amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000 Akku [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

08.09.2001, 18:59 Uhr

GuidoL
Posts: 32
Nutzer
Hallo :-))

heut ist mein ersteigerter A4000 gekommen.....
der ist wohl GANZ knapp dem Akku-Fress-Tot entgangen :-((
Man sieht schon neben dem Akku die Leiterbahn in Kupfer
anstatt dass die Leitung mit Lack versieglt ist :-((

Auch die 2 SMD-Chips nebendran sind am Zinn etwas mitgenommen...
Ich hab die nun mit Kontaktspray und Waschloesung auf Wattestaebchen gereinigt....

....leider keinen passenden Monitor hier (aber 2024 kommt naechste Woche)....

UND wo ich garnicht dran gedacht habe, ist dass der 4000D
ne andere Tastatur braucht wie mein 3000er.... der 4000D
hat nen kleinen Stecker.... kann man sich da nen
Adapter basteln.... ne Tastatur kostet aber noch einiges....
da wuerde eher ein Lyra Adapter in Betracht kommen....

Auf Platte/CD scheint er nicht zu kommen...aber die Floppy klackt schon beim einschalten (nur Boot-Disk suchend)...

Leider war der Vorbesitzer nicht sehr pfleglich.... viel gelber Staub
im Netzteil....ein paar fehlende Schraueben und der Akku....
ist ein EC030 drin, war aber extern eine 3640 liegend dabei...
(Rev 3.1.... aber EC040 laut Aufkleber).

Nun wart ich erstmal bis ich den 2024 hab bzw. meinen A520 Modulator mal dranhaenge.....

Beim 1000/2000er konnte man mit basteln eine A500-Tastatur anschliessen ..... sollte es beim 4000er doch auch ne Chance geben....hab noch eine 2te Wahl A3000-Tastatur bei mir....

Gruss
Guido.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.09.2001, 20:06 Uhr

thomas
Posts: 7680
Nutzer

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, man kann die A3000-Tastatur mit einem handelsüblichen DIN-PS/2-Adapter an den A4000 anschließen.

Ansonsten bleibt noch der Lyra Adapter mit einer PC-Tastatur.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de

Home: home.t-online.de/home/thomas-rapp/


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.09.2001, 23:11 Uhr

sNOWmAn
Posts: 46
Nutzer
Moin :-)
Die Akku-Aktion kenne ich..habe ich vor ein paar Wochen auch erfolgreich hinter mich gebracht. Ist auch eigentlich kein Problem. Der Akku kostet ein paar Mark und man schläft wesentlich besser danach :-))
Gruß
sNOWm@n

--
*********************
Keep the PPC rollin'
*********************

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.09.2001, 02:26 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Moin moin,

statt des originalen Akkus kannst Du auch getrost 3 in Reihe
geschaltete Mignon-Akkus benutzen (klappt mei mir erstklassig).

Wenn Du 'nen Fernseher mit Scartbuchse hast, dann kannst Du
Dir vorübergehend ja evtl. auch mit einem RGB == Scart-Kabel
helfen.
Auf meiner Homepage (http://home.wtal.de/elasticimages) findest
Du unter 'Hardware-Basteleien' das Schaltbild für so'n Kabel.

Chiao, Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.09.2001, 20:11 Uhr

Micha4
Posts: 249
Nutzer
@GuidoL.

Hi,

Kannst einen handelsüblichen Adapter für die Tastatur nehmen.
Intern sind die Tastaturen alle gleich, ist nur ein anderer
Stecker dran...

Ciao Micha

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.09.2001, 21:30 Uhr

Bernward
Posts: 113
Nutzer
Hallo GuidoL

Es stimmt, ein ganz normaler Adapter für die Tastatur genügt.
Aber es gibt dennoch einen kleinen Unterschied.
Habe mir zuerst einen Adapter gekauft, in dem die beiden Stecker vereinigt waren.
Also einen Stecker, der auf der einen Seite in den Amiga, auf der anderern Seite auf das Tastaturkabel gepasst hat.
Dadurch wurde der Stecker an der Tastatur aber so schwer und lang (da Stecker+Adapter), dass er immer aus dem Amiga gefallen ist (Tatstatur kein Kontakt).
Besserung gab es, als ich einen Adapter der aus einem kleinen Kabel mit zwei Steckern gekauft habe (gibt es ebenso überall). Dadurch war die Buchse im Amiga nicht mehr so belastet und es gibt keine Probleme mehr.

Fazit:
Kauf dir einen Adapter mit einem kurzen Kabel und zwei Steckern dran.

mfG

Bernward

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.09.2001, 13:31 Uhr

GuidoL
Posts: 32
Nutzer
Zitat:
Original von Bernward:
Es stimmt, ein ganz normaler Adapter für die Tastatur genügt.
Fazit:
Kauf dir einen Adapter mit einem kurzen Kabel und zwei Steckern dran.



Hallo Bernward,

hab ich gemacht und der arbeitet prima ohne Probleme...

DANKE
Gruss
Guido.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A4000 Akku [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.