amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > neue Community-Organisation? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

01.09.2001, 17:06 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer
daß der amiga seit jahren vor sich hinstirbt ist ja nichts neues,
und daß von gewissen firmen immer wieder entscheidungen getroffen werden,
die auf breites unverständnis stoßen auch nicht.

aber ich denke diesmal sind wir an einem wirklich kritischen wendepunkt
angekommen: was vor 5 jahren vielleicht noch neue positive impuse gebracht hätte,
wird jetzt wohl zur totalen zersplitterung führen:
OS4.0 , Morphos, Amiathlon, amigaOSXL ... zueinander inkompatibel
und keine kooperation oder standartisierung in sicht!


drum habe ich beschlossen etwas zu unternehmen. nur ohne eure hilfe
komme ich nicht weit!:(

ich stelle mir einen dachverband der userclubs und hoppyentwickler vor,
der eine richtlinie für weitere entwicklungen aufstellt.

"wieso sollte das die firmen beeindrucken? DAUG ist ja auch gescheitert!"

firmen beeindruckt man nur mit geld. aber die user sind die konsumenten:
wenn über diesen verband/club zb auch bestellungen laufen, hat man gute
chancen. im kleinen machen das ja die einzenen clubs schon.
aber erst die größe machts!

ein kleiner mitgliedsbeitrag könnte dazu dienen:

1. shareware programme für den verband freizukaufen (wenn man alles was schön und nützlich ist
registriert sind das schnell über hundert programme zu 30 DM das stück...)

2. den source von eingestellten projekten den mitgliedern zur verfügung
zu stellen (im rahmen einer community-based-licenc)

3. mindestabnahmen für neue software/portierungen zu garantieren
(nach abstimmung der mitglieder)

4. preisgelder für die portierung von opensource projekten zu vergeben
(zb aufstelen einer top-10 liste der am meisten vermissten programme..)


bitte schreibt mir eure ideen und vorschläge und was ihr von so
einer initiative haltet. ich bin bereit viel zeit und etwas geld
in diese idee zu investieren, aber wenn kein interesse besteht
kann ich mir das auch sparen!

wer nicht im forum antworten will, kann mir auch gerne emailen.

Martin

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2001, 18:27 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Im Prinzip finde ich Deine Idee so schon mal nicht schlecht. Man müßte halt noch einiges klären, wie z.B. wie der Club rechtlich dastehen soll und solche Kleinigkeiten!
Frage: Hat von uns schon mal einer einen Verein gegründet?

Verein der Amiga User der letzten Tage "We come back! :dance1: "

:D Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2001, 18:43 Uhr

Falke_34
Posts: 300
Nutzer
Hi

Gute Idee!!!!!!!!:):):)
Ich wäre auch dran intressiert!!

MfG Falke 34

--
http://buerger.metropolis.de/falke_34

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2001, 18:59 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer
Zitat:
Original von Hammer:
Im Prinzip finde ich Deine Idee so schon mal nicht schlecht. Man müßte halt noch einiges klären, wie z.B. wie der Club rechtlich dastehen soll und solche Kleinigkeiten!

Frage: Hat von uns schon mal einer einen Verein gegründet?



wenn interesse besteht quäle ich mich auch gerne durchs vereinrecht!
dass so ein verein durchaus geschäftsfähig sein kann zeigt der ADAC;)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2001, 19:06 Uhr

Petra
Posts: 1121
Nutzer
Hallo Martin,

ich habe deinen Beitrag noch nicht in den News gepostet, halte es aber
für eine gute Idee. Ich denke, ihr solltet zunächst einmal eine Grundidee
erarbeiten und vielleicht eine kleine Website dazu erstellen. Dann
können wir in den News etwas Konkretes darüber schreiben.

--
:diam: Ciao, Petra

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2001, 19:16 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer
auch wieder wahr;) ist die sache mit der henne und dem ei:

wenn ich keine resonanz bekomme mache ich mir nicht die arbeit.
wenn mir nicht die arbeit mache komme ich nicht in die news!

vielleicht einfach nur ein kleiner hinweis, dass diese diskussion
hier stattfindet?


kommt schon leute! ich brauch feedback!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 10:10 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
@Petra: das wäre jetzt genau das richtige für so eine kleine Umfrage! :) )

@Cybergorf: Tja, quäl Dich mal durch die ganzen Vereinsgesetze! :D
Hoffe Du erleidest keine Psychischen Schäden dabei! :) ) :) ) :) ) :D

MFG

hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 13:07 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von cybergorf:
kommt schon leute! ich brauch feedback!

Kein Problem (Das Feedback :D ).
Generell eine gute Idee, benötigt aber Leute, die Zeit und Organisationstalent besitzen. Im Gegensatz zum ADAC wären nicht genug Mitglieder=Einnahmen vorhanden, um Festangestellte zu bezahlen.
Was ich interessant finden wurde, wäre wenn die Mitglieder auch Informationen zu ihren Fähigkeiten (HW_Bastelei, Programmieren, Gfx, Sound, etc.) preisgeben würden, um auch Projekte durch den Verein aus der Taufe zu heben zu können.
Als Sprachrohr der User gegenüber AmigaInc natürlich auch nicht schlecht, allerdings die Erfolgsaussichten in diesem Punkt... :(

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 13:16 Uhr

Jazz_Rabbit
Posts: 420
Nutzer
Cybergorf!!

Ich bin dabei! :D
--
-= Jazz_Rabbit =-

Where the 680x0 comes out Tonight..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 16:59 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Es gibt doch schon betreben in dieser Richtung.

Schaut mal unter http://www.ac-deutschland.de vorbei.


--
Welcome to the World of DJBase - http://www.djbase.de

eMail - webmaster@djbase.de

Member of Amiga User Group 99 - http://www.aug99.com

Amiga Club Guide Deutschland - http://www.amiga-club-guide.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 17:20 Uhr

Gojira
Posts:
[Ex-Mitglied]
Hallo das alles gibts es doch schon
unter http://www.ac-deutschland.de seht Ihr den beginn einer neuen Idee !
Dieses Projekt befindet sich noch in der Entwicklung und jeh mehr
(Vor allem Amiga Clubs ) sich daran beteiligen umso eher realisiert
sich das ganze.

Zum Thema "Hat schon wer einenVerein gegründet" :
Liest hier eigentlich jemand mal die AmigaNews? :-)
Im letzten jahr wurde durch die Clubgründung des ACBB
http://acbb.de
ein regelrechterBoom ausgelöst.


[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 17:23 Uhr

Granada
Posts: 249
Nutzer
Hallo Martin!

Wie DJBase schon geschrieben hat, gibt es als Initiative von etlichen Mitgliedern des *AC#-Btx, IMAGE, AUG99 und ACBB (vielleicht habe ich auch welche vergessen - fing im IRC-Kanal des *AC# an, da sind mehr User von lokalen Gruppen vertreten) die ersten Seiten des AC-Deutschland, der über Beiträge eben jenes finanzieren möchte, was Dir (und eben auch uns) vorschwebt und der auch eine Art Dach für alle Usergruppen in Deutschland sein möchte.
Noch ist nichts endgültig, es wird diskutiert, was das überhaupt genau sein soll oder werden kann! Es sind alle alle aufgerufen, sich am Werden dieses Clubs zu beteiligen, damit wirklich etwas dabei rauskommt, das den Amiga-Anwendern nützlich ist!

Grüße aus Franken!
RÜdiger
--
--
Home: http://image-pages.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 18:00 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer
:) :) :)

duchaus ein schritt in die richtige richtung!
aber leider noch nicht das was ich mir vorstelle

zum einen ist schon allein durch den namen eine beschänkung auf deutschland gegeben!
(das sollte man vor der gründung noch ändern, wir brauchen was internationales)
z
um anderen gehen die bemühungen und aufgaben mehr in richtung eines
herkömmlichen clubs (usertreffen, messen, webspace, foren, anzeigen...)
ich denke man sollte solche aktivitätet nicht mit einer dachorganisation verbinden,
um eine direkte konkurrenz zu bestehenden clubs zu vermeiden.


meine vorstellung geht mehr in richtung KOSH - von der idee scheint ja
bei A-inc nicht viel geblieben zu sein

aber es ist ja noch alles möglich
ich denke man kann gut auf diesem fundament aufbauen!;)
(klingt arroganter als es gemeint ist...)


ich werd mal eine website basteln und mal ausarbeiten was mir so vorschwebt


Martin

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 18:06 Uhr

Gojira
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von cybergorf:
:) :) :)

duchaus ein schritt in die richtige richtung!
aber leider noch nicht das was ich mir vorstelle

zum einen ist schon allein durch den namen eine beschänkung auf deutschland gegeben!
(das sollte man vor der gründung noch ändern, wir brauchen was internationales)
man sollte sich erstmal auf Landesebene konzentrieren.
Andere Projekte sind schon an weit weniger {Achtung Satire...("größenwahn")} gescheitert.

z
um anderen gehen die bemühungen und aufgaben mehr in richtung eines
herkömmlichen clubs (usertreffen, messen, webspace, foren, anzeigen...)
ich denke man sollte solche aktivitätet nicht mit einer dachorganisation verbinden,
um eine direkte konkurrenz zu bestehenden clubs zu vermeiden.
Dieser Kritik stimme ich teilweise zu.


meine vorstellung geht mehr in richtung KOSH - von der idee scheint ja
bei A-inc nicht viel geblieben zu sein

aber es ist ja noch alles möglich
ich denke man kann gut auf diesem fundament aufbauen!;)
(klingt arroganter als es gemeint ist...)


ich werd mal eine website basteln und mal ausarbeiten was mir so vorschwebt
Warum das denn ? Bring dich lieber aktiv in unser Projekt ein!

Martin




--
Berlin hier wird die Zukunft gestaltet.
Es gibt Computer und es gibt Amiga!!

http://acbb.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 18:10 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
So bringt das nichts, wenn jeder seine eigene Suppe kocht. Genau das sollte man vermeiden.
--
Welcome to the World of DJBase - http://www.djbase.de

eMail - webmaster@djbase.de

Member of Amiga User Group 99 - http://www.aug99.com

Amiga Club Guide Deutschland - http://www.amiga-club-guide.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 18:18 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer
Zitat:
Original von Granada:
Hallo Martin!

Noch ist nichts endgültig, es wird diskutiert, was das überhaupt genau sein soll oder werden kann! Es sind alle alle aufgerufen, sich am Werden dieses Clubs zu beteiligen, damit wirklich etwas dabei rauskommt, das den Amiga-Anwendern nützlich ist!


Grüße aus Franken!

RÜdiger



nur leider muss ich wohl erst bei euch mitglied werden um im
entsprechenden forum mitzudiskutieren! :(

registrieren allein hilt nix.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 18:39 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer
Zitat:
Original von Gojira:

man sollte sich erstmal auf Landesebene konzentrieren..

>ich denke man sollte solche aktivitätet nicht mit einer dachorganisation verbinden,
>um eine direkte konkurrenz zu bestehenden clubs zu vermeiden.
Dieser Kritik stimme ich teilweise zu.


Warum das denn ? Bring dich lieber aktiv in unser Projekt ein!


http://acbb.de


ein bisschen widersprüchlich, oder?

Zitat:
Original von DJBase:
So bringt das nichts, wenn jeder seine eigene Suppe kocht. Genau das sollte man vermeiden.
--


ja! das ist ja das ganze dilemma!

ich finds ja schön dass sich jetzt gleich zwei clubs um mich streiten,
aber genau aus dem grund sag ich wir brauchen eine andere organisationsform!

ich will auf keinen fall auf teufel komm raus jetzt mit was eigenem kommen!
wie gesagt: auf bereits vorhandenem aufbauen!

ich denke wenn man im amiga-sekton von global spricht, sind es immer noch
recht wenig leute.

"erst mal wieder auf landesebene anfangen"? ich versteh nicht ganz was das
bringt?


also: warum nicht erst mal versuchen den ac-de und den acbb zur kooperation zu bringen?
;)







[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 18:45 Uhr

Granada
Posts: 249
Nutzer
Hallo Cybergorf!

Ich habe Dich für unser internes Forum freigeschaltet!

Gruß,
Rüdiger
--
--
Home: http://image-pages.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 19:13 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von cybergorf:

also: warum nicht erst mal versuchen den ac-de und den acbb zur kooperation zu bringen?
;)


Ich glaube Du hast da einiges falsch verstanden. Der acbb ist Bestandteil des AC-DE genauso wie einige weitere.



--
Welcome to the World of DJBase - http://www.djbase.de

eMail - webmaster@djbase.de

Member of Amiga User Group 99 - http://www.aug99.com

Amiga Club Guide Deutschland - http://www.amiga-club-guide.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 19:15 Uhr

Gojira
Posts:
[Ex-Mitglied]
[quote]
Original von cybergorf:
[quote]
Original von Gojira:


ein bisschen widersprüchlich, oder?

Nicht ganz ! Teilweise stimme ich Dir zu das man auf alle Fälle kieine Konkurrenz zu bestehenden Clubs sein sollte!
Aber andererseits ist es der Dachbverband als Sprachrohr der dann eine bestimmte Position bei Aktivitäten einnehmen kann.
Beispiel: Ein Dachverband (DV) der für 100 Leute Software bestellt hat eine bessere Psition bei Verhandlungen,als ein Club mit 20 Mitgliedern.
oder wenn der DV Messtände bucht teilen sich die Teilnehmer die Kosten und kommen dadurch billeiger weg als wenn Sie diese selbst gebucht hätten.

ich finds ja schön dass sich jetzt gleich zwei clubs um mich streiten,
aber genau aus dem grund sag ich wir brauchen eine andere organisationsform!

Nich Um dich sondern MIT Dir :-)



"erst mal wieder auf landesebene anfangen"? ich versteh nicht ganz was das
bringt?

Ganz einfach. Wenn Wir es nichteinmal schaffen es auf Landesebene (Deutschland) einen DV zu gründen sollten Wir den Internationalen
Bereich nicht einmal andenken.

also: warum nicht erst mal versuchen den ac-de und den acbb zur kooperation zu bringen?

Wieso bringen?



--
Berlin hier wird die Zukunft gestaltet.:-)
Es gibt Computer und es gibt Amiga!!

http://acbb.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2001, 19:42 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer

>>ein bisschen widersprüchlich, oder?

>Nicht ganz ! Teilweise stimme ich Dir zu das man auf alle Fälle kieine Konkurrenz zu bestehenden Clubs sein sollte!
>Aber andererseits ist es der Dachbverband als Sprachrohr der dann eine bestimmte Position bei Aktivitäten einnehmen kann.
>Beispiel: Ein Dachverband (DV) der für 100 Leute Software bestellt hat eine bessere Psition bei Verhandlungen,als ein Club mit 20 Mitgliedern.
>oder wenn der DV Messtände bucht teilen sich die Teilnehmer die Kosten und kommen dadurch billeiger weg als wenn Sie diese selbst gebucht hätten.

ja richtig - das war auch so gedacht
aber ein DV kann über diesen weg auch gehörigen druck ausüben!

die firmen interessiert logischer weise nur der absatz.
in schwierigen zeiten wie jetzt lässt sich unter umständen ein gewisser absatz
eies bestimmten produktes garantieren.am besten in kooperation mit den
treuen händlern, die uns noch immer versorgen! die sollten durch solche aktionen
nicht ausgehebelt werden

>>ich finds ja schön dass sich jetzt gleich zwei clubs um mich streiten,
>>aber genau aus dem grund sag ich wir brauchen eine andere organisationsform!

>Nich Um dich sondern MIT Dir :-)

;)

>>"erst mal wieder auf landesebene anfangen"? ich versteh nicht ganz was das
>>bringt?

>Ganz einfach. Wenn Wir es nichteinmal schaffen es auf Landesebene (Deutschland) einen DV zu gründen sollten Wir den Internationalen
>Bereich nicht einmal andenken.

deutschland ist das land der skeptiker! wenn wir es hier schaffen, schaffen wir es überall anders auch!
oder anders: wenn sich in anderen ländern genügend clubs und mitglieder finden
schließt man sich hier auch an!

>>also: warum nicht erst mal versuchen den ac-de und den acbb zur kooperation zu bringen?

>Wieso bringen?

dacht es wär nötig



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2001, 16:28 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer
Ich bin grad auf der suche nach alternativen finanzierungsvorschlägen
für dieses projekt!

ein allgemeiner mitgliedsbeitrag könnte zu viele abschrecken,
und eine breite basis ist ja das ausschlaggebende.

creative ideen sind gefragt!
wo bekommen wir geld her?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2001, 17:00 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Eine Möglichkeit wäre Werbung!

Aber ein niedriger Mitgliedsbeitrag würde doch nicht so viele abschrecken oder?

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2001, 18:25 Uhr

Granada
Posts: 249
Nutzer
Hallo Hammer und Cybergorf!

Der Mitgliedsbeitrag wurde erstmal auf 60,- DM jährlich gelegt, wie es auch im *AC#-Btx üblich ist.
Das ist ein Konsens, den ca. 25 an der Entstehung des Projektes Beteiligte im IRC-Kanal #ac.de getroffen haben. Momentan diskutieren wir über einen ermäßigten Beitrag für Studenten, Schüler, Zvivs etc. und der Vorschlag dazu erhält offenbar eine breite Mehrheit von Befürwortern.

Sollten sich viele viele User dem Amiga-Club Deutschland anschließen, dann kann man jederzeit darüber diskutieren, den Beitrag zu senken. Aber denkt immer daran, daß alle eingehenden Beiträge direkt wieder den Mitgliedern zugute kommen werden - keine Mark geht verloren.

Gruß,
Rüdiger
--
--
Home: http://image-pages.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2001, 23:07 Uhr

Harlekin
Posts:
[Ex-Mitglied]
Wollt ihr damit nicht lieber bis November warten bevor da jetzt irgendjemand seine Freizeit/Energie reinsteckt?
Wenn der A1 und das OS40 nämlich doch nicht kommt (würde mich nicht wundern) dann war eure Arbeit bis dahin umsonst.

mfg
--
Ich bin der einzige Typ auf der Welt, der erst aufwachen muss, um einen Alptraum zu haben.

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2001, 23:45 Uhr

aphaso
Posts: 30
Nutzer
Zitat:
Original von Harlekin:
Wollt ihr damit nicht lieber bis November warten bevor da jetzt irgendjemand seine Freizeit/Energie reinsteckt?
Wenn der A1 und das OS40 nämlich doch nicht kommt (würde mich nicht wundern) dann war eure Arbeit bis dahin umsonst.


Warten bis November... Ohhh. AmigaInc hat es mal wieder nicht hinbekommen. Schade... Warten bis Januar... Ohhh. Leider müssen wir zu unserem bedauern mitteilen... Warten bis Mai... Ohhh.

Ich würde das nicht von AmigaInc abhängig machen. Entweder jetzt oder nie.

Geld ist allerdings immer ein Problem. Klingt komisch, aber vielleicht kann man sich ja an Firmen wenden die für jedes verkaufte Produkt 1.- springen lassen. Die Amiga-Firmen/Händler wissen auch wie es um uns steht und schließen sich so einem Projekt vielleicht an bzw. unterstützen es. Natürlich haben die auch nichts zu verschenken, aber warum nicht mal den Versuch starten? Email kostet (fast) nichts.
Es gibt sicherlich auch andere Möglichkeiten, aber das ist erstmal eine.

Ciao
Carsten


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2001, 23:46 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer
Warten???

das machen wir doch jetzt schon wirklich lange genug!

wenn sich wieder einmal alles verspätet, dann haben wir eben mehr zeit
etwas zu organisieren!

ausserdem gibt es meiner meinung nach auch schon jetzt akuten handlungsbedarf,
gerade um zu vermeiden, dass immer nur gewartet wird und keiner sich
traut ein neue projekt anzufangen!

wir wollen den usern und entwicklern eine sichere basis bieten,
auf der man neues bauen kann.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2001, 00:15 Uhr

Harlekin
Posts:
[Ex-Mitglied]
Neinnein. Ich meine nicht immer wieder zu warten sondern NUR NOCH bis Nov.
Wenn AInc uns dann wieder vertröstet werden so viele Amigauser abspringen das keine Organisation mehr was bewirken könnte weil schlichtweg niemand mehr da ist den das interressieren könnte.
Außerdem hat AInc doch schon gezeigt das sie in keinster weise auf ihre 'Community' hören.

Ein im Nov erhältlicher A1 mit funktionierendem OS4.0 ist Aincs letzte chance zu zeigen daß sie mehr können als nur Sprüche machen.
Wenn sie also auch diese Chance vermasseln wird es nicht mehr genug Leute geben die ein OS4.0 .2 .5 usw Kaufen.
Und das wäre dann nun wirklich das Ende.

Natürlich kann man sich über so einen Dachverband mit dem man Druck auf Amiga ausübe schon jetzt gedanken machen. Aber ihr solltet nichts Überstürzen solange nicht klar ist ob AInc überhaupt vorhat so grundsätzlich so weiterzumachen wie ihr das ungefärh wollt.

Ich wäre (leider) überhaupt nicht überrscht wenn im Nov bekanntgegeben wird daß das mit dem A1 doch nicht so ganz hingehauen hat und man sich nun lieber auf den Handel mit PDA-Games auf DE Basis konzentriert.

Das mit dem 'nichts Überstürzen' ist ja auch nur ein Vorschlag.
Flippt doch nicht immer gleich so aus. (Marihuana soll beruhigen. ;-)

servus


--
Ich bin der einzige Typ auf der Welt, der erst aufwachen muss, um einen Alptraum zu haben.

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2001, 02:03 Uhr

Valwit
Posts: 750
Nutzer
hehehe :) schon wieder ein e.V. :) )

--
Viele Grüsse
Valwit
:bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2001, 09:46 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer
Zitat:
Original von Harlekin:
Neinnein. Ich meine nicht immer wieder zu warten sondern NUR NOCH bis Nov.
Wenn AInc uns dann wieder vertröstet werden so viele Amigauser abspringen das keine Organisation mehr was bewirken könnte weil schlichtweg niemand mehr da ist den das interressieren könnte.


kommt aber auf das gleiche raus.
der amiga hat die letzten jahre auch irgendwie (halbwegs)überlebt - faktisch ohne firma.
und wurde dutzende male totgesagt. wir dürfen uns ja nicht nur von A-Inc abhängig machen. wenn was neues kommt wunderbar, wenn nicht verschwindet die community auch nicht von einem tag auf den anderen ;)

Zitat:
Außerdem hat AInc doch schon gezeigt das sie in keinster weise auf ihre 'Community' hören.

eben darum sollten wir es mal richtig anpacken! wer hört schon auf einen zerstrittenen haufen die alle durcheinander reden?

Zitat:
Wenn sie also auch diese Chance vermasseln wird es nicht mehr genug Leute geben die ein OS4.0 .2 .5 usw Kaufen.
Und das wäre dann nun wirklich das Ende.


wie schon so oft....
es wird auch diesmal nicht das ende sein! es gibt ja nicht nur a-inc.

Zitat:
... ob AInc überhaupt vorhat so grundsätzlich so weiterzumachen wie ihr das ungefärh wollt.
eine firma handelt im zweifel kundenorientiert...wenn nicht können wir auch nicht mehr helfen.

Zitat:
Ich wäre (leider) überhaupt nicht überrscht wenn im Nov bekanntgegeben wird daß das mit dem A1 doch nicht so ganz hingehauen hat und man sich nun lieber auf den Handel mit PDA-Games auf DE Basis konzentriert.

ehrlich gesagt: ich auch nicht.
falls es so kommen sollte, steht der kooperation bzw integration von
DE in morphos eigentlich nichts mehr im weg. (auch nicht so schlecht, oder?)

Zitat:
Das mit dem 'nichts Überstürzen' ist ja auch nur ein Vorschlag.
Flippt doch nicht immer gleich so aus. (Marihuana soll beruhigen. ;-)


das zeug wirkt bei mir leider nicht... :(


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > neue Community-Organisation? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.