amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > "Neuer" Amithlon Kernel [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

07.03.2003, 22:38 Uhr

Cyborg
Posts: 47
Nutzer

Hallo Leute..


Keine Ahnung, ob das hier schon gefragt wurde.. ich hab jedenfalls nichts
gefunden..

Also, es geht um Folgendes:

Ein Kumpel hat sich eine GeForce 3 zugelegt, leider wird diese Karte
ja vom original Amithlon Kernel _nicht_ unterstützt. Also haben wir
versucht, eine neue (bootbare) Amithlon CD mit dem "neuen" Kernel
(der GF3 untestützt und im Aminet liegt) zu erzeugen.

- CD ausgelesen
- new_emubox.gz in isolinux/ kopiert
- Amithlon, isolinux.cfg und small auf new_emubox.gz geändert und 200
auf leavepages draufgezählt (wie in Anleitung beschrieben)
- mittels mkisofs ein bootfähiges ISO-Image erzeugt und gebrannt.

Soweit funktionierte alles tadellos.. leider kommt aber beim Booten
von der CD immer eine Fehlermeldung von ISOLINUX, daß die Checksumme
des Images nicht stimmt ...

In der Anleitung und im Web hab ich nichts dazu gefunden, wo ich was
ändern muß, damit das funktioniert...

Hat also einer von Euch das hinbekommen, eine bootfähige Amithlon-CD
mit dem neuen Kernel zu erstellen? Oder irgendwelche Tips?

Bin für jede Antwort sehr verbunden..


--
Bye,
Cyborg
-- We would die for :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2003, 01:16 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer
Bootbare CD's sind schon ein Thema für sich. ;)

Angenommen, Du hast ein Standard Rechner mit einer Festplatte
dran nur für Amithlon. Und ein Zweitrechner. Davon gehe ich aus.

Du klemmst die Festplatte an den anderen funktionierenden Rechner
an. Erzeuge eine MS-DOS Festplatte Filesystem FAT95 mit 15 MB.
Kopiere die Systemdateien, die Dateien für Amithlon und erzeuge
eine autoexec Datei mit folgenden Inhalt: loadlin @amithlon
Später kannste das in loadlin @small umändern.
Klemme die Festplatte an den einzurichtenden Rechner an.

Starte nun QNX von der CD aus. Unten rechts ist ein Menü. Dort
kannst Du das Terminal die Shell starten. Tippe hier:
fdisk /dev/hd0 Deine MS-DOS Festplatte sollte zu sehen sein.
Konfiguriere den Rest der Festplatte als virtuelle Festplatte.
Die Kennung lautet für das Filesystem 118
Schaue gleich nach, ob die MS-DOS Festplatte bootbar ist.

Nun sollte der Rechner gleich von der Festplatte booten.
Schaue für das weitere auf der Hompage von der Amiga Future nach. :)

MnG Askane

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.03.2003, 10:08 Uhr

Cyborg
Posts: 47
Nutzer

Danke für die Kurzanleitung, aber die bringt mir nichts... mein Kumpel
will keine Bootplatte einrichten für Amithlon ... frag mich nicht,
warum..

Jedenfalls hat das Bootcd-Erstellen ja einwandfrei geklappt.. nur
Isolinux meckert beim Booten, daß die Checksumme für das Image nicht
stimmt ... das ist mein Problem ..

Noch jemand eine Idee?

--
Bye,
Cyborg
-- We would die for :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2003, 10:03 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer

Vielleicht ist der Fehler sehr simpel, das mir das vorher nicht
auffiel. Benenne doch mal die new_emubox in emubox.gz um. Also
Orginal.

MnG Askane

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.03.2003, 10:12 Uhr

Cyborg
Posts: 47
Nutzer
Zitat:
Original von Askane:

Vielleicht ist der Fehler sehr simpel, das mir das vorher nicht
auffiel. Benenne doch mal die new_emubox in emubox.gz um. Also
Orginal.



Hat etwas gedauert, bis ich dazugekommen bin, das auszuprobieren..
Aber wie erwartet, hat das auch nicht geholfen ... immernoch
Checksum error on kernel image von Isolinux :angry:


--
Bye,
Cyborg
-- We would die for :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.03.2003, 07:33 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Cyborg:
Zitat:
Original von Askane:

Vielleicht ist der Fehler sehr simpel, das mir das vorher nicht
auffiel. Benenne doch mal die new_emubox in emubox.gz um. Also
Orginal.



Hat etwas gedauert, bis ich dazugekommen bin, das auszuprobieren..
Aber wie erwartet, hat das auch nicht geholfen ... immernoch
Checksum error on kernel image von Isolinux :angry:


--
Bye,
Cyborg
-- We would die for :commo:

Hmmm - da ich absolut *KEINE* Ahnung von Amithlon habe, kann ich es höchstens mit Logik versuchen:
"Checksum error" bedeutet doch, daß der Vergleich einer irgendwo auf Deiner CD abgelegten Checksumme mit der Checksumme der tatsächlichen Filelänge des neuen Kernels *NICHT* übereinstimmt.
Das kann zum einen daran liegen, daß die auf der CD abgelegte Vergleichs-Checksumme noch aus der alten Kernel-Filelänge berechnet wurde und DAHER nicht mit der Checksumme für die neue Kernelgröße übereinstimmen KANN (dann müßte man aus der neuen Kernelgröße eine neue Checksumme berechnen (lassen) und die alte Checksumme durch die neue ersetzen), zum Anderen könnte der neue Kernel nach Berechnung der neuen Checksumme korrumpiert worden sein (wie auch immer) und die Checksummen stimmen deshalb nicht überein.
Hast Du schonmal in diese Richtung gedacht und gesucht?
--
Wenn es jemandem Spaß mach, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.03.2003, 10:29 Uhr

Cyborg
Posts: 47
Nutzer

Jo, das mit der Checksumme hab ich schon überprüft, aber ich habe
nichts gefunden, wo selbige steht.
Also gehe ich davon aus, daß die on-the-fly berechnet wird. Selbst
wenn dafür der alte Kernel "emubox.gz" benutzt werden sollte, statt
dem im Bootloader eingetragenen "new_emubox.gz", hätte es funktionieren
müssen, als ich den alten komplett rausgeworfen habe und _nur_ der
neue auf der CD vorhanden war..

Aber ist eigentlich auch schon egal ... wenn ich das nächste Mal bei
meinem Kumpel bin, werden wir einfach eine Amithlon-Boot-Partition
einrichten und es damit nochmal versuchen.. und wenn es nicht klappt,
dann haben wir (bzw. mein Kumpel) eben Pech gehabt..


--
Bye,
Cyborg
-- We would die for :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.03.2003, 10:02 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Cyborg:

Jo, das mit der Checksumme hab ich schon überprüft, aber ich habe
nichts gefunden, wo selbige steht.
Also gehe ich davon aus, daß die on-the-fly berechnet wird. Selbst
wenn dafür der alte Kernel "emubox.gz" benutzt werden sollte, statt
dem im Bootloader eingetragenen "new_emubox.gz", hätte es funktionieren
müssen, als ich den alten komplett rausgeworfen habe und _nur_ der
neue auf der CD vorhanden war..

Aber ist eigentlich auch schon egal ... wenn ich das nächste Mal bei
meinem Kumpel bin, werden wir einfach eine Amithlon-Boot-Partition
einrichten und es damit nochmal versuchen.. und wenn es nicht klappt,
dann haben wir (bzw. mein Kumpel) eben Pech gehabt..


--
Bye,
Cyborg
-- We would die for :commo:

Also - soweit ich weiß, stehen die Checksummen normalerweise mit im Fileheader.
Wenn dann diese Meldungkommt, müßte das eigentlich bedeuten, daß das File nach seiner Erzeugung irgendwie korrumpiert/verändert wurde,
d.h. in der Folge, die Checksumme, die aus der aktuellen Filelänge berechnet wird, stimmt nicht mit der im Fileheader abgelegten (Prüf-)Checksumme überein.
Schonmal 'nen Virenchecker 'drangelassen?



--
Wenn es jemandem Spaß mach, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2003, 19:51 Uhr

Falke_34
Posts: 300
Nutzer
Hi


*Grrrr* hab jetzt auch das gleiche Problem wie Cyborg!
Hat hier eventuell einer eine Lösung parat???
Ich wüßte jetzt gar nicht wo ich anfangen soll zu suchen ;)

MfG Falke 34
--
:bounce: Amiga is back !! :bounce:
http://www.8ung.at/falke34

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2003, 20:14 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer
Eine Lösung wäre eine ZIP-Disk......

MnG Askane

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > "Neuer" Amithlon Kernel [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.