amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wo bekomme ich SCSI Kabel [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

27.05.2003, 20:18 Uhr

Gismo
Posts: 83
Nutzer
Hallo,

ich möchte mir für meinen A4000 Desktop ein passendes SCSI II 68 pol.
Kabel kaufen was die passende länge von der CVPPC zur HD und zum externen Ausgang hat. Da die meisten Kabel für Tower abgemessen sind frage ich mich wo ich eins für den Desktop bekommen kann ?

Gruss Martin


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2003, 20:33 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Hi,

gibt's nicht. Jedenfalls sit mir kein Händler bekannt, der
angepaßte Kabel verkauft.
Du hast daher zwei Möglichkeiten:
Du besogst Dir ein 68pol. Kabel und schneidest alles überflüssigen
Stecker ab (nicht zu empfehlen, da 68'er Kabel sauteuer sind).

Du nimmst ein Kabel mit (meistens) 8 Steckern.
An den 1. Stecker kommt der aktive Terminator, dann folgen Deine
(internen) UW-Geräte. Ans Ende dieses Kabels schließt Du einen
AKTIV (!) terminierten 68 => 50 pol. Adapter an und gehst von dort
aus 50 polig weiter.
Den letzten Stecker schließt Du an eine Slotblende mit SCSI-
Stecker an.
Ist/Sind Deine externen Geräte abgeklemmt, mußt Du an diese
Slotblende einen AKTIVEN (!) Terminator anklemmen.
Bei angeschlossenen Geröten kommt der an das letzte Gerät.

Bei 'ner Cyberstorm-PPC z.B. läuft's NUR so.

Das 50 polige Kabel kannst Du so lang oder kurz machen, wie's
nötig ist.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://home.wtal.de/elasticimages

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2003, 20:43 Uhr

Michael_D
Posts: 679
Nutzer
Hi,

wenn nur z.B. ein Scanner angschlossen werden soll, geht's auch anders.
Bei mir sieht's so aus:

korrekte Version...

Kabel mit vier Anschlüssen:

Terminietes SCSI2-Gerät->Adapter ((1)68-50) akt.->CSPPC (2)->Adapter (int.68(3)-ext.68 )->Kabel (50-25)->Scanner
Am anderen Ende (4)des UW-Kabels hängt eine IDE-HD via IDE-UW-Bridge.

[ Dieser Beitrag wurde von Michael_D am 27.05.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2003, 21:11 Uhr

Gismo
Posts: 83
Nutzer
Hmmm,

also nun bin ich echt nicht Schlauer wie vorher ?(

Wenn ich euch nun schreibe das mein internes SCSI II Kabel nur 3 Stecker hat glaubt Ihr mir wohl nicht ?

1 Stecker sitzt auf der CVPPC, 2 Auf der internen HD, 3 sitzt auf dem Aktiven Adatpter 68auf50 der nach aussen geführt wird.

Nun kann es sein das dies nicht korekt ist ? Aber es läuft soweit alles, CD Rom, Scanner, Zip Laufwerk habe ich alles extern laufen.

Es ging mir nur um die interne Kabellänge, dieses Kabel ist mir einfach zu lang, man bekommt es nur sehr schwer unter die HD verstaut.

Martin

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2003, 21:36 Uhr

Etti
Posts: 166
Nutzer
Hallo G.,

probier es einfach bei einem Amiga Händler.Die können
meist helfen oder hilfreiche Tips geben ;)
Zum beispiel bei Kdh oder Point Design.
Die haben mir immer helfen können.
Ich werde trotzdem noch eine Freund von mir Fragen der
macht IDE Kabel,vieleicht kann der da was machen.
Gruss AmigaUser Etti

http://www.Kdh-shop.de
http://www.AmigaCLubAugsburg.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2003, 06:32 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Vielleicht kann ich Dir weiterhelfen? ich habe hier noch zahlreiche SCSI Kabel rumliegen.

Und übrigens, die SCSI internen Kabel gibt es mit bis zu 8 Anschlüßen, kann auch nur 3 haben! :D
Mehr als 8 geht nicht. I-)
--
MFG

Hammer

http://people.freenet.de/ThaHammer/Amiga.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2003, 09:05 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
Zitat:
Mehr als 8 geht nicht. I-)

stimmt nur bedingt. selbst bei scsi-2 kann man theoretisch mehr als 8 geräte betreiben, da an jeder scsi-id mehrere luns sind. allerdings kenne ich kein scsi-gerät, was diese sache unterstützt.
bei scsi-3 (uw-scsi) liegt der fall etwas anders. hier sind von haus aus 16 geräte am bus möglich (15 nutzgeräte + hostadapter), mit dieser lun-sache wären theoretisch noch mehr möglich. aber auch hier kenn ich kein einziges gerät, was das unterstützt. ich vermute mal, dass das ganze den bus ausbremst oder dass nur auf eine lun pro id zugleich zugegriffen werden kann. und da scsi ja doch recht großzügig ist, was die anzahl der nutzbaren geräte angeht, haben die hersteller wohl gedacht, dass das eh keiner braucht :)

--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2003, 13:15 Uhr

midget
Posts: 23
Nutzer
http://www.parts-data.de im SCSI-Center....

dummerweise stehen die Kabellängen für Wide-SCSI nicht dabei...

midget

[ Dieser Beitrag wurde von midget am 28.05.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2003, 14:36 Uhr

Aachthor
Posts: 123
Nutzer
Zitat:
Original von Jinx:
Zitat:
Mehr als 8 geht nicht. I-)
stimmt nur bedingt. selbst bei scsi-2 kann man theoretisch mehr als 8 geräte betreiben, da an jeder scsi-id mehrere luns sind. allerdings kenne ich kein scsi-gerät, was diese sache unterstützt.

"Externe" SCSI-Raid-controllern arbeiten mit den LUNs - "normale"
Geraete AFAIK nicht. Der Raid-Controller wird wie ein normales
SCSI-Geraet in den BUS gehaengt.Der Raid-Controller hat dann meist
2 oder mehr eigene SCSI-Bussysteme an dem die Platten fuer die
RAIDs haengen.Hat man beispielsweise 4 Platten an so einem Raid,
koennte man z.B. 2 Systeme mit je 2 Platten aufbauen. Diese RAID-Systeme
werden dem eigentlichen HOST dann ueber die LUNs des Raid-Controllers
bereitgestellt

Zitat:
bei scsi-3 (uw-scsi) liegt der fall etwas anders. hier sind von haus aus 16 geräte am bus möglich (15 nutzgeräte + hostadapter), mit dieser

Stimmt leider nicht ganz. UltraWide hat zwar das zusaetzliche
Adresssbit von FastWide geerbt, unterstuetzt aber laut *Standard*
wegen der Busfrequenz offiziell nur max. 8 Geraete (inkl SCSI-Host).

Das ganze merkt man auch daran, dass es keine Kabel mit mehr als
8 Abgriffen gibt ! Ab 4 Geraeten darf zudem die Gesamtlaenge des
SCSI-Bus 1.6m nicht ueberschreiten - das zaehlt auch fuer evtl.
50polige Kabelbereiche, ausser man taktet das ganze Bussytem
mit 10 Mhz, wass dann nur noch SCSI-Fast oder FastWide entspricht.

Es kann auch bei selbstgebastelten Kabeln mit groesseren Kabellaengen
und/oder mehr als 8 Geraeten funktionieren, entspricht aber halt
nicht dem Standard und ueber evtl. Probleme darf man sich in so
einem Fall nicht wundern - selbst wenn sie nur sporadisch auftreten
sollten.

Zitat:
lun-sache wären theoretisch noch mehr möglich. aber auch hier kenn ich kein einziges gerät, was das unterstützt. ich vermute mal, dass das ganze den bus ausbremst oder dass nur auf eine lun pro id zugleich zugegriffen werden kann. und da scsi ja doch recht großzügig ist, was die anzahl der nutzbaren geräte angeht, haben die hersteller wohl gedacht, dass das eh keiner braucht :)

Das ganze ist wohl nur fuer RAID-Systeme gedacht. Die werden durch
die LUNs nur insofern ausgebremst, als dass alle Daten durch den
RAID-Controller muessen. Habe ich 2 RAID-Subsysteme die ueber LUNs
ansprechbar sind, dann teilen die sich das Interface des RAID-
Controllers zum Host - nicht mehr und nicht weniger.


--
Amiga-only since 1989 :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2003, 15:47 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
thx für die info, aachtor. aber bist du dir mit den 8 geräten bei wide-scsi sicher? ich hab das mit den 15 irgendwo mal im netz gelesen.. frag mich mal nicht wo :)
wozu ist das zusätzliche adressbit da, wenn nicht für mehr geräte?
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2003, 16:14 Uhr

gni
Posts: 1106
Nutzer
Zitat:
Zitat:
bei scsi-3 (uw-scsi) liegt der fall etwas anders. hier sind von haus aus 16 geräte am bus möglich (15 nutzgeräte + hostadapter), mit dieser
Stimmt leider nicht ganz. UltraWide hat zwar das zusaetzliche
Adresssbit von FastWide geerbt, unterstuetzt aber laut *Standard*
wegen der Busfrequenz offiziell nur max. 8 Geraete (inkl SCSI-Host).

Soso, und warum kann dann der SCSI-HA der CSPPC (ein UW-HA) *16* Geräte addressieren? Ab UW sind 16 Geräte möglich.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2003, 16:26 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von gni:
Soso, und warum kann dann der SCSI-HA der CSPPC (ein UW-HA) *16* Geräte addressieren? Ab UW sind 16 Geräte möglich.


Adressieren kannst du sie, aber benutzen? Allein wg. der Beschränkung der
Kabellänge wirst Du kaum 15 Geräte an die CSPPC anschließen können...


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.05.2003, 18:52 Uhr

Aachthor
Posts: 123
Nutzer
Zitat:
Original von gni:
Zitat:
Zitat:
bei scsi-3 (uw-scsi) liegt der fall etwas anders. hier sind von haus aus 16 geräte am bus möglich (15 nutzgeräte + hostadapter), mit dieser
Stimmt leider nicht ganz. UltraWide hat zwar das zusaetzliche
Adresssbit von FastWide geerbt, unterstuetzt aber laut *Standard*
wegen der Busfrequenz offiziell nur max. 8 Geraete (inkl SCSI-Host).

Soso, und warum kann dann der SCSI-HA der CSPPC (ein UW-HA) *16* Geräte addressieren? Ab UW sind 16 Geräte möglich.

Steht doch genau in dem Teil, den Du gequotet hast: Weil er das
Adressbit vom FastWide-Standard geerbt hat !

Und um es nochmal ganz klar zu machen: Haengen mehr Geraete am Bus
muss dieser kuerzer sein ! Bei weniger als 4 Geraeten, darf ein
UltraBus AFAIk 3.2m lange haben, ab 4 Geraeten ist es nur noch die
Haelfte, also 1.6m. Bei 8 und mehr Geraeten muesste sich die
Buslaenge nochmal halbieren, dann waeren wir bei 80cm Buslaenge, wobei
aber zwischen den Steckern 10cm Platz sein muss - jetzt kommst Du.

Da FastWide nur mit 10Mhz betrieben wird, darf der Bus mit bis zu
8 Geraeten immer noch 3.2m lang sein, mit mehr sind's dann auch nur
noch 1.6m - also ziemlich genau alle 10cm ein Anschluss...

Wie gesagt: Es kann mit 9 und mehr Geraten am eigenen Bastelkabel
funktionieren - wenn nix geht, braucht man sich aber nicht wundern.


@Jinx:
An einem UW ist das zusaetzliche Adressbit fuer garnichts gut, im
Gegensatz zu U2W und aufwaerts die nicht im Single-Ended-Modus sondern
im LVD-Modus betrieben werden, aber weiterhin mit 68pin Kabeln
auskommen.
--
Amiga-only since 1989 :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wo bekomme ich SCSI Kabel [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.