amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > AMIGA OS XL for QNX ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

31.08.2001, 08:45 Uhr

GuidoL
Posts: 32
Nutzer
Hallo,

heut Morgen in der AMIGAPlus 09/2001 war ein Bericht zum
Emulator AMIGA OS XL for QNX und auf der vorletzten Seite
die Adresse amigaxl.haage-partner.com

Leider bekomme ich ueber meine Netzverbindung hier
nichts angezeigt ;(
Ist die Seite bei Euch Online....oder muss ich mich nur noch
ein wenig gedulden ?

Mich wundert nur, dass ich bis jetzt noch nichts darueber gehoert
hatte und im Netz auf Anhieb auch nichts zu finden war.

Klingt aber interessant... wenn der Emulator auch wie
der Cloanto WinUAE mit meinem A3000D "reden" kann :-))

Gruss
Guido.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.08.2001, 08:58 Uhr

Micha1701
Posts: 938
Nutzer
Hi!

Nope, die Seite funzt bei mir auch nicht....

--

:boing: Micha :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.08.2001, 09:00 Uhr

Festus
Posts: 537
Nutzer
Nö, bei mir kommt ebenfalls keine Verbindung zustande!
--
Gruß,
Festus

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.08.2001, 09:03 Uhr

MrMarco
Posts: 445
Nutzer
Hi all

GuidoL sitzt neben mir und sieht mich gerade sabbern... HABEN WILL!!!!!

Lechz... endlich tempo!!!

MfG
MrMarco

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.08.2001, 10:01 Uhr

Jazz_Rabbit
Posts: 420
Nutzer
Bei mir gehts leider auch nicht ..

noch in Emulator?? *brrr*

cu!
--
-= Jazz_Rabbit =-

Where the 680x0 comes out Tonight..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.08.2001, 10:17 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Sieht doch ganz nach dem ominösen "Konkurenzprodukt" zum Amithlon aus, über das so viel spekuliert wurde seit dem Testbericht in der Amiga Future (?)...?!? "Auf der Basis eines Kernels, der weder Windows noch Linux ist, aber vieles mit Amiga gemeinsam hat"?
--
Regards,

Martin "Solar" Baute
Bielefeld Amiga Users & Developers
http://www.baud.de/solar/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.08.2001, 13:19 Uhr

GuidoL
Posts: 32
Nutzer
Bei meinem Versuch eben auf die .de Adresse kommt nun eine
"Coming soon"-Seite in deutch/englisch:

http://www.amigaxl.haage-partner.de/index-d.html

http://www.amigaxl.haage-partner.de/index-e.html


Laut Juergen Haage kommen die Infos in Kuerze
und das Produkt sei unmittelbar vor Verkaufsstart.

:)

Gruss
Guido

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.08.2001, 14:39 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Ist doch schön zur Zeit! Erst haben wir Jahrelang nur kleinste Brocken bekommen und jetzt kriegen wir alles Doppelt! ;)

Ne, im ernst mal, bin ja gespannt was da auf uns alles zukommt!
Um mich anderen anzuschliessen. Lechz!!!! :D

hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.08.2001, 15:39 Uhr

MrMarco
Posts: 445
Nutzer
Hi!

Ich finds halt nur schade wie sich einige in den Kommentaren zu dem Posting nicht mehr ganz normal verhalten.

Anstatt das einfach abgewartet wird was es den nur ist und was es kann, wird gleich angefangen rumzunörgeln.

Echt schade! Den erst dadurch wie die Community zerstört.

MfG
MrMarco

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.08.2001, 17:21 Uhr

Festus
Posts: 537
Nutzer
@Mr Marco

> Ich finds halt nur schade wie sich einige in den Kommentaren zu dem Posting nicht mehr ganz normal verhalten.

Anstatt das einfach abgewartet wird was es den nur ist und was es kann, wird gleich angefangen rumzunörgeln.

Echt schade! Den erst dadurch wie die Community zerstört.


Du sprichst mir aus der Seele! Klar, momentan ist die Situation mehr als verworren, da eine Ankündigung die andere jagt und noch niemand etwas Konkretes kaufen kann. Aber viele lassen sich dermaßen in den Kommentaren aus, daß einem fast schlecht wird. X(

Anstatt abzuwarten, wird ein Gerücht nach dem anderen verbreitet. Bei einigen "Insider"-Meldungen sträuben sich mir echt die Haare!!! Genau deshalb habe ich bisher bei solchen Streitthemen nur mitgelesen - und meine Meinung für mich behalten. Das Niveau dort ist meist äußerst mies, die Aggressivität unglaublich. Manchmal schäme ich mich für einige, echt... Vor allem, wie sie mit den verbliebenen Entwicklern reden. Auch wenn man einer Sache kritisch gegenüber steht, kann man doch die Form wahren, oder nicht? Manchen möchte ich nicht gerade zum Freund haben.


--
Gruß,
Festus

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2001, 00:05 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer
na toll! jetzt haben wir also noch einen JIT für x86 den keiner braucht,
aber immer noch keinen für PPC obwohl der schon seit ewigkeiten "fast fertig" ist.

warum nicht mal einen emulator für dem Mac? mit PPC unterstützung
oder besser Morphos für Mac!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2001, 00:28 Uhr

Jazz_Rabbit
Posts: 420
Nutzer
Zitat:
Original von cybergorf:
na toll! jetzt haben wir also noch einen JIT für x86 den keiner braucht,
aber immer noch keinen für PPC obwohl der schon seit ewigkeiten "fast fertig" ist.

warum nicht mal einen emulator für dem Mac? mit PPC unterstützung
oder besser Morphos für Mac!



Diese "Lösungsansätze" helfen Uns nicht. Es bringt nichts ausser altes neu zu backen, aber nichts neues neu zu backen.

Was Wir alle wieder brauchen ist eine neue Platform, bevorzugt
natürlich PPC, weil Wir wohl nichts anderes derweil wollen.

cu!


--
-= Jazz_Rabbit =-

Where the 680x0 comes out Tonight..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2001, 01:06 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer






> Diese "Lösungsansätze" helfen Uns nicht. Es bringt nichts ausser altes neu zu backen, aber nichts neues neu zu backen.


wenn Lösungsansätze nichts bringen, wieso heissen sie dann so??;)

auch ich bin ein absoluter PPC fan! das design ist klar, effizient
und zukunfts orientiert. Die selben attribute die auch ein OS aufweisen
sollte;)

klar brauchen wir was neues! nur was ist schlecht an Macs?
der preis und MacOS.
wegen dem hohen preis lohnt sichs weiterhin eine eigene Platform zu
entwickeln, aber eine leistunsfähige emu auf mac würde den
softwareverkauf ankurbeln. bei portierungen könnte man sich dann die
mac-variante sparen und die emu im bundel mitliefern!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2001, 01:24 Uhr

Krockett
Posts: 75
Nutzer
Der PPC ist klar auch mein Favorit, ich habe aber neben meinen 3 Amigas auch 3 PCs im Netz. Ich fände es großartig, wenn ich kostengünstig einen AmigaOS Server aufbauen könnte, ich will den Kerl oder das Scriptkiddy sehen, welches dort nach Subseven und anderen Konsorten sucht.

Die bekommen eine Mailbombe zugesandt ;)

Ich finde die Ideen von Amithlon und AmigaOS-XL nicht schlecht. Ich werde mir beide Produkte anschauen und später entscheiden, welches ich kaufe. Das ich mir eines zulegen werde steht für mich aber außerfrage.

Was mich aber nicht daran hindern wird, mir einen Rechner mit AmigaOS 4.x zuzulegen. Auch da sollten wir abwarten was da sionst noch so kommt. Ev. Platinen mit DDR Support oder ähnliches, wer weiß.
--
Tschau

Volker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2001, 19:40 Uhr

SkyRider
Posts: 63
Nutzer
Hi,

ich denke das die AmigaEMU's Amithlon und AmigaOS XL für Amiga
User eigentlich nur eine gute Möglichkeit ist auch auf den vorhandenen
x86 PC's ein 'vernünftiges' OS laufen zu Lassen ;)

Eine eigenständuge Amiga Plattform ist für jeden 'echten Amiga
User eh Pflicht.

Ich zB. lasse auf meiner x86 Dose auch keine M$ Produkte dann quäle
ich mich 100x lieber mit Linux :) .

Eine gute AmigaEMU wäre mir aber lieber.

CU
Skyrider

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2001, 20:24 Uhr

Chris
Posts: 50
Nutzer
AMIGA OS 3.9XL for QNX!!!

Ich habe es auch gelesen! Wenn das so gut ist, wie beschrieben,
dann bekommt mein 800er Thinkpad einen Amiga-Aufkleber drauf und
ich habe ENDLICH!!! ein Amiga-Notebook!
Ihr könnt'sagen, was ihr wollt, aber so kommen wir kurzfristig zu
schnellen und saugünstigen Amigas vom Laptop über Desktop bis
zum Server und notfalls auch richtigen Workstations!
Hänge auch den unserer originalen Hardware, aber ich werde das
OS 3.9XL for QNX SOFORT bestellen.

Gruß, Chris.
:bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 12:38 Uhr

Holger
Posts: 8082
Nutzer
Es gab mal eine Zeit, wo plötzlich ein halbes Dutzend verschiedener G3-Karten angekündigt waren. Und, wieviele davon wurden produziert ?
Richtig !
Also bleibt mal alle relaxed und laßt die Ankündigungen von Amiga-Emulatoren auf Euch niederprasseln...

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2001, 10:32 Uhr

MagicSN
Posts: 238
Nutzer
Cybergorf: Der JIT 68k fuer OS4.x (PPC !!!) ist in Entwicklung,
und die letzte Version macht schon nen SEHR guten Eindruck (derzeit als JIT fuer WarpOS in Entwicklung, aber es besteht die Absicht, das Ding in das OS 4.x Projekt einzubinden).

Wenn ich die Werte, die ich mit dem Teil auf meinem 180 MHz 604e kriege, hochrechne, rechne ich mindestens mit der Speed eines 200 MHz 060 auf nem 400 MHz G3 :) Dank besserer Hardware (Memory-Bus und so...) hoffentlich flotter :) ))

Steffen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2001, 11:22 Uhr

Jazz_Rabbit
Posts: 420
Nutzer
Mittlerweile bin ich auch nicht mehr abgeneigt, denn es gibt mir
neue Möglichkeiten... QNX ist nicht sooo interessant, aber wenn ich
es schaffe, QNX so booten zu lassen, das automatisch AOS XL "hochgefahren" wird, dann hab ich auf mein Firmen-eigenes Laptop bald AmigaOS 3.9 :)

Das wär doch was..

cu!

--
-= Jazz_Rabbit =-

Where the 680x0 comes out Tonight..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2001, 11:30 Uhr

MrMarco
Posts: 445
Nutzer
Zitat:
Original von MagicSN:
Cybergorf: Der JIT 68k fuer OS4.x (PPC !!!) ist in Entwicklung,
und die letzte Version macht schon nen SEHR guten Eindruck (derzeit als JIT fuer WarpOS in Entwicklung, aber es besteht die Absicht, das Ding in das OS 4.x Projekt einzubinden).

Wenn ich die Werte, die ich mit dem Teil auf meinem 180 MHz 604e kriege, hochrechne, rechne ich mindestens mit der Speed eines 200 MHz 060 auf nem 400 MHz G3 :) Dank besserer Hardware (Memory-Bus und so...) hoffentlich flotter :) ))


Ähm... Steffen... Sorry... aber kann es sein das du mit obiger Aussage gegen deine NDA verstoßen hast? ?(

MfG
MrMarco

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2001, 12:11 Uhr

Jazz_Rabbit
Posts: 420
Nutzer
Achja, wenn eine von den beiden Emulatoren eine Amiga-Netzwerkkarte nicht emulieren kann, dann hats nicht viel Sinn.. das sollten die aufjedenfall können..

bei UAE schaff ich es nicht. Das Ding is sowieso instabil..

cu!
--
-= Jazz_Rabbit =-

Where the 680x0 comes out Tonight..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 01:59 Uhr

MagicSN
Posts: 238
Nutzer
Zitat:
Original von MrMarco:
Zitat:
Original von MagicSN:
Cybergorf: Der JIT 68k fuer OS4.x (PPC !!!) ist in Entwicklung,
und die letzte Version macht schon nen SEHR guten Eindruck (derzeit als JIT fuer WarpOS in Entwicklung, aber es besteht die Absicht, das Ding in das OS 4.x Projekt einzubinden).

Wenn ich die Werte, die ich mit dem Teil auf meinem 180 MHz 604e kriege, hochrechne, rechne ich mindestens mit der Speed eines 200 MHz 060 auf nem 400 MHz G3 :) Dank besserer Hardware (Memory-Bus und so...) hoffentlich flotter :) ))


Ähm... Steffen... Sorry... aber kann es sein das du mit obiger Aussage gegen deine NDA verstoßen hast? ?(

MfG
MrMarco


Nein :) Der JIT wurde ja sogar schon auf einer Demo-Party vorgefuehrt... um die Zahlen wurde kein Geheimnis gemacht. Wenn
man natuerlich auch nur schaetzen kann WIEVIEL schneller das Ding
auf einer "vernuenftigen" G3 Hardware laeuft als auf dem was
wir momentan haben (604e ohne 2nd Level Cache und so).

Steffen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 08:56 Uhr

GuidoL
Posts: 32
Nutzer
Leider scheint das mit den Infos in Kuerze nicht diese Woche zu sein :-((

SCHADE

Gruss
Guido.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 08:56 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von cybergorf:
na toll! jetzt haben wir also noch einen JIT für x86 den keiner braucht,
aber immer noch keinen für PPC obwohl der schon seit ewigkeiten "fast fertig" ist.


Wer was braucht und was nicht, ist immer eine Frage der Perspektive. *Ich* für meinen Teil *brauche* von Amiga gar nichts, denn 99,9999% dessen, was der Amiga kann, kann der x86 PC auch. (Umgekehrt sieht es da *viel* schlechter aus.)

Das heißt nicht, daß ich Amiga nicht dabei unterstützen möchte, *vielleicht* doch "das bessere OS" zu werden.

Was ich dabei aber in keinem Fall brauche, ist eine überteuerte PPC-Hardware, die nicht mehr leistet als Standard-Hardware von um die Ecke. (Und das man ein A1200-Mobo dranklöppeln kann zum Lemmings spielen, ist in meinen Augen nicht unbedingt ein Mehrwert. Statt das Mobo irgendwo dranzuhängen, kann ich für den alten Kram auch den A1200 direkt benutzen.)

Zitat:
klar brauchen wir was neues! nur was ist schlecht an Macs?
der preis und MacOS.
wegen dem hohen preis lohnt sichs weiterhin eine eigene Platform zu
entwickeln...


Ja glaubst Du denn, diese Eigenentwicklung wäre dann billiger? X(
--
Regards,

Martin "Solar" Baute
Bielefeld Amiga Users & Developers
http://www.baud.de/solar/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 14:08 Uhr

Holger
Posts: 8082
Nutzer
Zitat:
Original von SolarOfBAUD:
Und das man ein A1200-Mobo dranklöppeln kann zum Lemmings spielen, ist in meinen Augen nicht unbedingt ein Mehrwert. Statt das Mobo irgendwo dranzuhängen, kann ich für den alten Kram auch den A1200 direkt benutzen.

Volle Zustimmung !
Aber, kann man denn überhaupt Lemmings über das A1200-Dongle spielen ?
Meines Wissens nach garantiert OS4 nur zu systemkonformen Programmen
Kompatiblität. Und davon, daß ältere OS-Versionen über das A1200-Board
benutzt werden können, war doch nie die Rede, oder ?
Sonst steht für mich die Frage, ob diese ältere Soft immer noch unter
einer 68k-Emulation auf dem PPC läuft (wäre durch die verschiedenen
Bussysteme eh langsamer und inkompatibler als echter A1200),
oder sie gar den 68k-Prozessor reaktivieren würden.
Also, so wie ich das sehe, müßte man auf das Lemmings spielen verzichten,
bis AOS4.2 rauskommt, dann kann man das A1200-Board wieder aus dem A1
nehmen und in das alte A1200-Gehäuse zurückstecken.
Hmmmm....

mfg

(Man kann natürlich auch einen Amiga-Emulator auf einem 08/15 PC nehmen)


[ Dieser Beitrag wurde von Holger am 07.09.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 14:52 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Hmmm, *ich* hatte das Konzept eher so verstanden, daß man das A1200-Board für's OS 4.0 noch braucht, das OS 4.2 dann OS-konforme (!) Aufrufe der AGA-Chipfähigkeiten auf Grafikkarte etc. umbiegen kann...?

Ach was, wir werden's sehen, wenn's soweit ist. Mal Geduld, Leute. Nach sieben Jahren sitzen wir die paar Monate doch auf einer Backe ab. :bounce: :bounce:
--
Regards,

Martin "Solar" Baute
Bielefeld Amiga Users & Developers
http://www.baud.de/solar/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 17:13 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer
Zitat:
Original von SolarOfBAUD:

Wer was braucht und was nicht, ist immer eine Frage der Perspektive. *Ich* für meinen Teil *brauche* von Amiga gar nichts, denn 99,9999% dessen, was der Amiga kann, kann der x86 PC auch. (Umgekehrt sieht es da *viel* schlechter aus.)


ich geb ja zu es könnte mehr soft für ppc-amigas geben, aber es ist trotzdem schon einiges an arbeit und viel geld in diese richtung investiert worden (und das läuft dann nicht auf x86 emu...).
die befürchtungen von Hyperion sind ja nicht aus der luft gegriffen: solche ankündigungen können oft mehr schaden als nützen. warum verfolgt man den eingeschlagenen weg nicht konsequent weiter? so stiftet man nur verwirrung
(gibt es denn nicht auch einen PPC port von QNX?)

Zitat:
Ja glaubst Du denn, diese Eigenentwicklung wäre dann billiger? X(

ein klares JA! ich denke das es möglich ist ein ppcboard herzustellen, das mit standart pc-komponenten (graka, usb, sound...)ausgestattet viel günstiger ist als ein MAC
und wenn man sichs selber zusammenschrauben muss...

ich denke auch dass ein dual-gecko-bord gut im preis dastehen würde
(nintendo braucht den ja in grossen stückzahlen..)
die müsste man dann "nur" noch auf einen zif-sockel bringen...

cybergorf


:rotate:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 17:44 Uhr

zacman
Posts: 450
Nutzer
Zitat:
Original von SolarOfBAUD:
Hmmm, *ich* hatte das Konzept eher so verstanden, daß man das A1200-Board für's OS 4.0 noch braucht, das OS 4.2 dann OS-konforme (!) Aufrufe der AGA-Chipfähigkeiten auf Grafikkarte etc. umbiegen kann...?


Das ist aber nur die eine Haelfte. Das andere Problem ist, dass der
PPC das Timing durcheinanderbringt und alte hardwarehacked Games dann
zu schnell oder gar nicht laufen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2001, 22:41 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer
Emulation alter Spiele

Ich denke, das man so wie jetzt auch, einen UAE starten
kann für das Orginale AmigaOS.

Super wäre es, wenn das AmigaOS4.. auf meinen A3000 Kickloader
laufen würde. Dann könnte ich auch mal das 1.3 starten.:D :) )

Bisher denke ich, ist das Haage-Teil besser, da ich Speicherschutz
habe.;) und einen vernünftigen Browser direkt über Amiga bei
QNX starten läßt.
Mal schauen wie schnell das Teil MP3 encodet auf einen 040. :) )
Denke, das dieser emuliert wird.

Da bleibt nur eine Frage, wo gewinne ich einen X86 Rechner???

MnG Askane

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.09.2001, 10:37 Uhr

Holger
Posts: 8082
Nutzer
Zitat:
Original von cybergorf:
(gibt es denn nicht auch einen PPC port von QNX?)

Meines Wissens nach, ja. Aber das sagt natürlich nichts über die
Lauffähigkeit des Emulators aus. Dieser muß nicht nur für den
anderen Prozessor übersetzt werden, wie bei anderen Anwendungen,
es müßte auch der Übersetzer für den Prozessorcode neu geschrieben
werden.
Zitat:
ich denke das es möglich ist ein ppcboard herzustellen, das mit standart pc-komponenten (graka, usb, sound...)ausgestattet viel günstiger ist als ein MAC
Das nennt sich, soviel ich weiß, pegasos. :D

mfg

PS: Habe gerade meine A+ erhalten und den Artikel über AMIGA OS XL for QNX gelesen. Wenn die Zahlen stimmen, ist es 30% langsamer als WinUAE, zumindest bei den Geschwindigkeitswerten, die ich messen konnte. Bleibt aber noch das Argument der Stabilität, wo UAE sich doch einige Probleme hat.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > AMIGA OS XL for QNX ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.