amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000 Ram Sockel Tausch? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

29.05.2003, 14:22 Uhr

Mad_Dog
Posts: 1944
Nutzer
Hat jemand von Euch schonmal die Ram Sockel vom A4000 (Desktop) getauscht?

Die original Plastik Sockel sind nämlich ähhh... besch...eiden. :(
Ich kriege immer wieder Kontaktprobleme, weil mein 4000er leider Vibrationen ausgesetzt ist. :(

Vor allem das erste Modul (das Chipmem Modul) sitzt recht locker.

Man könnte doch die Sockel gegen solche mit Metallklammern austauschen. Aber wahrscheinlich gibts solche PS/2 Sockel garnichtmehr zu kaufen?

--

http://www.norman-interactive.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2003, 15:23 Uhr

ylf
Posts: 4101
Nutzer
guckst du hier:
http://www.reichelt.de/artikel.html?PtYIzcN87JYAAHerm2w+C132+0+50++SOCKEL


bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2003, 19:50 Uhr

Aachthor
Posts: 123
Nutzer
Zitat:
Original von ylf:
guckst du hier:
http://www.reichelt.de/artikel.html?PtYIzcN87JYAAHerm2w+C132+0+50++SOCKEL


Guter Link, nur leider ist nicht gesagt, dass der Winkel in dem dann
die Ram-Module im Sockel sitzen dann passt. Im A4000 wurden AFAIK
Sockel verbaut, in denen die Module relativ flach sitzen.

Der Sockel auf dem Link scheint mir 45 Grad zu bieten, was für einen
A4000D zu steil ist, ausser man verzichtet auf den untersten
ZorroIII-Slot...

Flachere, die für den A4000D passen wären interessanter - da hab ich
aber selbst schon vergeblich gesucht...

--
Amiga-only since 1989 :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2003, 19:51 Uhr

Mad_Dog
Posts: 1944
Nutzer
Zitat:
Original von ylf:
guckst du hier:
http://www.reichelt.de/artikel.html?PtYIzcN87JYAAHerm2w+C132+0+50++SOCKEL


Das ist ein gerader Sockel. Im A4000 braucht man aber schräge Sockel, da sonst der unterste Zorroslot blockiert wird.




--

http://www.norman-interactive.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2003, 21:35 Uhr

ylf
Posts: 4101
Nutzer
Im Papierkatalog sind auch noch gewinkelte. SSEH 72W

schade

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.05.2003, 09:17 Uhr

Dino
Posts: 43
Nutzer
Hallo Mad_Dog

Es gibt da eine Trick.... Den hat immer mein alter ehemaliger Amiga Händler Römer aus Berlin angewendet.
Das Board mußt Du ausbauen. Ein bißchen Sekundenkleber auf die Kunstoff (Da wo die Nasen abgebrochen sind) Rambaustein fixieren und mit einer Schraubzwinge sichern. Einziger Nachteil ist wenn einer der PS2 Bausteine defekt geht. Mußt Du alles wieder umständlich lösen. Das ist mir Anfang des Jahren passiert :-( Im Handel wirst Du kein Ersatz finden. Das hat mein Händler schon vor Jahren erfolglos versucht..

Gruß Dino

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.05.2003, 16:15 Uhr

Mad_Dog
Posts: 1944
Nutzer
Zitat:
Original von Dino:
Das Board mußt Du ausbauen. Ein bißchen Sekundenkleber auf die Kunstoff (Da wo die Nasen abgebrochen sind) Rambaustein fixieren und mit einer Schraubzwinge sichern. Einziger Nachteil ist wenn einer der PS2 Bausteine defekt geht.


Die Ram Module festkleben???
Das ist IMHO Pfusch...



--

http://www.norman-interactive.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.05.2003, 16:50 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
HI,

ich habe das gelöst, indem ich die RAMs festgeschraubt habe.
Ich habe mit 'nem 0.5'er Bohrer an der Stelle Löcher in die Sockel
gebohrt, wo die Löcher seitlich in den RAMs sitzen.
Dann habe ich mit winzigen Schräubchen die RAMs rechts und links
vorsichtig angeschraubt.
Vorher habe ich die Sockel mit 'ner kleinen Feile glattgefeilt.

Bei mir war es so, daß die Halteklämmerchen nach und nach
weggebrochen waren (sch... Billig-Plastik...).

Aber das funzt jetzt seit 5...6 Jahren ohne irgendwelche
Probleme.

Alternativ (ist aber Bastelei...) könntest Du auch einen Kunststoff-
oder Metallbügel über die RAMs legen und festschrauben / kleben.
Na ja...

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://home.wtal.de/elasticimages

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.05.2003, 17:02 Uhr

Mad_Dog
Posts: 1944
Nutzer
Zitat:
Original von Falcon:

ich habe das gelöst, indem ich die RAMs festgeschraubt habe.
Ich habe mit 'nem 0.5'er Bohrer an der Stelle Löcher in die Sockel
gebohrt, wo die Löcher seitlich in den RAMs sitzen.
Dann habe ich mit winzigen Schräubchen die RAMs rechts und links
vorsichtig angeschraubt.
Vorher habe ich die Sockel mit 'ner kleinen Feile glattgefeilt.


Bist ja ein richtiger Heimwerkerkönig ;) Wie wärs, wenn Du Deine Basteleien mal mit Fotos ins Internet stellst? :)

Mal sehen... vielleicht krieg ich ja irgendwo richtige Sockel her...
Alternativ könnte ich vieleicht versuchen, die Module mit nem Gummiband festzuschnallen... Nach ner Reperatur bei CoolBits hatte der Techniker son Kabelbinder seitlich in die Plastikteile reingestopft, aber das ist auch nicht so das Wahre...

--

http://www.norman-interactive.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.05.2003, 22:28 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Hi Mad_Dog,

was heißt hier Heinwerkerkönig ?
Not macht erfinderisch.

Bevor ich an meinem Board rumlöte und es nachher für teuer Geld
reparieren (lassen) muß, mach' ich's doch lieber so.

Das mit den Fotos kann ich demnächst mal machen.
Allerdings nur, wenn ich im RBM-Tower von oben, bzw. von der
Seite an die Rams komme. Weiß ich jetzt nicht so gemau.

Ich muß aber noch dazu sagen, daß man die Löchlein EXTREM
VORSICHTIG (!!!!!!) bohren muß, um nicht die Sockel
komplett zu killen. Langsame Drehzahl mit möglichst dünnem
Bohrer.

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://home.wtal.de/elasticimages

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000 Ram Sockel Tausch? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.