amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Amiga OS XL [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

15.09.2001, 00:47 Uhr

Zocker
Posts: 61
Nutzer
Na das hört sich doch echt gut an:
das schnellste Amiga OS aller Zeiten
mit Java fähigen Browser, Flash player, mpeg player...
Virtueller speicher für das gesamte Amiga OS
unterstützung für alle gängigen Grafik, Netzwerk und Audio Karten.
Ok es ist zwar "Nur" eine Emulation aber sie hat eigentlich alles von dem wir Amigauser schon lange träumen, und dank Qnx läuft das Teil
auf jedem Prozessor.
Mir ist nur noch nicht ganz klar ob auch ppc-software läuft, bisher ist nur immer von 68er die Rede.
Ich denke als übergangslösung z.B auf dem pegasos würde sich Amiga Os xl ganz gut machen.
Denn wer weiß schon wann OS 4.0 kommt....

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2001, 01:43 Uhr

OEmer
Posts: 336
Nutzer
Jo, das scheint wirklich ne feine Sache zu sein.
Bloß die PPC-Emulation wird wohl nicht dabei sein, und ist imho auch
überflüssig. Wozu sollte man den PPC emulieren wollen? Der
geschwindigkeitsvorteil fehlt (würde imho sogar langsamer sein), und
die handvoll Programme, die PPC vorraussetzen rechtfertigen das nicht.
schliesslich gibts von fast allem auch 68k-Versionen.

Mich würde das Ding wirklich mal in Aktion interessieren, denn alle
bisherigen Emulatoren hatten ein paar Mankos, die mir das Arbeiten mit
ihnen verleidet haben (z.B. Extreme Geschwindigkeitseinbrüche beim
Arbeiten auf Verschiedenen Screens mit verscheidenen Programmen)

OEmer
--
bigfinger@bigfoot.de
http://www.waxies.de

[ Dieser Beitrag wurde von OEmer am 15.09.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2001, 07:35 Uhr

wolf
Posts: 83
Nutzer
Hört sich gut an,
leider (oder zum Glück) habe ich halt keinen PC,
ob ich einen PC-User übereden kann sich XL zu kaufen?
Wohl nicht, und einen PC wegen XL kaufe ich mir natürlich
auch nicht.
Wär schön wenn jemand mal einen "Test" mit XL machen könnte.

Gruß

wOLf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2001, 11:14 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
Was mich mal interessieren würde, WAS genau ist eigentlich die QNX Variante für ein Emulator?? auch Amithlon? (weil ja auch hier die Zitate von der Amiwest über die Geschwindigkeit genannt werden) oder UAE mit Jit? oder was vollkommen neues?
Kann man für diese Version des Emulators auch so eine Art ADF Device einrichten? (Virtuelles Floppy direkt im System, wäre cool) Und wo wir bei den ADF sind, Amithlon kann wohl weder ECS noch AGA.. wie sieht das mit der QNX Variante aus? (Wenn diese Emu nicht auf Amithlon basiert)
Ich meine in der aktuellen A+ gelesen zu haben, das die QNX Variante auch die ollen Chips emuliert, aber ohne Gewähr.Und bevor einer motzt, Ich bin nunmal jemand der die ollen Spiele furchtbar gerne spielt und daher wäre sowas ganz besonders fein, da ich mittels (falls vorhanden) ADF Unterstützung so ziemlich jedes Spiel wieder spielen könnte.Und ich mag UAE nich haben.. scheint mir oftmals recht inkompatibel zu sein, was ich so gesehen hab, da kann ich dann auch gleich wieder auf meine originalen Amigas zurückgreifen :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2001, 21:19 Uhr

ShuTTeR
Posts: 124
Nutzer
Hi !

ich vermute mal stark,daß dises XL Emu zeug fast keinen interresieren
wird allein schon wegen des hohen Preises von 300,-
Außer ein paar wenigen wirds das wohl sein,PC user kaufen sowas
eh nicht.

MFG
ShuTTeR

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2001, 23:45 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
Also mich interessiert das ganz gewaltig, da es aus einfach verfügbarer Hardware, die obendrein noch günstig und aktuell ist einen "echten" Amiga mach, auf dem alle Amiga-Programme (bis auf ein Handvoll Spezial-Versionen) laufen und dazu noch QNX-Applikationen, die sich ebenfalls sehen lassen können und den Amiga super ergänzen.

Des weiteren kann ich endlich einen Laptop mit AmigaOS benutzen, ohne vorher ein anderes OS (Windows/WinUAE bzw. Linux/UAE) starten zu müssen, was mir die ganze Leistung wegfrißt. QNX ist genau der richtige resourcenschonende Microkernel, bzw. Amithlon eine tolle Gelegenheit in Nullkommanix und ohne Host-OS (Linux/Windows) zu booten.

Im Übrigen ist UAE als Spiele-Emulator für OCS/ECS-Games gedacht und keine wirkliche Konkurrenz zu einer nativen AmigaOS-Implementation auf x86.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.09.2001, 00:13 Uhr

Hans-Joerg
Posts: 202
Nutzer
Zitat:
Original von Zocker:
Na das hört sich doch echt gut an:
das schnellste Amiga OS aller Zeiten
mit Java fähigen Browser, Flash player, mpeg player...


Unter QNX oder unter AmigaOS? Das würde mich doch mal interessieren. Ich vermute aber eher das erstere...

Zitat:
dem wir Amigauser schon lange träumen, und dank Qnx läuft das Teil
auf jedem Prozessor.


Daher wohl diese Zeile auf der Web-Site:

"Athlon-, Duron, Pentium-, Celeron-CPU ab 500 MHz."

Ein JIT-Emulator läuft nur auf einer CPU.

Zitat:
Mir ist nur noch nicht ganz klar ob auch ppc-software läuft, bisher ist nur immer von 68er die Rede.

Nicht das ich wüsste.

--
Hans-Jörg Frieden
Hyperion Entertainment

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.09.2001, 12:42 Uhr

Chris
Posts: 50
Nutzer
Kann nur sagen, dass ich das SOFORT haben muss!
Kann mir nämlich nicht ernsthaft vorstellen, dass wir
bald wieder aktuelle und mehr als konkurrenzfähige native
Amiga-Hardware haben werden (die man auch bezahlen kann...).
Für mein Thinkpad liegen jedenfalls die Amiga-Aufkleber schon
frisch geschnitten auf dem Schreibtisch! Es gibt doch nichts
genialeres, als einen Laptop mit Win2K und OS3.9 dabei zu haben?!?
Endlich kann ich auf einem Gerät ALLE Software die ich benötige
immer und überall benutzen!
Ich freue mich unglaublich auf das OS XL für QNX, weil jetzt
die ganze vorhandene Software nicht nur mit ihrer Funktionalität
glänzt, sondern auch mit richtig speed!
Mein Vorschlag für die Zukunft: Weiterentwicklung des OS auf Basis
des QNX-Kerns und die Lizenzierung einer vernünftigen Auswahl an
aktueller und hochwertiger Hardware für den QNX-Amiga.
So könnte ich mir problemlos eine realistische Zukunft für uns
Amiga-User vorstellen kann.

Stay AMIGA, Chris.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.09.2001, 18:26 Uhr

wolf
Posts: 83
Nutzer
Jetzt muß ich mir einen PC kaufen um in dem Genuss
eines schnellen Amigas zu kommen!

Ist doch irgendwie pervers, oder ?

Eigentlich wollte ich mir doch das neue iBook kaufen...

wOLf


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.09.2001, 19:55 Uhr

Hans-Joerg
Posts: 202
Nutzer
Zitat:
Original von Chris:
Ich freue mich unglaublich auf das OS XL für QNX, weil jetzt
die ganze vorhandene Software nicht nur mit ihrer Funktionalität
glänzt, sondern auch mit richtig speed!


Die ganze? Ich glaube kaum, das PPC-Software darauf läuft. Und ob ein 450 MHz 040er auf einer Gigahertz-Machine "richtig Speed" ist, ist meiner Meinung nach zweifelhaft.

Zitat:
Mein Vorschlag für die Zukunft: Weiterentwicklung des OS auf Basis
des QNX-Kerns und die Lizenzierung einer vernünftigen Auswahl an
aktueller und hochwertiger Hardware für den QNX-Amiga.
So könnte ich mir problemlos eine realistische Zukunft für uns
Amiga-User vorstellen kann.


Wenn das auf PPC-Hardware vonstatten gehen sollte, wäre ich dafür. x86 halte ich aus schon erörterten Gründen für fatal - siehe den Artikel im Byte Magazine.

--
Hans-Jörg Frieden
Hyperion Entertainment

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2001, 17:16 Uhr

Torge
Posts:
[Ex-Mitglied]
:bounce: Juhu juhu!

Erstens muss ich sagen, dass der kommerzielle Amiga-Emulator, wenn er denn besser ist als UAE, den ich aber auch nicht nieder machen will, für mich persönlich genau richtig kommt. So kann ich meinen A4000T verkaufen und die geliebte Software weiter auf meinem PC benutzen.

Aber das Insgesamtbild wird dadurch wieder nur noch undurchsichtiger und gespalten, denn jetzt haben wir dann bald einen Emulator auf OS 3.9-Basis für Intel/AMD, dann ein OS 4.0 für PPC und dann noch ein AmigaDE für PDA's.

Jetzt stellt sich die Frage, ob OS 4.0 gekauft wird, wenn man eine neue Hardware braucht und ja den Emulator für OS 3.9 kaufen kann, mit dem man alles hat, was man bisher brauchte. Für mich bremst das die Entwicklungen für OS 4.0??? Oder seid ihr da anderer Meinung? Wofür soll man denn entwickeln, OS 3.9?, OS4.0?, AmigaDE? oder sogar QNX!!!??? Das ist hier die Frage!!!

Gruß,
Torben, TorgeM@gmx.de, http://www.dual-mode.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2001, 17:37 Uhr

Hans-Joerg
Posts: 202
Nutzer
Zitat:
Original von Torge:
Wofür soll man denn entwickeln, OS 3.9?, OS4.0?, AmigaDE? oder sogar QNX!!!??? Das ist hier die Frage!!!


OS 4.0 und AmigaDE. Ich sehe keinen Grund, alle Ewigkeit bei OS 3.9 kleben zu bleiben.

QNX? Die Frage kann man doch einfach beantworten. QNX != Amiga.

--
Hans-Jörg Frieden
Hyperion Entertainment

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2001, 17:41 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Hans-Joerg:

QNX? Die Frage kann man doch einfach beantworten. QNX != Amiga.



Ähm... könntest du mir bitte mal erklähren was du damit sagen willst?!?

--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller+Dozic Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2001, 18:13 Uhr

FrankFenn
Posts: 128
Nutzer
Zitat:
Original von wolf:
Jetzt muß ich mir einen PC kaufen um in dem Genuss
eines schnellen Amigas zu kommen! Ist doch irgendwie
pervers, oder ?

Eigentlich wollte ich mir doch das neue iBook kaufen...


Ja, mir kommt auch kein "PC" ueber die Schwelle, deshalb
steht ja jetzt auch so ein neues iBook hier. Und nach ein
paar Tagen mit MacOS "X" vermisst man das AmigaOS eigentlich
nicht mehr so stark :)




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2001, 18:39 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von FrankFenn:

Ja, mir kommt auch kein "PC" ueber die Schwelle, deshalb
steht ja jetzt auch so ein neues iBook hier. Und nach ein
paar Tagen mit MacOS "X" vermisst man das AmigaOS eigentlich
nicht mehr so stark :)



Taugen die Dinge rwas? Ich hab nämlich auch schon mit dem Gedanken gespielt...

--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller+Dozic Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2001, 19:12 Uhr

FrankFenn
Posts: 128
Nutzer
Zitat:
Taugen die Dinge rwas? Ich hab nämlich auch schon mit dem Gedanken gespielt...

Bisher hat mich Apple weder mit dem iMac meiner Frau noch mit
dem iBook enttaeuscht, wenn man mal vom Preis absieht, aber
Qualitaet bezahlt man halt. Und es ist eben eine all-in-1
Loesung (eben nichts fuer Bastler :) Und alles hat auf Anhieb
mit dem vorinstallierten OS 9.1/OS X funktioniert, JVC DV Camara
dran, iMovie gestartet und losgelegt, DVD/Audio CD rein sauber,
AiportCard rein, konfiguriert...super. Und es macht auch super
Spass darauf zu Entwickeln, die Developer Tools sind gut zu gebrauchen und z.B. kein Vergleich zu Storm-C auf'm Amiga. Und
auch wenn die aktuelle MacOS X version 10.0.4 etwas zaeh laeuft
das soll ja mit der demnaechst erscheinenden 10.1 behoben sein.
Die Anzahl nativer OS X Software waechst auch taeglich. Wem der
Screen zu klein ist, der steck ueber einen Adapter eben seinen
vorhandenen Monitor ran. Im Endeffekt habe ich hier eben einen
Rechner, den ich einschalten und benutzen kann, muss mich nicht
mit Amiga Emu's auf x86 rumschlagen, muss nicht drueber nachdenken,
ob ich nun Pegasos oder einen Amiga-1 kaufe, ob ich MorphOS oder
AmigaOS 4.x nutze und noch ein paar Jahre auf ausgereifte Video/Audio/Game Software dafuer warte...ne danke. Mein A3000
(wenn er wieder laeuft) wird als Printserver weiter im Einsatz
bleiben das war's aber auch schon...

Gruss aus Calgary
Frank Fenn



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2001, 19:14 Uhr

Hans-Joerg
Posts: 202
Nutzer
Zitat:
Original von Gutzi:
Ähm... könntest du mir bitte mal erklähren was du damit sagen willst?!?


Gerne.

Die Frage lautete "Wofür soll man denn entwickeln, OS 3.9?, OS4.0?, AmigaDE? oder sogar QNX!!!??? Das ist hier die Frage!!!".

Meine Antwort darauf: Wer für QNX entwickeln will, soll das tun, aber das hat nichts mit Amiga zu tun. QNX != Amiga.

Wer das anders sieht, sollte sich fragen, ob Windows dann auch ein Amiga ist, nur weil UAE drauf läuft. Das Prinzip ist das selbe. Aber niemand fragt, ob man für OS3.9, OS 4.0, AmigaDE oder sogar Windows entwickeln soll.

Gerade ist mir noch aufgefallen: Solltest Du dich an dem "!=" stören, das ist der C/C++-Operator für "Ungleich". Sorry :)

--
Hans-Jörg Frieden
Hyperion Entertainment

[ Dieser Beitrag wurde von Hans-Joerg am 17.09.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2001, 23:45 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Hans-Joerg:
Gerade ist mir noch aufgefallen: Solltest Du dich an dem "!=" stören, das ist der C/C++-Operator für "Ungleich". Sorry :)


Danke für den Hinweis :) Kein Wunder hatte ich keinen Schimmer, was du damit sagen wolltest :P Aber wenigstens muss ich jetzt nicht (ganz so) dumm sterben und hab doch noch was gelernt:dance2:
--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller+Dozic Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2001, 07:56 Uhr

Jazz_Rabbit
Posts: 420
Nutzer
Zitat:
Original von Hans-Joerg:
Wer das anders sieht, sollte sich fragen, ob Windows dann auch ein Amiga ist, nur weil UAE drauf läuft. Das Prinzip ist das selbe. Aber niemand fragt, ob man für OS3.9, OS 4.0, AmigaDE oder sogar Windows entwickeln soll.

Gerade ist mir noch aufgefallen: Solltest Du dich an dem "!=" stören, das ist der C/C++-Operator für "Ungleich". Sorry :)

--
Hans-Jörg Frieden
Hyperion Entertainment

[ Dieser Beitrag wurde von Hans-Joerg am 17.09.2001 editiert. ]


Also ich würd sofort mit StormC auf einem A1 entwickeln, gebt mir
nur das nötige Material. :D

C/C++, Visual C, Java (servlets, Applets, snipplets, JavaBeans, Enterprise JavaBeans) beherrsch ich ja!

cu!


--
-= Jazz_Rabbit =-

Where the 680x0 comes out Tonight..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2001, 08:28 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Hallo FrankFenn
ich kann Die nur zustimmen.
14 Jahre war ich dem Amiga treu, doch dann emulierte ich den Mac
auf dem Amiga.
Ich wurde neugierig. Bei EBay habe ich mir einen 7200/90 ersteigert
und stelle fest der kann mehr als als mein 4000T/ 60 mit allen
Anschaffungen der letzten Jahre.
Ich habe den 7200/90 weiter aufgerüstet und meinen SCSI Teac Laufwerke
lesen und brennen, angeschlossen und keine Probleme.
Diesen Mac hat heute meine Frau.
Ich habe mir einen G4 zugelegt und bin mehr als nur begeistert von der
Leistung.
Und ich vermisse nichts, was der Amiga konnte, Der neue G4 und OS X
das Softwareupdate wird in diesen Tagen erscheinen.

MFG Otis

Amiga Club Bremen

:bounce: :bounce: :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2001, 10:07 Uhr

frank_diggler
Posts: 42
Nutzer
@otis, frank fenn: kann mich euch nur anschließen. habe mir auf pump einen g4 angeschafft und bin äußerst zufrieden (aber pleite). alles läuft schnell und unkompliziert, videoschnitt ist total easy etc.

meinen amiga 400 behalte ich zwar und benutze ihn auch noch als zweitcomputer (wenn meine frau mal wieder den g4 blockiert, grummel), aber im prinzip vermisse ich beim apple nichts (o.k. vielleleicht ein wenig das alte, nostalgische "amiga-feeling", aber das kann ich mir ja am 4000er holen). kurz: das "apple-feeling ist auch sehr angenehm.

ich will (und kann) jetzt keinen zum umstieg überreden, aber wer es langsam leid ist, auf irgendetwas von amiga inc. zu warten und wieder zeitgemäße anwendungen benutzen will (und sich wie ich nie wirklich mit wintel anfreunden konnte), der sollte sich die macs einmal vorurteilsfrei ansehen. die preise für neugeräte sind zugegeben etwas hoch (ppc-boards sind halt leider keine massenware), aber nachdem bei apple seit dem ersten mac die entwicklung ja kontinuierlich weitergegangen ist, lohnt auch ein blick auf auslaufgeräte/gebraucht-geräte. da bekommt man zum preis einer 68040er-Turbokarte schon komplette PPC-Macs mit 603/604 und Monitor.


es grüßt

frank mac diggler

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2001, 11:22 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Machen wir jetzt Werbung für andere Betriebssysteme?

Also, ich finde Directory Opus 6 für Windows echt Klasse... !:) :rotate: :bounce:
--
Regards,

Martin "Solar" Baute
Bielefeld Amiga Users & Developers
http://www.baud.de/solar/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2001, 20:07 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
SolarBaud,
das ist keine Werbung für andere Systeme,
sondern nur eine Erfahrung die Amiga User mit einem andern System
( Mac
:) ) gemacht haben.
das diese User hier noch auf dem Forum zufinden sind, sagt doch alles !!:D :D
Warum wohl ? Ich komme nach meiner langen Zeit mit dem Amiga, nicht los von dem System. Darum lese und antworte ich hier.8) 8)
Für mich gab es aber kein anderes meinen Anspüchen genügendes System
zur Zeit als MAC OS X oder OS 9.2.
Und Werbung für eine Kiste die in meiner Austattung knapp 7000,00 DM
kostet kann man nicht machen.:bounce: :bounce:
Es ist jedem selber überlassen, was er mit seinem Geld macht.
Und da ich schon über 50 Jahre alt bin, kannst Du es mir glauben
es war auch keine leichte Entscheidung für mich.

Im Amiga Club Bremen habe ich die Kisten aufgerüstet, alles vom 060 bis
zur PPC. Dieses mache ich auch noch heute.
Und es gibt bei uns kein Problem, wir haben auch nur Linuxkisten,!!
PC- Windows. Ich habe meine Erfahrungen auf allen Systemen gesammelt.

Wenn es einen AMIGA geben sollte, der mit Soft und Hartware das kann
was jetzt mein G4 kann, und auch noch besser,schneller,leistungfähiger
ist, komme ich zurück.
Doch auch dieser AMIGA wird nicht unter 2000 DM
zu haben sein. ( Mit DVD-Brenner, eingebauten Moden, GRAKA, eingebauter
Sound, Airport fähig und 4 PCI Plätzen. 1.5 GB RAM und einer 60 GB ATA
wird er auch locker 4000 DM kosten.
Und dann noch die Software die ich kaufen muß.!!

OK, ich habe auch eine EMU drauf, den Virtuellen PC mit Windows ME
den brauche ich aber nur weil fast alles, was im Technischen Bereichen
angeboten wird ( Firmen-Schulungen, Gewerkschaft, Berufsgenosenschaft )
nur für Windows Ihre CD herstellen.

Auf dem Amiga hätte ich auch unter EMULATION das alles machen können,
aber mit welcher Geschwindigkeit ??
Mal eben von der BGN 5 Vorschriften zuhause ausdrucken.??
Warntafel erstellen usw.?
Das habe ich alles versucht,es brachte für mich kein befriedigendes Ergebnis.

Das alle sind Tatsachen, die mich zu der Anschaffung eines MAC bewegten.

MFG Otis
Amiga Club Bremen
:bounce: :bounce: :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2001, 00:56 Uhr

Elevoltek
Posts: 912
Nutzer
Hi;

Ja, Apple hat es richtig gemacht. Eigentlich brauchen wir es bloß nachzumachen :-)

Was soll man zu den neuen Mac-Usern sagen ... ?
Glaubt Ihr jetzt, auf dem richtigen Weg zu sein?

_So_ zieht man keine Kinder groß.
Ich denke, wer 2001 _noch_ den Amiga als Plattform nutzt, der kann Ihn als ein solches bezeichnen.


Gruß, Frank.

[ Dieser Beitrag wurde von Frank_Gutschow am 19.09.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2001, 01:28 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Wenn ich das richtig gelesen habe, kann man den JAVA, Flash, JavaSkript fähigen QNX Browser direkt in AmigaOS XL laufen lassen. Das wäre ja genial. Das einzige was mir bei OS3.9+BB1 noch fehlt. Ein guter Browser. Das wäre ja ein Traum. Payback in 800x600 daddeln flüssig. Träum. Kann mir mal jemand den Traum zerplatzen? ;)
--
MfG Stefan1200

Mal in Echtzeit mit anderen Leuten sprechen?:
Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2001, 02:00 Uhr

BJ
Posts: 247
Nutzer
Zitat:
Original von Hans-Joerg:
Zitat:
Original von Torge:

Wofür soll man denn entwickeln, OS 3.9?, OS4.0?, AmigaDE? oder sogar QNX!!!??? Das ist hier die Frage!!!




OS 4.0 und AmigaDE. Ich sehe keinen Grund, alle Ewigkeit bei OS 3.9 kleben zu bleiben.



QNX? Die Frage kann man doch einfach beantworten. QNX != Amiga.


--
Hans-Jörg Frieden

Hyperion Entertainment


Ich stimme dir vollkommen zu. Weißt du zufällig, wann es Entwicklerunterlagen für das AmigaOS 4.x gibt? Ach so, falls es die schon gibt, wo?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2001, 07:57 Uhr

Jazz_Rabbit
Posts: 420
Nutzer
Zitat:
Original von BJ:
Zitat:
Original von Hans-Joerg:

OS 4.0 und AmigaDE. Ich sehe keinen Grund, alle Ewigkeit bei OS 3.9 kleben zu bleiben.



QNX? Die Frage kann man doch einfach beantworten. QNX != Amiga.


--
Hans-Jörg Frieden

Hyperion Entertainment


Ich stimme dir vollkommen zu. Weißt du zufällig, wann es Entwicklerunterlagen für das AmigaOS 4.x gibt? Ach so, falls es die schon gibt, wo?


Ja Hans-Joerg, bitte sag Uns doch etwas.. Bis November ist es noch so weit hin :) Es ist wirklich komisch.. man schaut auf die Uhr, und fünf Sekunden später ist noch immer nicht die nächste Minute angelaufen... das frustet :)

cu!

:bounce: :boing: :bounce:
--
-= Jazz_Rabbit =-

Where the 680x0 comes out Tonight..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2001, 11:57 Uhr

Hans-Joerg
Posts: 202
Nutzer
Zitat:
Original von Jazz_Rabbit:
Ja Hans-Joerg, bitte sag Uns doch etwas.. Bis November ist es noch so weit hin :) Es ist wirklich komisch.. man schaut auf die Uhr, und fünf Sekunden später ist noch immer nicht die nächste Minute angelaufen... das frustet :)


Es gibt noch keine Entwicklerunterlagen für OS 4. Die Hauptzielsetzung ist ja auch die vollständige Kompatibilität mit OS 3.9..

So lange ist es bis November ja auch nicht mehr :)

--
Hans-Jörg Frieden
Hyperion Entertainment

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2001, 12:22 Uhr

Jazz_Rabbit
Posts: 420
Nutzer
42 Tage noch bis zum 1. November... :bounce: :bounce: :shoot3: :bounce: :bounce:
--
-= Jazz_Rabbit =-

Where the 680x0 comes out Tonight..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.09.2001, 14:57 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Wegen AGA:

From: Support Team <support@haage-partner.com>
To: Stefan Martens <info@stefan1200.de>
Subject: Re: [AmigaXL] Anfrage
Date: Mittwoch, 19. September 2001 14:02:17
X-Mailer: QUALCOMM Windows Eudora Version 5.1

At 16:00 18.09.2001 +0200, you wrote:

>request/question/comment: Zum Thema AmigaOS XL:
>Wie sieht es mit einer AGA Emulation aus?
>Wäre vielleicht noch wichtig es in der FAQ Sektion zu erwähnen.
>Das der Amithlon kein AGA kann, habe ich des öfteren schon gelesen. Aber
>zu AmigaOS XL, was auf QNX läuft, ist nirgendswo eine Angabe dazu.

AmigaOS XL ist das Gesamtprodukt, Amithlon und AmigaXL for QNX sind die
Emulatoren.

AmigaXL unterstützt AGA, allerdings laufen aus technischen Gründen viele
Sachen nicht. Das war und ist auch nicht der Sinn unserer Emulation.



With best wishes,
Markus Nerding
______________________________________________________________________ ____
HAAGE & PARTNER Computer GmbH                      A M I G A  DEVELOPMENTS
Fon: +49-6174-96 61 -00  Fax: -01                      AmigaOS and PowerPC
http://www.haage-partner.com                   StormC|ArtEffect|AmigaWriter
--
MfG Stefan1200

Mal in Echtzeit mit anderen Leuten sprechen?:
Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de

Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Amiga OS XL [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.