amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Hilfe mein MAC streikt [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

28.09.2003, 07:58 Uhr

ch1frd
Posts: 4
Nutzer
Hallo,

Hab hier ein PowerMAC 7600/132 mit einer Phase5 G3/300 Karte
nur seit einer Woche streikt er es kommt nicht ein mal mehr ein ton beim einschalten

kann mir da jemand weiter helfen? Oder muss ich mir einen neuen Mac kaufen?

MfG Mirco.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2003, 08:14 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Hast Du noch Deine alte CPU-karte ? Dann nimm die G3-Karte mal raus, und versuchs mit der alten. Speicherriegel mal festdrücken, bzw. anderen ausprobieren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2003, 08:30 Uhr

ch1frd
Posts: 4
Nutzer
Nein ich hab keine andere CPU-Karte nur die Phase5.

Speicherriegel festdrücken hab ich auch schon gemacht nix.

Er macht einfach kein Ton mehr beim ein schalten.
Die Festplatte läuft aber normal an.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2003, 08:47 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
Zitat:
Original von ch1frd:
Nein ich hab keine andere CPU-Karte nur die Phase5.

Speicherriegel festdrücken hab ich auch schon gemacht nix.

Er macht einfach kein Ton mehr beim ein schalten.
Die Festplatte läuft aber normal an.


Er macht nur keinen Ton, oder fährt er hoch und du bekommst kein Bild ? Du kannst mal versuchen den Ramriegel rauszunehmen, dann sollte er zumindest einen Ton von sich geben.



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2003, 08:54 Uhr

ch1frd
Posts: 4
Nutzer
Er macht kein Ton auch ohne Ramriegel nicht
er fährt nicht hoch und ich bekomm auch kein Bild.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2003, 09:07 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Bevor Du verzweifelst, der Rechner ist ja auch schon älter, gelle! Mache alle Kontakte sauber, vielleicht liegts nur daran?
--
MFG

Hammer

http://people.freenet.de/ThaHammer/Amiga.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2003, 11:54 Uhr

amigajockel
Posts: 72
Nutzer
Mach mal einen Neustart und halte dabei Apfel-Alt-R-P gedrückt. Wenn er dann immer noch nicht gongt, kann es auch an der Pufferbatterie liegen. Wenn die alle ist, dann fahren die alten Macs nicht hoch. Es hilft dann manchmal den Ein-/Ausschalter schnell 2 x hintereinander zu betätigen.

Viel Erfolg


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2003, 16:54 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Moin Moin,,
@amigaigjokel
>Mach mal einen Neustart und halte dabei Apfel-Alt-R-P gedrückt.

Keine Verbesserung >> Linke Apfel rechte Weiche und P UND R gleichzeitig.

@Ch1frd
Ich will nicht hoffen das du NUR die Lautstärke abgeschaltest hast !!!!!
Denn Du schreibst nichts darüber das Dein System nicht bootet.

7600.
In der nähe der CPU Steckkarte von Phase 5 findest Du auf dem Motherboard
> Blickrichtung von der Karte zur Rückwand einen kleinen Taster, unscheinbar der hat oben einen kleinen Gummikopf grau oder schwarz.
Den bitte drücken !! das ist das selbe als wenn Du PRAM löscht.
2.) SCSI Kabel abziehen und Kaltgerätekabel.
Kiste eine 1 Std oder länger ohne Strom lassen. Am besten über Nacht.
Danach startet er wieder, das Problem tritt mit den PHASE 5 Karten auf wenn User versuchten mit X-Factro OS X zu installieren.

TESTE die Batterie hat diese noch Spannung .
Meinstens verliert der Mac schon vorher sein ** Gedächnis** wenn die Batterie
leer wird. Das zeigt sich durch falsche Uhrzeit usw.

> Es hilft dann manchmal den Ein-/Ausschalter schnell 2 x hintereinander zu betätigen.
Davon rate ich ab !!! Ein Netzteil kosten heute so um 100 EURO und dieser gemachte Vorschlag von "Amigajokel" fürhrt nur zu Spannungsspitzen im Netzteil.

Frage, mal zu der PH5 Karte welchen Treiber verwendest DU ?

Mfg Otis
webmaster http://www.udnimweb.de


[ Dieser Beitrag wurde von Otis am 28.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2003, 17:08 Uhr

yenzi
Posts: 164
Nutzer
Zitat:
Original von ch1frd:
Hallo,

Hab hier ein PowerMAC 7600/132 mit einer Phase5 G3/300 Karte
nur seit einer Woche streikt er es kommt nicht ein mal mehr ein ton beim einschalten

kann mir da jemand weiter helfen? Oder muss ich mir einen neuen Mac kaufen?

MfG Mirco.



Kauf Dir eine neue Batterie.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.09.2003, 05:32 Uhr

ch1frd
Posts: 4
Nutzer
Zitat:
@Ch1frd
Ich will nicht hoffen das du NUR die Lautstärke abgeschaltest hast !!!!!
Denn Du schreibst nichts darüber das Dein System nicht bootet.

nein an der Lautstärke hab ich nix gemacht
und das System bootet auch nicht
Zitat:
7600.
In der nähe der CPU Steckkarte von Phase 5 findest Du auf dem Motherboard
> Blickrichtung von der Karte zur Rückwand einen kleinen Taster, unscheinbar der hat oben einen kleinen Gummikopf grau oder schwarz.
Den bitte drücken !! das ist das selbe als wenn Du PRAM löscht.
2.) SCSI Kabel abziehen und Kaltgerätekabel.
Kiste eine 1 Std oder länger ohne Strom lassen. Am besten über Nacht.
Danach startet er wieder, das Problem tritt mit den PHASE 5 Karten auf wenn User versuchten mit X-Factro OS X zu installieren.

Hab ich gleich mal gemacht und 1,5 Stunden ohne Strom stehen lassen
nix :-(
Zitat:
TESTE die Batterie hat diese noch Spannung .
Meinstens verliert der Mac schon vorher sein ** Gedächnis** wenn die Batterie
leer wird. Das zeigt sich durch falsche Uhrzeit usw.

Batterie hat noch Spannung und die Uhrzeit war bis jetzt immer Richtig

Zitat:
Frage, mal zu der PH5 Karte welchen Treiber verwendest DU ?
Hmm Treiber?
naja hab den Rechner seit nem 3/4 Jahr und das System war schon drauf
hab ich auch nie was neu installiert lief ja immer.. bis er kein "Ton" mehr machte beim einschalten.

MfG Mirco

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.09.2003, 23:27 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Moin ch1frd.

>naja hab den Rechner seit nem 3/4 Jahr und das System war schon drauf

Ich weiß zwar immer noch nicht welches OS Du verwendest 8.x oder 9.xx.

Noch eine Tipp hätte ich: Ferndiagnose ist sehr schwer.
Auf der CPU Karte von PH5 ist ein Potie > Blick rechts zur Rückwand <
Das sollte bei 300 MHZ auf 5 bzw 7 stehen.
Du hast nun folgende Möglickeit. Drehe den Zeiger 0, versuche den Mac zu booten,
wenns geht, Glück gehabt und der Mac startet als 68060
Nächster Versuch mit der 1 und so weiter.
Nimm alle Platten vom Strang auch die Kabel und starte, der Mac verhält sich wie ein
Amiga er sucht den Bus ab und wenn er nichts findet kommt die Diskette mit dem
Fragezeichen.
Wenn das ** auch nicht geht ** vermute ich eine Problem auf dem Board.

Was macht der Mac wenn Du von der Original Install CD starten willst, kommt dann auch kein TON und er fährt nicht hoch??

ABER dazu müsste ich wissen , ist eine Original AppleCD Laufwek,
Wenn es ein Apple sein sollte, Festplatten abklemmen und nur Taste C drücken
halten und einschalten.

Der 7600 hat vorne links den Resetknopf. ist der etwa ** ständig ** gedrückt oder verklemmt das hatte ich auch schon mal bei einer Kiste.

MFG Otis
webmaster http://www.udnimweb.de


[ Dieser Beitrag wurde von Otis am 29.09.2003 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Hilfe mein MAC streikt [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.