amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > MorphOS <-> AmigaOS4 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]

22.09.2003, 12:15 Uhr

_nexus_
Posts: 164
Nutzer
bzgl des leidigen Themas aus:

http://www.amiga-news.de/forum/thread.php3?id=7499&BoardID=1




nochmal in aller Deutlichkeit:

wenn ihr nicht bald aufhört, euch wie Kleinkinder zu streiten, verweise ich euch in die (schon fertige und nicht-beta) Ecke: WindowsXP!

Ihr seit doch allesammt dämlich! Ihr habt euch alle schon darüber aufgeregt, daß der Amiga Markt immer kleiner wird und Uneinigkeit zwischen Firmen (z.B. bzgl. WarpUp - PowerUp) schädlich für den Markt waren und daher de facto unverständlich sind. Und jetzt seid ihr keinen deut besser! Statt jegliche Bewegung/Entwicklung/Innovation bzgl. des Amigas positiv zu bewerten, tretet ihr allesamt durch euer närrisches Gezanke als Deppen der Nation auf.

Ich habe es schon lange aufgegeben, jemand "Aussenstehenden" vom Amiga (und Nachfolger, welcher Art auch immer) zu überzeugen. Denn jeder der in irgendwelche Amiga Foren reinschaut, liest ständig die gleichen hohlen Sprüche und schüttelt im besten Fall den Kopf über die Dämlichkeit von euch Fanatikern.

"Nicht-Amiganer", die auch noch Verständnis und Wissen von Betriebssystemen haben, schmunzeln über eure gegenseitig anklagenden und letztenendes selbstvernichtende Zwergenaufstände.

Eine Community gibt es im Amigabereich doch schon lange nicht mehr - und nur diese war (zuletzt) einmal der Ueberlebensgrund des Amigas. Suchen Benutzer irgendeine alternative zu Windows, werden sie zu Linux oder MacOS greifen. Und solche Zerrüttungen in Foren wie diesem sind maßgeblich mit daran Schuld.

Es mag zwar sein, daß die "Erlebnisse" der Vergangenheit euch zu nörgelden, mürrischen, frustrierten und vorallem verbitterten Dickköpfen ohne Verstand und Wissen hat werden lassen. So solltet ihr doch langsam wieder dazulernen und aus den Fehlern der "Vergangenheit" lernen und euren eigenen Beschwerden über die Vergangenheit folge leisten und gemeinsam an einem Strang ziehen.

nexus.
--
dye' em black!

http://www.net-eclipse.de ,
http://www.noize-magazine.de

[ Dieser Beitrag wurde von _nexus_ am 22.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2003, 12:21 Uhr

GMKai
Posts: 155
Nutzer
schön gesagt, aber ob das die wende bringt?
--
Würden Sie jeden Tag "Fenster putzen"?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2003, 12:40 Uhr

AP
Posts: 7
Nutzer
Im großen und ganzen stimme ich zu, nur:

1. Sind diese Fanatiker (auf beiden "Seiten") nicht unbedingt repräsentativ. Im meinem Umfeld befinden sich sowohl AOne als auch Pegasos-User und man geht eigentlich sehr locker und freundlich miteinander um, keine Spur von dummen "Lagerdenken". Die Leute , die sich ständig zu Wort melden sind nur ein sehr kleiner Teil der Amiga-User (und es sind immer die gleichen).

2. Leider schaffen es ja nicht eimal Enwickler bzw. Hard/Softwarefirmen (bis auf Ausnahmen) wirklich zusammenzuarbeiten, das färbt offenbar ab.

3. Dein (Schluß)Wort in Gottes Ohr aber leider ist der Split mit MorphOS und AOS4.0 längst vollzogen (ohne jetzt "Gut" und "Böse" dabei zu suchen). Eine wirkliche Chance auf Zusammenarbeit sehe ich da nicht mehr.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2003, 12:41 Uhr

Borut
Posts: 674
Nutzer
Klar gibt es eine Amiga-Community - aber es gibt auch eine MorphOS-Community und weil sich konkurrierende Communitys meist die Köpfe einschlagen ist das halt hier auch so.

Mich störts gar nicht - wenn die Beiträge ganz arg werden oder öde les ichs einfach nicht und fertig.

Die A... VS M... Beiträge lese ich schon lange nicht mehr zur Gänze ist immer das Gleiche und soviel Zeit hab ich auch wieder nicht.
--
mfg Borut

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2003, 14:02 Uhr

GojiraNG
Posts: 218
Nutzer
Man sollte auch nicht vergessen das diese Kleinkriege von den Produzenten der beiden System gesteuert werden.

So sieht man wieder wie leicht sich User beeinflussen lassen.


--
Mitglied des BAU02! http://www.amigalive.de
....mir egal worauf mein AmigaOS läuft,hauptsache es läuft....


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2003, 14:21 Uhr

GMKai
Posts: 155
Nutzer
das wiederum liegt nur an den "pressesprechern" :-)
--
Würden Sie jeden Tag "Fenster putzen"?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2003, 16:11 Uhr

Oehmmes
Posts: 247
Nutzer
Genüßlich zurück lehnen und sich den Kinderkram ansehen...besser wie jede TV Soap. :D
--
Schaut doch mal rein...

:boing: --- http://www.nattty.de --- :boing:

:boing: http://amigafun.amigaworld.de/ :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2003, 16:28 Uhr

Joergman
Posts: 3
Nutzer
Im Endeffekt ist eh alles nur Hobby, egal welches System man benutzt.
--
Die meisten Computerfehler sitzen VORM Bildschirm ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2003, 16:28 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Ich denke, zu einem großen Teil ist es der "Erbschaftsanspruch" der MOS-Gemeinde, auf dem sie ihr Recht begründen, sich im AOS-"Revier" (sprich, Amiga-Seiten) "herumzutreiben".

Soll jetzt wirklich kein Flamebait sein. Die einen fühlen sich im Recht, die anderen gestört. Trekker wird hier auch abgeflamed, weil er nicht hierhergehört und nur provozieren will. So fühlen viele AOS-ler sich angesichts MOS auch.

Die Macht zur Änderung, zur Synthese hätte in den Händen der Firmen gelegen - bei PUP/WUP genauso wie jetzt mit AOS/MOS. Die User - auch die Amiga-User, so weh es tut das einzugestehen - laufen in ihren Streitigkeiten nur ihren Leithammeln hinterher.

Egal ob diese McEwen, Schmidt, Gates, Jobs, oder Stallman heißen..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2003, 18:43 Uhr

analogkid
Posts: 2392
Nutzer
ich finde diese Diskussion echt kindisch. Was stört euch daran, dass jeder das Amiga-Betriebssystem, dass ihm am meisten zusagt ?
Ich benutze seit einiger Zeit MorphOS, und denke mir wie ein Betriebssystem (außer durch den Namen) noch amiga-typischer sein kann ? Ich benutze die gleiche Software wie vorher, der Rechner ist wesentlich schneller und stabiler. Ich will nicht über OS 4 meckern, aber ich laß mich hier nicht für dumm oder als Verräter (das ist sowieso der größte Witz) abstempeln, nur weil einige Leute mit MOS ein Problem haben !

Das ganze hier ist total kindisch, manchmal zwar lustig anzusehen (wie sich manche Leute Argumente aus der Nase ziehen (gilt für beide Seiten) ist schon haarsträubend), aber insgesamt nervt es doch, und es bringt keiner Seite was. Weder kommt OS 4 schneller raus, noch wird MOS eher Non-Beta.

--
Gruß,

analogkid

:dance1:

There's a truth in the madness I can't get beyond


Amiga-Forum - Unser Amiga Forum

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2003, 19:15 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Es gibt nur eine Amiga-Community und diese beinhaltet eben verschiedene Untergruppen wie AmigaOS, MorphOS, AROS, UAE und alles weitere.

Fanatiker gibt es auf jeder Seite, aber mich persönlich stört das nicht sonderlich. Soll doch jeder das nutzen, vom er selbst Überzeugt ist. Hauptsache Spaß am Hobby 'Amiga' sollte man haben.


--
http://www.djbase.de

http://www.pegasosforum.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2003, 20:55 Uhr

Senex
Posts: 489
[Administrator]
Zitat:
Es gibt nur eine Amiga-Community und diese beinhaltet eben verschiedene Untergruppen wie AmigaOS, MorphOS, AROS, UAE und alles weitere.

Da ich ja sicherlich auch so mein Scherflein zu alldem mit beigetragen habe, möchte ich nochmal unterstreichen, daß ich obiges ganz genauso sehe.

Im Grunde meines Herzens wünsche ich mir durchaus ein friedliches Miteinander aller Amiga-Ableger. Daß in der Praxis dann aber leider durchaus doch immer wieder durchbricht, daß dem Menschen oftmals eher der Übernächste statt sein Nächster näher ist, liegt letztlich fraglos an der emotionalen Bindung vieler der verbliebenen Amiganer an unsere "Freundin" - verbunden mit eben jenem Umstand, daß wir allesamt nur Menschen sind.

Ich mußte beim Lesen des Threads über das neue Amiga.org-Magazin gerade anläßlich einer Aussage von C64 stutzen, derzufolge er es bemerkenswert fand, daß ich auch über mich selbst lachen kann. Ich selbst hielt das eigentlich für eine Selbstverständlichkeit, schließlich ist dies alles hier bloß Hobby; aber natürlich: in den eng fokussierten und amiganertypisch leidenschaftlichen Diskussionen läßt es sich natürlich nicht vermeiden, daß man verzerrt sowie naturgemäß auch nur in einzelnen wenigen Facetten seiner selbst von anderen wahrgenommen wird. Ich denke daher, daß APs Beobachtung in seinem Bekanntenkreis alles andere als ungewöhnlich ist: auch einige der leidenschaftlicheren Streiter sämtlicher "Lager" würden sich vermutlich im "real life" bei einem Glas Bier in einer gemütlichen Kneipe recht gut miteinander verstehen. - Kühne Behauptung meinerseits, nicht durch Fakten gestützt. :) Aber wenn man sieht, wie gut selbst die Genesi-Leute und Ben Hermans im Rahmen der AmiWest miteinander zurechtkamen und friedlich am selben Tisch frühstückten und plauderten, darf man dies wohl getrost als ein Indiz für obiges vermerken.

Ich selbst wünsche allen Amiga-Ablegern, OS4 ausdrücklich inklusive, viel Erfolg. Wie früher schon gesagt: ich begrüße OS4 alleine schon als die MOS-Entwickler motivierende Konkurrenz; zudem ist es beruhigend, im Falle des potentiellen Scheiterns eines Ansatzes ein sehr ähnliches, nicht minder amigoides "Backup" verfügbar zu wissen. Und kommt OS4 auch für den Pegasos, kaufe ich es auf jeden Fall (zumal ich ja eh 50 Dollar Rabatt bekomme <grins>) - und wenn bis dahin meine systemübergreifend absolute Lieblings-Textverarbeitung FinalWriter noch immer besser unter OS4 als unter MOS läuft, erst recht! :)

Die Erblast, die OS4 trägt, welche dann leider auch bei mir in der Vergangenheit gelegentlich zu Lästereien auch gegen Hyperions Werk führte, war und ist schlicht die Verbindung mit der gegenwärtigen Inkarnation von Amiga Inc. und was diese Firma sich geleistet hat. Trotzdem aber habe ich immer wieder meinen Respekt vor den Entwicklern bekundet, und ich freue mich aufrichtig, daß OS4 jetzt auch auf dem A1 laufenlernt.

Wobei nicht ohne Grund bei obigem die Betonung auf den Entwicklern lag, denn freilich finden sich auf "roter" Seite ebensowenig wie auf der "blauen" bloß reine Unschuldslämmer - in puncto Anschuldigungen und Fehleinschätzungen nehmen sich die Brüder wohl alle nicht viel. Was dann - jenachdem, welcher Seite man eher zugeneigt war - natürlich noch zusätzlich zu nur allzu menschlichen Reaktionen führte, welche das ganze nur noch weiter aufschaukelten; fraglos auch bei mir.

Bei all dieser Leidenschaftlichkeit im Streiten der Verfechter beider Seiten aber bitte ich um Verständnis. Denn auch wenn manch einer heute viel abgeklärter (oder resignierter?) ist und daher unseren bisweiligen "Fetzereien" voller Unverständnis gegenübertritt - so frage er sich bitte dennoch einmal, ob er nicht früher, so ein ganz klein wenig, auch so war, wenn er die Fahne des Amiga gegenüber Microsoft- oder Atari-Usern hochhielt. Und wir, die wir uns auch heute noch enthusiastisch für unser jeweiliges System starkmachen, sind nicht anders, als es viele von euch früher auch waren. Und wenn man als Beobachter der heutigen Diskussionen sich selbst gegenüber ehrlich ist, machen doch wir MOS-Verfechter nichts anderes, als wir wenige Jahre zuvor auch schon gemacht haben, wenn wir den Amiga gegenüber anderen verteidigten. Nur so, wie sich das Erbe des AmigaOS auf mehrere geschwisterliche Gleise aufgesplittet hat, so haben diese Nachfolgesysteme natürlich auch jeweils einen Teil der leidenschaftlichen Amiga-Streiter geerbt. Insofern verstünde ich es nicht, warum man, gerade wenn man selbst Teil derselben ist, den jeweils anderen Teil dafür verurteilen sollte - seien es nun die OS4-Fans oder die MOS-Fans. Bedenklich finde ich allein (in meinen Augen) extreme Äußerungen à la "wenn meine bevorzugte Variante (MOS oder OS4) untergeht, kehre ich dem Amiga-Computing ganz den Rücken, statt das jeweilige Brudersystem auch nur in Erwägung zu ziehen" - denn so fanatisch bin zumindest ich nicht: wie gesagt, mein Pegasos steht OS4 offen.

Kurzum (falls sich tatsächlich jemand die Mühe gemacht hat, diesen meinen langen Monolog bis hierhin zu verfolgen): Ich gebe zu, auch einen Teil Schuld am heutigen Zustand der (Online-) Amiga-Gemeinde zu haben - auch wenn es fraglos eine hoffnungslose Überbewertung meiner Person bedeutete, diesen als von nennenswerter Größe zu bezeichnen. Aber ich hoffe, daß diese Kluft zwischen den Nachfolgesystemen des wahren Amiga eines Tages bestmöglich wird überwunden werden können. Ich werde es mir zwar nicht nehmen lassen, auch weiterhin den Pegasos und MorphOS zu unterstützen, da ich nunmal selbst überzeugter Kunde des Hauses Genesi bin und daher natürlich an dessen Erfolg interessiert bin, aber ich verspreche aufrichtig, mich zu bemühen, daß dieses - abseits des normalen und unvermeidlichen marktwirtschaftlichen Konkurrierens - nicht auf Kosten eines ebenso amiganen Brudersystems geschieht. Sprich, wie es auch sein sollte, nicht in Gestalt eines Schlechtmachens des Mitbewerbers, sondern einzig durch Herausstellen der eigenen Vorzüge. - Allein, ich bitte mir halt auch von MOS-kritischen Anwendern die Toleranz aus, nicht für sich die Deutungshoheit zu beanspruchen, wer sich Amiganer nennen darf und wer nicht.

[ Dieser Beitrag wurde von Senex am 22.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2003, 14:56 Uhr

_nexus_
Posts: 164
Nutzer
Zitat:
[...]

Kurzum (falls sich tatsächlich jemand die Mühe gemacht hat, diesen meinen langen Monolog bis hierhin zu verfolgen): Ich gebe zu, auch einen Teil Schuld am heutigen Zustand der (Online-) Amiga-Gemeinde zu haben - auch wenn es fraglos eine hoffnungslose Überbewertung meiner Person bedeutete, diesen als von nennenswerter Größe zu bezeichnen. Aber ich hoffe, daß diese Kluft zwischen den Nachfolgesystemen des wahren Amiga eines Tages bestmöglich wird überwunden werden können. Ich werde es mir zwar nicht nehmen lassen, auch weiterhin den Pegasos und MorphOS zu unterstützen, da ich nunmal selbst überzeugter Kunde des Hauses Genesi bin und daher natürlich an dessen Erfolg interessiert bin, aber ich verspreche aufrichtig, mich zu bemühen, daß dieses - abseits des normalen und unvermeidlichen marktwirtschaftlichen Konkurrierens - nicht auf Kosten eines ebenso amiganen Brudersystems geschieht. Sprich, wie es auch sein sollte, nicht in Gestalt eines Schlechtmachens des Mitbewerbers, sondern einzig durch Herausstellen der eigenen Vorzüge. - Allein, ich bitte mir halt auch von MOS-kritischen Anwendern die Toleranz aus, nicht für sich die Deutungshoheit zu beanspruchen, wer sich Amiganer nennen darf und wer nicht.

[ Dieser Beitrag wurde von Senex am 22.09.2003 editiert. ]


Lange Rede, guter Sinn :rolleyes:

nexus.
--
dye' em black!

http://www.net-eclipse.de ,
http://www.noize-magazine.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2003, 15:31 Uhr

computerhilfen
Posts: 90
Nutzer
Noch mal meine Frage (aus dem anderen Thread): Läuft (oder wird laufen) MOS auf dem AOne?

Irgendjemand sagte hier, dass unter MOS die "normalen" Amiga-Programme laufen. Wo ist dann der Unterschied, und vor allem, was ist dann das Problem dass sich hier alle tothauen???
--
http://www.amiga.computerhilfen.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2003, 15:47 Uhr

Senex
Posts: 489
[Administrator]
Zitat:
Original von computerhilfen:
Noch mal meine Frage (aus dem anderen Thread): Läuft (oder wird laufen) MOS auf dem AOne?


Das ist meines Wissens noch nicht offiziell bekanntgegeben worden. Der Haken hierbei ist, dass Genesi Hard- und Software verkauft, also in erster Linie interessiert ist, Rechner zu verkaufen - zumal diesen MorphOS bisher ja kostenlos beiliegt.

Andererseits aber sehen Genesi ihre Hauoteinnahmequelle ja eh in anderen Marktsegmenten (v.a. STB), so daß sie eine MOS-Version für den A1 nicht allzu sehr schmerzen sollte. Das Problem ist halt bloß das unterschiedliche BIOS - MorphOS setzt auf Open Firmware auf, OS4 auf Uboot. Auf einem Teron/A1 mit OF lief MOS bereits vor unzähligen Monaten.

Hyperion hingegen wäre flexibler - also was eine OS4-Version für den Pegasos anginge -, da sie reiner Software-Anbieter sind, es für sie also interessanter wäre, ihr OS für möglichst viele Plattformen anzubieten.

Ist halt Abwägungssache für Hyperion, was sie als gewichtigeren Faktor einschätzen: die unweigerliche Förderung ihres OS-Konkurrenten Genesi, wenn der eine oder andere OS4-Interessent dann zu dessen Hardware, dem Pegasos, statt zum A1 griffe, oder aber die zusätzlichen OS-Verkäufe an Interessenten, die so oder so Genesi-Hardware erwerben, aber halt zusätzlich auch OS4 gegenüber offen wären.

Naja und das "Totmachen" - nun, das liegt mitnichten daran, daß Welten zwischen beiden Systemen lägen, sondern im Gegenteil gerade an ihrer Ähnlichkeit. Wie das halt so ist unter Geschwistern. :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2003, 21:49 Uhr

C64
Posts:
[Ex-Mitglied]
@Senex

>Ich mußte beim Lesen des Threads über das neue Amiga.org-Magazin gerade anläßlich einer Aussage von C64 stutzen,
>derzufolge er es bemerkenswert fand, daß ich auch über mich selbst lachen kann.
>Ich selbst hielt das eigentlich für eine Selbstverständlichkeit,
>schließlich ist dies alles hier bloß Hobby
Naja so selbstverständlich sehe ich das nicht!
Und ich würde dies auch niemanden "abkaufen" wenn er z.b. Kai9,mk etc. heist!
Dein Peace,Love and Unity Gedanke in Ehren aber so ist es nicht und so wird es auch nie werden!
Fussball Fans haben auch alle ein gemeinsames Hobby aber Du weist selbst wie es da aussieht!
In der Amiga Community war das nie anders!

Von Kai9 z.b. bin ich mir sicher würde ich nie solche Aussage zu hier zu lesen bekommen!
Und auch Du Senex hast so manche nBock abgeschossen!
Wenn ich mir die Kommentare von gewissen MorphOS Usern durchlese zweifel ich daran
das es jemals zu einer Community wieder kommen wird!
Von mir aus braucht es das auch nicht!

Hobby in oder her,keiner läst sich gerne an den Karren fahren egal um welches Interssen
gebiet es sich handelt,sei es ein OS,ein Fußball Verein,Die Musik etc.

MorphOS ist für mich eine Alternative,nicht mehr und nicht weniger!
Es kommt für mich aber nicht als Amiga Nachfolger oder welchen sonstigen Anspruch
manche MorphOS User meinen zu haben in Frage!

Das Interview mit dem SongPlayer Team auf Amiga Arena spiegelt schon mal gut wieder
wie extrem MorphOS User sind,das hat nichts mehr mit der toleranten Amiga Community zu tun!
Solch ein Interview mit solchen Parolen,habe ich von noch keinem Amiga Entwickler gelesen!




[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2003, 23:49 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
> C64
> Das Interview mit dem SongPlayer Team auf Amiga Arena spiegelt schon mal gut wieder wie extrem MorphOS User sind,das hat nichts mehr mit der toleranten Amiga Community zu tun!

Du meinst dieses?

http://www.amiga-arena.de/SongPlayerTeam_EN.txt


Wo ist denn da was extremes? Etwa das sie nicht nur 68k Amigas unterstützen? Ach ja, sie sind so böse, weil sie seit einiger Zeit schon Programme für PPC-Rechner, also zwangsläufig für MorphOS schreiben!

> Solch ein Interview mit solchen Parolen,habe ich von noch keinem Amiga Entwickler gelesen!

Solche Parolen wie von Dir, die Entwickler verleumden, habe ich bisher nur selten gesehen, aber dafür mit fatalen Folgen.

Reicht solchen Leuten wie Dir etwa nicht aus, hier auf A-News vor einiger Zeit durch verleumderische und grosskotzige Sprüche schon Andreas Kleinert dermassen von der sogenannten Amiga "Gemeinschaft" entäuscht zu haben, so das er anschliessend seine großartige Entwicklungen einstellte, weil ihm jeglicher Ansporn und Motivation genommen war?

Reicht Dir etwa auch nicht, was jetzt vor kurzen auf Amiga World abgegangen ist? (Texte von Entwicklern für OS4 gelöscht, weil sie Kritik an Teilen von OS4 äusserten, Nun arbeiten einige Personen weniger an OS4)

Mach nur weiter so, dann kannst Du anschliesend einen ganz großartige Amiga "Gemeinschaft" ohne jede Gegenmeinung feiern, allerdings auch ohne jeglichen Entwickler.
--
so long Mario

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 07:08 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
@ mk:

> ...was jetzt vor kurzen auf Amiga World abgegangen ist? (Texte von
> Entwicklern für OS4 gelöscht, weil sie Kritik an Teilen von OS4
> äusserten, Nun arbeiten einige Personen weniger an OS4)

Kannst du das näher erläutern (evtl. mit Link(s))? Hab das wohl verpaßt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 08:15 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
> Andreas_Wolf

>> ...was jetzt vor kurzen auf Amiga World abgegangen ist? (Texte von Entwicklern für OS4 gelöscht, weil sie Kritik an Teilen von OS4 äusserten, Nun arbeiten einige Personen weniger an OS4)

> Kannst du das näher erläutern

Nein, denn das ganze ist nur die absolute Kurzform und dieses auch noch hier in aller Ausführlichkeit reinzubringen, bringt letztlich keinem etwas, schon gar nichts konstruktives.

> (evtl. mit Link(s))?

Auf ann.lu sind über mehrere Treads verstreut immer noch teils längere Passagen, wo die direkt Beteiligten (incl. der Zensor) das ganze abhandeln.

> Hab das wohl verpaßt.

Eigentlich nicht. Ausser Du willst eine Studie über vorrauseilenden Kadavergehorsam, BAF und selbstgefällige Zensur anstellen.

--
so long Mario

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 08:34 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von mk:
> Kannst du das näher erläutern

Nein, denn das ganze ist nur die absolute Kurzform und dieses auch noch hier in aller Ausführlichkeit reinzubringen, bringt letztlich keinem etwas, schon gar nichts konstruktives.


Was deine Aussage mal wieder extrem glaubhaft macht...


--
:bounce: Gutzi :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 08:45 Uhr

Yvan
Posts: 294
Nutzer
Zitat:
Original von Solar:
Ich denke, zu einem großen Teil ist es der "Erbschaftsanspruch" der MOS-Gemeinde, auf dem sie ihr Recht begründen, sich im AOS-"Revier" (sprich, Amiga-Seiten) "herumzutreiben".


Hmm, ist es meine Schuld, dass ich als Pegasos User mich trotzdem als Amiganer fühle? Dass der Peggy für mich persönlich mein Amiga Nachfolger ist? Dass ich keine Probleme habe wenn andere Amiganer OS4 wollen und ich sie auch als Amiganer akzeptiere?




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 09:43 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
> Gutzi

>> Nein, denn das ganze ist nur die absolute Kurzform und dieses auch noch hier in aller Ausführlichkeit reinzubringen, bringt letztlich keinem etwas, schon gar nichts konstruktives.

> Was deine Aussage mal wieder extrem glaubhaft macht...

Ich lege keinen Wert darauf, das DU mir glaubst, DU trollst eh nur rum.

Wenn Dich obiges wirklich interessieren würde, steht es Dir frei Dich durch ca. die letzten 50 Treads auf ann.lu durchzuarbeiten um die einzelnen Passagen zu finden und Dich DANN dazu zu äussern.

Nur ich werde Dir nicht den Gefallen tun, hierher Treads mit allen Einzelheiten zu verschleppen, die nichts konstruktives bringen, nur um Dich als Troll zu füttern.
--
so long Mario

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 09:56 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von mk:
Nur ich werde Dir nicht den Gefallen tun, hierher Treads mit allen Einzelheiten
zu verschleppen, die nichts konstruktives bringen, nur um Dich als Troll zu
füttern.


Aha. Das Gerücht hierhin zu verschleppen ist also in Ordnung, Fakten zur
Untermauerung nachzuschleppen aber nicht?

Letztens stand auf ANN übrigens, dass MorphOS heimlich Informationen über
Parteizugehörigkeit und sexuelle Vorlieben des Nutzers an CIA und NSA
übermittelt, erste User wurden auch schon verhaftet, weil sie in einem
Swinger-Club im rosafarbenen Häschenkostüm dabei erwischt wurden, wie sie
die Internationale gesungen haben. Leider weiss ich nicht mehr, wo ich
Beweise dafür finden könnte, aber jeder darf sich selbst die Beiträge
der letzten 5 Jahre bei ANN durchlesen.

PS: :-)



[ Dieser Beitrag wurde von schluckebier am 24.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 13:10 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von mk:
> Gutzi

>> Nein, denn das ganze ist nur die absolute Kurzform und dieses auch noch hier in aller Ausführlichkeit reinzubringen, bringt letztlich keinem etwas, schon gar nichts konstruktives.

> Was deine Aussage mal wieder extrem glaubhaft macht...

Ich lege keinen Wert darauf, das DU mir glaubst, DU trollst eh nur rum.

Wenn Dich obiges wirklich interessieren würde, steht es Dir frei Dich durch ca. die letzten 50 Treads auf ann.lu durchzuarbeiten um die einzelnen Passagen zu finden und Dich DANN dazu zu äussern.

Nur ich werde Dir nicht den Gefallen tun, hierher Treads mit allen Einzelheiten zu verschleppen, die nichts konstruktives bringen, nur um Dich als Troll zu füttern.
--
so long Mario


Tja, vielleicht solltest du umdenken. Schliesslich disqualiffizierst du dich mit deinen Gerüchten, die du nicht belegen kannst zum Troll. Aber das ist ja nichts neues...



--
:bounce: Gutzi :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 13:54 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@mk:
> Reicht Dir etwa auch nicht, was jetzt vor kurzen auf Amiga World abgegangen ist?
> (Texte von Entwicklern für OS4 gelöscht, weil sie Kritik an Teilen von OS4 äusserten, Nun arbeiten einige Personen weniger an OS4)

Das ist kompletter Bullsh*t.
Und ja: ich weiß wovon ich rede.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 19:10 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
> _PAB_
> Das ist kompletter Bullsh*t.

Nein, Bullshit ist nur das ich mich in einem Punkt allerdings wirklich vertan habe, (man sollte doch nicht so spät in der Nacht noch im Netz sein) es war in diesem Fall kein Entwickler, sondern "nur" ein Betatester.

>Und ja: ich weiß wovon ich rede.

Gratuliere, damit stellst Du dich mit Ben Hermanns auf eine Stufe.

Denn auf ann.lu hat er das auch immer wieder behauptet, bevor er dann zum wiederholten Male der Lüge überführt wurde.

--
so long Mario

Nachtrag: Nun ist der Tread doch hier auf A-News angekommen, siehe unter "AOS 4".


[ Dieser Beitrag wurde von mk am 24.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 19:27 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
> schluckebier
> Aha. Das Gerücht hierhin zu verschleppen ist also in Ordnung, Fakten zur Untermauerung nachzuschleppen aber nicht?

Aha, Gerüchte über eine angeblich extreme Haltung /Parolen eines Programmierteams hier auf A-News zu verbreiten, hältst Du aber für in Ordnung? Oder habe ich etwa überlesen, das DU dort nach Fakten gefragt hast?

> jeder darf sich selbst die Beiträge der letzten 5 Jahre bei ANN durchlesen.

Nun, bei den von mir angesprochen Punkt reicht es zwei Tage zurück zu gehen, dort findet sich auch schon einiges dazu.

--
so long Mario

[ Dieser Beitrag wurde von mk am 24.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 20:19 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
> Gutzi
> Tja, vielleicht solltest du umdenken. Schliesslich disqualiffizierst du dich mit deinen Gerüchten, die du nicht belegen kannst zum Troll. Aber das ist ja nichts neues...

So dann lese mal unter dem Tread "AOS 4", was Gabriel selbst dazu zu sagen hat. Ist Dir das Beleg genug?

--
so long Mario

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 20:23 Uhr

C64
Posts:
[Ex-Mitglied]
@MK


>Aha, Gerüchte über eine angeblich extreme Haltung /Parolen eines Programmierteams hier auf A-News zu verbreiten, hältst Du aber für in Ordnung?
Dann liess Dir das Interview noch mal durch!
Aussagen wie "MorpOS is the future" ist für mich reine Propaganda und läst nicht gerade daraus
schliessen das man sich für AOS 4.0 wirklich interessiert und es begrüsst!
Das ist eine Parole,wenn ich Sie als Entwickler,
in einem Interview veröffentliche das von einer Amiga Seite geführt wurde.
Einer der beiden Entwickler hat eine ganz klare pro MorphOS Haltung und Huldigung an den
Tag gelegt wobei der andere mehr neutral war.


[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 21:04 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
> C64

> Aussagen wie "MorpOS is the future" ist für mich reine Propaganda und läst nicht gerade daraus schliessen das man sich für AOS 4.0 wirklich interessiert und es begrüsst!

Ach ist das jetzt Pflicht für Amiga Programmierer? Ja keine Kritik an OS4 mehr zulassen!? Dann schliesse dich doch M.Bourma an, der hat damit auch schon erfolgreich fähige Leute von OS4 vertrieben.
--
so long Mario

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > MorphOS <-> AmigaOS4 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.