amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > BurnIT und CD-Kopie [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

21.03.2003, 17:40 Uhr

Der_Gote
Posts: 67
Nutzer
Hallo zusammen,

wie kann ich eine kopiergeschützte Audio-CD für's Auto
mit BurnIT brennen? Es gibt ja so diverse Tricks, aber
wie mit meinem Amiga?


Danke,
der Gote

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.03.2003, 14:53 Uhr

McFly
Posts: 586
Nutzer
Hi,

wenn Du eine Soundkarte hast, kannst Du die CD auf Platte aufnehmen und danach direkt mit BurnIt oder MakeCD brennen.

regards
Mcfly

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.03.2003, 18:48 Uhr

Micha1701
Posts: 938
Nutzer
Hi!

Bei meinem alten TEAC-54S CDR reicht es, wenn ich oft genug die CD im DAO "Scannen" lasse. Dann kommt es vor, daß er sie richtig einscant und die Daten auch ordentlich einliest.

Wenn das nichts hilft, hat es auch schon funktioniert, wenn ich die CD über "Lese CDD" einlese und danach per TAO brenne...

--
:boing: Micha :boing:

Look at my HP: http://www.lanser-online.de.vu



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2003, 15:50 Uhr

Der_Gote
Posts: 67
Nutzer
Habe es nun hingekriegt: CD-Filessystem deaktivieren, mit BurnIT oder MakeCD einlesen und brennen :-)

Beide Programme umgehen offensichtlich das CD-Filesystem ....

CU,
der Gote

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2003, 16:26 Uhr

Aachthor
Posts: 123
Nutzer
Man kann den Kopierschutz von Audio-CDs auch teilweise
"hardwaretechnisch" umgehen - ja nachdem um was fuer einen
Schutz es sich im konkreten Fall handelt.

In vielen Faellen hilft das ueberkleben eines Teils der CD
vom Rand her, bis zu dem Punkt an dem sich das Aussehen der
Reflektionsschicht aendert (so ca 0.5mm - 1cm je nach laenge der
CD), sprich bis zu dem Punkt an dem das letzte Lied der CD endet.

Das funktioniert mit einem Paketklebeband prima. Dann kann man die
CD wie gewohnt einlesen und kopieren. Ist man fertig zieht man das
Klebeband einfach wieder ab (man sollte es also nicht auf biegen
und brechen festrubbeln !). Und wer wegen der entstehenden Unwucht
Angst hat, klebe einfach einen weiteren Streifen auf die gegen-
ueberliegende Seite der CD um die Unwucht auszugleichen. Regelt
man dann noch die Lesegeschwindigkeit des CD-Roms auf 8fach oder
weniger duerfte es nicht die geringsten Probleme geben. Ich bin
damit bis jetzt auf alle Faelle gut gefahren.

Das ganze funktioniert aber eben nur mit dem Kopierschutz, der
im aeusseren Teil der CD "Muelldaten" haelt im Computer-CD-Roms
zu verwirren - es ist aber meines Wissens der am weitesten verbreitete
Kopierschutzmechanismus.


Btw: Schade dass Philips als Rechteinhaber an der AudioCD so wenig
gegen die Kopierschutzmechanismen unternimmt. Kopiergeschuetzte CDs
sind nur durch eine Umgehung des Audio-CD Standards moeglich womit
sie faktisch keine AudioCDs mehr sind...

--
Amiga-only since 1989 :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2003, 20:09 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
@ Der_Gote:

> Beide Programme umgehen offensichtlich das CD-Filesystem ....

Natürlich. Was sollten besagte Programme auch mit einem CD-Filesystem anfangen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2003, 02:59 Uhr

GroundZero
Posts: 77
Nutzer
Zitat:
Original von Aachthor:
Man kann den Kopierschutz von Audio-CDs auch teilweise
"hardwaretechnisch" umgehen - ja nachdem um was fuer einen
Schutz es sich im konkreten Fall handelt.

In vielen Faellen hilft das ueberkleben eines Teils der CD
vom Rand her, bis zu dem Punkt an dem sich das Aussehen der
Reflektionsschicht aendert (so ca 0.5mm - 1cm je nach laenge der
CD), sprich bis zu dem Punkt an dem das letzte Lied der CD endet.


Mich wundert, daß der einfachste Trick nirgendwo erwähnt ist: Einfach schwarzen Filzstift nehmen und an einem Punkt den Datenmüll übermalen. Der Filzstift ist nach der Extraktion leicht wegzuwischen und hinterläßt keine Schäden...


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > BurnIT und CD-Kopie [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.