amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > welcher Emulator? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]

24.09.2003, 16:22 Uhr

Stadtmensch
Posts: 133
Nutzer
Meine "alte" Frage ist beantwortet. Die neue Frage ist folgende:
(ab der 4.Seite (drittes Tread) wird dieses beantwortet:)

Muß ich da irgendwo ein Romfile (sorry ... oder sowas ähnliches) einbauen,daß das WINUAE läuft? Hörte mal sowas. Habe hier bislang AOS3.9 Ist das WINUAE schon so weit entwickelt?

MfG Sigi

[ Dieser Beitrag wurde von Stadtmensch am 21.10.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 17:58 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Was ist bei 'nem PC "die neue Generation"???

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 18:51 Uhr

hjoerg
Posts: 3813
Nutzer
Zitat:
Original von DrNOP:
Was ist bei 'nem PC "die neue Generation"???


Ha, nicht Dein 286er :D


--


_______________________________

by
AMIGA-DREAM z.Z. only WinUAE
hjörg :dance2:
_______________________________
Nethands


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 18:53 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Tja, wieso stellt sich eigentlich noch die Frage welchen Emulator man verwenden soll?
Die Kommerz-Konkurrenz ist von dannen es bleibt nur noch WinUAE. Der läuft auf so ziemlich allem mit so ziemlich allem.


Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2003, 19:27 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ Stadtmensch

Siehe

http://cloanto.com/amiga/forever/
--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 00:51 Uhr

Stadtmensch
Posts: 133
Nutzer
->Michael_Mann

Also doch WinUAE ... danke. Habe ich auch anderweitig gehört
--
MfG Sigi

[ Dieser Beitrag wurde von Stadtmensch am 25.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 00:58 Uhr

Stadtmensch
Posts: 133
Nutzer
->hjoerg

->Ha, nicht Dein 286er :D
hähähä,stimmt. Ich finde es regelmäßig unpassend eine Frage meinerseits mit einer Gegenfrage zu beantworten :( Habe schon oft etwas fragen müssen.

->DrNop

Ich meinte einen PC jenseits der 3 GHz!
--
MfG Sigi

[ Dieser Beitrag wurde von Stadtmensch am 25.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 01:07 Uhr

Stadtmensch
Posts: 133
Nutzer
->ArminHuebner

Danke für die URL. Habe ich gespeichert. Nur,mit dem englisch werde ich mir schwertun ... Danke!
--
MfG Sigi

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 09:22 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
@Stadtmensch:
Wenn du dich regelmäßig unklar ausdrückst ist es logisch, daß du regelmäßig Gegenfragen bekommst.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 09:52 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
Tja, ich würde WINUAE empfehlen. Aber noch dringender WinXP runter zu schmeissen und Win98 SE drauf machen. WinXP lässt auch den neusten
Rechner mit der Geschwindigkeit eines 166MHZ Rechner laufen.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM@web.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 10:50 Uhr

Stadtmensch
Posts: 133
Nutzer
->chkamiga

->Tja, ich würde WINUAE empfehlen. Aber noch dringender WinXP runter
weist Du. Frage ich zehn Leute,bekomme ich zehn Meinungen. Dazu kommt weder kenne ich einen persönlich noch kenne ich mich aus :) Ich nehme erstmal,was gegeben ist. Runterwerfen überlasse ich einem der sich dort zuhause fühlt (oder nem Profi).
Der eine rät zu Linux,der andere schwört auf ME,der andere wieder hält XP als das non plus Ultra usw....
--
MfG Sigi

[ Dieser Beitrag wurde von Stadtmensch am 25.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 11:05 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Hi,

ums aufzuklären: Seit win98se liefert mikisoft nur noch eines aus und das ist schlichtweg Schrott.
WinME war ein Reines-Geld-Aus-Der-Tasche-Ziehen (Auslaufmodell zum Jahresende) weil man unbedingt was zur Jahrtausendwende präsentieren wollte. Ergebnis: win98se mit 'ner farblich geänderten Oberfläche und einer untauglichen System-Rettung drunter.
Win2k ist ein einigermaßen passables Server-Büro-OS, für WIN-User wohlgemerkt. Schnelligkeit kann man aber vergessen (man siehts zum Beispiel an der Geschwindigkeit der optischen DirectX-Tests).
winxp ist win2k mit 'ner neueren GUI und einer etwas weniger untauglichen Systemsteuerung drunter - hat aber dafür viele neue Treiber der minimalistischsten Sorte im Angebot. Die weiteren Features (Video-Schnippel-Progrämmchen, ein Brenn-Progrämmchen (inclusive DRM), einen Irgendwie-Zipper und ähnliches) schaltet man am besten gleich ab bevor man den Glauben an die Menschheit und die Programmierer ganz verliert. Dafür darfst Du aber zu deinen Lasten komplett ausgehorcht und überwacht werden.
Mit LINUX ist das auch so 'ne Sache: Amiga-Verhältnisse aufm PC - nix gescheite Treiber aber dafür KDE das auch schon an mikisofts Gegenstück namens LUNA erinnert. Dafür ist aber die LINUX-Variante des UAE so leicht hinterm Mond angesiedelt.
MAC nun da siehst kaum besser aus wie beim Amiga ist dafür aber sündhaft teuer (wenn es auch schnieke verpackt ist).

Da hast Du also die große Auswahl.


Michael


[ Dieser Beitrag wurde von Michael_Mann am 25.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 11:13 Uhr

Stadtmensch
Posts: 133
Nutzer
->DrNOP:[/i]

Dir ist effektiv nichtmehr zu Helfen. Was Hänschen nicht lernt,lernt Hans nimmer mehr. Andere verstehen mich. Jetzt denke mal scharf nach!
--
MfG Sigi

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 11:22 Uhr

Stadtmensch
Posts: 133
Nutzer
->Michael_Mann

->Da hast Du also die große Auswahl.
hähähä.am besten hole ich mir ein Los von SKL,lass mich vom Günter Jauch ziehen,gewinn eine Millionen und hole mir die zehn Systeme hähähä Das ist die teuerste aber vielleicht die beste Lösung :)
Danke Michael! ... Da hast Du recht. Was ich mir hole,ist immer Winzigweich und als solches ... <würg> :)
--
MfG Sigi

[ Dieser Beitrag wurde von Stadtmensch am 25.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 14:58 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Stadtmensch:
->chkamiga

->Tja, ich würde WINUAE empfehlen. Aber noch dringender WinXP runter
weist Du. Frage ich zehn Leute,bekomme ich zehn Meinungen. Dazu kommt weder kenne ich einen persönlich noch kenne ich mich aus :) Ich nehme erstmal,was gegeben ist. Runterwerfen überlasse ich einem der sich dort zuhause fühlt (oder nem Profi).
Der eine rät zu Linux,der andere schwört auf ME,der andere wieder hält XP als das non plus Ultra usw....
--
MfG Sigi

[ Dieser Beitrag wurde von Stadtmensch am 25.09.2003 editiert. ]



Jedenfalls wirst du mit WinXP und WinUAE nicht grade eine berauschende geschwindigkeit bekommen.
Ich habe mehrere XP-Systeme gesehen, alle gnadenlos lahm und buggy.
Auf einem hat jemand Norten Internet Security Installiert. Da war
dann gar nichts mehr zu machen ausser Format C:
Linux mag Okay sein(kenne ich nur vom hören). ME ist schlecht aber
noch wesentlich besser als XP. Wer XP gut findet der hat entweder noch
nie was anderes gesehen oder schlichtweg keine Ahnung von Computern.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM@web.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 16:13 Uhr

hjoerg
Posts: 3813
Nutzer
Zitat:
Original von chkamiga:
...
Jedenfalls wirst du mit WinXP und WinUAE nicht grade eine berauschende geschwindigkeit bekommen.
Ich habe mehrere XP-Systeme gesehen, alle gnadenlos lahm und buggy.
Auf einem hat jemand Norten Internet Security Installiert. Da war
dann gar nichts mehr zu machen ausser Format C:
Linux mag Okay sein(kenne ich nur vom hören). ME ist schlecht aber
noch wesentlich besser als XP. Wer XP gut findet der hat entweder noch
nie was anderes gesehen oder schlichtweg keine Ahnung von Computern.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de



CHRKUM@web.de


Um es freundlich mit Brunadi's Worten zu sagen...
Der Fehler sitzt bei Dir vor dem Bildschirm 8o

Mit den o.g. Aussagen kannst Du vielleicht Neulinge/Anfänger erschrecken :D

Ergo bist Du das wohl der keine Ahnung hat!

Deine Feststellungen "ich habe ...gesehen" "WinXP lässt auch den neusten Rechner mit der Geschwindigkeit eines 166MHZ Rechner laufen" und "kenne ich nur vom hören" sprechen wohl für sich :P

Ich lache hier über solche Argumentation und Beweisführung :lach:

Und mein Computer wird gleich abstürzen, vor lachen :D :D :D

Und tschüss von hier mit schnellem Computer der "neuen Generation" mit WinXP/WinUAE :P
--


_______________________________

by
AMIGA-DREAM z.Z. only WinUAE
hjörg :dance2:
_______________________________
Nethands


[white]

[ Dieser Beitrag wurde von hjoerg am 25.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 18:33 Uhr

DOM
Posts: 1041
Nutzer
Hmmm ich würde schon aus Gründen der Geschindigkeit für WinUAE
WinXP nehmen, allerdings würde ich aber auch ein 2 oder mehr
Betriebsystem PC bevorzugen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 23:02 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@DOM:
Stimmt. Ich bin gerade erst vor wenigen Wochen von Windows 98 SE auf Windows XP umgestiegen, und nun ist WinUAE NOCH schneller (obwohl es auf meinem 1-GHz-Duron bereits vorher sehr schnell war). BTW, auch ansonsten scheint Windows XP in allen wesentlichen Punkten ein deutliches Stück besser zu sein als die 9x-Vorgänger.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2003, 23:13 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@chkamiga:
> WinXP lässt auch den neusten
> Rechner mit der Geschwindigkeit eines 166MHZ Rechner laufen.

Ich kann natürlich nur für meine Hardware sprechen, aber hier ist Windows XP in fast allen Situationen schneller als Windows 98 SE (das gilt auch für den Desktop, wenn man die aufwändigsten WindowsXP-Effekte deaktiviert).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 07:42 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
Also ich habe mehrere Rechner mit XP gesehen. U.A. einen 1,7GHZ und einen 2,1 GHZ Rechner. Sie starten grotten lahn, der Desktop ist super langsam, bei Office programmen schläft man ein und die Installation von z.B. Drucker Treibern ist sehr langsam(steht auch im Handbuch für WinXP User). Achja und Internet, über den gleichen Provider, 56K, gleiche Stadt ist viel langsamer hat meine Schwester
berichtet.
Also Win98SE drauf getan und alles war Super schnell.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM@web.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 08:31 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@chkamiga:
All das kann ich nicht bestätigen, im Einzelnen:

> Sie starten grotten lahn, der Desktop ist super langsam

Gerade die Bootgeschwindigkeit ist hier wesentlich höher als es bei Windows 98 SE der Fall war, die hat sich fast halbiert.

> bei Office programmen schläft man ein

Word 97 startet schneller, und in der Betriebsgeschwindigkeit kann ich zumindest keinen Geschwindigkeitsnachteil feststellen.

> und die Installation von z.B. Drucker Treibern ist sehr langsam(steht
> auch im Handbuch für WinXP User).

Meinem Drucker lagen eigene Treiber bei, und die Installation verlief eher schneller als unter 98 SE.

> Achja und Internet, über den gleichen Provider, 56K, gleiche Stadt ist
> viel langsamer

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Das kann ich ebenfalls nicht bestätigen.

Fazit: Entweder läuft bei den von dir beobachteten Rechnern etwas schief oder bei meinem. Da du vor nicht langer Zeit aber WinUAE auch als langsam bezeichnet hast, vermute ich eher das erste... ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 08:41 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Ups, übersehen:

> der Desktop ist super langsam

Einige der standardmäßig aktivierten Effekte führen bei mir in der Tat zu einer Verzögerung. Nachdem ich diese abgeschaltet und die klassische Darstellung von Fenstern und Startmenü aktiviert habe, verhält sich der XP-Desktop jedoch schneller als der von Windows 98 SE.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 09:51 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von CarstenS:
Ups, übersehen:

> der Desktop ist super langsam

Einige der standardmäßig aktivierten Effekte führen bei mir in der Tat zu einer Verzögerung. Nachdem ich diese abgeschaltet und die klassische Darstellung von Fenstern und Startmenü aktiviert habe, verhält sich der XP-Desktop jedoch schneller als der von Windows 98 SE.



Gib mir doch mal Zeiten in Sekunden an. Zum Beispiel das Starten von
XP - vom einschalten des Rechners an.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM@web.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 09:57 Uhr

McTrinsic
Posts: 341
Nutzer
Locker bleiben, Jungs, alles halb so wild und schon lange kein Grund, hier einen Glaubenskrieg anzufangen.

Ist ja fast wie damals mit den STlern...

Wenn es Dir nichts ausmacht, zwei Systeme auf dem PC zu haben, würde ich Dir das folgende Setup empfehlen:

1) Zum Arbeiten mit dem PC WinXP (Pro bzw. Corp. Ed.). Ist zwar nicht die Lösung, die das letzte bischen aus dem rechner rausholt, bietet bei aktuellen Systemen aber alles, was man braucht und kann noch getuned werdnen. Suche mal nach Black Viper in Google, da kann man so einiges abstellen in XP (oder siehe http://www.litepc.com/xplite.html).


2) Für Emulation WinUAE unter Windows 98SE mit Win95 - Shell. Siehe http://www.litepc.com/98lite.html.


Viel Spass!

McTrinsic

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 10:17 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@chkamiga:
Ab dem Einschalten berechnet, ist nicht aussagekräftig, da in dem Fall ja nicht nur Windows eine Rolle spielt. Ich habe die Zeit ab Beginn des Ladevorgangs gemessen, das sind rund 31 Sekunden bis zum Erscheinen des Desktops. Bei Windows 98 SE waren es rund 20 Sekunden mehr (und das, obwohl bei Windows XP nach dem Start viel mehr Tasks aktiv sind).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 10:21 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von CarstenS:
@chkamiga:
Ab dem Einschalten berechnet, ist nicht aussagekräftig, da in dem Fall ja nicht nur Windows eine Rolle spielt. Ich habe die Zeit ab Beginn des Ladevorgangs gemessen, das sind rund 31 Sekunden bis zum Erscheinen des Desktops. Bei Windows 98 SE waren es rund 20 Sekunden mehr (und das, obwohl bei Windows XP nach dem Start viel mehr Tasks aktiv sind).



Bei einem 266MHZ Rechner mit Win98SE dauert es bis der Desktop Aufgebaut ist 26 Sekunden. Aber vom Einschalten des Rechners an.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM@web.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 10:22 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Ich muss dazu sagen, dass ich eine relativ langsame Festplatte (5400 Umdrehungen) habe. Ein Bekannter von mir hat eine 7200-U.-Festplatte, und dort startet Windows deutlich schneller.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 10:29 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@chkamiga:
> Bei einem 266MHZ Rechner mit Win98SE dauert es bis der Desktop Aufgebaut ist 26 Sekunden. Aber vom Einschalten des Rechners an.

Ein beeindruckender Wert, der allerdings nur bei einem "Optimalsystem" erreichbar ist, sprich:
- mit einem Bios, dessen Initialisierungszeit äußerst kurz ist
- mit einer Festplatte, die äußerst schnell hochfährt und auch bei der Datenübertragung sehr schnell ist
- mit einem Mainboard mit sehr schnellem IDE-Controller
- mit einem Windows98-SE-System, auf dem nur sehr wenige Zusatzprogramme installiert sind, usw.

Windows XP wird auf diesem Rechner noch mal einige Sekunden weniger benötigen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 10:39 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von CarstenS:
@chkamiga:
> Bei einem 266MHZ Rechner mit Win98SE dauert es bis der Desktop Aufgebaut ist 26 Sekunden. Aber vom Einschalten des Rechners an.

Ein beeindruckender Wert, der allerdings nur bei einem "Optimalsystem" erreichbar ist, sprich:
- mit einem Bios, dessen Initialisierungszeit äußerst kurz ist

Nö, Standartzeit - Durchschnitt
- mit einer Festplatte, die äußerst schnell hochfährt und auch bei der Datenübertragung sehr schnell ist
Nein, eine alte 6 GB Festplatte
- mit einem Mainboard mit sehr schnellem IDE-Controller
Nein, uralt Mainboard orginal mit 166 MHZ ausgestattet, kein
UDMA-Controller
- mit einem Windows98-SE-System, auf dem nur sehr wenige Zusatzprogramme installiert sind, usw.
Viele zusatzprogramme u.a. Office, Word, Grafikprogramme usw.

Windows XP wird auf diesem Rechner noch mal einige Sekunden weniger benötigen.

Und warum ist dann ein Rechner auf dem XP war und auf dem Win98 SE installiert wurde viel schneller geworden???




--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM@web.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 10:44 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@chkamiga:
> Nö, Standartzeit - Durchschnitt

Sorry, aber dann glaube ich dir diesen Wert nicht. Wenn es Windows 95 wäre, vielleicht. Aber Windows 98 SE ist gerade beim Hochfahren eine richtige Schnecke.
Und ich bin ja bei weiten nicht der einzige, bei dem Windows XP schneller hochfährt - das hat so ziemlich jeder Reviewer auch festgestellt.

> Und warum ist dann ein Rechner auf dem XP war und auf dem Win98 SE
> installiert wurde viel schneller geworden???

Ich tippe auf zu wenig Speicher. 256 MByte sollten es bei Windows XP schon sein.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > welcher Emulator? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.