amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Oktagon2008 - Probleme [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

12.04.2003, 14:42 Uhr

artbyte
Posts: 28
Nutzer
Hi!

Hoffentlich kann mir hier jemand weiterhelfen!!!

Bin gerade dabei einen 4000er als "Spielecomputer"
für den betrieb am Fernseher (neben einigen Konsolen
usw., momentan am :commo: 1081) aufzubauen.

Ist wie gesagt ein relativ nackter 4000D mit
Kickstart 3.1, Buster-11, 16 MB Fastram usw.

Wegen dem CD-Laufwerk (und evtl. eineer weiteren
Festplatte) habe ich noch die Oktagon2008 eingebaut,
mit der ich so meine Probleme habe:

- Wenn ich von der Oktagon-Diskette boote scheint
alles in Ordnung zu sein, d.h. mit den HDInstTools
sehe ich das CD-Laufwerk, die Oktagon-Prefs
(:Tools/OktagonPrefs)laufen ebenfalls problemlos.

- Wenn ich nun von der IDE-Festplatte boote (bis jetzt
ist nur das nackte OS3.1 drauf + was von der
Oktagon-Diskette installiert wurde) bekomme ich
bei den HDInstTools nur das SCSI.device angezeigt,
bei dem OktagonPrefs-Programm erscheint nur die
Meldung, daß die SoftSCSI.resource nicht geöffnet
werden konnte - es wäre kein bsc-Kontroller im
Rechner.

Kann mir jemand verraten, wie ich die Karte doch
noch richtig zum laufen kriege?

Gruß,
:boing: artbyte

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.04.2003, 15:13 Uhr

Michael_D
Posts: 679
Nutzer
Hi,

hast Du vielleicht SCSI abgeschaltet?
Der Oktagon hat dafür einen Jumper, der für SCSI nicht gesteckt wird.
siehe auch: http://www.amiga-hardware.com/oktagon2008.html


Auf der Oktagon-Disk befindet sich "Expansion"-Verzeichnis der Treiber, um den Oktagon trotzem zu nutzen.
Dieser wird beim Starten von Disk dann geladen.

--
MfG :boing:

Michael D.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.04.2003, 17:51 Uhr

artbyte
Posts: 28
Nutzer
Hi Michael,

zunächst danke für Info und den Link, bin zwar öfters auf
der Seite, nur hatte ich wegen der Oktagon noch nicht reingeschaut.

Die Jumper sind richtig gesetzt, es lag evtl. bzw. z.T. an der
älteren Software, die ich auf Disk hatte und daran, daß ich
versuchte das "oktagon.device" anzusprechen.

Ach ja, habe dann auch gesehen, daß das Rom entfernt wurde.

Habe zum Glück doch noch die HD, welche in dem 4000er verbaut
war, mit welchem ich die Oktagon bekommen hatte, gefunden.
Da war auch die neuere "OktoPussy"-Disk drauf.

Mit dem Treiber aus dem Expansions-Folder geht es jetzt (ging
bei der anderen Disk nicht, vermutlich wegen dem Rom).

Wenn ich das auf die Schnelle richtig verstanden habe war
bei der "gefundenen" IDE-HD der neue Oktagon-Treiber im RDB
drauf, oder aber im gemaptem Kickstart-ROM.

So oder so - jetzt läuft es!!! :D

Gruß,
artbyte

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.04.2003, 22:40 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Hi,

also 'n Rom könnte ich Dir brennen...
eMail: thunderchild@wtal.de

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://home.wtal.de/elasticimages

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Oktagon2008 - Probleme [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.