amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Repulse & Toccata ??? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

14.09.2001, 10:19 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Tag Leute,

weiß einer von Euch, ob die Repulse ZUSAMMEN mit der Toccata
laufen tuuuut ???
Also ich meine nicht im gleichzeitigen Gebrauch (was ja super
wäre, wenn's ginge...). Ich will nur nicht immer die Karten
Tauschen müssen und da ich 'n 16-Kanal Mixer habe, wäre es toll,
wenn ich wechselseitig mal mit der Repulse, mal mit der Toccata
arbeiten könnte.
Besonders delikat wird diese Frage im Zusammenhang mit MovieShop.
Die Repulse-MS Emu soll ja wohl jestzt funzen. Aber was mach MS,
wenn zwei Karten - Toccata's ? - drinnen sind ???

In diesem Zusammenhang gleich noch 'ne Frage:
Die Repulse ist ja voll-Duplex. Wer kennt ein Audioprogramm, das
dies unterstützt (Aufnahme & Wiedergabe gleichzeitig) ???

Chiao, Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.09.2001, 14:04 Uhr

volki
Posts: 238
Nutzer
Du könntest es mit 2 verschiedenen startup-sequencen bzw. user-startups und einem Bootselektor (1TouchMac aus dem Aminet) probieren. Bei mir funktioniert das zumindest mit 2 Verschiedenen Grafikkartentreibern (CGX u. P96) einwandfrei.
Eine der user-startup-Dateien nennst Du z.B. user-toccata und die andere user-repulse und läßt diese in den verschiedenen startup-sequencen aufrufen.

z.B. anstelle von

IF EXISTS S:User-Startup
Execute S:User-Startup
EndIF


schreibst Du dann in die erste startup-sequence (diese kann ihren Namen behalten, das wäre dann die, die ohne Drücken eines Mousebuttons beim booten abgearbeitet wird)

IF EXISTS S:User-toccata
Execute S:User-toccata
EndIF


Die zweite startup-sequence (die kannst Du startup-repulse nennen, sie wird dann beim Drücken eines Mousebuttons abgearbeitet) bekommt

IF EXISTS S:User-repulse
Execute S:User-repulse
EndIF


Die entsprechenden Befehle zum Laden des jeweiligen Soundkartentreibers befinden sich dann jeweils, entsprechend der Karte die Du verwenden willst, nur in einer der beiden user-startups. (also in der user-toccata die Treiber für die Toccata u.s.w.)

Eventuell kann es noch notwendig sein, daß Du während des Bootvorgangs ein paar Files temporär löschst bzw. durch andere ersetzt - beispielsweise die Soundkartenspezifischen AHI-Einstellungen.

Dazu würdest Du Dir beispielsweise die Ordner TOCCATA und REPULSE in ENVARC: anlegen, in den einen kopierst Du die ahi.prefs für die Toccata, in den anderen jene für die Repulse.
in der startup-sequence fügst Du die Zeilen

copy sys:prefs/env-archive/sys/TOCCATA/ahi.prefs sys:prefs/env-archive/sys
bzw.
copy sys:prefs/env-archive/sys/REPULSE/ahi.prefs sys:prefs/env-archive/sys

kurz nach dem Aufruf von OneTouchMac ein.

Das gleiche mußt Du dann natürlich für alle Kartenspezifischen files, .libraries und .prefs gleichen Namens machen.

Klingt vielleicht etwas kompliziert, ist es aber nicht. Falls ich mich zu verworren ausgedrückt habe melde Dich einfach nochmal wenn irgendwas unklar ist. Natürlich solltest Du Dir vorher die Installation und Konfiguration von OneTouchMac genauestens reinziehen und ein paar Tests damit fahren.


--
ciao, volki

[white]


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.09.2001, 14:07 Uhr

AmigaMan
Posts: 168
Nutzer
Ich habe zwar keine Repulse, aber wenn Du bei der Repulse den MS-Teil abschaltest (bzw. den alten Treiber verwendest) sollte das alles gehen.
Ich verwende gleichzeitig ne Toccata und ne Concierto!
;)
Gruß
AmigaMan
--
Amiga RuleZ da BIG wiDE worLD!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.09.2001, 15:15 Uhr

cybergorf
Posts: 64
Nutzer
mal eine blöde frage?

funktioniert das mit gafikkarten auch?
zb CV im zooroIII und voodoo im pci, die eine über cgx die andere über P96 ?



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.09.2001, 15:15 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
Ähem, mal ne blöde Frage, aber WARUM willst du beide Karten benutzen?? Ich meine, jetzt wo die Repulse auch mit MS klar kommen soll, besteht doch eigentlich keine Notwendigkeit mehr für die Toccata oder????

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.09.2001, 19:39 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Zitat:
Original von cybergorf:
mal eine blöde frage?



funktioniert das mit gafikkarten auch?

zb CV im zooroIII und voodoo im pci, die eine über cgx die andere über P96 ?


Irgendwo hab ich mal gelesen, dass das auch so gehen soll. Ich selber habs noch nicht probiert (ich hab zwar nur eine Graka, nämlich die PicassoIV, aber wegen des Palomamoduls, das nur mit p96 funzt und iFusion, dass CGX4 braucht, hab ich derzeit 2 Bootpartitionen, wenn das alles einfacher ginge, hätt ich nix dagegen :D )


--
Bikers Amigas and good Whiskey get better with age :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.09.2001, 20:38 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von cybergorf:
mal eine blöde frage?

funktioniert das mit gafikkarten auch?
zb CV im zooroIII und voodoo im pci, die eine über cgx die andere über P96 ?

Es gibt kein blöden Fragen :dance3:

Ich hatte mal eine CV64 und eine CVPPC gleichzeitig in Betrieb. (Hat funktioniert)

Das Betreiben von Repulse und Toccata gleichzeitig könnte funktionieren. Das Betreiben der toccata-Emu und original-Treiber kann nicht funktionieren, genausowenig wie zwei toccata's gleichzeitig (IMHO), da die Treibersoftware als library und nicht als device ausgelegt ist.

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2001, 02:20 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Tagchenb zusammen,

@ Bladerunner:
Wieso ich mit zwei Soundkarten arbeiten will ???
Also wenn's nach mir ginge, dann würde ich am liebsten in jedem
Steckplatz 'ne Soundkarte haben.....
Aber leider hat mein 4000'er NUR (!) 7 Steckplätze...

Aber im Ernst. Ich arbeite zur Zeit nur mit einer Toccata. Die
Karte selber ist ja qualitativ sehr gut, hat allerdings VIEL
zu wenig Eingänge.
Da ich mit 'nem 16-Kanel Mixer arbeite und außerdem (für
Live-Aufnahmen) möglichst viele separate Eingänge benötige,
wäre es schön, wenn ich beide Karten entsprechend verkabeln
und dann per Software entscheiden könnte, wann ich was wo
aufnehmen will.
Außerdem wäre ein weiterer Ausgang auch nicht schlecht. Den
könnte ich dann z.B. an einen Monitor anklemmen.

Also wenn ich ALLES an den Compi anschließen wollte, dann
müßte(n) meine Soundkarte(n) ca. 30 Eingänge und ca 8-10
Ausgänge haben...

Daher also meine Frage.

Chiao, Falcon.

--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2001, 03:06 Uhr

volki
Posts: 238
Nutzer
Ok. Falcon, so wie Du die Sache jetzt beschrieben hast (so daß ich glaube zu verstehen was Du wirklich meinst) kannst Du meine "Anleitung" natürlich vergessen, denn diese setzt einen Reboot vor dem Kartenwechsel voraus.
--
ciao, volki

[white]


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2001, 22:24 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
@ Volki:

Stimmt auffallend...
Wie gesagt, deshalb meine Frage dahingehend, ob BEIDE Karten
GLEICHZEITIG laufen...

Chiao, Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2001, 19:24 Uhr

crayor
Posts: 1
Nutzer
Man koennte in dem Programm, dass die Toccata benutzt den Namen der toccata.library aendern und die Repulse toccata emulations library entsprechend nennen. Das ganze waere jedoch wohl ein illegaler Patch, den man mit MacroSystem absprechen muesste!

Dann sollte die gepatchte Version die Repulse benutzen und die ungepatchte Version die orginal Toccata Soundkarte und beide duerften ohne Probleme gleichzeitig laufen, zumindest von Seiten der Soundkarten.

Ob Movieshop aber ueberhaupt zweimal gleichzeitig auf dem selben Rechner lauffaehig ist weiss ich nicht. Nacheinander die beiden unterschiedlichen MovieShop Versionen zu nutzen waere wahrscheinlich moeglich.

Leider gibt es keine saubere Loesung, da MovieShop nur fuer die Benutzung mit der Toccata entwickelt wurde.

MfG
Joerg Rebenstorf
ALiENDESiGN GbR

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2001, 23:42 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Tagchen,

@crayor:
Also Movieshop läßt sich definitiv NICHT zweimal starten.
Wie sollte das auch zeittechnisch klappen ???
Das ist aber auch gar nicht nötig. Ich möchte eigentlich
nur beide Karten einbauen und dann per Software entscheiden,
welche ich benutze.
Die Toccata kann ja ruhig alleine für MS benutzt werden.
Wenn ich aber z.B. mit SoundFX oder Samplitude-Opus arbeite,
möchte ich nicht jedesmal die eine Karte aus- und die andre
einbauen müssen. Dann kann ich auch gleich die Eingänge
meiner TOccata umstöpseln. Das geht auch ohne Ausschalten
des Compis.
Außerdem würde ich gerne etwas über die Toccata samplen und
dann auf der Repulse über 'nen digitalen Ausgang auf'm
DAT-Recorder aufnehmen.
Welche Karte MS bennutzt, ist mir - wie gesagt - ziehmlich
schnurz.

Chiao, Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2001, 01:10 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer
So gesehen hast Du aus meiner Sicht kein Problem.
Die Toccata wird doch durch ToccataInit inialisiert.
Das befindet sich sonst in der WBstartup oder wird
in der Startup-sequence aufgerufen. Und wenn dies,
davon gehe ich aus, bei der Repulse genauso ist, dann
könntest sie dementsprechend "mounten" ;)
Probier doch mal aus.

MnG Askane

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2001, 10:57 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Tach Askane,

wieder falsch verstanden ?!? - Nochmal:

Ich möchte...
- ...meinen Rechner starten.
- ...mit meiner Toccata etwas aufzeichnen,
- ...danach über die Repulse sampeln,
- ...dann wieder was auf der Toccata wiedergeben,
- ...und zum Schluß noch was über die Repulse samplen.

und das Ganze OHNE den Rechner neu zu starten - weil in einem
Bruchteil der Bootzeit kann ich auch umstöpseln...

Das mit ToccataInit ist zwar nicht schlecht, funzt jeedoch nicht,
da die Karte damit 'nur' stummgeschaltet wird. Dem System ist sie
bis dahin längst bekannt und steht auch zur Verfügung.
MovieShop z.B. greift ohnehin direkt auf die Karte zu.

Wenn aber z.B. mit RepulseInit (oder wie dat Ding auch immer
heißen mag) die Karte erst verfügbar gemacht wird, dann wäre
ich schon auf der 'Haben-Seite'.

Wie gesagt, es ist nicht wichtig welche Karte wie und wo
erkannt wird, es ist wichtig, daß (!) sich beide Karten NICHT
hegenseitig an den Kragen gehen.

Chiao, Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Repulse & Toccata ??? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.