amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Amiga Mailbox mit Amithlon und Ambos [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

28.08.2003, 14:36 Uhr

kiste
Posts: 3
Nutzer
Hiho,

nach langem Basteln geht die Jukebox wieder Online. Sie wird erstmal nur per Telnet erreichbar sein, später spendiere ich noch einen Einwahlport.

Das ganze läuft auf einem Athlon 1.x mit Amithlon und AOS3.9. Als
TCP/IP-Stack läuft Genesis mit telser.device und Ambos als Mailbox-Programm.

Wer Lust hat, kann gerne mal vorbeischauen:

http://www.kiste.org oder
telnet://kiste.org

CU

Gruss
Uwe

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.08.2003, 15:19 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Hi,

Du hast Genesis am Laufen ?
Kannst Du etwa zaubern, oder sowas ?
Oder heißt Dein großer Bruder David... ?

Ich wollte eine einfache Ethernetkarte (mit diesem 8139-Chip)
in mein Netzwerk einbinden, aber mit Genesis war das ein absolutes
Unding. Mal konnte das Device nicht geöffnet werden, dann
war die Karte belegt...

Mit MiamiDX (Demo) ging das gleich auf Anhieb. Nut nach 'ner
Stunde online ist Schluß... wegen der Demo...

Schreib' doch mal, was Du für 'ne Karte mit welchem Treiber
benutzt ?

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://home.wtal.de/elasticimages

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.08.2003, 15:40 Uhr

kiste
Posts: 3
Nutzer
Zitat:
Original von Falcon:
Hi,

Du hast Genesis am Laufen ?

Ich wollte eine einfache Ethernetkarte (mit diesem 8139-Chip)
in mein Netzwerk einbinden, aber mit Genesis war das ein absolutes
Unding. Mal konnte das Device nicht geöffnet werden, dann
war die Karte belegt...

Mit MiamiDX (Demo) ging das gleich auf Anhieb. Nut nach ?ner
Stunde online ist Schluß... wegen der Demo...



Hi,

Du musst den eine Karte mit dem RTL8029A haben. Das ist im Allgemeinen eine Combo-Karte (BNC und RJ45) und sie kann nur 10Mbps. Mit der Karte kannst Du den powerne2k.device-Treiber nehmen.

Aber: Kein DHCP!

Ich habe hier glaube ich noch eine rumliegen .....


Gruss

Uwe
--
Amiga Mailbox im Internet

http://www.kiste.org

telnet://kiste.org

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.08.2003, 15:41 Uhr

thomas
Posts: 7679
Nutzer

Falcon, irgendwie bist du voll daneben. Man muß nicht zaubern, man muß nur eine kompatible Hardware nehmen. Nimm z.B. diese Netzwerkkarte, dann funktioniert alles, wie es soll: http://www.longshine.de/produkt-ger/ethernet/8034tb.htm (gibt's für 10,90 Euro bei Reichelt). Dafür gibt es offizielle Amithlon-Treiber (powerne2k.device), keine Beta-Versionen von Amateurprogrammierern.

Gruß Thomas


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: home.t-online.de/home/thomas-rapp/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.08.2003, 22:28 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Hi thomas,

was heißt hier 'voll daneben' ???
Wenn man den Amithlon-Docs (auch im Netz) glauben kann, dann
soll der RTL 8139-C ja voll unterstützt werden, oder ?
Wird er ja im Prinzip auch - von Miami...
Das bringt mich zu der Annahme, daß nicht meine Netzwerkkarte,
sondern Genesis 'nen Tick hat, oder ?

Was die veraltete Hardware angeht... Im Prinzip ist diese
ja schon neuer, als jeder erdenkliche Amiga...
Ok, daß nicht auf allen Boards mit allen CPU's und Chipsätzen
alles so emuliert werden kann, verstehe ich ja noch irgendwo.

Andererseits will ich aber auch nicht zum 'Versuchskarnickel'
degradiert werden, um festzustellen, welche Karte denn im PC
mit welcher Software und welchem Hack unterstützt wird.

Der PC mit Amithlon soll (und wird vermutlich) niemals meinen
echten 4000'er ersetzen, selbst wenn er um ein vielfaches
schneller ist.
Dazu fehlen ihm Dinge, auf die ich nicht verzichten möchte
(Thema: MovieShop / VLab-Motion).

Wenn mir jemand sagt, wie ich diese Karte und diese Software
LAUFFÄHIG und BETRIEBSSICHER auf 'nen PC bekomme, der
bekommt einen riesendicken Gummipunkt extra.
Denn was die Leistungsfähigkeit von MovieShop angeht, gibt's
wohl keine (zumindest mir bekannte) PC-Software, die da
mithalten kann.

Jetzt kommt mir bitte nicht mit Adobe... Ulead... und wie sie
alle heißen. Diese Programme sind riesig toll................
Für jemanden, der noch nichts anderes gesehen hat.
Gleiche Bearbeitungsmöglichkeiten kenne ich mit MovieSHop
seit.... ach, seit Jahren...
Außerdem finde ich diese Programme viel zu kompliziert im
Handling.

Ich will ganz einfach nur meine mit MovieShop erstellten
Filme auf VideoCD's oder DVD's brennen. Und dafür (also
zum MPEG-Encoding) ist der 250 MHz PC doch besser geeignet,
da es mehr Software gibt und er (gegenüber dem PPC) wesentlich
scneller ist.

Wenn das mal auf diesem ollen Rechner klappt, dann kann ein
schnellerer Rechner ins Haus, der dann diese Dinge macht...

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://home.wtal.de/elasticimages

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2003, 01:13 Uhr

kadi
Posts: 1503
Nutzer
> Wenn man den Amithlon-Docs (auch im Netz) glauben kann, dann
> soll der RTL 8139-C ja voll unterstützt werden, oder ?

Kannst du mal einen Link angeben wo das steht? Entweder gilt das für QNX und AmigaXL oder es wäre schlicht gelogen.

Das dem Amithlon auf CD beiliegende powerne2k.device ist ein gepatchtes cnet.device aus dem Aminet und unterstützt NUR 10MBit RTL8029 Karten. Es funktioniert nur mit einer Netzwerkkarte, also kann man keinen Router konfigurieren, der zwei Netzwerkkarten haben soll. Es funktioniert aber stabil und schnell, also so schnell wie eine 10MBit Karte zu sein hat. Es läuft mit Miami, DX und Genesis.

Das OpenPCI Projekt stellt einen Treiber für die 100MBit Karten mit RTL8139 zu verfügung. Es ist nicht offiziell, sondern eben vom OpenPCI Projekt. Es läuft ein bischen langsam, zu langsam für 100MBit und es läuft nicht so sehr stabil. Das macht sich mit Genesis bemerkbar, wo es garnicht läuft. Auch darf man das AmigaOS nicht resetten, während der Treiber arbeitet, weil es nach dem Reset nicht mehr läuft, bis man dan PC komplett resettet hat.
Für den Alltagseinsatz ist es aber brauchbar - und ich benutze es.

> Das bringt mich zu der Annahme, daß nicht meine Netzwerkkarte,
> sondern Genesis 'nen Tick hat, oder ?

Nein, vermutlich ist die ganze openPCI Sache oder das openpci_8139.device das was da nicht so ganz sauber und ausgereift ist.

> Was die veraltete Hardware angeht... Im Prinzip ist diese
> ja schon neuer, als jeder erdenkliche Amiga...
> Ok, daß nicht auf allen Boards mit allen CPU's und Chipsätzen
> alles so emuliert werden kann, verstehe ich ja noch irgendwo.

Die Netzwerkkarten werden von Amithlon ja garnicht 'emuliert'. AmigaOS hat unter Amithlon direkten zugriff auf die PCI Steckplätze. Deshalb braucht man unter Amithlon einen Treiber...genauso wie ein Amiga mit einem Mediator PCI-Busboard einen Netzwerkkartentreiber benötigt.

Und wenn ein Treiber schrott ist, dann ist er eben schrott.

> Andererseits will ich aber auch nicht zum 'Versuchskarnickel'
> degradiert werden, um festzustellen, welche Karte denn im PC
> mit welcher Software und welchem Hack unterstützt wird.

Dann darfst du weder Amithlon benutzen, noch einen Pegasos, AmigaONE oder einen Amiga mit PCI-Steckplätzen, weil da immer das Risiko besteht, das eine für den PC-Markt gebaute PCI Karte treibermäßig nicht unterstützt wird.

Oder du musst dich einlesen bevor du was probierst oder sogar kaufst. Wer liest ist auch kein Versuchskaninchen, weil er die Infos ja vorher weiß.

Das Problem ist, das es, seit Bernie Meyer seine Seiten aus dem Netz genommen hat, kaum gute Seiten gibt, wo man sich einlesen kann, außer vieleicht die ML und der Erfahrungsbericht von Dietmar Knoll: http://www.dietmar-knoll.de/Computer/Erfahrungen.html




[ Dieser Beitrag wurde von kadi am 29.08.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2003, 12:38 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Hi Kadi,

ooops - ein DICKES ENTSCHULDIGUNG ! - war mein falscher Fehler !
Das mit dem RTL 8139C war wohldoch unter QNX... Tjöhä...

Was den Rechner angeht, nun das ist so. Ein guter Freund rief mich
an nach dem Motto 'Dein PC ist fertig... muß'te nur abholen.'.
Und das, obwohl vorhaer gar nix abgemacht war zwischen uns.
Ich bin denn hin und da stand er, ein MIDI-Tower mit eben dem
besagten 350 MHz Prozessor, dem CD-Rom...

Ich hatte dann die Wahl, mitnehmen (für lau) oder in'n Müll.
Da hab' ich mir natürlich gedacht, daß man ihn zur Not immer
noch in die Tonne kloppen kann. Aber versuchen wollte ich
das schon mal mit Amithlon. Und nachdem die CD anstandslos
gebootet hat, war ich natürlich voller Zuversicht...

Mir ist natürlich klar, daß das 'n gaaanz olles Hündchen ist.
Aber wieso nicht ausprobieren ?
Also 'ne Matrox GraKa besorgt (läuft 1A) und 'ne Netzwerkkarte
mit eben diesem Chip.

Was die Sache mit dem Router angeht, ich will den gar nicht über
den PC konfigurieren - Das klappt suppich vom Amiga mit IBrowse.
Er soll halt bloß über den Router mit im Netzwerk hängen, was
mit Miami auch anstandslos klappt. Nur Genesis will halt nicht...

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://home.wtal.de/elasticimages

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.08.2003, 02:48 Uhr

kadi
Posts: 1503
Nutzer
> Was die Sache mit dem Router angeht,...

Klar, aber ich meinte jezz MiamiDX als Router konfiguriert, dazu würde man zwei Netzwerkkarten Support zu schätzen wissen.

Anders würde mein Text zimlich wenig Sinn ergeben ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.08.2003, 10:20 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Hi Kadi,

nee, das ist schon klaro.
Da ich aber einen richtigen Hardware-Router für mein
Netzwerk benutze, wollte ich eben unter Amithlon gerne auch
mit Genesis arbeiten, da das auf allen echten Amigas super
läuft.

Andererseits brauche ich den Amithlon nicht ständig im Netz,
da ich nur ab und an mal Backups via FTP erstelle.
Dafür reicht die Miami-Demo allemal aus - wär halt schön
gewesen...

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://home.wtal.de/elasticimages

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.08.2003, 10:49 Uhr

thomas
Posts: 7679
Nutzer

Wie gesagt, mit gut 10 Euro bist du dabei. Da du den Rechner schon für lau bekommen hast, hast du trotzdem noch mehrere hundert Euro gespart.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: home.t-online.de/home/thomas-rapp/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.08.2003, 18:40 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Welcher Scsi-Kontroller wird denn von Amithlon unterstützt ?
Mein Adaptec leider nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.08.2003, 21:27 Uhr

VMC
Posts: 115
Nutzer
Zitat:
Original von Murmel:
Welcher Scsi-Kontroller wird denn von Amithlon unterstützt ?
Mein Adaptec leider nicht.



Hallo Murmel,

welchen Adaptec SCSI-Kontroller hast du denn ?

Mit freundlichen Grüßen,

VMC Harald Frank, Developer and Founder of Amithlon

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.08.2003, 22:58 Uhr

Sprocki
Posts: 655
Nutzer
Zitat:
Original von Murmel:
Welcher Scsi-Kontroller wird denn von Amithlon unterstützt ?
Mein Adaptec leider nicht.


Ich habe einen 2940, der tut's.
--

(ale rektzschraibfela wurtn nachtrehglich unt mit apsichd aingfuhkt)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.08.2003, 01:03 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
O.K Danke fpr die Info.

Also ich habe einen Adaptec 2940AU Bios V1.30

Witzigerweise läuft es mit nem Pentium200 ohne probleme. Auf meinem
Athlon 2500+ bleibt Amithlon stecken, wenn die Adaptec im Pci-port steckt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.08.2003, 15:45 Uhr

VMC
Posts: 115
Nutzer
Zitat:
Original von Murmel:
O.K Danke fpr die Info.

Also ich habe einen Adaptec 2940AU Bios V1.30

Witzigerweise läuft es mit nem Pentium200 ohne probleme. Auf meinem
Athlon 2500+ bleibt Amithlon stecken, wenn die Adaptec im Pci-port steckt.


Hallo,

du solltest dein Adaptec FlashBIOS updaten, ich habe in meinem eine
v2.5x irgendwas installiert weil er Stress mit Linux allgemein machte.

Das neue BIOS sowie Flashtool findest du auf den Adaptec Webseiten.

Mit freundlichen Grüßen,

VMC Harald Frank, Developer and Founder of Amithlon

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Amiga Mailbox mit Amithlon und Ambos [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.