amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > welcher Emulator? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]

26.09.2003, 11:26 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von CarstenS:
@chkamiga:
> Nö, Standartzeit - Durchschnitt

>Sorry, aber dann glaube ich dir diesen Wert nicht. Wenn es Windows 95 >wäre, vielleicht. Aber Windows 98 SE ist gerade beim Hochfahren eine >richtige Schnecke.
>Und ich bin ja bei weiten nicht der einzige, bei dem Windows XP >schneller hochfährt - das hat so ziemlich jeder Reviewer auch >festgestellt.

Soll ich ein Video machen und es dir schicken?
Win98SE fährt schneller hoch als Win95.

> Und warum ist dann ein Rechner auf dem XP war und auf dem Win98 SE
> installiert wurde viel schneller geworden???

>Ich tippe auf zu wenig Speicher. 256 MByte sollten es bei Windows XP >schon sein.
>



Also XP = auchnoch Speicherfresser
Aber 256 MB Ram(DDR) hatten die Systeme schon.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM@web.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 12:00 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@chkamiga:
Nimm's mir nicht übel, aber nach deinen Äußerungen zu WinUAE vor geraumer Zeit und aktuell zu Windows kann ich dich leider nicht mehr ernst nehmen. Deshalb ist es wohl das beste, diese Diskussion einfach zu beenden. Wenn Windows XP in deinem Umfeld wirklich schlechter laufen sollte als Windows 98 SE, dann tut es mir für die Nutzer leid. Ich bin froh, dass bei mir das genaue Gegenteil der Fall ist.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 14:43 Uhr

Reuters
Posts: 23
Nutzer
Einige von euich haben echt einen an der Waffel.

Wie kann es angehen wenn jemand WinXP schneller findet das ein anderer sagt es ist nicht schneller und nicht zu gebrauchen. Der eine der es schneller findet, findet es doch nunmal gut warum soll er jetzt eine andere Meinung bekommen nur weil jemand sagt WinXP ist mist?
WinXP ist schon schneller als Win9x keine Frage, ich lasse mir auch von niemanden was anderes sagen und wenn es jemand macht bin ich so Tolerant und lasse ihn in dem Glauben.
Ich hab auch so ziemlich jedes Os drauf gehabt

DOS 6.22 mit Win 3.11
Win95a und b
Win98 und SE
Win2000
und jetzt WinXP und ich bin begeistert.

Nun frag ich euch warum ich mich umstimmen lassen soll von wildfremden Menschen nur weil sie eine andere Meinung haben?
Das einzie was jemanden wichtig sein solte ist das er zufrieden ist und nicht was andere gut finden, davon hat man nichts.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 15:29 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Reuters:
Grundsätzlich hast du Recht, aber mein Problem ist vielleicht, dass ich Aussagen, die ich eindeutig für falsch halte, weil nicht nur ich, sondern auch viele andere Menschen gegensätzliche Erfahrungen gemacht haben, wahrscheinlich aus Gründen der Ordnungs- und Wahrheitsliebe nicht einfach stehen lassen will. Immerhin geht es ja in diesem Fall nicht (nur) um irgendwelche subjektiven Dinge, sondern (auch) um Merkmale, die man ganz eindeutig quantifizieren kann - z.B. welches Betriebssystem auf ein und demselben Rechner schneller hochfährt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 17:03 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
Ich kann ja mal meine Schwester bitten hier was zu zu schreiben.
Die lacht jeden aus der WinXP für schneller hält, hat sie heute selber gesagt bzw.darüber gelacht und einen Vogel gezeigt. Ich kann euch auch ein paar Freunde von mir nennen die WinXP und Win98SE kennen, die sind alle meiner meinung.
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM@web.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 17:45 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@chkamiga:
> Ich kann ja mal meine Schwester bitten hier was zu zu schreiben.

Ach, lass es einfach. Ich akzeptiere hiermit, dass Windows XP in deinem Umfeld langsamer ist als Windows 98 SE und freue mich, dass es bei mir und vielen Testern genau umgekehrt ist (von den vielen anderen Verbesserungen gar nicht zu reden). Damit wäre die Sache jetzt wohl erledigt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 18:24 Uhr

Reuters
Posts: 23
Nutzer
CarstenS

Entlich mal jemand auf meinen Niveau.
-------------------------------------------------------------------

Deine Schwester braucht hier nichts zu schreiben, was soll das auch bringen denkt deine Schwester das sie Gott ist und was sie sagt interessiert jedem?

Ich glaube auch wir solten das Thema jetzt mal beenden, wir wollen die Lachmuskeln deiner Schwester nicht zu sehr beanspruchen, obwohl lachen tut gut wenn man nur wenige Sachen hat zum lachen solte man diese Nutzen :P

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 18:24 Uhr

Acorn
Posts: 116
Nutzer
Erst mal zu der Frage welchen Emu. auf aktueller Hardware kommt eigentlich nur WinUAE in Frage. Wenn man noch ab und zu alte Games zocken will dann braucht man eh WinUAE. Von Amithlon rate ich ab, außer man kauft die Hardware kompatibel zu Amithlon.

Zum OS Win98 oder XP, bei richtiger Config laufen beide schnell. Wie lange es zum Booten braucht ist doch egal man bootet doch nicht laufend. Klar 10sec zum Booten sind nee feine Sache, die bekommt man aber nur bei Amiga-OS & MOS. :)

Ich selbst benutze Win98 als Emus kommen bei mir Mame32, Kawaks, WinUAE, CCS-64, Atari-800-Win, Colecovision usw. zum Einsatz. Meine Schwester hat Win-XP Vergleiche mit Cinema-4D zeigen keine Unterschiede zu Win98. Mame32 läuft auf WinXP etwas schneller, die anderen Emus laufen teilweise gar nicht unter XP wie auch viele Spiele. :(

Pluspunkte für Win98 braucht weniger Arbeitsspeicher, wenig Platz auf Platte und alles von uralt bis neu läuft.

Pluspunkte für XP bleibt sehr stabil auch bei Programmen die öfter mal abstürzen. Einige Programme laufen schneller besonders Progs die viel mit GFX zu tun haben.

Mit guter Config kann man mit beiden OS's schnell und ohne Bluescreen arbeiten.

Bei einen neuen Rechner mit 512MB und aktueller Hardware wie USB2.0 und so würde ich XP benutzen, außer man will auch alte Games zocken oder Proggies benutzen.

Und wenn es sein muß kann man auch beide drauf hauen, dann kann man je nach Anwendung das OS benutzen wo es am besten drauf läuft.

Tip von mir um Win98 schneller booten zu lassen, alle die eine Netzwerk-Karte benutzen sollten eine IP Adresse festlegen sonst sucht Win98 beim booten nach einen Server um eine zu erhalten und das kann bis zu 30sec oder länger dauern.

Das gleiche gilt für XP nur wird hier nicht das booten verlangsamt sondern auf dem Desktop kann man scheinbar nach dem booten keine Programme starten und muß erst 30sec oder länger warten bis XP diese ausführt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 18:28 Uhr

Schlafi
Posts: 355
Nutzer
Vielen Dank chkamiga, dass Du die verlängerte Sommerpause hier mit Deinen spassigen Kommentaren überbrückst. Hab ich wenigstens die Zeit über immer wieder was zum Lachen. :D

Schlafi

--
http://www.patrickhesse.de

#amiga auf irc.euirc.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2003, 21:32 Uhr

kadi
Posts: 1498
Nutzer
> Ich kann ja mal meine Schwester bitten hier was zu zu schreiben.
> Die lacht jeden aus der WinXP für schneller hält, hat sie heute selber
> gesagt bzw.darüber gelacht und einen Vogel gezeigt. Ich kann euch auch
> ein paar Freunde von mir nennen die WinXP und Win98SE kennen, die sind
> alle meiner meinung.

Also meine Schwester findet das ihr iMac schneller hochfährt. Und ich kann mindestens zehn Freundinnen nennen, die immer alle meiner Meinung sind.

Meine beiden Schwestern haben mir heute so viele Vögel gezeigt wie ich wollte und gelacht haben sie dabei natürlich auch.

Es ist also jetzt erwiesen, das du im Unrecht bist. Mein Computer ist eindeutig schneller.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.10.2003, 17:22 Uhr

hotzenplotz
Posts: 2
Nutzer
Zitat:
Original von chkamiga:
Tja, ich würde WINUAE empfehlen. Aber noch dringender WinXP runter zu schmeissen und Win98 SE drauf machen. WinXP lässt auch den neusten
Rechner mit der Geschwindigkeit eines 166MHZ Rechner laufen.


Bockmist. Dann hast du einen schlecht konfigurierten PC oder zu wenig Speicher. Unter 512 MByte RAM würde ich XP nicht empfehlen. Aber bei PC-Betriebsystem gilt das gleiche wie bei den ehemaligen PC(oder Atari)-Amiga-Streitereien: es bringt nichts. Jeder soll das nehmen, womit er glücklich ist. Ich bin WinXP Pro extrem zufrieden (AthlonXP 2400+/512 MB RAM)

Ausserdem gibt es für Win98SE keinen Support mehr, also auch keine Sicherheitsupdates. So wird jeder Rechner, der Win98/SE installiert hat, früher oder später zur gefährlichen Virenschleuder!

Das mit WinUAE ist aber richtig: ist einfach irgendwie der schnellste, kompatibelste und unkomplizierteste Emulator. Und geschwindigkeitsmässig liegt er bei halbwegs modernen PCs weit höher als aktuelle High-End-Amigas mit 68k-Architektur.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.10.2003, 21:56 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@hotzenplotz:
> Unter 512 MByte RAM würde ich XP nicht empfehlen.

Würde ich so pauschal nicht sagen. Es kommt vor allem darauf an, wie viele Programme man i.d.R. gleichzeitig laufen hat und wie viel Speicher die insgesamt benötigen. Ich jedenfalls komme trotz der fast ständig laufenden Speicherfresser WinUAE (bei 32 MByte Fast-RAM) und Mozilla gut mit 256 MByte aus. Allerdings habe ich Windows XP auch etwas "verschlankt", sprich alle von mir nicht benötigten Dienste auf manuell gesetzt, so dass sie nur bei Bedarf gestartet werden und ansonsten weder Speicher noch Rechenzeit verbrauchen. Nach dem Start des Betriebssystems habe ich so noch knapp 128 MByte frei - trotz Firewall, Virenwächter und diverser anderer Programme, die jeweils sofort geladen werden.

> Jeder soll das nehmen, womit er glücklich ist. Ich bin WinXP Pro extrem zufrieden
> (AthlonXP 2400+/512 MB RAM)

Ich kann auch nicht klagen. Einige Anfangsprobleme (u.a. sporadische Blue Screens) haben sich als applikationsbedingt herausgestellt, ansonsten ist mir bislang nur ein nicht schwerwiegender Fehler in DirectInput aufgefallen. Deutlich zu bemerken ist das verbesserte Multitasking, konkret die zweckmäßigere Verteilung der CPU-Ressourcen (die man zudem bei Bedarf auch manuell verändern kann) - AmigaOS lässt grüßen. In diesem Punkt weisen die beiden Betriebssysteme nun in etwa dieselbe Qualität auf - wenn auch mit einem Zeitunterschied von rund 15 Jahren... Dasselbe gilt übrigens, wenn man während eines CD-Zugriffs den Datenträger auswerfen lässt. Microsoft hat es nun tatsächlich geschafft, in dem Fall statt eines Blue Screens einen normalen Fehler-Requester zum Erscheinen zu bringen. Man, das ging aber schnell. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.10.2003, 22:44 Uhr

hotzenplotz
Posts: 2
Nutzer
Ja, man kann auch mit 256 MB RAM unter WinXP arbeiten. Aber es ist alles ein wenig zäh. Und vor allem, wenn man viel Grafikbearbeitung macht (wie ich), sind 512 MB RAM eigentlich schon zu wenig. Aber ein neues Board kommt erst nächstes Jahr, da packe ich dann 1 GB RAM drauf. Jetzt muss erstmal eine schnelle Festplatte zum swappen reichen. :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.10.2003, 23:26 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@hotzenplotz:
> Ja, man kann auch mit 256 MB RAM unter WinXP arbeiten. Aber es ist alles ein wenig zäh.

Wie gesagt, unter den von mir genannten Voraussetzungen eben nicht. :-) Denn zäh wird der Windows-Betrieb immer nur dann, wenn das physikalische RAM nicht ausreicht...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.10.2003, 23:32 Uhr

DOM
Posts: 1041
Nutzer
Oje...

Also nochmals...

WinUAE läuft unter XP schneller und alle CD-Devices sind besser an-
sprechbar als unter 98. Habe beide u.a. auf meine Rechner installiert.

XP hat zudem optimierte Treiber, z.B. TCP und damit ist eine Interne&
Externe Verbindung auf jedenfall schneller als unter 98.

Wenn jemand meint 98 würde schneller laden, dann hat er leider wirklich
keine optimierte Version erarbeitet, es gibt dafür viele Programme
(auch freie, wie X-Setup etc.), oder man nimmt sich mal Dienste und
die Registry vor, wenn man sich auskennt!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.10.2003, 00:22 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@DOM:
> WinUAE läuft unter XP schneller und alle CD-Devices sind besser an-
> sprechbar als unter 98.

Das jedoch kann ich bislang nicht bestätigen. Unter Windows 98 SE konnte ich meine beiden CD-ROM-Laufwerke problemlos unter WinUAE ansprechen. Unter Windows XP tritt, wenn ich kein ASPI verwende, jedoch das Problem auf, dass ich diese Laufwerke dann nicht gleichzeitig unter Windows ansprechen kann - offensichtlich ein WinUAE-Bug. Zwar soll auch der Betrieb mit ASPI möglich sein (habe einen entsprechenden Layer vor kurzem installiert), doch damit funktioniert es bislang überhaupt nicht. Laut AmigaOS seien die Unit-Nummern falsch - die habe ich aber gar nicht geändert. Ich werde in den nächsten Tagen noch mal Bernd Rösch konsultieren, aber zumindest kann ich schon mal sagen, dass ich mit der CD-ROM-Einbindung von WinUAE unter Windows 98 SE wesentlich weniger (genauer gesagt gar keine) Probleme hatte.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.10.2003, 00:51 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
> Laut AmigaOS seien die Unit-Nummern falsch - die habe ich aber gar
> nicht geändert.

Da lag übrigens, wie ich eben herausfand, auch das Problem: Bislang (ohne ASPI) hatten die Laufwerke die Unit-Nummern 0 und 1 - mit ASPI dagegen 200 und 201... Und jetzt können sie auch gleichzeitig unter WinUAE UND Windows angesprochen werden. :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2003, 19:05 Uhr

Stadtmensch
Posts: 133
Nutzer
Das Thema "welches Emu" :) ist jetzt "abgefrühstückt ... Danke!

aaber ....

gibt es eine Auflistung von Amigaprogrammen,worin man sehen kann,welche laufen und welche nicht?
Ich verzäll mal was ich in der AmigaEbene machen will:
AmiCom2.3 und AHP405b (Packetradio) - DOpus (am liebsten das vom 20.Mai'03 ... soll schon zwei Fenster haben) - YAM2.4 - Genesis - Ibrowse

(Möchte bestenfalls zu 80% mit der Amigaseite surfen)
--
MfG Stadtmensch

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2003, 21:19 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Stadtmensch:
Spontan kann ich dir keine URL nennen. Aber zumindest im Fall von WinUAE wirst du kaum Programme finden, die nicht laufen. Und Genesis benötigst du dann überhaupt nicht, da sich die Internetverbindung einfach über Windows herstellen lässt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2003, 21:23 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
P.S.: Ach ja, zu Amithlon und AmigaXL gibt es unter http://amigaosxl.haage-partner.de/software-d.html eine Kompatibilitätsliste. Allerdings weiß ich nicht, ob sie auf dem neuesten Stand ist.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.10.2003, 21:30 Uhr

andy1200
Posts: 241
Nutzer
Bei WinXP gibts auch noch die Möglichkeit, Festplatten von einem Original-Amiga einzubinden. Das geht mit WIN98 leider nicht.
Hab deswegen WinXP als drittes System neben Win98 und SuSe installiert.
Gruß Andy

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.10.2003, 00:42 Uhr

Stadtmensch
Posts: 133
Nutzer
->CarstenS

->... WinUAE wirst du kaum Programme finden, die nicht laufen.
Spitze ... Das reicht ansich schon :)

->Und Genesis benötigst du dann überhaupt nicht, da sich ...
achach :) kann man da problemlos zuweisen oder ist das tricky?
--
MfG [red]S[blue]t[green]a[red]d[blue]t[green]m[red]e[blue]n[green]s[red]c[blue]h[green] ->meine Seite<-

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.10.2003, 00:49 Uhr

Stadtmensch
Posts: 133
Nutzer
->andy1200

->Festplatten von einem Original-Amiga einzubinden.
das wäre das Brett schlechthin :-) Da ich mich erst in etlichen Wochen auf PC-Ebene bewegen werd und neu bin? ... Muß man sowas im Bios oder sowas zuweisen (Daß er -ich vermute mit WINUAE- auf die Amigaplatte zugreift) Sorry,aber habe kaum eine Vorstellung von alldessen :(
Auf jeden fall,danke schonmal für den köstlichen Tip. Diesen Gedanke habe ich erst garnicht in Betracht gezogen :)
--
MfG [red]S[blue]t[green]a[red]d[blue]t[green]m[red]e[blue]n[green]s[red]c[blue]h[green] ->meine Seite<-

[ Dieser Beitrag wurde von Stadtmensch am 20.10.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.10.2003, 09:06 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Stadtmensch:
>->Und Genesis benötigst du dann überhaupt nicht, da sich ...

> achach :) kann man da problemlos zuweisen oder ist das tricky?

Nö, das geht einfach durch die Aktivierung der bsdsocket-Emulation im WinUAE-Einsteller. :-)

Übrigens bezog sich die Kompatibilität natürlich auf 68k-Programme. PPC-Software ist nicht lauffähig.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.10.2003, 09:36 Uhr

chkamiga
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von hotzenplotz:
Zitat:
Original von chkamiga:
Tja, ich würde WINUAE empfehlen. Aber noch dringender WinXP runter zu schmeissen und Win98 SE drauf machen. WinXP lässt auch den neusten
Rechner mit der Geschwindigkeit eines 166MHZ Rechner laufen.


Bockmist. Dann hast du einen schlecht konfigurierten PC oder zu wenig Speicher. Unter 512 MByte RAM würde ich XP nicht empfehlen. Aber bei PC-Betriebsystem gilt das gleiche wie bei den ehemaligen PC(oder Atari)-Amiga-Streitereien: es bringt nichts. Jeder soll das nehmen, womit er glücklich ist. Ich bin WinXP Pro extrem zufrieden (AthlonXP 2400+/512 MB RAM)

Ausserdem gibt es für Win98SE keinen Support mehr, also auch keine Sicherheitsupdates. So wird jeder Rechner, der Win98/SE installiert hat, früher oder später zur gefährlichen Virenschleuder!

Das mit WinUAE ist aber richtig: ist einfach irgendwie der schnellste, kompatibelste und unkomplizierteste Emulator. Und geschwindigkeitsmässig liegt er bei halbwegs modernen PCs weit höher als aktuelle High-End-Amigas mit 68k-Architektur.



Win98 wird zu Virenschleuder??? Haha das haben wir beim letzten Worm Virus ja gesehen. Alleine 4 XP-User haben mir erzählt das Sie Infiziert waren. Die Win98 User haben dann mal wieder über die XP-ler gelacht...
--
http://people.freenet.de/CHRAmiga.de

CHRKUM@web.de

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.10.2003, 09:52 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@chkamiga:
Eben dafür gibt es die Sicherheitspatches. :-) Wenn man sie nicht installiert, darf man sich aber auch nicht beklagen... Und die Nutzer von Windows 98 SE haben eben bald keine Möglichkeit mehr, diese zu installieren, weil sie Microsoft für diese Version nicht mehr veröffentlicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.10.2003, 12:33 Uhr

Gary7
Posts: 571
Nutzer
Mit aktivierter Amiga Platte darf man dann auf gar keinen Fall mit Win 9x booten, sonst verpasst Mickeysoft der HD nen MBR ;(

@CarstenS

Ist dir eine Möglichkeit bekannt ohne Amiga auf solch eine 4,3 GB HD wieder einen RDB zu bekommen? Am besten gleich noch mit einem unFormat Tool?
--
---
Der Weltraum, unendliche Weiten. Dies sind die Abenteuer...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.10.2003, 12:56 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Gary7:
> Ist dir eine Möglichkeit bekannt ohne Amiga auf solch eine 4,3 GB HD wieder einen RDB zu bekommen?

Nein, ist mir nicht bekannt (allerdings habe ich WinUAE auch noch nie mit Amiga-Festplatte betrieben). Unter Amithlon geht es nicht?


[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 20.10.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.10.2003, 13:11 Uhr

Gary7
Posts: 571
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
Nein, ist mir nicht bekannt (allerdings habe ich WinUAE auch noch nie mit Amiga-Festplatte betrieben). Unter Amithlon geht es nicht?


Amithlon hab ich nicht. Wär nur um die Festplatte zu reparieren ja auch zu teuer.

BTW. Sperrt Amithlon nicht Festplatten mit MBR? Ich dachte gelesen zu haben, daß solche Festplatten nicht in der HDToolsbox auftauchen?
--
---
Der Weltraum, unendliche Weiten. Dies sind die Abenteuer...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.10.2003, 15:42 Uhr

kadi
Posts: 1498
Nutzer
Soweit ich weiß löscht win98 weder den RDB noch speichert er einem MBR.

Irgendwo las ich mal das Win98 4 Bytes des RDB löscht, mehr nicht.

Das reicht damit der Amiga seine Platte nicht mehr findet.

Amithlon repariert übrigens den Fehler on the Fly, also einmal in Amithlon booten und die Platte geht wieder.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > welcher Emulator? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.