amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wer glaubt noch an Amiga? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 -3- [ - Beitrag schreiben - ]

05.09.2001, 19:14 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
@Psycho

Finde ich irgendwie gelungen. Da bezeichnest du den AmigaOne als "Kacke" und bemerkst nebenbei das du deinen A4000 nie an ein AmigaOne Board hängen würdest. Scheinbar weisst du vom A1 nicht allzuviel, sonst wüsstest du, dass man nur den a1200 an den A1 hängen kann, nicht aber den a4000. Also, nächstes mal erst erkundigen, dann motzen :D
--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller+Dozic Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2001, 19:22 Uhr

Olaf
Posts:
[Ex-Mitglied]
@All

Habt Ihr schon gelesen das aud der World of Amiga UK

AMIGA ONE, Elbox Shark PPC und OS 4.0 sein soll!

Zu finden auf Czech Amiga News!!!

Gruss Olaf

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2001, 19:41 Uhr

FrankFenn
Posts: 128
Nutzer
Zitat:
Habt Ihr schon gelesen das aud der World of Amiga UK
AMIGA ONE, Elbox Shark PPC und OS 4.0 sein soll!


Nett zu lesen, aber zu spaet - hab gestern erst mal 2,5K $
in nen neuen Mac investiert :)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2001, 22:46 Uhr

zacman
Posts: 450
Nutzer
Zitat:
Finde ich irgendwie gelungen. Da bezeichnest du den AmigaOne als
"Kacke" und bemerkst nebenbei das du deinen A4000 nie an ein AmigaOne
Board hängen würdest. Scheinbar weisst du vom A1 nicht allzuviel,
sonst wüsstest du, dass man nur den a1200 an den A1 hängen kann,
nicht aber den a4000. Also, nächstes mal erst erkundigen, dann
motzen :D


Also Eyetech schreibt immer AmigaOne A1200/A4000.

Also sind wohl zwei geplant, oder vielleicht inzwischen gar keins mehr
(s. anderen Thread)?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2001, 02:08 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Ich versteh's einfach nicht. Die Specs zum A1 kann man lesen. Genauso wie die Info, daß das beiliegende Betriebssystem, wenn es das Ziel erreicht nicht mal die gewünschten Features haben wird.
Jetzt sagt mir doch mal alle die, die immer wieder betonen, daß sie auf den AmigaOne warten, bzw. auf den 1.Nov.:
Glaubt Ihr jetzt, daß der A1 überraschenderweise mehr Features haben wird, als angekündigt, oder seid Ihr wirklich bereit, dieses Ding tatsächlich in der angekündigten Form zu kaufen, wenn es (und nur weil es) termingerecht erscheint ?
Mich interessiert's wirklich, verstehen kann ich diese Erwartungshaltung nämlich nicht...

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2001, 06:53 Uhr

Psycho
Posts: 78
Nutzer
@ Gutzi

Jaaaaaa, habe mich ein wenig blöd ausgedrückt, sorry.
Aber selbst wenn es ein A1 Board von Eyetech für den a4000T geben würde, ich glaube
ich würde den auch noch überspringen, und auf was gescheites warten.
Ich will meinem Rechner solche Bastellaktionen nicht mehr zumuten, es ist ein Classic 68K
Amiga, und so will er auch behandelt werden. Für andere Sachen kommt dann halt was schnelleres ins Haus, wie das
Pegasos, oder was sonst noch da ist. Aber diese drann(auf)hängboards finde ich nicht so toll.... Da muß schon ein gutes
gesamtkonzept kommen, ohne das da noch ein Classic dazwischengefuscht wird. Meine meinung....

--
wHEn lIVe bECOMEs bORINg...
wEHn rEALITy sEEMs tO vANISh...
wEHn dOg sOUp cOMEs tRUe...
wHEn sKY fALLs oN yOUr hEAd...
wHEn gIRLs aRE nO lONGEr iNTERESTINg...
wHEn yOU dON'T cARE aBOUT aNYTHINg...

»»»» tHEN mOOds cAUGHt yOU!!!!! ««««



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2001, 07:57 Uhr

Jazz_Rabbit
Posts: 420
Nutzer
Zitat:
Original von Psycho:
Aber diese drann(auf)hängboards finde ich nicht so toll.... Da muß schon ein gutes
gesamtkonzept kommen, ohne das da noch ein Classic dazwischengefuscht wird. Meine meinung....


Guten Morgen!

Ich nehme einfach mal an, das es von Eyetech auch persönlich komplett-Rechner Angebote geben wird, wo ein A1200-Board vorhanden sein wird, denn soviel ich weiß, wurden die A1200-Boards in Übermasse produziert. Und wenn man sein A1200 nicht ausbauen will, dann gibt es bereits für wenig Geld ein A1200 Board + 3.1er ROM's.

Aufjedenfall sollte der A1 mal fertig gezeigt werden, sollte das nicht geschehen und auch der 1. November kann nicht eingehalten werden, ist das Pegasos-Board die erste Wahl (natürlich).

Aber Du hast recht. :) Classic Rechner lässt man lieber classic.

cu!

--
-= Jazz_Rabbit =-

Where the 680x0 comes out Tonight..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 17:28 Uhr

zacman
Posts: 450
Nutzer
Zitat:
Ich nehme einfach mal an, das es von Eyetech auch persönlich komplett-Rechner Angebote geben wird, wo ein A1200-Board vorhanden sein wird, denn soviel ich weiß, wurden die A1200-Boards in Übermasse produziert. Und wenn man sein A1200 nicht ausbauen will, dann gibt es bereits
für wenig Geld ein A1200 Board + 3.1er ROM's.


Da ist die Frage wieviele A1200 Boards es noch gibt. Die meisten
befinden sich ja in Indien und AFAIH gibt es nur noch ein paar NTSC
A1200s, aber keine PAL Rechner mehr.

Die letzten A4000 Teile wurden ja noch zu Gateway Zeiten
eingeschrottet.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 18:34 Uhr

Jazz_Rabbit
Posts: 420
Nutzer
Zitat:
Original von zacman:
Da ist die Frage wieviele A1200 Boards es noch gibt. Die meisten
befinden sich ja in Indien und AFAIH gibt es nur noch ein paar NTSC
A1200s, aber keine PAL Rechner mehr.

Die letzten A4000 Teile wurden ja noch zu Gateway Zeiten
eingeschrottet.



Sie müssen sich sowieso in Kürze was überlegen, die liebe Firma
Eyetech.. zum Beispiel ein Zusatzboard, wo nachgebaute Amiga-chips
vorhanden sind. Jedoch nicht mehr nachvollziehbar, ob und wie Sie diese nachproduzieren sollen. Hoffentlich gibt es noch detailierte Pläne zu den Custom-Chips.

cu!


--
-= Jazz_Rabbit =-

Where the 680x0 comes out Tonight..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 22:11 Uhr

zacman
Posts: 450
Nutzer
Zitat:
Sie müssen sich sowieso in Kürze was überlegen, die liebe Firma
Eyetech.. zum Beispiel ein Zusatzboard, wo nachgebaute Amiga-chips
vorhanden sind. Jedoch nicht mehr nachvollziehbar, ob und wie Sie diese nachproduzieren sollen. Hoffentlich gibt es noch detailierte Pläne zu den Custom-Chips.


Die einfachste Loesung waere das AmigaOS hardwareunabhaengig zu machen
und zwar schon zum Verkaufsstart des AmigaOnes. Das A1200 Dongle ist
ja eher eine Notloesung bzw. es kommt eben noch aus der Zeit, als der
AmigaOne eigentlich nur eine G3 PPC Karte werden sollte
(Brainstormer).

Eule weiss AFAIR noch in wie weit es die AGA bzw. Customchip Plaene
gibt, hier war auch mal eine Diskussion darueber.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 23:24 Uhr

Elevoltek
Posts: 912
Nutzer
Hi;

>Aber was soll denn noch passieren? Jetzt, wo die A+ nur noch im Abo >erhältlich ist, kriegt die Nicht-Amiga-Welt doch gar kein >Lebenszeichen mehr von uns. Und AMIGA fehlt einfach die große Kohle.

Wir sollten allerdings nicht vergessen, gegen _welche_ Konkurenz hier anzukämpfen versucht wird. Hier Punkte zu machen ist fast unmöglich.


Gruß, Frank.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 23:38 Uhr

Psycho
Posts: 78
Nutzer
@ Frank

Klar, die jetzigen Amiga User wollen ja auch unbedingt an den PC herankommen,
nur Technisch nicht machbar, noch nicht.
Aber ich sehe in anderen Plattformen wie dem PC oder Mac oder Atari keine Feinde.
Schließlich ergänzen sie soch das gesammtspektrum in sachen Technik, und man kann noch von
den anderen Systemen lernen, und ewentuell verbesserungen aufs eigene System umsetzen.
Demnach muß der Amiga seinen eigenen Weg gehen, auch wenn der schwierig ist, und gegen den Strom geht.
Dafür kann man immer sagen> Ja, ich bin ein Amigauser, und bin Stolz darauf was Amigauser alles geschaft haben!

Gelle!!!!! :)

--
wHEn lIVe bECOMEs bORINg...
wEHn rEALITy sEEMs tO vANISh...
wEHn dOg sOUp cOMEs tRUe...
wHEn sKY fALLs oN yOUr hEAd...
wHEn gIRLs aRE nO lONGEr iNTERESTINg...
wHEn yOU dON'T cARE aBOUT aNYTHINg...

»»»» tHEN mOOds cAUGHt yOU!!!!! ««««



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 23:43 Uhr

Elevoltek
Posts: 912
Nutzer
Hi nochmal;

>Man hat mich oft wie einen geistig Behinderten angelächelt wenn ich
>vom Amiga erzählt habe. Trotzdem habe ich brav gewartet und gewartet
>und gewartet. Jahrelang.

Je kleiner wir sind, desto größer der Drang sich aufzuspalten ...

Du solltest deinem Amiga vielleicht mit einer gewissen Selbstverständlichkeit gegenüberstehen, das machen die PC-User auch so ;-)

Das macht sie so sicher.

Habe doch einfach kein Problem damit, den Amiga zu unterstützen, und zweifle nicht ständig daran, ob Du da die 'richtige' Plattform unterstützt. Sieh es doch als selbstverständlich an, was Du da als idell erkannt hast.
Wenn die ganzen Windows-User an diesem Punkt so zweifeln würden, wie es die stark dezimierte Amiga-Community derzeit macht, würden sie von heute auf morgen mit dem Mist aufhören:)

Gruß, Frank.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.09.2001, 00:00 Uhr

Elevoltek
Posts: 912
Nutzer
Hi, zum Dritten;

> Glaubt Ihr jetzt, daß der A1 überraschenderweise mehr Features
> haben wird, als angekündigt, (...)

Möglicherweise ...

> oder seid Ihr wirklich bereit, dieses Ding tatsächlich in der
> angekündigten Form zu kaufen, ...

Auch dieses würde ich tun, ebenso wie ich den Pegasos kaufen würde, wenn zukünftige AmigaOS-Versionen darauf laufen würden, da ich 'Amiga' aufgrund des Markennamens größere Chancen zur Markterweiterung gebe. Sie werden mit diesem Markennamen dem MorphOS immer eine Schlagzeie voraus sein, egal ob es besser oder schlechter als MOS ist.

> wenn es (und nur weil es) termingerecht erscheint ?

Ob das Gerät (Pegasos oder AmigaOne, auf jeden Fall AmigaOS 4.+ tauglich muss er sein) im Oktober oder im Januar kommt, ist mir nicht so wichtig.

Ich wünschte aber schon jetzt, das wir bei der angekündigten Entwicklungsstufe des AmigaOS 4.2 wären. Mit einer komplett neuen und markttauglichen Rechnerserie.


Gruß, Frank.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.12.2001, 02:02 Uhr

Joggl
Posts: 72
Nutzer
Hallo Leute,

dieser Beitrag ist jka mal weit ins abseits gerutscht, da er schon ein paar Monate alt ist, doch seid erstellung des Beitrages hat sich ja ein wenig getan.

Laut ankündigungen sollte es folgendes geben:

AmigaOne
AmigaOS4.0
Amithlon


davon erschienen:

Amithlon

das wars auch schon, nur das zusätzlich noch Amiga OS XL gekommen ist, was denkt ihr nun, wird AmigaOS4.0 wirklich noch kommen, wie auch AmigaOne?
naja, immerhin haben wir ja bald PEGASOS an statt des AmigaONE, da fehlt doch nur das PPC OS.

bye Joggl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.12.2001, 12:51 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Wie man sieht, war auf die Firma Amiga Inc. wiedermal Verlaß, nämlich Verlaß darauf, daß NIX kommt!

Um ehrlich zu sein, habe ich mit der Firma Amiga abgeschlossen. Die gibt es garnicht mehr. Ein Name - mehr nicht.

Nur der Pegasos ist noch von Interesse. Wenn er kommt, dann interessiert sich eh niemand mehr für den AmigaOne. Es wäre am besten, Amiga würde Namen und Rechte an bplan abtreten. Die könnten das noch sinnvoll verwerten.

cu
eye

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.12.2001, 23:31 Uhr

TomJoad451
Posts: 39
Nutzer
Zitat:
Original von Joggl:
Laut ankündigungen sollte es folgendes geben:

AmigaOne
AmigaOS4.0
Amithlon

davon erschienen:

Amithlon


Amithlon ist zwar von Amiga Inc. angekündigt, aber nicht von ihnen veröffentlicht worden. Insofern würde ich es nicht zu den "von Amigas Ankündigungen ist gekommen ..." zählen. Der Produktzähler von AI steht also immer noch bei Null (nein, das SDK und den DE-Player rechne ich nicht, Amiga kann froh sein, daß sie bei Tao so gutmütige Schafe sind. Microsoft würde denen die Hölle heißmachen, wenn sie VisualC++ einfach nur einen Stempel AmigaC++ verpassen würden).


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.12.2001, 09:44 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von TomJoad:
Amithlon ist zwar von Amiga Inc. angekündigt, aber nicht von ihnen veröffentlicht worden. Insofern würde ich es nicht zu den "von Amigas Ankündigungen ist gekommen ..." zählen.

Es ist genaugenommen gar nicht von AInc angekündigt worden. Es wurde von AInc "supportet", als sie gesehen hatten und merkten, daß es erfolgreich sein könnte, also schon existierte.
Zitat:
Der Produktzähler von AI steht also immer noch bei Null
Schon fast im negativen Bereich
Zitat:
(nein, das SDK und den DE-Player rechne ich nicht, Amiga kann froh sein, daß sie bei Tao so gutmütige Schafe sind. Microsoft würde denen die Hölle heißmachen, wenn sie VisualC++ einfach nur einen Stempel AmigaC++ verpassen würden).
Nein, nein, so ist das doch gar nicht. Amiga hat ja die ausdrückliche Erlaubnis, Tao's Produkte unter Amiga-Namen zu verkaufen. Tao wußte ganz genau, daß ihr Elate nicht Desktop-fähig ist und niemals sein wird.
Aber wenn AInc ein paar (lizensierte!) SDK's an unwissende Amiga-Entwickler verkauft und es sogar schafft, ein paar davon dazu zu bringen, tatsächlich PDA-Software zu entwickeln, kann das Tao doch nur recht sein.
Wer sind denn hier die gutmütige Schafe ? !

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.12.2001, 14:12 Uhr

TomJoad451
Posts: 39
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Zitat:
Original von TomJoad:
Amithlon ist zwar von Amiga Inc. angekündigt, aber nicht von ihnen veröffentlicht worden. Insofern würde ich es nicht zu den "von Amigas Ankündigungen ist gekommen ..." zählen.

Es ist genaugenommen gar nicht von AInc angekündigt worden. Es wurde von AInc "supportet", als sie gesehen hatten und merkten, daß es erfolgreich sein könnte, also schon existierte.

Nein, sie haben es sehr wohl als "AmigaOS x86" für den 1. November angekündigt.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 -3- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wer glaubt noch an Amiga? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.