amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > [WinUAE] Force Settings [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

06.09.2003, 20:41 Uhr

Thorty
Posts:
[Ex-Mitglied]
In den WinUAE-Einstellungen unter "CPU" gibt es bei den
JIT-Settings die Option > Force Settings

Bisher hab ich meine WinUAE-Einstellungen ohne diese
Option gestartet. Wo liegen die Unterschiede bzw. was
bewirkt diese Option?
--
AMIGA User sind irgendwie ein Stück individueller !

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2003, 10:52 Uhr

HubaHuba
Posts: 9
Nutzer
WUAE liegt ein wenig provisorischer Anleitungstext bei. Schau mal im Verzeichnis nach, da findest du, wider Erwarten, was du suchst.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2003, 12:12 Uhr

umisef
Posts: 12
Nutzer
Zitat:
Original von Thorty:
In den WinUAE-Einstellungen unter "CPU" gibt es bei den
JIT-Settings die Option > Force Settings
Bisher hab ich meine WinUAE-Einstellungen ohne diese
Option gestartet. Wo liegen die Unterschiede bzw. was
bewirkt diese Option?


Salopp gesagt --- Es gab *sooo* viele Probleme mit Leuten, die in den Einstellungen rumgespielt hatten und dann eher suboptimale Performace bemaengelten, dass in UAE-JIT/Linux irgendwann eingebaut wurde, dass suboptimale Einstellungen zu einem Programmabbruch fuehren, mit entsprechender Fehlermeldung.

Da die Einstellungsmoeglichkeiten aber ja eigentlich einen Sinn haben, *kann* man erzwingen, dass suboptimale Werte zugelassen werden. Sollte aber eigentlich nie noetig sein. Und das, genau, ist was die "Force Options" Option macht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > [WinUAE] Force Settings [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.