amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Welchen Emulator nehmen? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

26.12.2002, 15:12 Uhr

orgaj
Posts: 32
Nutzer
Hallo,

Leider hat meine PPC-Karte ihren Geist aufgegeben und ich muss zum ersten Mal einen peze kaufen. Natürlich sollen meine AMIGA Proggis weiterhin laufen.
Amithlon wird wohl nicht mehr weiter entwickelt. Bleibt noch UAE

Ich möchte jedenfalls weiterhin am AMIGA nutzen:
* USB Zugriff für meinen MP3-Player, Digicam, etc
* Meine amiga formatierte Ultra-IDE-Platte sollte direkt erkannt werden
* Mein DSL soll auch weiter vom AMIGA aus funktionieren. (MiamiDx)
(Dieses outlook ist ja das letzte, ich kann ja noch nichtmal mails direkt auf dem server löschen))
* pze Platten sollten amiga-seitig erkannt werden.
* AMIGA Graka-Spiele sollten gehen.
* Alte Spiele (ECS/AGA) sind mir nicht so wichtig
* Kann FXscan einen am pze angeschlossenen Scanner erkennen?

Muss ich bei der Auswahl der pze-HW was beachten?
Ich wollte das Gigabyte RAID Board für Athlon und eine Gforce 3 Graka nehmen.
Wie schnell ist das System mit einem XP2100? Sollte so schnell wie mein 604/233 sein.( :-)))

Bin für Tipps dankbar
Grüsse
Orgaj

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.12.2002, 17:32 Uhr

Gary7
Posts: 571
Nutzer
Es gibt keinen PPC Emulator für x86.

Ansonsten dürfte Amithlon das richtige für dich sein.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.12.2002, 18:38 Uhr

thomas
Posts: 7668
Nutzer

Auf dem 2GHz-Rechner unter WinUAE sind 68k-Programme locker doppelt so schnell wie PPC-Programme auf dem 604/233.

Die Punkte im einzelnen:

- USB geht nicht. Es sei denn, das Gerät wird unter Windows als Laufwerk eingebunden, dann kann es unter WinUAE als Festplatte angemeldet werden. USB-Drucker können verwendet werden, unter WinUAE kannst du der parallelen Schnittstelle einen beliebigen Drucker zuordnen. Trotzdem wird ein passender Treiber benötigt (z.B. Turboprint).

- Amiga-Festplatte kann eingebunden werden, wenn du Windows 2000 oder XP hast, ist aber sehr langsam. Du solltest die Dateien lieber kopieren und dann die Festplatte für den PC formatieren.

- du kannst beliebige Windows-Laufwerke oder -Verzeichnisse unter WinUAE als Festplatte einbinden.

- DSL unter AmigaOS geht nicht. Der Amiga hat keinen Zugriff auf die PC-Hardware, nur die serielle Schnittstelle (Modem). Aber du kannst mit Windows und DSL online gehen und dann in WinUAE die Amiga-Programme wie YAM etc. benutzen. Der TCP/IP-Stack wird durchgereicht, Miami ist nicht nötig.

- Graka-Spiele funktionieren, wenn es eine 68K-Version mit Softwarerenderer gibt (3D-Treiber gibt es keine). Beispiele: Doom, Quake, Nightlong, Feeble Files, Freespace, Quake2.

- Der Scanner wird nicht erkannt. Keine Hardware wird erkannt.

Mit Amithlon sieht es ähnlich aus. Da mußt du sehr auf die Hardware achten, denn es wird nur sehr wenig unterstützt (siehe http://www.amithlon.de). Immerhin dürftest du den Scanner finden. USB gibt es auch nicht (auch keine Tricks wie oben), Netzwerk (DSL) nur mit speziellen 10MBit-Karten, keine 3D-Spiele.

Ich würde dir raten, WinUAE zu nehmen. Damit bist du außerordentlich flexibel. Du kannst die Vorteile beider Welten kombinieren.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: home.t-online.de/home/thomas-rapp/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.12.2002, 21:45 Uhr

Bernward
Posts: 113
Nutzer
Hallo,

Kann Thomas in allen Punkten unbedingt zustimmen. Auch ich bin nach einem Defekt des A4000/060/PPC Weihnachten 2001 umgestiegen.

Hier noch ein paar Ergänzungen von mir:

auf Amithlon XP2100 sind die 68xxxer Programme ca. 5 mal schneller als beim 68060. In Einzelfällen (mp3 encoden etc. ca. 12 mal schneller).
Dies gilt nicht für PPCoptimierte Versionen (von denen es ja nicht so viele gibt). Hier sind die Programme oft nur gleich oder etwa doppelt so schnell.
Amithlonoptimierte Programme (Fxpaint) sind dafür dann auch wieder deutlich schneller. Probleme machen auch der klassische Amigasound sowie (noch) USB.

Kommt es dir auf die Geschwindigkeit an, dann schau, ob alle deine Programme die du benötigst auf Amithlon laufen, dann schau welche auf WinUAE laufen, dann entscheide...
Eine Hilfe dafür bietet die Seite von H&P, dort gibt es eine recht genaue Liste von auf Amithlon laufenden bzw. nichtlaufenden Programmen.

Für Amithlon musst du dir dein System genau selbst zusammenbauen oder ein angepasstes System (H&P, KDH...) kaufen. Hier geht nicht jedes Motherboard, nicht jede Grafikkarte, nur eine Netzwerkkarte(chip).

Wenn du die SCSI-Platte am PC laufen lassen willst brauchst du auch noch einen entsprechenden Controller im PC. Damit hat es bei mir aber auf Anhib funktioniert und auch der SCSI-Scanner werkelt unter fxscan/Scanquix munter vor sich hin. Mit der passenden Netzwerkkarte war auch MiamiDX unter DSL kein Problem.

Ich persönlich ziehe die höhere Geschwindigkeit von Amithlon vor (am AMD 1800+) daa ich die aaaalten Spiele auch nicht brauche und verwende WinUAE nur noch zusätzlich auf einem schnellen Laptop (P2,4 MHz), da dort Amithlon nur schlecht läuft (unpassende Grafik, unpassende Netzwerkkarte...). Dadurch nutze ich beide Möglichkeiten.
Lediglich die USB-Unterstützung vermisse ich bei Amithlon noch (vielleicht kommt sie doch noch? "Hoffnung"!).

mfG

Bernward

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.12.2002, 22:51 Uhr

analogkid
Posts: 2390
Nutzer
ich kann auch Amithlon nur empfehlen:

USB : momentan noch nicht.
IDE-Platte: kein Problem
DSL: Netzwerkkarte wird unterstützt, aber nur mit RTL8029-Chipsatz. Kannste überall bekommen.
PC-Platten: Kein Problem mit FAT-Partitionen, mit NTFS siehts schlecht aus.
GraKa-Spiele: wenig Probleme.
Alte Spiele: nimm UAE, ist auf schnellen PCs rasend fix.
fxSCAN: ja, aber halt nur SCSI-Scanner, eventuell Parallel. USB noch nicht.

Auswahl PC-Hardware: Geforce 3 sollte mit dem neuesten Kernel funktionieren. Soundmäßig entweder SB 128 oder VIA97-Onboard.

So schnell wie dein 604/233 ? Der wird blass vor Neid :) Im Ernst: 68k-Progs bringen ein vielfaches der Geschwindigkeit des 604er.

--
Gruß,

analogkid

:dance1:

Brought to you by the letters "A-M-I-G-A"

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.12.2002, 11:22 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer

Du hast sehr schön beschrieben, was Du hast, aber nicht
was Du so arbeiten willst.?(

Amithlon ist das Schnellste, aber wenn Du mittels
USB die Bilder ausliest, dann ist über UAE der Zugriff
sofort garantiert. Bei Amithlon mußte neuer starten.
Ob da der zeitliche Vorteil gilt?

Wegen den Boards, schaue bei Micha vorbei.
http://www.shopnfun.de/amithlon


Was ich nicht verstehe, selbst bei UAE kann man keine Musik
aufnehmen. X( Oder doch:sleep:

MnG Askane

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.12.2002, 13:01 Uhr

M0rpheus
Posts: 1041
Nutzer
Also Grundsätzlich kann man mit Amithlon und WinUAE so ziemlich das gleiche machen :)

Ich persönlich tendiere zu WinUAE, ganz einfach weil ich a) nicht an bestimmte Hardware gebunden bin (bei Amithlon funzt der Sound nicht, obwohl mein Mobo AC97 Kompatibel ist ;( )

Ok, Amithlon ist ein Tick schneller, aber selbst aufwändige games, von denen es einen 68K Port gibt laufen alle mehr als schnell auf WinUAE :D

Der AHI-Support unter WinUAE ist auch genial (UAEAHI) und steht ner Soundkarte in nix nach :P

Das einzige was ich mir wünschen würde, wäre ein Port von AMITHLON TV für WinUAE bzw. die Umsetzung der PCI.LIBRARY für WinUAE I-)
--
M0rpheus / Amiga Projekt Zone
http://apz.8m.com/index.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.01.2003, 17:25 Uhr

Thorty
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von M0rpheus:
Der AHI-Support unter WinUAE ist auch genial (UAEAHI) und steht ner Soundkarte in nix nach :P

Das einzige was ich mir wünschen würde, wäre ein Port von AMITHLON TV für WinUAE bzw. die Umsetzung der PCI.LIBRARY für WinUAE I-)
--
M0rpheus / Amiga Projekt Zone
http://apz.8m.com/index.html


Mit dem AHI Sound kann ich Dir nur zustimmen!
Mit ner Creative Soundblaster Audigy die ich
nun endlich vernümpftig unter AmigaOS nutzen
kann macht Musik hören und bearbeiten doppelt
so viel Spass.
Ein Dank geht an Bernd Rösch, der mir bei
meinem Soundproblem geholfen hat !!!

Gute Nachrichten im Hinblick auf AmithlonTV,
die Unterstützung von WinUAE wird kommen!
Hat mir der Programmierer selber mitgeteilt.
Falls er Unterstützung braucht, seitens von
TV-Karten so helfe ich gerne!

Als nächstes würde ich mir Warp3D für
WinUAE und Amithlon wünschen. Eine entsprechende
Anfrage zur Umsetzung ist schon raus.
Definitiv wird es Warp3D v5 (NOVA) NICHT
für WinUAE und Amithlon geben!
Auch das habe ich vom Programmierer erfahren.

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.01.2003, 21:35 Uhr

Holger
Posts: 8085
Nutzer
Zitat:
Original von Thorty:
Als nächstes würde ich mir Warp3D für
WinUAE und Amithlon wünschen. Eine entsprechende
Anfrage zur Umsetzung ist schon raus.
Definitiv wird es Warp3D v5 (NOVA) NICHT
für WinUAE und Amithlon geben!
Auch das habe ich vom Programmierer erfahren.

Das heißt nur, daß es "vom Programmierer" keine Unterstützung gibt. Für UAE ist eine Warp3D-Implementierung auch nicht nötig, vielmehr braucht man nur eine API-kompatible library, die alle Aufrufe auf das darunterliegende System umleitet, so wie bei MorphOS.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Welchen Emulator nehmen? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.