amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Gerücht: Atum-Gruppe neue Amiga Technologies? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]

15.09.2003, 14:22 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
@ Rebel:

> Wenn die Existenz Voraussetzung zum Vorhandensein von Vorzuegen ist
> (voellig korrekt), dann ist es absurd Vergleiche anzustellen mit einem
> Produkt welches diese Voraussetzungen nicht erfuellen kann, sprich
> nicht existiert.

Man kann die beiden Produkte (naja, eins davon ist ja gar keines, weil es eben nicht existiert) doch aber bzgl. ihrer Existenz vergleichen. Und wie schon gesagt: Etwas Existentes ist etwas Nichtexistentem *immer* und *in allen Bereichen* voraus.

> Es steht Dir natuerlich frei zu behaupten "Der Spatz in der Hand...".

"...ist besser als die Taube auf dem Dach." Richtig. Nur komisch, daß das auf dem Dach eine Taube sein soll. Wie kann man das denn erkennen, wenn diese "Taube" gar nicht existiert? Und ist das nicht auch ein Vergleich (Spatz <-> Taube)?

> Oder anders: Den gruenen Apfel, den Du in der linken Hand haelst, mit
> dem roten, den Du nicht in der rechten Hand haelst zu vergleichen ist
> absurd, da Dir die Vergleichsgrundlage fehlt. Sehr wohl kannst Du
> natuerlich behaupten, dass Du gruene Aepfel magst...

Ich halte es nicht für sinnvoll, zu behaupten, daß ein nichtexistenter Apfel rot sei (oder überhaupt irgendeine Farbe hätte). Und wenn ich hungrig bin, esse ich lieber einen grünen Apfel, als mir vorzustellen, wie lecker doch ein (eingebildeter) roter Apfel wäre, und dabei zu verhungern. Ich kann also sehr wohl sagen, daß ich den existenten grünen Apfel besser finde als den nichtexistenten Apfel (egal welcher Farbe). Das ist dann ein legitimer Vergleich.
Dein Vergleich (rot <-> grün) dagegen ist sowohl nach meiner Ansicht (nur Vergleich bzgl. Existenz möglich) als als auch nach deiner eigenen Ansicht (überhaupt kein Vergleich möglich) *nicht* legitim und absurd.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2003, 17:12 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@Kai9 und alle anderen, die es vielleicht noch nicht bemerkt haben:
*OS4*existiert*

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2003, 17:49 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ _PAB_

> *OS4*existiert*

Es gibt viele Dinge, die angeblich existieren. Wirklich nützlich sind sie aber nur dann,
wenn sie funktionieren und der Öffentlichkeit zugänglich sind, also verkauft oder verschenkt werden.

--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2003, 18:04 Uhr

Kai9
Posts: 377
Nutzer
Zitat:
Original von _PAB_:
@Kai9 und alle anderen, die es vielleicht noch nicht bemerkt haben:
*OS4*existiert*



Wie Armin schon gesagt hat, was nützt die ein angeblich "fertiges" OS4, wenn du es nicht einsetzen kannst?

Kai

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2003, 18:06 Uhr

Cj-Stroker
Posts: 1343
Nutzer
@Armin


Was das Funktionieren anbelangt, so kann ich dir das zumindest bei der CSPPC-Version versichern. :)
Öffentlich ist sie natürlich erst dann, wenn sie für die Endanwender erhältlich ist.

Macht euch aber keine Sorgen. Zumindest die angesprochene Version steht kurz vor der Tür.


MFG

Cj-Stroker
--
Webmaster at Amiforce and Abakus-Design
http://www.Amiforce.de
    (Fight For Amiga)

http://www.cj-stroker.de/Abakus/
(World of AMHuhn and more)

Forum:
http://amiforce-forum.cj-stroker.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.09.2003, 21:27 Uhr

Kai9
Posts: 377
Nutzer
Zitat:
Original von Cj-Stroker:
@Armin


Was das Funktionieren anbelangt, so kann ich dir das zumindest bei der CSPPC-Version versichern. :)
Öffentlich ist sie natürlich erst dann, wenn sie für die Endanwender erhältlich ist.

Macht euch aber keine Sorgen. Zumindest die angesprochene Version steht kurz vor der Tür.


Ja, und da steht sie nun wohl auch schon weit über ein Jahr, wenn man sich an die immer wieder gemachten "steht-kurz-bevor-Ankündigungen" der OS4-Vertreter erinnert. Vielleicht sollte dann endlich mal jemand die Tür aufmachen, bevor es sich die OS4-Version wieder Mal anders überlegt. :rolleyes:

Aber davon abgesehen - Welche hier angespr. Version meinst du denn jetzt. Schließlich trifft das auf so ziemlich alle möglichen Versionen zu und du willst doch nicht sagen, dass alle gleichzeitig durch die Tür passen. :look:

Kai

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.09.2003, 08:03 Uhr

Rebel
Posts: 81
Nutzer
Hi, Andreas

:) Klasse Konter...auch wenn es einige hier langweilt und es vielleicht 'absurd' finden. Naechstes mal(?) machen wir das besser im 'get a life' oder per PM.

Aber zu Deinen Ausfuehrungen (ich bleib mal bei den Aepfeln, sonst wird's zu lang...):

Zitat:
Original von Andreas_Wolf:

Ich halte es nicht für sinnvoll, zu behaupten, daß ein nichtexistenter Apfel rot sei (oder überhaupt irgendeine Farbe hätte).


Nun, Aepfel haben naturgemaess nun mal eine Farbe, sprich, das wurde von der Natur so vorgesehen. Deshalb muss auch der imaginaere Apfel in unserem Beispiel eine Farbe haben, sonst waer's eben kein Apfel. Ebenso, weist jeder Apfel eine bestimmte 'Apfelform' auf, an der Du ihn erkennen kannst. Trotzdem unterscheiden sich einzelne Aepfel voneinander. Die Farbe, Form, u.s.w. sind Eigenschaften von Aepfeln, die Du individuell bewerten kannst (schoen oder nicht schoen, gut oder nicht gut) -und jetzt kommts- mit Hilfe deren Du Vergleiche zu anderen Aepfeln anstellen kannst, falls Du schon vorher Erfahrungen mit Aepfeln gemacht hast.

Zitat:
Ich kann also sehr wohl sagen, daß ich den existenten grünen Apfel besser finde als den nichtexistenten Apfel (egal welcher Farbe). Das ist dann ein legitimer Vergleich.

Du koenntest sagen, Du findest es gut einen Apfel zu haben, damit Du nicht verhungern musst, also...besser einen Apfel zu haben, als keinen. Dieses 'Besser' ist in diesem Sinne aber keine Beschreibung einer Eigenschaft Deines Apfels, sondern nur eine Wertschaetzung Deinerseits, wie schoen es ist einen Apfel zu haben.

Da Du von dem nicht existenten Apfel aber nichts weiter weisst, als dass es ein Apfel ist (richtig: egal welcher Farbe, aber er hat eine Farbe, und er hat die typische Apfelform an der Du Ihn erkennst), und seine individuellen Eigenschaften damit nicht bewerten kannst, kannst Du auch keinen Vergleich zu Deinem richtigen Apfel anstellen. Da musst Du schon warten bis Du beide Aepfel (irgendwann einmal) in Haenden haelst, bzw. verspeist hast.

Dein existenter Apfel ist dem nichtexistenten Apfel also nur insofern voraus, dass er (durch seine Existenz) schon Eigenschaften besitzt (durchaus wichtig, wenn man hungrig ist), jedoch koennen sich diese erst im Nachhinein als besser oder schlechter erweisen.


Zitat:
Dein Vergleich (rot <-> grün) [...]

Stimmt, koennten ebenso zwei gruene oder zwei rote Aepfel sein. Die Wahl zweier Farben sollte in diesem Fall auch kein Vergleich darstellen.

Jetzt hab' ich aber auch 'ne Lust auf Aepfel bekommen... :rotate:

cu

Rebel



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.09.2003, 18:39 Uhr

Holger
Posts: 8089
Nutzer
Zitat:
Original von _PAB_:
@Kai9 und alle anderen, die es vielleicht noch nicht bemerkt haben:
*OS4*existiert*


Mulder, Scully?

Hinfahren!, wir brauchen den Beweis, die Bevoelkerung hat ein Recht die Wahrheit zu erfahren, schnell bevor die Regierung wieder alles vertuscht, die Wahrheit und AOS4 sind irgendwo da draussen...

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.09.2003, 21:13 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
@ Rebel:

> Du koenntest sagen, Du findest es gut einen Apfel zu haben, damit Du
> nicht verhungern musst, also...besser einen Apfel zu haben, als keinen.
> Dieses 'Besser' ist in diesem Sinne aber keine Beschreibung einer
> Eigenschaft Deines Apfels, sondern nur eine Wertschaetzung Deinerseits,
> wie schoen es ist einen Apfel zu haben.

Hier gebe ich dir Recht. Wie wir bereits festgestellt haben, ist Existenz die Voraussetzung für das Vorhandensein von Eigenschaften. Demzufolge kann die Existenz (und natürlich auch die Nichtexistenz) selbst keine Eigenschaft sein, weil sonst Existenz die Voraussetzung für sich selbst wäre, was Blödsinn ist. Aber ich habe ja auch nie behauptet, daß man hier Eigenschaften vergleichen könne, im Gegenteil.

> Da Du von dem nicht existenten Apfel aber nichts weiter weisst, als
> dass es ein Apfel ist (richtig: egal welcher Farbe, aber er hat eine
> Farbe, und er hat die typische Apfelform an der Du Ihn erkennst), und
> seine individuellen Eigenschaften damit nicht bewerten kannst, kannst
> Du auch keinen Vergleich zu Deinem richtigen Apfel anstellen.

Richtig, aber mich (und jeden anderen Hungrigen), interessieren nur Äpfel, die existieren, der andere ist daher für mich (und jeden anderen Hungrigen) absolut uninteressant.

> Da musst Du schon warten bis Du beide Aepfel (irgendwann einmal) in
> Haenden haelst, bzw. verspeist hast.

Mit dem Vergleichen von Eigenschaften muß ich zwar warten, aber den grünen Apfel kann ich ja trotzdem schonmal essen :-)

> Dein existenter Apfel ist dem nichtexistenten Apfel also nur insofern
> voraus, dass er (durch seine Existenz) schon Eigenschaften besitzt
> (durchaus wichtig, wenn man hungrig ist)...

"Nur" ist gut.

> ...jedoch koennen sich diese erst im Nachhinein als besser oder
> schlechter erweisen.

Natürlich. Aber solange nur der grüne Apfel existiert, behalte ich den. Falls es irgendwann mal einen anderen Apfel geben sollte, werde ich mir den genau anschauen. Und der muß schon sehr viel zu bieten haben, damit ich meinen grünen Apfel eintausche, denn der gefällt mir äußerst gut. Außerdem muß der andere Apfel zu meinem Obstkorb passen, sonst wird das nichts ;-)

Ich stelle fest, daß wir uns in der Sache eigentlich einig sind :-)

> Die Wahl zweier Farben sollte in diesem Fall auch kein Vergleich darstellen.

Wer's glaubt... ;-)
Wenn ich mich nicht irre, gelten rote Äpfel i.d.R. als schmackhafter als grüne, und an einer Taube ist normalerweise auch mehr dran als an einem Spatz :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.09.2003, 22:40 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@Holger:
Du hättest bereits hinfahren können: OS 4 (Beta) wurde bereits auf einigen Veranstaltungen überall auf der Welt gezeigt.

@ArminHuebner:
Von "angeblich" kann keine Rede sein.
Viele Betatester setzen es bereits in der täglichen Arbeit ein und eine frühe Beta wurde bereits vor einigen Monaten öffentlich gezeigt.
Endkundenversion kommt sicher auch bald.

[ Dieser Beitrag wurde von _PAB_ am 16.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 06:02 Uhr

Rebel
Posts: 81
Nutzer
@Andreas:

Zitat:
Ich stelle fest, daß wir uns in der Sache eigentlich einig sind :-)


Sehe ich ebenso...jetzt ist genug geaepfelt...:lach:

cu

Rebel

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 06:28 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ _PAB_

> Endkundenversion kommt sicher auch bald.

Na hoffentlich- denn dann kann der Streit zwischen den verschiedenen Systemen ja erst wirklich richtig losgehen...

--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 08:03 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
> _PAB_:[/i]
> @Holger:
> Du hättest bereits hinfahren können: OS 4 (Beta) wurde bereits auf einigen Veranstaltungen überall auf der Welt gezeigt.

Es wurde gezeigt:

Ein um einige neue (von externen Firmen /Personen entwickelte) 68k Tools + ein durch wenige PPC-Teile aufgebohrtes AOS3.x.
Und das ganze lief ausschliesslich nur auf A4000/CyberPPC.
Davon lief GAR NICHTS auf dem AONe. Auf dem AOne (sch)lief nur Linux + UAE.

> @ArminHuebner:
> Von "angeblich" kann keine Rede sein.
> Viele Betatester setzen es bereits in der täglichen Arbeit ein

Quelle?

Hast Du diesen Satz nicht eher von uralten Texten von MorphOS AUF PEGASUS Entwicklern abgeschrieben, und jetzt mal ein OS4 drangedichtet?

Auf AOne setzt jedenfall nicht ein einziger ein lauffähiges OS4 bei der täglichen Arbeit ein. Nicht einmal H.J.F.

> und eine frühe Beta wurde bereits vor einigen Monaten öffentlich gezeigt.

Ausschliesslich auf A4000. Und rangelassen an den Rechner hat Dich Hyperion auch nicht.
Auf den AOne versucht man gegenwärtig OS4 überhaupt zu erst mal drauf zu bringen. Dort kann also gegenwärtig noch nicht mal von einer Alpha (Feature Freeze) die Rede sein.

Eine erste Beta von MorphOS (0,4) wurde bereits 2001 für CyberPPC UND BlizzardPPC (wofür Hyperion ja nun gar keine Version mehr entwickeln will) ÖFFENTLICH ZUM DOWNLOAD zum Testen für jederman bereitgestellt.

Auf Pegasus läuft MorphOS mittlerweile schon im dritten Jahr. Seit 2002 kann man Pegasus und MorphOS erwerben ohne ein NDA unterzeichnen zu müssen. Und MorphOS ist übrigens 100% PPC nativ.

> Endkundenversion kommt sicher auch bald.

Ich denke nicht. Allerdings würde ich es sehr begrüssen, denn dann könnte man endlich mal reale Produkte auf PPC-Mainboards vergleichen und nicht auf der einen Seite (AOne) reinen Vapor.

--
so long Mario

[ Dieser Beitrag wurde von mk am 17.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 08:17 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Tja, wenigstens wird es von OS4.0 bis ende Jahr eine fertige Version geben (egal ob für CSPPC oder AOne), während sich MOS User vermutlich noch in 10 Jahren mit einer Beta begnügen dürfen :P

PS: bevor jetzt jemand diesen Termin hinterfragt, sollte er sich jetz erstmal fragen, ob bis ende Monat der Peg2 da sein wird (wird er übrigens nicht) :D
--
:bounce: Gutzi :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 10:51 Uhr

HolmG
Posts: 60
Nutzer
Jahresende ? In drei Monaten gab's OS4 schon immer.

Holm

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 10:59 Uhr

Gary7
Posts: 571
Nutzer
Zitat:
Original von Gutzi:
Tja, wenigstens wird es von OS4.0 bis ende Jahr eine fertige Version geben (egal ob für CSPPC oder AOne), während sich MOS User vermutlich noch in 10 Jahren mit einer Beta begnügen dürfen :P

PS: bevor jetzt jemand diesen Termin hinterfragt, sollte er sich jetz erstmal fragen, ob bis ende Monat der Peg2 da sein wird (wird er übrigens nicht) :D


Da bist du ja in guter Gesellschaft. Die einen vergleichen ein nicht existentes aos4 mit dem nicht existenten Pegasos 2.
--
---
Der Weltraum, unendliche Weiten. Dies sind die Abenteuer...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 11:54 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@mk:
Seit der Show wurden etliche weitere Module PPC-nativ-isiert.
Auch gab es auf der Show sehr viel mehr zu sehen als ein "aufgebohrtes OS3.9", das wollen wir mal festhalten.
Es lieft bereits (nur mal als Beispiel) das PPC-native Exec-SG.
Intuition ist so massiv überarbeitet worden wie vermutlich noch nie.
Ich denke der Sprung von 3.9 auf 4.0 ist der bisher zahlenmäßig kleinste aber wichtigste und größte für den Amiga.

PS: Als Quelle kannst Du gerne mich angeben. Ich stehe zu jedem Wort was ich schreibe.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 11:56 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@Gary7:
Also auch nochmal für Dich:
*OS4*existiert*
wie schmal-horizontiert muß man eigentlich sein, wenn man das immernoch bestreiten will !?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 12:53 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
> _PAB_
> Seit der Show wurden etliche weitere Module PPC-nativ-isiert.

Belege?

> Auch gab es auf der Show sehr viel mehr zu sehen als ein "aufgebohrtes OS3.9", das wollen wir mal festhalten.

Es gab eben nicht viel mehr zu sehen, als ein aufgebohrtes 3.x, das will ICH einmal festhalten. Wer ist übrigens "wir"?

Des weiteren, wie kommst Du auf 3.9? Ich habe bisher nichts davon gehört, das H&P neuerdings die (/ihre) Rechte an 3.9 aufgegeben und die Sourcen an wenn auch immer weiter gegeben haben. Bestenfalls kann Hyperion also auf die Sourcen von 3.5 aufbauen. Selbst wenn sie Entwickler anheuern, die an 3.9 beteiligt waren, würden diese Rechtsbruch begehen, wenn sie Sourcen, die sie an H&P verkauft haben, bei 4.0 erneut einbringen.

> Es lieft bereits (nur mal als Beispiel) das PPC-native Exec-SG.

Ohne das läuft zwar absolut gar nichts, ABER es ist eben nur ein sehr winziger Teil des OS. Anderes ist vom Umfang /Aufwand ein zig-faches größer.
Und auf Aone lief eben bisher noch GAR KEIN OS4. Und wer behauptet, wenn mal ein paar Teile auf dem A4000 laufen, wäre damit bereits auch die Funktion auf /des AOne gesichert, sollte sich lieber niemals um einen Job bewerben, der irgend etwas mit Softwareentwicklung zu tun hat.

> Intuition ist so massiv überarbeitet worden wie vermutlich noch nie.

Na und?

Bei MorphOS ist sogar ALLES entweder völlig neu geschaffen oder wie bei der Integration von MUI zumindest erheblich überarbeitet worden und liegt zu 100% PPC nativ vor.

Bei AOS4 sieht es so aus, das H.J.F hier auf A-News selbst davon sprach, das bei weiten nicht alles von 68k nach PPC umgesetzt wird und das einige Teile (wörtlich) "zu grausam" sind, als das er sie überhaupt "anfassen" würde.

Und ob Hyperions Vorstellungen von Intuition auch nur halbwegs mit dem gegenwärtigen Stand bei MorphOS mithalten können, wäre erst mal noch zu beweisen. Das setzt allerdings vorraus, das Hyperion ihr Produkt überhaupt erst einmal auf den Aone lauffähig bekommen und auch wenigsten als Demo für die Öffentlichkeit zugänglich und damit austestbar machen.

> Ich denke der Sprung von 3.9 auf 4.0 ist der bisher zahlenmäßig kleinste aber wichtigste und größte für den Amiga.

Der Sprung von AOS3.1 auf MorphOS ist der bisher alleinig existierende reale und daher wichtigste Schritt, wenn man als Amigianer seit mittlerweile 2 Jahren nativ auf einen PPC-Mainboard arbeiten will und KANN.

> PS: Als Quelle kannst Du gerne mich angeben. Ich stehe zu jedem Wort was ich schreibe.

Ob sich Realitäten oder auch zum Beispiel H.J.F von Deinen Ansichten beeindrucken lassen oder gar ausrichten, ist eher zu bezweifeln.

--
so long Mario

[ Dieser Beitrag wurde von mk am 17.09.2003 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von mk am 17.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 13:27 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von mk:
...
Des weiteren, wie kommst Du auf 3.9? Ich habe bisher nichts davon gehört, das H&P neuerdings die (/ihre) Rechte an 3.9 aufgegeben und die Sourcen an wenn auch immer weiter gegeben haben. Bestenfalls kann Hyperion also auf die Sourcen von 3.5 aufbauen.
...

Wieso auf die Sourcen von 3.5 aufbauen - hab ich da irgendwas verpasst?
OS 3.5 war doch ebenfalls von H&P - oder?



--
Wenn es jemandem Spaß mach, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 14:50 Uhr

HAK
Posts: 85
Nutzer
Hi,

Zitat:
Original von _PAB_:
@Gary7:
Also auch nochmal für Dich:
*OS4*existiert*
wie schmal-horizontiert muß man eigentlich sein, wenn man das immernoch bestreiten will !?



Zum gegenwärtigen Zeitpunkt (2003-09-17 14:49 MEZ) existiert OS4 für
mich genausoviel/-wenig wie PegasosII.

Aber vielleicht hinke ich der Zeit ja hinterher und es gibt beide
Produkte bereits zu kaufen.


Bye HAK

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 15:18 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
> Gutzi
> Tja, wenigstens wird es von OS4.0 bis ende Jahr eine fertige Version geben (egal ob für CSPPC oder AOne),

Dann definiere mal, was Du unter einer "fertigen Version" verstehst.

Ansonsten kann ich nur jemanden beipflichten der hier auf A-News bekundete, das man sich die Arbeit an OS4 ja eigentlich sparen könne, da man an gewisse Personen [solche wie Du] offenbar alles [also auch jeden Mist] erfolgreich verkaufen kann, solange man nur ein Amiga Logo drauf pappt.

> während sich MOS User vermutlich noch in 10 Jahren mit einer Beta begnügen dürfen :P

Oh, Gutzi Du bist ja weitaus optimistischer als ich, was MorphOS angeht. :)

Denn ob es in 10 Jahren immer noch MorphOS Betas und damit MorphOS gibt, will ich zwar hoffen, sehe ich aber lange noch nicht als wirklich gesichert an. Die Konkurrenz (nein nicht AOne/OS4, die sind im Vergleich dazu nur lächerlich) besetzt zunehmend Felder, die ich vor einem Jahr noch als ziemlich freies "Spielfeld" für Pegasus/MorphOS, genauer: auf diese Technologie aufbauende Geräte bezeichnet hätte. Genesi muss nun also wirklich und nicht nur langsam Nägel mit Köpfen machen, wenn sie ihren Personalbestand /Fachkräfte halten und nicht irgendwann auf ein paar Hobby betreibende Personen ohne Lohnanspruch reduzieren will.

> PS: bevor jetzt jemand diesen Termin hinterfragt, sollte er sich jetz erstmal fragen, ob bis ende Monat der Peg2 da sein wird (wird er übrigens nicht) :D

Gutzi, selbst WENN es einen Verzug für den Pegasus 2 um ein paar TAGE geben würde, ist er doch angesichts dessen, was AInc und Hyperion seit etlichen JAHREN verspricht und immer noch nicht mal als Alpha vorweisen kann, einfach nur lächerlich zu nennen.

Allerdings ist es sehr wichtig, das die Anzahl der verkauften Einheiten (und Pegasus ist nur ein Teil davon) möglichst schnell marktrelevante Größen erreicht. Und bei relevant spreche ich nicht nicht nur über ein paar tausend Geräte, die würden bei weiten nicht ausreichen, um die Firma auch nur mittelfristig am Leben zu erhalten!

--
so long Mario

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 15:32 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
> dandy
> Wieso auf die Sourcen von 3.5 aufbauen - hab ich da irgendwas verpasst? OS 3.5 war doch ebenfalls von H&P - oder?

3.5 und 3.9 wurden beide von H&P "gemacht".

3.9 gehört H&P (vergleichbar wie OS4 Hyperion), da nur eine Genehmigung erteilt wurde, das ganze aber H&P selbst finanzierte.

Bei 3.5 bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, glaube aber gelesen zu haben, das dort die Entwicklung noch bezahlt und damit auch die Sourcen in das Eigentum von Amiga übergingen. Und damit ständen sie auch Hyperion als Lizenznehmer von AInc zur Verfügung. Sollte ich bei 3.5 falsch liegen, korrigiert mich bitte.

--
so long Mario

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 16:19 Uhr

Gary7
Posts: 571
Nutzer
Zitat:
Original von _PAB_:
Also auch nochmal für Dich:
*OS4*existiert*
wie schmal-horizontiert muß man eigentlich sein, wenn man das immernoch bestreiten will !?


Wo kann ich es kaufen?

Bevor es nicht im Laden zu kaufen ist, existiert es für mich (und einige andere) nicht!

Bei Windows Longhorn ist es genau so. Alpha und Beta Versionen sind ganz einfach uninteressant.

Ohne Anwendungen kann man es sowieso gleich in die Tonne treten.

BTW. was zahlen die dir eigentlich?
--
---
Der Weltraum, unendliche Weiten. Dies sind die Abenteuer...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 17:02 Uhr

AP
Posts: 7
Nutzer
@mk: Abgesehen, dass Du wieder launig darauf los spekulierst (und wie immer keine Links oder Zitate parat hast - dass große Teile von AOS4.0 beim Verkaufsstart noch 68k sein werden ist einfach Unsinn und wurde von Hyperion sicher nie so gesagt) heißt es "Pegasos" und nicht "Pegasus", weil es ein Eigenname ist. Oder hat man das Teil bei Genesi jetzt umbenannt?;) (Würde mich gar nicht wundern, siehe Atari).

[ Dieser Beitrag wurde von AP am 17.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 19:30 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
[quote]
Original von mk:

>Dann definiere mal, was Du unter einer "fertigen Version" verstehst.

Eine Version, die im Gegensatz zu MOS nicht abstürtzt, wenn man die Maus beim booten berührt, auf der Heretic2 schneller läuft als auf einem 3 mal langsamer getakteten 604er und auf der ich Quake 2 MIT 3D unterstützung spielen kann (oder anders gesagt: eine fertige Version ist so ziemlich das pure Gegenteil von MOS)

>Ansonsten kann ich nur jemanden beipflichten der hier auf A-News >bekundete, das man sich die Arbeit an OS4 ja eigentlich sparen könne, >da man an gewisse Personen [solche wie Du] offenbar alles [also auch >jeden Mist] erfolgreich verkaufen kann, solange man nur ein Amiga >Logo drauf pappt.

Tja, lies mal was da oben steht und frag dich, wer von uns beiden wohl Mist gekauft hat :)

>Oh, Gutzi Du bist ja weitaus optimistischer als ich, was MorphOS >angeht. :)

Ich meine "mit der selben Beta" ;)

>Denn ob es in 10 Jahren immer noch MorphOS Betas und damit MorphOS >gibt, will ich zwar hoffen, sehe ich aber lange noch nicht als >wirklich gesichert an.

Klar, du und Kai9 werden ich 10 Jahren immernoch mit MOS1.X (wobei o.X treffender wäre)rumspielen, genauso wie heute, denk ich mir mal.


>Die Konkurrenz (nein nicht AOne/OS4, die sind im Vergleich dazu nur >lächerlich)

Hat den MOS Konkurenz? Gibt es noch andere Betriebssysteme, die als Hauptfeature unbegründetes abstürzen zu bieten haben?

>Gutzi, selbst WENN es einen Verzug für den Pegasus 2 um ein >paar TAGE geben würde, ist er doch angesichts dessen, was AInc und >Hyperion seit etlichen JAHREN verspricht und immer noch nicht mal als >Alpha vorweisen kann, einfach nur lächerlich zu nennen.

Seltsam, noch vor 2 Tagen wusstest du doch, dass der Peg 2 pünktlich erscheint... Abgesehen davon war wohl von Genesi auch nie die rede davon, dass MOS nach X Jahren noch immer eine unbrauchbare Beta ist, also zuerst vor der eigenen Haustüre kehren...

>Allerdings ist es sehr wichtig, das die Anzahl der verkauften >Einheiten (und Pegasus ist nur ein Teil davon) möglichst schnell

Der Pegasus nicht, aber der Pegasos vielleicht...

>marktrelevante Größen erreicht. Und bei relevant spreche ich nicht >nicht nur über ein paar tausend Geräte, die würden bei weiten nicht >ausreichen, um die Firma auch nur mittelfristig am Leben zu erhalten!

richtig, darum wird genesi bald mindestens genauso pleite sein, wie AInc. Und wenn nicht, dann liegt das nicht etwa an ihrem Produkt dem Peg, sondern an ihrem Geldscheisser BB.

--
:bounce: Gutzi :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 20:09 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ Gutzi

> Und wenn nicht, dann liegt das nicht etwa an ihrem Produkt dem Peg, sondern an ihrem Geldscheisser BB.

Definiere bitte mal 'Geldscheisser' oder sag' mir bescheid, wo ich diese treffen kann, denn ich habe
nichts dagegen, wenn mir jemand (unter annehmbaren Vertragsbedingungen) 'Geld scheißt'.
Leider war das letzte Geldscheißen, das mir bekannt ist, ein Märchen, und hatte mit den
Bremer Stadtmusikanten zu tun...

--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 21:33 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
@ mk:

> Eine erste Beta von MorphOS (0,4) wurde bereits 2001 für CyberPPC
> UND BlizzardPPC [...] ÖFFENTLICH ZUM DOWNLOAD zum Testen für
> jederman bereitgestellt.

Die erste öffentliche MorphOS-Beta war nicht die V0.4, sondern die V0.1, und sie wurde auch nicht 2001 veröffentlicht, sondern im August 2000:
http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2000-08-00014-DE.html

Im Oktober 2000 kam dann die V0.2, gefolgt von der V0.4 im Februar 2001:
http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2000-10-00217-DE.html
http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2001-02-00161-DE.html

Edit: Release-Daten korrigiert.


> Bei 3.5 bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, glaube aber gelesen zu
> haben, das dort die Entwicklung noch bezahlt und damit auch die Sourcen
> in das Eigentum von Amiga übergingen. Und damit ständen sie auch
> Hyperion als Lizenznehmer von AInc zur Verfügung. Sollte ich bei 3.5
> falsch liegen, korrigiert mich bitte.

AOS3.5 gehört H&P, also bleibt für Hyperion nur AOS3.1.
"...we entered into new agreements with all the individual OS 3.5 and 3.9 developers. The end-result is that we do have access to all the work for OS 3.5 and 3.9 not produced by H&P themselves." http://www.swaug.org.uk/int010402.html


> Selbst wenn sie Entwickler anheuern, die an 3.9 beteiligt waren,
> würden diese Rechtsbruch begehen, wenn sie Sourcen, die sie an H&P
> verkauft haben, bei 4.0 erneut einbringen.

IIRC erwähnte Ben Hermans mal, daß die meisten AOS3.5/3.9-Entwickler die Rechte an den Quelltexten behalten hätten.

@ Gutzi:

> ...wenigstens wird es von OS4.0 bis ende Jahr eine fertige Version
> geben (egal ob für CSPPC oder AOne)...
> bevor jetzt jemand diesen Termin hinterfragt, sollte er sich jetz
> erstmal fragen, ob bis ende Monat der Peg2 da sein wird...

Wo ist der kausale Zusammenhang zwischen den Erscheinungsterminen von AOS4.0 und PegasosII?

> ...die im Gegensatz zu MOS nicht abstürtzt, wenn man die Maus beim
> booten berührt...

Es ist nicht MorphOS, was abstürzt, wenn man die Maus beim Booten berührt.

> ...auf der ich Quake 2 MIT 3D unterstützung spielen kann...

Sollte mit einer Voodoo3 oder Voodoo4 mittlerweile eigentlich klappen.

@ AP:

> ...heißt es "Pegasos" und nicht "Pegasus", weil es ein Eigenname ist.
> Oder hat man das Teil bei Genesi jetzt umbenannt;) (Würde mich gar
> nicht wundern, siehe Atari).

Hehe, lustigerweise sollte der geplante ColdFire-Atari anfangs Pegasus heißen, bis er dann in AtlanTOS umgetauft wurde. Mittlerweise heißt er aber auch schon nicht mehr so.

@ ArminHuebner:

> Leider war das letzte Geldscheißen, das mir bekannt ist, ein Märchen,
> und hatte mit den Bremer Stadtmusikanten zu tun...

"Bremer Stadtmusikanten"? Wohl eher "Tischlein deck dich, Goldesel und Knüppel aus dem Sack" :-)

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 02.08.2010 um 15:57 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 21:52 Uhr

yenzi
Posts: 164
Nutzer
Hehe...

In diesem Forum braucht man bevorzugt "Knüppel aus dem Sack".


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2003, 22:09 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von ArminHuebner:
@ Gutzi

> Und wenn nicht, dann liegt das nicht etwa an ihrem Produkt dem Peg, sondern an ihrem Geldscheisser BB.

Definiere bitte mal 'Geldscheisser' oder sag' mir bescheid, wo ich diese treffen kann,


Definiere ich dir gerne: Jemand, der zuviel Kohle hat und sie für jede Scheisse ausgeben kann.

Und wo du Geldscheisser treffen kannst: z.B rund um den Zürichsee ;)
Nur leider "scheissen" die ihr Geld lieber aufs eigene Konto, als auf unsere Konten :D

--
:bounce: Gutzi :bounce:

[ Dieser Beitrag wurde von Gutzi am 17.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Gerücht: Atum-Gruppe neue Amiga Technologies? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.