dann keine GEMEINSAME Loesung
gefunden hat.


Möglich, dann haben wir alle Pech gehabt.

Scheinbar gehst du davon aus, dass ich MOS/Peggy grundsätzlich schlecht finde und Genesi verabscheue. Das ist ganz bestimmt nicht so, doch muss ich einfach sagen, dass Genesi die Versprechungen für Pegasos und MOS bisher sowenig eingehalten hat, wie Amiga seibne AmigaDE Versprechen.


--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller Digital Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 20:49 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
AW:

>Du brauchst hier nicht von deiner UAE/Amithlon Workbench mir OS3.1 zeigen.

Im Gegensatz zu dir habe ich nen echten Hardware Amiga stehen, eigentlich sogar mehrere ;)
Du hast deinen ja schon vor längerer Zeit verkauft :) Für den Voreinsteller hab ich extra ne alte
WB Diskette (bzw extras) in mein angestaubtes floppy laufwerk geschoben.. Und den ganzen Aufwand extra nur für dich :)

>Gut die Karte hast du jetzt in Bunt und die Pfeile sehen auch "schoener" aus aber trotzdem sieht es recht arm aus diese Oberflaeche.
Ne neue Brille wäre bei dir auch angebracht... Oki, andererseits muss ich zugeben, der Shot ist nicht gerade toll geworden.
Wenn du dir das aber mal näher angeschaut hättest und endlich mal lesen würdest, wüsstest du, das dies kein einzelner Voreinsteller
war, sondern das PrefsProgramm! Endlich vorbei die Zeiten, in der man sich, um seine Einstellungen zu ändern, durch verschiedene Prefs Programme wühlen musste.
Ein Klick genügt und alles ist Verfügbar. Und eben hab ich noch die Bestätigung bekommen, das Ding verwaltet tatsächlich alle Prefs, hat also
ne Art Plug In Schnittstelle für andere..

>Eine Frage hat MorphOS auch eigene Ideen ausser sich von AmigaOS zu "insperieren" zulassen?

*lol* du bist echt ein Herzchen.
Oki, fangen wir mal gaaaaaaaaanz unten an. Wann gab es je ein PPC Amiga OS? Oki, der war vieleicht ne Stufe zu niedrig angesetzt.
Schonmal den Artikel über MOS durchgelesen? Und die netten Features des Quark Kernel? Achja, ich vergaß ja, als
Mac User interessiert man sich nur selten für derlei technischen Schnickschnack. Oki, da ich optisch ja auch sehr interessiert bin, nehmen
wir die Fähigkeit 24 bit Png als Icons zu verwenden (während ich bis jetzt von OS 4.0 nichts dahingehend gehört habe, das die Icon.lib derart aufgebohrt würde...
aber das lässt sie vermutlich nicht zu, die 256 Farben beschränkung für die WB wird auch noch ne Weile andauern, wenn ich mir die aktuelle VPrefs Version oder wie
auch immer das unter OS 4.0 heist, ansehe) Überhaupt, kann Ambient mit vollen 32 bit umgehen (24bit + den 8 bit Alphalayering)
damit haben wir dann endlich auch mal so nette Transparenzeffekte wie auf anderen Systemen, ohne größere Probs. Abgerundete Fenster sind dann auch kein Problem mehr
(Waren sogar so auf der Messe zu sehen)Und ich kann
dann endlich meinen Winampskin "42" richtig nutzen :) Dann die von mir beschriebene, von dir Überlesene Veränderung durch das zentrale Voreinsteller Program. Und die Liste lässt sich weiter fortführen


>Fuer mich ist es doch wirklich traurig das MorphOS keine eigene Wege oder kreative Ideen hat.

Oh, welche kreativen hat den das OS 4.0 Team? komm erleuchte mich. Auser der stark Erweiterten HD Toolbox (die zwar bescheiden aussieht, aber tatsächlich sehr Umfassend ist)
Wüsste ich nichts.. doch halt, das Input System wurde wohl überarbeitet. Aber sonst?
Alles andere sind lediglich Software einkäufe und daraus resultierend integration ins OS...
Aber tatsächlich NEUE KREATIVE Ideen gibt es nicht.

>Selbst RESETWB ist noch eingebaut da kann man doch wenigstens RESETAMBIENT oder so raus machen oder ist das so schwer?
Einige Dinge müssen nunmal so belassen werden wie sie sind, darum z.B. auch WBStartup anstatt Ambientstartup

>Ach warum muss der Benutzer unter "about" Wissen das der Computer AN ist? Was steht den da wenn der Computer AUS ist? O.K. das muss ich zugeben diese Meldung hat bis jetzt noch keine Workbench Version gehabt.
Jooo, dafür hatte ich schon "Datenträger Leer ist voll" ;) Oki, sollte n Scherz sein, bevor jemand meint ich sei zu doof ne Diskette beim formatieren auch umzubenennen...


>Aber was ich ueberhaupt nicht verstehe warum dieser Moorhuhn Clon so dermassen ruckelt.Ist die Radeon 7500 dazu nicht in der Lage meherer Ebenen zu scrollen, also bei mir auf dem MAC mit ner Radeon ist das ueberhaupt kein Problem.

Ruckeln... jedesmal wenn ich Birdie Shoot gesehen habe, ruckelte da nix. Quake II hab ich auch angespielt, auch nix ruckeln.
Allerdings muss ich zugeben, letzteren hab ich nur ganz kurz angespielt, mag sein das mit mehr Gegner auf dem Schirm ein ruckeln auftaucht.
Nur, schonmal aufgefallen das Ambient noch im Debug Mode lief? Konnte man auch als Laie ganz klar an der Option "Debug" im Titel Menü sehen..
Ist zwar bescheiden, auch meiner Meinung nach, ich denke auch das es eigentlich nicht sooo schwer sein kann, das Dingens irgendwo ohne Debug Mode zu zeigen, aber leider isses im Moment nunmal so.


Jedenfalls find ich dich lustig AW ;) Schade das ich letztes Jahr keine Kamera dabei hatte.. Und dich und deine begeisterung am Pegasos gefilmt habe...
Da waren eigentlich alle, inklusive dir der Meinung das (und wir reden hier von Hard UND Software) ist der würdige Nachfolger des Amiga ;)



--
Amiga
It's more than just a name :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 21:00 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
Gutzi:
>Tja, leider sieht der gute Mann das alles etwas durch die rosarote Brille...

Danke auch... ich glaube ich habe schon mehrfach erwähnt, (auch an anderer Stelle)
das ich selbst nicht gerade begeistert drüber war, das nicht wie versprochen das Finale MOS sondern noch immer eine Beta
gezeigt wurde. Und das es noch Bugs gibt hab ich auch nie bestritten. Mir persönlich ist zwar nur der Bug mit Amplifier aufgefallen (Aufziehen des
Titellistenfenster führte zu Grafikmüll im Fenster) aber da mag sicher der ein oder andere sein.
Und sorry das ich an dem Pegasos an dem ich saß Birdie Shoot ruckelfrei spielen konnte, sogar Filme auf der Platte waren, die man sich mit Frogger ruckelfrei anschauen
konnte...

Was mich nur total nervt sind bescheuerte Aussagen, das MOS nichts neues bietet. Und das ist schlicht falsch.
Es mag noch nicht komplett sein, zumindest was den Bestand von zusätzlichen Tools angeht, aber bietet jetzt im unvollständigen Zustand schon mehr als
jede bisherige AOS Version... nur das wird ja immer sehr gerne verschwiegen...
BTW, Java dürfte wohl auch nicht mehr alzulange auf sich warten lassen denke ich, Alan Havmose macht da ja schon ne zeitlang dran rum.


Achja:
>zum 100000mal, damit du nun mitschreiben kannst: Hyperion möchte kein unfertiges OS4.0 zeigen. Genesi hat gezeigt, was das bringt. Aber was schreibe ich hier überheupt, du willst es ja doch nciht wahrhaben.
Hach, da hab ich eben beinahe Tränen gelacht... Aber... ich kann schon verstehen, das man Präsentationen, auf denen OS 4.0 Module auf nem 68k Rechner unter AGA oder auf ner anderen lediglich nen Kernel mit minishell gezeigt wurden,
lieber ganz schnell aus dem Gedächtniss streicht :) Ich weiß das die MOS Präsentation auf der ARC nicht ganz optimal verlaufen ist, aber immerhin wurde doch genug neues gezeigt so das ich dies nicht so verdrängen muss ;)

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:

[ Dieser Beitrag wurde von Bladerunner am 09.12.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 21:08 Uhr

amigajockel
Posts: 72
Nutzer
Zitat:
Original von Bladerunner:

Was mich nur total nervt sind bescheuerte Aussagen, das MOS nichts neues bietet. Und das ist schlicht falsch.
Es mag noch nicht komplett sein, zumindest was den Bestand von zusätzlichen Tools angeht, aber bietet jetzt im unvollständigen Zustand schon mehr als
jede bisherige AOS Version... nur das wird ja immer sehr gerne verschwiegen...



Und gerade das ist es, was ich Bemängel. Es stimmt einfach nicht. OS3.9 ist da schon sehr viel kompletter und rundet das OS ab, während auf der Messe-MorphOS-Version noch viele Sachen nicht da waren.
OS3.9 hat mehr als MorphOS in der Basis. Wer was anderes sagt, sieht das durch eine rosarote Brille.

Gruß
Jochen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 21:21 Uhr

AWDesign
Posts: 175
Nutzer
@Bladerunner

Eigentlich moechte ich zu deinen Beitrag nicht viel sagen nur persoenlich zu werden das mag ich nicht, vorallen gegenueber fremden Personen gehoert sich sowas nicht.Aber jeder geniesst ja eine andere Erziehung.Muss man wohl rueber wegsehen.

Zwei Dinge moechte ich nur klarstellen

1.Ich habe nichts gegen die Hardware nur ueberzeugt mich dieses MorphOS ganz und gar nicht.(Gruende wurden hier ja schon erlaeutert)

2.Das ich auf der letzten Messe in Begeisterungsstuerme verfallen bin das stimmt nicht,es ist eine Luege.Anders kann man es leider nicht ausdruecken.

Wuensche aber allen einen schoenen abend noch..

Andreas






[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 21:45 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
Amigajockel:
Zitat:
OS3.9 hat mehr als MorphOS in der Basis. Wer was anderes sagt, sieht das durch eine rosarote Brille.
Nocheinmal, extra für dich: OS 3.9 mag mehr mitgelieferte Tools als MOS haben, (z.B. Amidock, einen verkrüpelten unbrauchbaren Movieplayer, einen lizensierten MP3 Player der nicht mehr gepflegt wird, ein entpakcprogram, das ich registrieren lassen muss
um auf den aktuellen Stand zu kommen usw) Aber die eigentliche OS Funktionalität ist unter MOS um einiges höher.
Wo bietet OS 3.9 Standartmäßig Skinable Windows an, inklusive Transparenzeffekt, wo bietet OS 3.9 Standartmäßig die Möglichkeit
Buttons zu tauschen, wo ist das Masterprefs Program, wo sind die Inteligenten Pulldown Menüs (hat keiner von euch drauf geachtet, wie?)
Wo ist die Bubble Help Funktion, die im System integriert ist, wo sind die 24 bit icons, wo ist die Unterstützung von Transparenzen, wo wo wo (dabei kenn ich längst nicht alles...)

Das alles ist mit einem nackten OS 3.9 nicht möglich

AW:
Oki, falls du nicht der Andreas Weyrauch, aka AW Design bist, aus dem Hummel kanal, der vor hmmm.. knapp 2 Jahren?!?! seinen Rechner an eine dortige Userin verkauft hat (einen A4k im Eagle Tower)
DANN entschuldige ich mich hiermit öffentlich, denn dann hab ich dich verwechselt. Ansonsten würde ich sagen, dumm gelaufen, wir saßen letztes Jahr noch gemütlich nach der Messe
zusammen in nem Cafe.. und da haben alle nochmal über die Messe reflektiert, auch der liebe AW Design... und dort hast auch du, wie alle anderem an diesem Tisch, über die Kiste
geschwärmt.. nicht allein wegen der Hardware... sondern vorallem auch wegen dem OS.. dabei lief damals noch OS 3.1 "on Top" das war afair das einzige was dir nicht so gefiel.. du hofftest das
bald was eigenes kommt.. bitte.. Ambient ist da.. nur der AW dreht sich.. Ansonsten, doch danke ich habe eine sehr gute Erziehung genossen ;) Nur du bist mir halt nicht fremd...
Nicht das wir uns besonders gut kennen würden.. aber immerhin....

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 21:47 Uhr

FreaksRuleTheWorld
Posts: 42
Nutzer
Zitat:
Warum zum henker meinst du dann, dass man nicht wissen könne was OS4.0 bietet? Du gehst davon aus, dass wenn Genesi sagt: MOS beite selbes und jenes feature, dann wird das stimmen, wenn aber AInc/Hyperion das selbe bei OS4.0 machen, dann denkst du also das stimmt nicht. Irgendwie naiv...

Im Gegensatz zu OS4 kann ich MOS anschauen und runterladen und vor Monaten gab es schon eine Demo auf einer deutschen Amiga-Zeitschrift.

Erste Regel der Softwarentwicklung: Glaub erst was Du siehst (oder selber machst). Auf AOne gibt es momentan Linux, alles andere ist Vaporware. Punkt.
Sonst haetten wir schon lange einen Walker, und OS4.0 seit Ende 2000. Also....

Zitat:
Tolles Argument. Vermutlich bringt Hyperion mehr Kohle auf als AInc, da Hyperion im Gegensatz zu AInc Produkte vorzuweisen hat.

In Interviews sagen sie selber immer wieder (wie auch Genesi) dass 'funding' ein Problem ist.

Zitat:
Wer sagt dir, dass man nichts zeigen "kann"? Vermutlich denks sich Hyperion, dass sie lieber nichts zeigen, als so eine Blamage abzuziehen wie Genesi mit MOS.

Lies in jedem Softwareentwicklungsbuch. Wenn ein OS wie OS4 nicht feature-complete ist (jetzt *anfangs Dez 2002*), meinst Du,
Du wirklich man kannst es Jan/Feb 2003 rausbringen - die Termine hast Du genannt und scheinst ernsthaft darn zu glauben) ? Hast Du jemals Software entwickelt oder als als Betatester Produkte getestet ?????????
Ein OS braucht **Monate** an öffentlicher Beta-Zeit, OS4 ist nicht mal dort. Vielleicht ist MOS erst Beta, aber wenigstens kann man es öffentlich zeigen.

Und nein, Iich zweifle nicht dass die Frieden Bros sehr kompetent sind, aber um Fehler zu finden braucht es Monate an öffentlichen Tests und Dutzende von Testern (besser Hunderte) - und überhaupt eine öffentliche Vorstellung.

Zitat:
zum 100000mal, damit du nun mitschreiben kannst: Hyperion möchte kein unfertiges OS4.0 zeigen. Genesi hat gezeigt, was das bringt. Aber was schreibe ich hier überheupt, du willst es ja doch nciht wahrhaben.

Aha, ein neues Konzept.
1. Eine Handvoll Leute schreiben in Ihrem Büroein OS
2. Am Tag X sagen sie: "Wir sind fertig, hurra !" Ohne laufende QA durch Dritte (interne Tester in *grossen* Mengen und Firmen) und Endkunden (öffentliche Betatester) einzubeziehen.
3. Am Tag X+1 wird verkauft
4. Alles funktioniert prima.

PS: QA = Quality Assurance

Bei MOS siehst Du ja gerade wie wichtig Feedbackloops und öffentliche Demos sind. Besonders bei einem OS, das noch Sachen wie Drivers etc. hat. Glaubst Du dass die Frieden Bros. selber ein paar hundert Geräte in Ihrem Büro haben und bspw. die Driver testen (dafür haben sie sicher auch Zeit, wenn OS4 schon fertig ist....). Es tut mir leid, aber Du scheinst Dich noch nie mit Softwarentwicklung befasst zu haben.



Zitat:
eigentlich ist es mir ziemlich egal, ob du grundsätzlich geegn AInc bist oder nicht, da aber AInc mit der Entwicklung von OS4.0 nichts am Hut hat, glaube ich sehrwohl was angekündigt wurde. Hyperion haben bisher IMMER beste arbeit geleistet und ich vertraue den Friedens und Co zu 100%

Völlig wohl leider nicht, nur wenn AInc. pleite ginge...soviel ich weiss, wenn ich das richtig verstanden habe.
OS5 (sollte nach Deiner Zeitrechnung ja schon längst in den Läden stehen) soll ja wieder massgeblich von AInc. geprägt werden mit AmigaDE.

Zitat:
4. Es ist die Zeit gekommen wo man sich vereinigen sollte und das sind meiner Meinung nach Hyperion und Genesi (und eventuell Eyetech).

Da bin ich deiner Meinung. OS4.0+MOS währe vermutlich schon heute die perfekte Lösung. Nur hat nunmal Hyperion eine Lösung und Genesi und jeder will seine druchsetzen. Würdest du Monatelang, oder sogar jahrelang, an einer Software arbeiten, würdest du sie dann hinschmeissen um an einer andern zu arbeiten? Ich denke kaum...
(...)
Scheinbar gehst du davon aus, dass ich MOS/Peggy grundsätzlich schlecht finde und Genesi verabscheue. Das ist ganz bestimmt nicht so, doch muss ich einfach sagen, dass Genesi die Versprechungen für Pegasos und MOS bisher sowenig eingehalten hat, wie Amiga seibne AmigaDE Versprechen.


Schön, dass Du wenigstens in einem Punkt teils meiner Meinung bist.

Pegasos/MOS hat bestimmt mehr gezeigt als AInc. jemals mit AmigaDE. Und es gibt Fortschritte wie mehrere User bestätigen, die MOS in zeitlichen Abständen mehrmals gesehen haben.
AmigaDE ist nichts mehr TAO und eine Boing-Demo. Von den späteren SDKs hat man nichts mehr gesehen...(Sheep, 3D, Sounderweiterungen sind Fleecys' Dreams).

Was AInc. mit OS4 macht ist FUD verbreiten, ein beliebtes Instrument die Leute warten zu lassen und MOS/Pegasos jetzt nicht zu kaufen.
Ich hoffe nur dass Hyperion das einsieht und OS4 ohne Dongle einmal auf Pegasos verkaufen *darf* (ob sie wollen oder nicht sei Ihre Sache), dann sehen wir weiter.

Ich gehe nochmals gerne eine Wette mit Dir ein: Vor Sommer 2003 sehen wir kein OS4 das der Featureliste auf Amiga.com entspricht (muss nicht mal stabil sein).
Sagen wir mal Juli 2003, bis dann ist ja die Cebit lange vorbei...


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 22:01 Uhr

FreaksRuleTheWorld
Posts: 42
Nutzer
Und bezueglich OS4-Liste und Versprechungen kann man diese hier nehmen:

http://amiga.emugaming.com/amigaos40.html


Der Server von AInc. ist nämlich down...(21.00-21.59 CET) so dass ich die Liste dort *nicht mal anschauen* kann.

http://os.amiga.com/


Server busy; Please try again later.

Aha... irgendwie symptomatisch. :(


PS: Und gerne wüsste ich im Detail wie unabhängig Hyperion ist solange es AInc. (noch) gibt ? Kann Hyperion OS4 auch auf Pegasos anbieten ?
Was ist mit der Dongle-Geschichte (ist doch Bedingung von AInc. oder ) ?

[ Dieser Beitrag wurde von FreaksRuleTheWorld am 09.12.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 23:00 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
[quote]
Original von FreaksRuleTheWorld:
Zitat:
Im Gegensatz zu OS4 kann ich MOS anschauen und runterladen und vor Monaten gab es schon eine Demo auf einer deutschen Amiga-Zeitschrift.

Nur wirklich brauchen kann mans trotzdem nicht...

Zitat:
In Interviews sagen sie selber immer wieder (wie auch Genesi) dass 'funding' ein Problem ist.

Und? Hab ich jemals behauptet, dass sie einen Geldscheisser hätten? Wenn ja bräuchten sie kein OS und keine Spiele zu programmieren, dann würden sie sich einfach hinsetzen und relaxen...

Zitat:
Lies in jedem Softwareentwicklungsbuch. Wenn ein OS wie OS4 nicht feature-complete ist (jetzt *anfangs Dez 2002*), meinst Du,

Woher weisst du, dass es das nicht ist?

Zitat:
Du wirklich man kannst es Jan/Feb 2003 rausbringen - die Termine hast Du genannt und scheinst ernsthaft darn zu glauben) ?

Und du hast vermutlich ernsthaft daran geglaubt, dass du auf der Messe einen Pegasos mit MOS 1.0 kaufen kannst. Vermutlich wirst du das jetzt abstreiten, aber im nachhinein ist man bekanntlich immer schlauer.

Zitat:
Hast Du jemals Software entwickelt oder als als Betatester Produkte getestet ?????????

Nein, aber was hat das eine mit dem andern zu tun? Ich weiss ja inzwischen, dass du der Programmierer bist und nicht ich, brauchst nicht jedesmal wieder damit anzufangen. Glaubst du etwa das ist nur bei Software so? Denkst du ein neues Medikament beispielsweise kommt auf den Markt, ohne das diverse Tests damit durchgeführt werden? Glaubst du ein Auto wird nicht Tests unterzogen, bevor es gebaut und verkauft wird?

Zitat:
Ein OS braucht **Monate** an öffentlicher Beta-Zeit, OS4 ist nicht mal dort.

Woher willst du das wissen? Weil du noch kein OS4.0 in den Fingern hast? Denkst du Hyperion würden zuerst an deine Türe klopfen? Bleib mal am Boden. Tatsache ist das ich zwar nicht weiss, ob schon betatests laufen, aber du kannst es genausowenig wissen.

Zitat:
Vielleicht ist MOS erst Beta, aber wenigstens kann man es öffentlich zeigen.

Und sich öffentlich blamieren. Ich kenne da jemanden, der meinte zu mir an der Messe, dass er keinen AmigaOne wolle, sondern einen Pegasos. Als er dann gelegenheit hatte das Teil zu testen, änderte er seine Meinung sehr schnell, weil er feststellen musste, dass MOS noch genausowenig zu gebrauchen ist, wie es momentan OS4.0 sein dürfte.

Zitat:
Und nein, Iich zweifle nicht dass die Frieden Bros sehr kompetent sind, aber um Fehler zu finden braucht es Monate an öffentlichen

Bist ja doch nicht so voreingenommen wie ich dachte :smokin:

Zitat:
Tests und Dutzende von Testern (besser Hunderte) - und überhaupt eine öffentliche Vorstellung.

Oder Millionen, wenn man schon so einen riesigen Markt wie den Amigaamrkt hat...

Zitat:
2. Am Tag X sagen sie: "Wir sind fertig, hurra !" Ohne laufende QA durch Dritte (interne Tester in *grossen* Mengen und Firmen) und Endkunden (öffentliche Betatester) einzubeziehen.

Schon wieder redest du von Dingen, die du nicht wissen kannst.

Zitat:
Es tut mir leid, aber Du scheinst Dich noch nie mit Softwarentwicklung befasst zu haben.

Und du scheinst die Waisheit mit Löffeln gefressen zu haben...

Zitat:
Völlig wohl leider nicht, nur wenn AInc. pleite ginge...soviel ich weiss, wenn ich das richtig verstanden habe.

Sagt wer? Hyperion behauptet das Gegenteil und denen glaube ich "ein kleinwenig" mehr als dir, denn im Gegensatz zu dir kennen sie die Vertragsbedingungen.

Zitat:
OS5 (sollte nach Deiner Zeitrechnung ja schon längst in den Läden stehen) soll ja wieder massgeblich von AInc. geprägt werden mit AmigaDE.

hab ich das jemals behauptet?

Zitat:
Schön, dass Du wenigstens in einem Punkt teils meiner Meinung bist.

Wieso ich deiner Meinung, wennschon dennschon bist du meiner Meinung ;)

Zitat:
Pegasos/MOS hat bestimmt mehr gezeigt als AInc. jemals mit AmigaDE.

AInc war hier eigentlich nie mein Thema, aber egal.

Zitat:
Und es gibt Fortschritte wie mehrere User bestätigen, die MOS in zeitlichen Abständen mehrmals gesehen haben.

hab ich nie abgestritten

Zitat:
AmigaDE ist nichts mehr TAO und eine Boing-Demo. Von den späteren SDKs hat man nichts mehr gesehen...(Sheep, 3D, Sounderweiterungen sind Fleecys' Dreams).

War nicht das Thema

Zitat:
Was AInc. mit OS4 macht ist FUD verbreiten, ein beliebtes Instrument die Leute warten zu lassen und MOS/Pegasos jetzt nicht zu kaufen.

Was auch extrem nötig ist, wenn man bedenkt wieviele nicht-Beta Pegasose bisher verkauft wurden. An der Messe jedenfalls waren es nicht sonderlich viele würde ich mal meinen :smokin:

Zitat:
Ich hoffe nur dass Hyperion das einsieht und OS4 ohne Dongle einmal auf Pegasos verkaufen *darf* (ob sie wollen oder nicht sei Ihre Sache), dann sehen wir weiter.

Währ mir auch recht.

Zitat:
Ich gehe nochmals gerne eine Wette mit Dir ein: Vor Sommer 2003 sehen wir kein OS4 das der Featureliste auf Amiga.com entspricht (muss nicht mal stabil sein).

Warum sollte ich? Was hätte ich davon?


--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller Digital Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2002, 23:51 Uhr

FreaksRuleTheWorld
Posts: 42
Nutzer
Zitat:
Lies in jedem Softwareentwicklungsbuch. Wenn ein OS wie OS4 nicht feature-complete ist (jetzt *anfangs Dez 2002*), meinst Du,

Woher weisst du, dass es das nicht ist?


Wenn AOS4 feature-complete wäre hätte man es *sicher* in Aachen gezeigt. Feature complete ist (traditionellerweise) BetaStadium...also alles ist vorhanden, aber noch unstabil und/oder sieht nicht so toll aus.

Zitat:
Es tut mir leid, aber Du scheinst Dich noch nie mit Softwarentwicklung befasst zu haben.

Und du scheinst die Waisheit mit Löffeln gefressen zu haben...


Nein, aber im Gegensatz zu Dir berufe ich mich auf öffentlich überprüfbare Sachen die ich (wie jeder andere Interessierte auch) überprüfen kann.
Kann verstehen wenn Du etwas genervt bist nach der langen Anreise an die Messe aber dann musst Du das nicht an mir im Forum rauslassen.

Hast Du mit den MOS-Entwicklern gesprochen und die Vorbehalte angebracht ? Das verstehe ich unter konstruktiver Kritik und würde uns alle (als Community) weiterbringen....

Zitat:
Völlig wohl leider nicht, nur wenn AInc. pleite ginge...soviel ich weiss, wenn ich das richtig verstanden habe.

Sagt wer? Hyperion behauptet das Gegenteil und denen glaube ich "ein kleinwenig" mehr als dir, denn im Gegensatz zu dir kennen sie die Vertragsbedingungen.


Bitte schick mir einen Link etc....ich wüsste das wirklich gerne. Da hätte ich ebenfalls mehr Vertrauen.

Mein Kenntnisstand ist, dass Hyperion nur dann völlig unabhängig von Eyetech & AInc. ist wenn die zwei Konkurs gehen.

Solange es AInc. gibt wollen die ein OS5 etc aus OS4 machen (mit AmigaDE etc)...ich weiss zwar nicht wer das dann bezahlt denn mehr Geld werden sie auch nicht haben.

Zitat:
AmigaDE ist nichts mehr TAO und eine Boing-Demo. Von den späteren SDKs hat man nichts mehr gesehen...(Sheep, 3D, Sounderweiterungen sind Fleecys' Dreams).

War nicht das Thema


Habe ich nur erwähnt weil Du gesagt hast MOS sei (auch) nicht mehr als heisse Luft wie AmigaDE. Hinter MOS steht wohl mehr Arbeit als bei AmigaDE wage ich zu behaupten...

Zitat:
Ich gehe nochmals gerne eine Wette mit Dir ein: Vor Sommer 2003 sehen wir kein OS4 das der Featureliste auf Amiga.com entspricht (muss nicht mal stabil sein).

Warum sollte ich? Was hätte ich davon?


Nichts.

Unterstütz lieber die neuen Lösungen auf dem Amigamarkt die existieren mit Deinem Geld (auch OS4, wenn es denn mal kommt...) als die Wettschuld zu begleichen :lach:

Oder kauf den Namen 'Amiga' von AInc. (wenn Du viel Geld hast) damit wir Fleecy und Bill endlich los sind :lach:

Ebenso eine Konventionalstrafe für alle, die Klagen einreichen wollen, damit man sich nicht läger bekriegt (gilt für Genesi wie AInc.)

Meine ich zwar ironisch, würde aber wirklich was helfen.

Wie schon erwähnt wäre der A viel weiter wenn die Leute sich wie bei BE (OpenBeOS) und beim Newton zusammen an einem Tisch sitzen würden.

[ Dieser Beitrag wurde von FreaksRuleTheWorld am 10.12.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 -3- 4 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > Pegasos/Mos auf der Messe [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.